• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42883
    geschrieben 1330899015000

    @magicWeasel

    Vergiss um Himmels Willen die Screenshots nicht! ;)

     

    Bleibt zu hoffen, dass das Paar (oder sein Pressesprecher) sich bei der nächsten Reise besser erholt, als das offenbar auf Ibiza geklappt hat?

    Ansonsten steht zu befürchten, dass sich der neu erkorene Provider von Flugdienstleistungen wegen einer Staubmaus im XL-Fußraum von Klagen überzogen findet, die erst vor dem EUGH zuende sind und aussichtslos "dem Abstieg" entgegentaumeln ... 

    :?   :shock1:

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • vanda13
    Dabei seit: 1184716800000
    Beiträge: 300
    geschrieben 1330899185000

    @ibiza-paar, ich bitte doch persönliche Angriffe zu unterlassen. Ich kann lesen und auch Links öffnen, aber trotzdem, wo ist das Problem? Ihr habt Leistungen gebucht und nicht bekommen. Dann geht man in Ruhe zur Airline und lässt sich das Geld zurück erstatten und krakelt nicht einmal in der Woche in einem Forum rum. So lange für die Firma, hier AB, Zweifel bestehen wird man sich nicht bewegen. Wäre der Fall glasklar, hätte AB schon gezahlt. Erst wenn man bei der Airline der Überzeugung ist, dass man bei einer Klage keine Chance hat, dann wird man zahlen, ABER man wird nie ein Fehlverhalten zugeben. Im Brief steht dann sowas wie aus Kulanzgründen zahlen wir... Das meinte ich mit Kulanz. Aber Zitate sich passend machen scheint ja in zu sein. Und die völlig aus der Luft gegriffene Rechnung ist absoluter schwachsinn. AB hat einen Fehlbetrag im dreistelligen Millionenbereich, die haben ganz andere Sorgen, als Leute abzuzocken.

    So eindeutig scheint der Fall wohl nicht zu sein ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17512
    geschrieben 1330899715000

    @vanda

    Jede Woche ist etwas übertrieben, aber so alle 2-3 stimmt schon.   :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42883
    geschrieben 1330907164000

    @vanda13

    Nun, was die vergeigten XL Seats anbelangt, ist "der Fall" wohl eindeutig und somit könnte durch die verzögerte Erstattung der Fehlbetrag um immerhin 20€ gedrückt werden - ein enormer Zinsvorteil für Air Berlin, da kann man schon mal schwach werden!

    Nach der detaillierten Darstellung, die uns das Paar hier netterweise vorgehalten hat, wird vermutlich auch die Gebühr für das Sportgepäck - weitere 50 Öcken! - bereits seit Wochen unrechtmäßig für Air Berlin arbeiten, damit nähern wir uns dann gefährlich an eine kriminelle Bereicherung an ...

    :?

    Aber - alles wird gut! - denn bei Gericht (sofern es auch ein so verzweifeltes Gericht gibt, dass für derartigen Obermumpitz einen Verhandlungstermin anberaumt, anstatt "die Causa" mit einem Dreizeiler zu beenden?!) werden Ibizas und ihr Anwalt mit einer 11 seitigen Telefonliste, 18 Screenshots, Verlaufsprotokollen ihres Rechners (weitere 82 Seiten), Tatortfotos (116!), einer Videoaufzeichnung der unbotmäßgen Exitseatpiraten (mit höchst Check-In-agentlicher Duldung), Fotokopien (beglaubigt!) der ergaunerten Geldscheine, einer Darstellung der unterschlagenen Bonusmeilen mit Hilfe eines Handstrickgarns aus Naturfasern, Kopien der Bergpredigt für den Vorsitzenden und ggf. Zuschauer im Saal sowie hoffentlich mit einem Team einschlägiger Pressevertreter aufwarten, und den Niedergang des Unternehmens besiegeln.

    Vorsorglich wird man vor der nächsten Flugbuchung den MIVI (Abt. interne Überwachung) konsultieren, um die Maßnahmen ggf. anzupassen.

    Keine Macht den Ungerechten!

     

    (Wisster Bescheid, nä?)

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • magicWeasel
    Dabei seit: 1281657600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1330930067000

    :p ich bin ganz bei Frau von Schmeling hehe

     

    vielleicht sollte man sich bewusst werden - mit AirBerlin eine BilligAirline gebucht zu haben, die Flüge sehr günstig anbietet.... aus diesem grund werden Backoffice - Kapazitäten wohl eher bescheiden sein - weil auch diese Kosten gering gehalten werden müssen - damit man noch diese billigen Preise anbieten kann....

