• serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1328278550000

    Fakt ist, dass AB versucht, sich zur zweitgrößten deutschen Linienfluggesellschaft aufzuplustern. Gutes Ziel, nur muss man dann auch so agieren und nicht eine Performance zeigen, wie 'ne drittklassige Pommesbude.

    Gleiche Verhaltensweisen, wie

    • Reklamationen auf unbestimmte Zeit bratärschig aussitzen
    • Eine Hotline unterhalten, die diesen Ausdruck nicht verdient
    • überproportionale Flugverspätungen
    • Unzuverlässigkeit bei der Realisierung gebuchter Leistungen

    (alles hier dutzende Male berichtet)

     

    würden einer Lufthansa den guten Ruf ganz rasch ruinieren.

     

    Merke: Marketing reicht nicht, man muss auch liefern !

     

    Gruß

    Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1328287096000

    @serramanna: AB ist die zweitgrößte deutsche Linienfluggesellschaft, ein "Aufplustern", um dies zu erreichen, ist also nicht nötig.

  • gunner 76
    Dabei seit: 1328227200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1328289685000

    @serramanna: Ich gebe dir zu 100 % Recht!

     

    Wesshalb? Desshalb!:

     

    Ich hätte nie gedacht, das ich hier mal was beizutragen hätte. Bis jetzt hab ich mich über die verschiedenen Geschichtchen der einzelnen Betroffenen und derer Widerpart Gebenden immer amüsiert. Bis jetzt...

    Wir fliegen am 8.2. von Tegel nach Miami. So erhielten wir Air Berlin vor ca. einer Woche die Aufforderung doch bitte auf ihrer Homepage die Securety Fight bzw. APIS Daten zu übermitteln. Gesagt, getan.

    Zwei Tage später die selbe standartisierte Mail erhalten. Nochmals bei Air Berlin eingeloggt und die Daten überprüft und erneut abgeschickt mit der Information seitens der Homepage von AB, das die Daten erfolgreich übermittelt wurden, aber aus technischen Gründen keine Bestätigung per e-mail für den Eingang der Daten erfolge. Soweit, so gut.

    Gestern nun, erhalte ich doch tatsächlich dieselbe Mail wie schon 2 mal zuvor mit dem Zusatz der Androhung das man unsere Fluge stornieren werde, wenn wir nicht binnen 48 Stunden (also Samstag) doch endlich mal unsere Securety Daten durchgeben würden.

    Ich natürlich sofort die Hotline angerufen um die Sache zu klären.

    Na klar, 20 Minuten Warteschleife, egal hab ja jemanden erreicht. Diese nette Dame sagte mir nun, das sie die von mir eingegebenen Daten nicht finden könnte und verwies mich auf ihre Homepage. Ich sagte ihr, das ich das Prozedere nun schon zum 4. Mal durchgeführt hätte (mit erfolgreicher Übermittlungsbestätigung), woraufhin sie mich weiterverbinden wolle um das Problem zu lösen.

    Na klar, weitere 15 Minuten Wartezeit, kein Problem. Die nächste Dame wusste von meiner Vorgeschichte nichts. Ich also alles nochmals erklärt Nun führte ich unter Anweisung der Dame das Prozedere zum 5. Mal durch mit erneuter Meldung " Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt". Nur leider konnte die junge Dame an der Hotline dies nicht bestättigen.

    In meiner Not fragte ich sie ob es nicht möglich wäre die Securety Daten telefonisch oder per Fax durchgeben zu können. Schließlich handelt es sich ja dabei lediglich um unser Geburtsdaten, da das andere ja schon bei Buchung erfasst wurde. Die APIS hätten wir dann zur Not nochmal handschriftlich mit zum Airport genommen.

    Leider verneinte die junge Dame unser Anliegen mit dem Hinweis, das die Daten ausschließlich über die Homepage von AB übermittelt werden könnten. In mir wuchs natürlich der Groll und ich sagte ihr das wir das doch nun schon 5 mal gemacht hätten (sogar mit ihr zusammen).

    Sie machte nun den genialen Vorschlag mich mit einem sogenannten Teamleiter verbinden zu wollen.

    Na klar, weiter 10 Minuten Wartezeit. Der Teammanager!

    Ich schilderte also mein Problem zum 3.Mal, woraufhin er erwiderte das es doch für die anderen Mitarbeiter gar nicht möglich sei meine Daten einsehen zu können. Daraufhin lass er mir fröhlich meine übermittelten Daten vor und beteuerte das alles in Ordung sein.

    Nun stellte ich ihm natürlich die alles entscheidende 1 Million Euro Frage: Welche Daseinsberechtigung Mitarbeiter haben die nicht einsehen können worüber sie am Telefon Kunden beraten sollen und auch sonst keine Ahnung über verschiedene Abläufe haben. Er hatte natürlich keine Antwort parat.

    Heute nun erhalte ich diese e-mail wieder. Eine Reaktion meinerseits bleibt nun aus mit der Hoffnung das alles i.O. ist.

    Prinzipiell Ende gut alles gut (sieht man mal von einer Gesprächszeit von 63 Minuten ab), aber: Eine Hotline wo der eine nicht weis was der andere tut und kann und darf ist keine Hotline. Und mit Service hat das 0 zu tun.

