• gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1266962828000

    salam

     

    it is not a trick, it's magic...

     

    der warme wind im gesicht,und du sitzt im sand,vor dir das meer spiegelglatt,es ist total still,und dann kommt sie....

     

    ganz langsam...und du spüst diese geballte kraft die sie hat,wenn ihr schon einmal einen sonnenaufgang dort erlebt habt,dann wisst ihr ...

    was ich damit meine... ;)

     

    natürlich kann man sonnenaufgänge überall erleben,aber es ist dort einfach total anders,und ich persönlich glaube auch das es nur jemand versteht,der auch den rest des landes mag...mit all den schönen und weniger schönen seiten...

     

     

    lg.gabriella

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • kaktus63
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1266998297000

    Ach Gabriella.........

    es ist wirklich wunderschön morgens allein am Strand zu sitzen und den Sonennaufgang zu betrachten, aber genauso ist es mit dem Sonnenuntergang. Die meisten Leute gehen viel zu früh vom Strand, unsere kleine Fangemeinde schaut auf die Sinaiberge, einen alkoholfreien Coctail in der Hand und geniessen dieses Schauspiel. Danach bleiben wir noch am Strand, auf dem Meer bildet sich Dunst, Taucher machen sich fertig für einen Nachttauchgang, manchmal kommt noch ein Hecht und jagt die kleinen Fische-und es ist ruhig.

    Bald ist es wieder soweit

    ma salama

    Tina

    Wir lieben die Berge
  • McMonnie
    Dabei seit: 1193270400000
    Beiträge: 4304
    geschrieben 1267000853000

    @jetstream2x4 sagte:

    Wieso ich Ägypten liebe?

     

    Gott, das sind 1000 Gründe ... ich werde nur einige von ihnen nennen ...

     

    1. Der Himmel über der Wüste ...

    2. Der Mond, der sich wie eine Sichel in den Himmel schwingt,

    3. Der Anblick der Korallenbänke vor der ägyptischen Küste aus dem Flieger,

    4. Der warme Wind, der Nachts über das Meer streicht,

    5. Der überwältigende Anblick, der sich dir bietet, wenn sich die Schroffheit der Wüste hin zum fruchtbaren Grün des Niltales öffnet.

    6. Die atemberaubende Anblick vom Heiligtum des Hatschepsut-Tempels aus auf Luxor.

    7. Die gewisse Schangeligkeit der Region um Hurghada: Man kann halt auch Chaos mögen.

    8. Die Schroffheit des Sinaimassives,

    9. Die Freundlichkeit der Menschen, die so gar nicht zu meinen vor 2006 angehäuften Klischees über den arabisch-ägyptischenen Fundamentalismus passte ...

    10. Die Tatsache, dass dich gerade da ein freundliches Lächeln erwartet, wo du es am wenigsten vermutest.

    11. Das Bewusstsein in einer der geschichtlich ältesten Kulturnationen des Okzidents zu verbringen

    12. Die architektonische Vielfalt des islamisch-arabischen Kulturraumes ...

     

    und noch ganz viel mehr :-)

     

    noch fragen? :-)

    @plackerer/BlackCat70

    Das war mit dem Spichwort gemeint - entweder man liebt es oder auch nicht! ;)  

    Es geht nicht um Hotelbunker mit schöner Anlage oder Bauruinen, die es in der Tat nicht

    nur in Ägypten gibt.

    Das Land hat soviel mehr zu bieten als Hurghada/Sharm oder Marsa Alam :D

    Share your smile with those in need ;o)
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1267001526000

    ...der "Liebeserklärung an Egypt" von Jetstream (siehe auch im Text einkopiert von McMonnie) ist von meiner Seite aus, nichts mehr dazuzufügen ;)

    Ich freue mich schon auf den nächsten Urlaub im Oktober, dann in der Coraya Bay.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Eva172
    Dabei seit: 1272326400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1275681781000

    Hallo ! Ich bin schon viel gereist aber ich wollte auch unbedingt einmal ans Rote Meer.Bin mit meiner Freundin im April in Marsa Alam zum schnorcheln gewesen und es war sehr schön, trotzdem wir voll der Wolke ausgesetzt waren.Die Menschen sind dort sehr  freundlich und man ist in der Anlage gut aufgehoben.Verstehe viele Kritiken nicht im Gegenteil ,auf Grund der Wolke sind wir vom eigenen Land im Stich gelassen worden.Uns hat natürlich die Unterwasserwelt begeistert. Im Hotel war eine gut organisierte Tauchstation.Also nichts wie los.G.P.

  • Sabine_Paul
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1277823515000

    Ich bin von Ägypten so begeistert, weil es einfach nur wunderschön ist.

    Ich fahre dieses Jahr zum 5. Mal nach Ägypten, jedoch dieses Mal in eine andere Region (Sharm el Sheik) und bin schon gespannt, ob sie mit Luxor und Co, Hurghada, Makadi und El Gouna mithalten kann.  Man kann wunderbar schnorcheln, was ich übrigens dort auch für mich entdeckt habe. Ich war schon in der Karibik und habe dort bei weitem nicht so schöne Erlebnisse im Wasser gehabt, wie in Ägypten. In El Gouna bin ich sogar mit Delfinen geschnorchelt, irre Erlebnis.

