• Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1199626497000

    Heyhey......wer Bist DU denn, dass Du hier anderen den Mund verbietest :shock1: :frowning:

    Denke mal ein bisschen über die Zustände in Ägypten nach.......es gibt mehr Probleme als billige Handtücher dort.....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1199627837000

    @wally/x sagte:

    @Alexa33

    Es reicht so langsam mit deinem Negativimage von Ägypten.

    Können wir Urlauber an den Zuständen dort etwas verändern?

    Wenn du meinst du kannst es, dann mach es und hör endlich auf, mit nur deiner Sichtweise jeden Fragethread zuzumüllen.

    Es scheint das die Hardcore-Ägypten-Fans es nicht mögen wenn jemand mal die Realität beschreibt.

    Urlaubsländer bestehen nun mal nicht nur aus Urlaubsidylle, da gibts auch richtiges Alltagsleben.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5985
    geschrieben 1199630697000

    @Thorben-Hendrik sagte:

    Heyhey......wer Bist DU denn, dass Du hier anderen den Mund verbietest :shock1: :frowning:

    Denke mal ein bisschen über die Zustände in Ägypten nach.......es gibt mehr Probleme als billige Handtücher dort.....

    Ihr habt anscheinend meine Frage ob Urlauber an diesen Zuständen etwas ändern können, nicht verstanden, oder seid ihr mit euren Antworten der Weisheit letzter Schluss :frowning: , bzw. was wollt ihr mit diesen Platitüden eigentlich erreichen?

    @TH

    Ich verbiete keinem den Mund, bin es nur leid über die bestimmende und oft widersprüchliche Art und Weise :? , wie aus fast jedem Fragethread eine Diskussionsplattform gemacht wird.

    Woher willst du wissen, dass ich mir keine Gedanken mache :frowning:

    Das was ich selbst gegen einen Mißstand (in Hurghada und D) unternehme, brauche ich hier keinem auf die Nase zu binden, der nur daran interessiert ist, unqualifizierte Äusserungen von sich zu geben.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1199632798000

    Das ist doch alles DEIN persönliches Problem....versuche doch einfach mal etwas tolerant zu sein und anderen nicht den Mund zu verbieten und nur Deine Meinung in den Vordergrund zu spielen....dies ist nun einmal ein Diskussionsforum...auch wenn Dir dies nicht zu passen scheint....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5985
    geschrieben 1199633869000

    @DieZumpfs sagte:

    hallo!

    danke für eure antworten.

    naja ich darf meinen mann nicht allzuviel einspannen da ich mehr der kulturelle typ und er eher der relax und wasserratte ist.

    ich will aufjeden fall delphine sehen!!!

    dann will ich noch etwas kultur in mich reinsaugen.

    baden traue ich mich nicht so richtig da ich angst von den fischen und der tiefe habe. aber ich werde versuchen auch mal abzutauchen (mach jetzt noch einen schnuppertauchkurs bei uns).

    naja und die tiere das gefällt uns beiden sehr gut.

    ja ich hoffe das es schön wird. fliege das 2te mal erst. mein erster urlaub ging nach ibiza ins san miquel. könnt ja lesen wie die zustände da sind.

    lg nina

    @ TH

    Wieso bin ich intolerant und warum ist es MEIN Problem, wenn ich die nach diesem Beitrag nur Off Topic und Vorurteil schürenden Antworten anmerke?

    Ich habe die vermüllten Kanäle, die schwer arbeitenden Frauen und Männer usw. auch gesehen, kann aber doch nichts daran ändern!!!!

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1199634289000

    @wiener-michl sagte:

    Es scheint das die Hardcore-Ägypten-Fans es nicht mögen wenn jemand mal die Realität beschreibt.

    ...aber sicher. Nur nimmt eben ein jeder die Realität anders wahr. :shock1:

    Einfaches Beispiel "Hurghada", dieser Ort ist ausgesprochen vielfältig, sofern man sich von den shopping-malls und El-Siqalla fernhält. Manche aber kennen eben nur dieses als Hurghada. Folge: jeder ist aufdringlich, alles ist schmutzig, etc.

    Oder nehmen wir die Orte und Städte am Nil, auch dort eine große Divergenz. Es gibt schmutzige heruntergekommen Bereiche, es gibt Armut, aber es gibt auch schöne Orte und es gibt auch nicht so arme Menschen dort. Es gibt vernachlässigte Straßenkinder und wohl behütete, genauso gibt es sauberes Wasser und eben Müllberge.

    Auch wenn ich mich wiederhole, es gibt mehr als schwarz und weiß, man muß es eben nur sehen können bzw. wollen... ;)

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1199635780000

    @ wally:

    1. Dass Threads mal vom Thema abschweigen, ist normal, das ist in jedem Real-Life-Gespräch ja schliesslich auch so. Da müsste man hier jeden 2. Thread schliessen, wenn das nicht erlaubt ist.

    2. Ich liebe das Land Ägypten sehr und finde es wunderschön, sonst würde ich ja nicht wiederholt dort hinfahren. Aber das Land sieht - ausserhalb der Hotels - eben so aus, wie es aussieht. Das ist kein "Negativimage", sondern einfach nur die Realität. Die Ägypter haben wenig Gemeinsinn und schmeissen ihren Müll überallhin, das ist eben so.

    3. Von mir aus kann sich jeder 2 Wochen im Giftun Beach einbunkern, der das will. Aber er möge dann bitte nicht behaupten, er kenne Ägypten.

    4. Ich hab nicht gesagt, dass jeder Urlauber gleich ne Hilfskampagne starten soll.

    5. Mich erschreckt die Naivität von Reisenden, die Rückständigkeit und Armut lediglich als bunt-pittoreske Kulisse hinnehmen, die ihnen nette Urlaubsfotos liefert.