     

    ein Teufelskreis - hauptsache man kommt von A nach B

  • damal77
    Dabei seit: 1289088000000
    Beiträge: 242
    geschrieben 1330935656000

    @vonschmeling:

    Wer sich um Wahrheit müht, wer nach Überwindung aller Vorurteile strebt, wem kein Weg zu weit und keine Anstrengung zu schwer ist, um die Wahrheit zu entdecken und sie ohne Rücksicht auf Vor- und Nachteile zur Sprache zu bringen, der verdient zu allen Zeiten höchste Anerkennung  (Lessing anno 1791).

    Langsam aber sicher bewegt sich die Causa Ibiza Richtung Fun Forum..

    Um für etwas zu kämpfen, muss man es sehr lieben. Um etwas sehr zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben. -->(CheGuevara)
  • Rentnertroll
    Dabei seit: 1381536000000
    Beiträge: 388
    gesperrt
    geschrieben 1330940469000

    So nun will ich auch meinen Senf dazugeben.

    Als ich vor 2 Jahren  von FuereteVentura den Rückflug  nach Hamburg mit Air Berlin um ca 15.00 Uhr antreten wollte ,wurde uns mitgeteilt, dass der Flug erst gegen 19.30 Uhr wegen technischer Mängel stattfinden könnte, da erst eine Ersatzmaschine aus Berlin angefordert wurde.

    Vor Ort wurde uns ein Verzehrgutschein gegeben mit dem ich mir 2 Frustbier kaufen konnte.

    Als es dann losging, mussten wir noch auf einer anderen kanarischen Insel zwischenlanden um noch andere Fluggäste aufzunehmen.

    Da aber in Hamburg Nachtflugverbot herrscht sind wir in Hannover gelandet und mit Bussen nach Hamburg gebracht worden. Rein organisatorisch gut gemacht.

    Ein Paar Tage später habe ich über der Hompage von AB. nach Schilderung der Sachlage gefragt was denn die Entschädigung sein werde. Nach insgesamt etwa 8 Wochen Bearbeitungszeit bekam ich einen Verrechnungscheck mit 50 Euro und einer Entschuldigung zugeschickt.

    Da ich keine Lust auf einen Rechtsstreit hatte , habe ich das Geld und die Entschuldigung angenommen.

    @vonschmeling

    auch wenn du sicherlich häufig formal recht hast, ist es denn unbedingt nötig in der oft aggressive und höchnäsig daherkommenden Art zu Posten?

    Es gibt keine dumme Fragen, sehr wohl aber dumme Antworten
  • vanda13
    Dabei seit: 1184716800000
    Beiträge: 300
    geschrieben 1330946820000

    @computerangsthase, und genau das war der Fehler, denn nach der EU-Verordnung hätte einem eine weitaus höhere Entschädigung zu gestanden. Nur da die meisten Reisenden keine Lust auf Rechtsstreitigkeiten haben geben sie sich mit den 50€ zufrieden. Das sind Beträge wo es sich für die Airline lohnt. Aber auch das wird bei anderen Airlines ähnlich gehandhabt und ist kein Grund AB zu meiden.

    @magicweasel, AB ist keine Billigairline. Man hat lange versucht das Image eines günstigen Anbieters zu bekommen und hat deshalb mit dem Billig geworben. Defacto war man es aber nie. Allein die Bürokapazitäten für die Charteraktivitäten belegen das. Man war Hybridcarrier, wie vs das so schön bezeichnet hat und ist es heute noch, allerdings besteht der Hybride aus Charter- und Linienverkehr.

  • Rentnertroll
    Dabei seit: 1381536000000
    Beiträge: 388
    gesperrt
    geschrieben 1330951268000

    Vanda13

    natürlich hätte ich klagen und warscheinlich einen höheren Betrag erstreiten können, nur kostet es Nerven und Geld, und beides habe ich leider nicht im Übermasse.

    Das das ein Grund ist AB zu meiden habe ich weder geschrieben noch gemeint.

    Gruss Reiner

    Es gibt keine dumme Fragen, sehr wohl aber dumme Antworten
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42883
    geschrieben 1330993906000

    Fakt ist:

    Ein Fehler im Reservierungssystem kostet AB ein Schweinegeld, abgesehen von schlechter Presse und ihren Folgen.

    Das kann ein einigermaßen gesund funktionierenden Menschenverstand sich mühelos selbsttätig denken und sich sodann einen Reim auf Maß und Verstand der Rachefeldzügler bauen ... sowie auf Beiträge der Art "******* - bezahlt und nicht erhalten!", "behumst" - und alle anderen der Familie.

     

    Anstatt all die 10 schlappen Öcken in "Musik" zu interpretieren, überlege man sich mal den personellen Aufwand der Abwicklung?!

    (Selbstverständlch werden vergebliche Zahlungen erstattet ... :shock1: )

    How stupid must one be to split with Kiedis?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!