• Lapislazuli
    Dabei seit: 1110844800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1183593394000

    Hallo feuerhexe, auch Dir einen guten Abend! ;)

    Ich fürchte, das gibt wieder eine Endlosdiskussion- aber trotzdem möchte ich Dir antworten:

    @feuerhexe sagte:

    Ich war direkt dabei, aber 1. ging es so schnell...

    Woher weißt Du dann, dass der Hund (Zitat von Dir) "Kinderlieb" ist?

    -----) bei fremden Hunden im Umgang mit meinen Kindern oder Kindern im allgemeinen bin ich von vornherein äußerst vorsichtig und skeptisch.

    @feuerhexe sagte:

    und 2. habe ich meine Tochter nicht unbeaufsichtigt gelassen. es ging auch anderen Eltern so!

    Wie es anderen Eltern geht, wäre mir in dieser Situation erst einmal egal.

    -----) Situation erkennen und handeln!

    @feuerhexe sagte:

    3. War die Besitzerin direkt neben uns. Und das alles ohne Leine in ÄGYPTEN!!!

    ÄGYPTEN??? Hunde ohne Leine?

    -----) was ist daran soooo entsetzlich, dass man es hier im Forum groß schreiben muss? Das kann Dir an jeder Strassenecke in Deutschland auch passieren!

    Wie ich schon geschrieben habe: einfach mal nachdenken ;)

    Guten Abend!

    Lapislazuli

    Die Frage ist niemals "wohin?", die Frage ist immer nur "wann?".
  • AndiM
    Dabei seit: 1176940800000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1183619596000

    Naja, Lapislazuli,

    also, ich bin selbst Besitzer eines Hundes. Ich kann jedoch nur sagen, das ich es ätzend finde, wenn die Leute immer ihre Hunde am Strand frei laufen lassen und dabei meistens meinen, sie hätten ihre Tiere vollkommen unter Kontrolle. Und da ist es egal, ob das in D-Land, Ägypten, Holland oder sonst wo ist.

    Wenns denn mal zu einer Beißerei oder ähnlichem kommt, ist der Aufschrei hinterher um so größer.

    Ich denke schon, dass es für die Hundebesitzer selbstverständlich sein sollte, dass ihre Tiere nicht hinter Kindern hinterherrennen. Wofür gibt es schließelich zB lange Schleppleinen? Oder ich habe mein Tier so konsequent erzogen, dass das nicht passiert, es stets bei mir bleibt.

    Darüberhinaus muss ich schon sagen, dass ich es fast unverantwortlich finde, einen Rotti mit nach Ägypten in diese extreme Hitze zu nehmen.

    LG

    Andi

  • Molamola
    Dabei seit: 1161907200000
    Beiträge: 268
    geschrieben 1183622185000

    Hallo Feuerhexe,

    irgendwie verwundern mich deine Aussagen hier doch sehr. Und scheinbar ja ncht nur mich.

    Da ist also ein grosser Hund auf dein kleines Kind zugesprungen. Du und dein Kind, ihr habt euch sehr erschrocken. so weit verständlich.

    Dann hat die Besitzerin dir gesagt, dass der Hund harmlos ist. Der Hund hat deiner Tochter auch absolut nichts gemacht. Also doch alles Okay, oder?

    Hundebesitzerin hat mal kurz nicht aufgepasst, Kinderbesitzerin hat mal kurz nicht aufgepasst, nix ist passiert...alles prima!

    Dann...

    @feuerhexe sagte:

    . Die Besitzerin hat auch direkt einen drüber bekommen. Nur

    ..ist nicht dein Ernst, oder? Wie ******* ist das denn bitte? :shock1:

    Und dann regst du dich hier im Forum über die Hundebesitzerin auf?

    Und übrigens:

    @feuerhexe sagte:

    und durch Zufall war da noch ein deutscher Polizist der hatte sich auhc ganz schön aufgeregt darüber.

    Der deutsche Polizist kann sich in Ägypten ruhig aufregen, zu melden hat er da halt nix...

    Du fährst (mit deinem Kind) in ein armes Land mit fremder Kultur, anderer Religion auf einem anderen Kontinent und regst dich über einen Hund auf, der ohne Leine läuft? Sei doch mal etwas weltoffener...

    Sehr verwunderte Grüße

    Mola

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1183623989000

    Auweia, stellst jetzt auch jedes Mal einen Beitrag rein, wenn dir selbiges in Deutschland passiert?

    Weiss ja nicht, wo du in Ägypten warst, aber Strandhunde sind hier Standard.

    Überall wo du sie nicht findest hat der Gifthändler gerade wieder ein gutes Geschäft gemacht, dabei sind sie wirklich vollkommen harmlos.

    An den Touristenstränden sieht man sie allerdings nur noch recht selten (ausser im Nordsinai) weil sie dort konsequent vergiftet werden.

    Unter anderem auch wegen solchen Leuten, die sich über die Anwesenheit eines Hundes tierisch aufregen.

    Und wenn da einmal einer seinen Hund nicht angeleint hatte, das ist die absolute Ausnahme. Das überhaupt jemand einen Hund besitzt mit dem er spazierengeht, ist schon eine Ausnahme.

  • Miss Money Penny
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1183626301000

    @Molamola sagte:

    Hallo Feuerhexe,

    irgendwie verwundern mich deine Aussagen hier doch sehr. Und scheinbar ja ncht nur mich.