    Wer sich selbst attestiert, sich für Land und Leute zu interessieren, der sollte dann nicht so einen unreflektierten Bericht wie aus der "Bild der Frau" abliefern.

    6. Man kann als Urlauber ne ganze Menge tun, wenn man will:

    Mit dem Wasser sparsam sein, statt umweltzerstörendem Quad- und Bananaboatfahren lieber Kamelreiten, den ach so süßen bettelnden Kindern nichts geben sondern lieber bei deren Vätern was kaufen, auswärts im Restaurant essen damit die Leute Arbeit haben, den Reiseveranstaltern per email auf den **** gehen und fragen welche Löhne und Arbeitsbedingungen die Angestellten in dem Hotel haben und Hotels mit miesen Bedingungen nicht buchen, eine Hilfsorganisation unterstützen und auch Freunde und Bekannte dazu bequatschen, ...

    Das ändert nichts sofort und nichts im grossen, aber wenn genug Leute das machen, schafft es zumindest mal die Basis für Änderungen.

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1199636171000

    @curiosus sagte:

    Oder nehmen wir die Orte und Städte am Nil, auch dort eine große Divergenz. Es gibt schmutzige heruntergekommen Bereiche, es gibt Armut, aber es gibt auch schöne Orte und es gibt auch nicht so arme Menschen dort. Es gibt vernachlässigte Straßenkinder und wohl behütete, genauso gibt es sauberes Wasser und eben Müllberge.

    Auch wenn ich mich wiederhole, es gibt mehr als schwarz und weiß, man muß es eben nur sehen können bzw. wollen... ;)

    Vollkommen richtig Curi,

    und nicht nur in Ägypten sondern auch in vielen anderen armen Ländern

    die wir als Touris besuchen.

    Nur hat man hier im Ägyptenforum in letzter Zeit das Gefühl das alles mögliche von den Ägyptenfans schön geredet wird.

    Alles ist weiss und schwarz wird unter den Tisch gekehrt, so läuft das hier in der letzten Zeit.

    Ich finde es reichlich unfair Ägyptenneulingen gegenüber diese schönfärberei.

    Bitte mehr objektivität bei der Beantwortung von Fragen,

    und auch mal auf die Schwierigkeiten in diesem Land hinweisen als Ägyptenspezialist.

    Speziell bei Fragen zu Klima und Hygiene lese ich in letzter Zeit nur noch Phrasen wie

    "Baby im Juni ?- gar kein Problem"

    "Jeder verträgt die eh Hitze anders"

    "Hygiene ? - ist doch gar kein Problem"

    "Durchfall ? - nicht mehr wie woanders"

    Ob jung - ob alt - jeder wird da von euch auf Gedeih und Verderb hingeschickt, ist ja alles Supi da, null Problemo.

    Bei allem Verständnis das Ihr euer Land verteidigt auf ****** komm raus - bitte bitte - mehr objektivität, und auch das negative erwähnen.

    Lg

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1199637044000

    @wiener-michl sagte:

    Bei allem Verständnis das Ihr euer Land verteidigt auf ****** komm raus - bitte bitte - mehr objektivität, und auch das negative erwähnen.

    ...ich versuche objektiv zu sein, allerdings kann ich ja nur von meinen Erfahrungen schreiben und somit wird es dann schon etwas subjektiver.

    Ich reise seit Jahren nach Ägypten, mit Kind, mit Großmutter, im Hochsommer, nur Rotes Meer oder auch quer durch das Land. Viele Dinge die hier beschrieben wurden, habe ich eben nicht so erlebt. Sicher gibt es Durchfallerkrankungen, auch in Hotels, aber >50%? :shock1: Nein, sowas habe ich nicht erlebt, gleiches bei der Armut, ja die gibt es aber immer und überall? Nein, auch das nicht und so versuche ich eben etwas von den Grautönen in die Diskussion zu bringen. Denn es gibt sowohl als auch und ein jeder sollte aus dem Fundus der ganzen Beiträge hier sich seine Meinung bilden können... ;)

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5985
    geschrieben 1199639529000

    @ Alexa33

    zu 1. Ja es ist normal, dass Threads manchmal abschweifen, bzw.OT werden. Allerdings ist m.M., dass du weniger am Antworten interessiert bist.Antworten

    Wählt sorgsam Fragen aus, die euch interessieren und auf die ihr eine gute Antwort wisst. Einzeilige Hinweise führen zu häufigen Nachfragen, was den Beitrag unübersichtlich und für spätere Besucher wertlos macht. Übersichtliche und ausführliche Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur den Fragenden sondern bis zu hundert Lesern. Ausserdem haben solche Beiträge die Chance in die FAQ aufgenommen zu werden. In Ausnahmefällen ist es sinnvoll Antworten zu ergänzen. Ein Übertrumpfen ist aber unhöflich.

    zu 2. das tu ich ebenfalls und erkenne auch die Realität. Nur ist mein Realitätssinn nicht nur schwarz und weiss, so wie deiner.

    zu 3. Was oder wer berechtigt dich dazu von mir zu behaupten ich wäre Ägyptenkenner oder -experte? Bzw. ich würde mich im Giftun einbunkern? Daran sehe ich nur, dass deine Vorurteile mir gegenüber gross sind.

    zu 4. Wo steht das denn?

    zu 5. Wen interessiert das :frowning: was du über Urlauber denkst :frowning: bzw. was deine Meinung dazu ist :frowning:

    zu 6. Wieso nimmst du an, dass ich keine der von dir aufgezählten Aktivitäten in meinem Urlaub unternehme, um wenigstens etwas zu helfen :frowning: , obwohl ich in einem von dir verteufelten AI-****** urlaube :frowning:

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!