    Die Damen an sich können natürlich nicht dafür. Aber an alle die jenigen hier die diese Airline verteidigen und sagen " Das kann dir bei einer Anderen auch passieren" sei gesagt: Ja, aber nicht in der Form und diesem Ausmaß.

    Nun möchte ich aber auch gleichzeitig klarstellen, das sich meine Kritik nicht auf den Service an Bord, das Fluggerät oder den Flug an sich bezieht, sondern ausschließlich auf den Umgang mit Kunden vor Reiseantritt.

    Meine Frau arbeitet seit gut 15 Jahren in einem Reisebüro und berichtet mir täglich von unverständlichen Dingen über diese Airline, wobei ihr sicher sein könnt, das sie nicht nur Kunden dieser Airline betreut.

    So nun werden wir frohen Mutes am Mittwoch nach Berlin fahren und hoffen, das uns weitere Unannehmlichkeiten erspart bleiben.

  • Daniel Gorf
    Dabei seit: 1125878400000
    Beiträge: 1117
    geschrieben 1328291325000

    Man kann nur hoffen, dass der neue Großaktionär aus Abu Dhabi der Air Berlin zeigt wie Service perfekt umgesetzt wird. Es kommt bei jeder Airline zu Problemen aber mit der Etihad im Rücken sollte es eigentlich besser werden. Schauen wir mal was die Kooperation bringt

     

     

    Ciao Daniel

  • Schauspieler
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 53
    gesperrt
    geschrieben 1328312569000

    Als Kunde ist man derzeit bei AirBerlin leider kein wirklicher "Gast" - sondern höchstenfalls "Betroffener". Der Rückfall in die sprichwörtliche Service-Steinzeit ist wirklich beträchtlich! Interessant sind ebenfalls die sich derzeit nahezu minütlich aktualisierenden Beschwerden auf der Facebook-Seite des Unternehmens - die dort wirklich bemühten (man muss sagen: tapferen!) Mitarbeiter versuchen ihr Möglichstes!

     

    Ich habe meine eigenen, hier ja a.a.O. beschriebenen Erfahrungen gemacht, und bin kein Freund von epischen Ankündigungen à la "Nie wieder!". Die verloren gegangenen Zusatzleistungen habe ich auf dem Konto "uneinbringliche Forderung" abgebucht. Und werde bestimmt keinen enervierenden Wettlauf mit irgendwelchen Hotlines antreten.

     

    Für mich ist diese Airline erstmal erledigt. Auch als Geschäftskunde, denn ich fliege nicht nur privat. In ein, zwei Jahren (wenn diese Airline überlebt) wird das alles Geschichte sein - und man kann sicherlich darüber nachdenken, dann wieder einen Flug mit AirBerlin zu unternehmen. Vorher sicherlich nicht.

     

    Und schon gar nicht, so lange diese biblische Plage namens "Mehdorn" Ämter und Würden trägt!

     

    In diesem Sinne: A toute a l'heure, AirBerlin! ;-)

    If somethings going wrong, someone have to fly the Aircraft!
  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1328319354000

    Überflüssiges Zitat entfernt.

    @carsten79

    Widerspruch! AB ist vielleicht das zweitgrößte deutsche Irgendwas- aber das Attribut Linienfluggesellschaft  verdient diese Pommesbude nun wirklich nicht :p

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • tuerkeirot
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 747
    geschrieben 1328478903000

    Hallo,

    wer kann mir weiterhelfen?

    Hat AB seine Flüge von und nach Hurghada gecancelt,weil ich auf deren Homepage keine Flüge im Mai finde?

    Ist es der momentanen unruhigen Situation geschuldet?

    Wollen eine Nifkreuzf.ab Hannover nach Luxor machen und nach 2 Wo.von Hurghada zurückfliegen,aber ich bekomme keine Flüge angezeigt.

    10.5.-24.5.mit Phoenixreisen-falls das hier stehen darf.

    Freu mich über Antworten

    Gruß Antje

  • Schauspieler
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 53
    gesperrt
    geschrieben 1328495108000

    @tuerkeirot

     

    Die Website von AirBerlin darfst Du derzeit nicht ernst nehmen. Es hagelt Ausfälle und Inkompatibilitäten, so dass zu bestimmten Zeitpunkten Buchungen gar nicht möglich sind.

     

    Entweder morgen nochmal versuchen - oder, falls Du bei Facebook Mitglied sein solltest, Dich dort an deren Team wenden, die reißen sich dort derzeit Arme und Beine aus, um die Defizite im Service bei AirBerlin auszugleichen. Du bekommst da sogar sehr zeitnah Antwort.

     

    Viel Glück!

    If somethings going wrong, someone have to fly the Aircraft!
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1328498831000

    Sorry für böses kommentieren! :kuesse: Nicht mal wenn es die EINZIGE Möglichkeit wäre, über fa( ;) book) AB zu erreichen, würde ich es nutzen!!! ICH weiß, dass Net kein rechtsfreier Raum ist!- Aber: Eine manipulierte Plattform DARF ich es ohne ! "Konsigwensen" nennen... :p

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1190
    geschrieben 1328517346000

    Wo war hier nochmal der "gefällt mir" Button? ;)

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!