    Da ist also ein grosser Hund auf dein kleines Kind zugesprungen. Du und dein Kind, ihr habt euch sehr erschrocken. so weit verständlich.

    Dann hat die Besitzerin dir gesagt, dass der Hund harmlos ist. Der Hund hat deiner Tochter auch absolut nichts gemacht. Also doch alles Okay, oder?

    Hundebesitzerin hat mal kurz nicht aufgepasst, Kinderbesitzerin hat mal kurz nicht aufgepasst, nix ist passiert...alles prima!

    Dann...

    ..ist nicht dein Ernst, oder? Wie ******* ist das denn bitte? :shock1:

    Und dann regst du dich hier im Forum über die Hundebesitzerin auf?

    Und übrigens:

    Der deutsche Polizist kann sich in Ägypten ruhig aufregen, zu melden hat er da halt nix...

    Du fährst (mit deinem Kind) in ein armes Land mit fremder Kultur, anderer Religion auf einem anderen Kontinent und regst dich über einen Hund auf, der ohne Leine läuft? Sei doch mal etwas weltoffener...

    Sehr verwunderte Grüße

    Mola

    Bravo ... das sehe ich genauso!

  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1183632163000

    salamaleikum...also wenn ein hund ohne leine an stränden ist und er nicht herrenlos ist,finde ich das schon nicht ok von dem besitzer,egal ob hier oder im urlaub,herrenlose hunde aber :frowning: , da muss ich sagen,das ist nicht kalkulierbar,es gibt sie in allen südlichen ländern,aber hund mit begleitung hat an hotelstränden leinenpflicht,so seh ich das!ich weiß von einigen hotels in ägypten wo wauzi mit rein darf,a)nicht über5-10kg und b) leinenpflicht in der gesammten hotelanlage!!!!...so sind die regeln in den hotels WO WAUZI MIT DARF ;) ,ob sie befolgt werden vom hundebesitzer steht auf einem anderen blatt!lg.gabriella ;)

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1183632763000

    Hallo zusammen,

    meine Meinung: egal in welchem Land, ob arm oder reich, haben Hunde an einem Badestrand was zu suchen, es sei denn er ist dafür freigegeben. Die vermeintlichen Tierfreunde können oftmals überhaupt nicht verstehen, was es für manche Leute bedeutet, wenn ein Hund freudig schwanzwedelnd auf sie zuspringt.

    chepri

  • sunriserXXL
    Dabei seit: 1172188800000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1183635367000

    @levesmaedche sagte:

    Auweia, stellst jetzt auch jedes Mal einen Beitrag rein, wenn dir selbiges in Deutschland passiert?

    Weiss ja nicht, wo du in Ägypten warst, aber Strandhunde sind hier Standard.

    Überall wo du sie nicht findest hat der Gifthändler gerade wieder ein gutes Geschäft gemacht, dabei sind sie wirklich vollkommen harmlos.

    An den Touristenstränden sieht man sie allerdings nur noch recht selten (ausser im Nordsinai) weil sie dort konsequent vergiftet werden.

    Unter anderem auch wegen solchen Leuten, die sich über die Anwesenheit eines Hundes tierisch aufregen.

    Und wenn da einmal einer seinen Hund nicht angeleint hatte, das ist die absolute Ausnahme. Das überhaupt jemand einen Hund besitzt mit dem er spazierengeht, ist schon eine Ausnahme.

    richtig!!!

    ich denke, in deutschland ist die gefahr erheblich höher, auf einen unangeleinten hund zu treffen als in ägyptischen toruistengebieten.

  • schausel11
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1183654080000

    Ich finde nicht angeleinte Hunde am Strand auch nicht gut.

    Nicht jeder mag Hunde, bzw. viele Leute haben, gerade vor großen Hunden Angst. Wenn dann so ein Riesentier auf einen angesprungen kommt, weiß man doch nicht, wie er gerade gelaunt ist.

    Weiterhin habe ich schon erlebt, dass die Fäkalien dieser achso lieben Tiere am Strand lagen, was ich ekelhaft finde. Das war zwar nicht in Ägypten, aber mein damals noch kleiner Sohn wäre fast in diese Hinterlassenschaft reingetreten. Von dieser Sicht sollte man das Ganze auch mal betrachten! Unangeleint sieht kein Herr- oder Frauchen, wo sein Hund gerade hinsch....

    10/2015 Paloma Pascha Resort-Özdere/03/2016 Dana Beach-Hurghada/ 06/2016 MS1, Norwegen m.Trondheim,03/2017 MS1 Singapore trifft Dubai LG Anne
  • funcook
    Dabei seit: 1182297600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1183655285000

    Hat es sich bei dem Hund um ein großes Tier gehandelt?

    Schwarz?

    Glänzed?

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    Tippe dann mal auf Seehund ..... war ja auch am Meer :p

    Aber mal ehrlich..... gibts nichts Wichtigeres?

    Das gibts doch überall mal und ist kein Problem von Ägypten.

    Hundebesitzer um Anleinen bitten und gut isses......

    Aber - wer aus dem Urlaub kommt und nichts zu meckern hatte....hat sicher zu viel bezahlt :-)

    funcook < hat selbst Hund

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!