    Die Menschen dort sind immer freundlich (außer die am Flughafen, wenn Ramadan ist aber wer kennt das Gefühl nicht, wenn man Hunger hat wird man garstig :-)

    Letztes Jahr wurde ich krank (ich litt unter Grippe und  Asthma) der Arzt im Iberotel in Makadi war supernett und hat mich total beruhigt und ich war nach 3 Tagen Antibotikum wieder fit. Und wer selber mal krank am Urlaubsort war, weiß wie wichtig es ist, wenn man sich gut aufgehoben fühlt.  Ich kann Ägypten nur empfehlen, weil es sehr vieles an Kultur und Natur zu bieten hat. Außerdem bekommt man sehr viel für wenig Geld ist meine Meinung.

    Also, jeder der es ausprobieren will, traut euch, ihr werdet belohnt.

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1277835794000

    Dem Beitrag von @jetstream2x4 ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, jeder kann sich allerdings seinen eigenen 10. Punkte Plan machen. Für mich persönlich kommen die netten Kontakte und Freunde auf die Liste welche man über die Jahre gefunden hat.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • dammludwig
    Dabei seit: 1116633600000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1278219108000

    [size=14px][color=#000000]Das Erste mal war es pure Neugier (1999), das Zweite mal Lust (1999), seit dem Dritten mal (2000) ist es Sehnsucht nach der zweiten Heimat![/size][/color]

    [size=14px][color=#000000] [/size][/color]

    [size=14px][color=#000000]Wir urlauben zwar zwischendurch auch in anderen Ländern, aber mindestens 1 x im Jahr nach Ägypten wo wir mittlerweile viele einheimische Freunde gefunden haben.[/size][/color]

    [size=14px][color=#000000] [/size][/color]

    [size=14px][color=#000000]Uns fastziniert das Rote Meer, die Kultur, die freundlichen Leute, das Klima, ja sogar die Bauruinen und das drumherum![/size][/color]

    [size=14px][color=#000000] [/size][/color]

    [size=14px][color=#000000]Die unbekümmertheit und einfachheit der Bevölkerung - Ägypten ist einfach ein Organ in uns, welches wir nicht mehr missen wollen.[/size][/color]

    [size=14px][color=#000000] [/size][/color]

    [size=14px][color=#000000]Gruß Lutz :kuesse: [/size][/color]

    In der Ruhe liegt die Kraft - sagt Konfutius und ich
  • Sarahohnesonderzeichen
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1278875398000

    Hallo alle zusammen!!

    Ich habe hier schon seit Monaten nicht mehr reingeschaut, wahrscheinlich weil ich nicht wirklich gereist bin... denn seit letztem August LEBE ich in diesem wundervollen Land!!

    Mir kommen fast die Traenen, wenn ich daran denke, dass ich in 5 Wochen wieder zurueck nach Deutschland gehe (die ganze Sache war ein AuslandsJAHR, kein Auswandern).

    Bevor ich mich fuer dieses Jahr hier entschied, hab ich mich schon in Aegypten verliebt, allerdings wusste ich da noch nicht, dass das richtige Aegypten nicht am roten Meer zu finden ist, sondern hier in Kairo.

    Natuerlich, Sonnenauf- und Untergaenge am Wasser und kleine Trips in die Wueste nebenan, sind ganz nett, aber ich habe in den letzten Monaten meine eigenartige Leidenschaft fuer

    das Verkehrschaos Kairos, die Spaziergaenge durch Zamalek, das Bummeln ueber Basare, das Streiten mit Taxifahrern, Suesskartoffeln und Obst von Strassenstaenden, braune Bohnen zum Fruehstueck, Muezzinchoere am Freitag, der Blick ueber die ganze Stadt, Felukkenfahrten auf dem Nil, Meckern ueber Aegypter, Lachen mit Aegyptern, den Anblick von Palmen mitten in der Stadt, wunderschoene Haeuser und Moscheen, Lieferservice fuer alles, Limettensaft und kalten Karkade, Wochenendausfluege in die weisse Wueste, auch hier Sonnenauf- und Untergaenge, viele tolle Restaurants und Cafes und und und...

    entdeckt!!

    Ich koennte mehr aufzaehlen, aber ich moechte mir irgendwo Schawerma kaufen gehen!!

    Liebe Gruesse aus al Qahira (Kairo), von Aegyptern eher Masr (Aegypten) genannt.

  • Markus230975
    Dabei seit: 1258070400000
    Beiträge: 510
    geschrieben 1281944914000

    @Dahabfan sagte:

    Ein vorhin gesperrtes Thema brachte mich auf den Gedanken, mal generell zu eruieren, worin die Motivation der typischen Ägyptenurlauber, gerade dieses Zielland zu wählen, liegen und welche Vorabkenntnis sie zu diesem Land mitbringen oder sich anlesen.

    Die Zielgruppen "Liebhaber der Antike" und "Taucher" nehme ich mal aus, die sind in der Motivation eindeutig. Bleibt der große Rest, der die Hotels füllt.

    Ich vermute mal, die primäre Motivation ergibt sich aus der Kombination von Sonne, Wärme, möglichst AI, kurzer Flugstrecke und niedrigen Preisen, also sozusagen die moderne Variante von dem, was früher Rimini per VW-Käfer als "Teutonengrill" war.

    Aus zwei Gesprächen mit örtlichen Reiseleiterinnen großer deutscher Tourismuskonzerne entstand eine Hitliste der haufigsten Urlauberbeschwerden:

    Nur wenige deutsche TV-Programme im Zimmer-TV (wie denn auch, wenn die Sendekeule des Satelliten nicht bis Ägypten reicht?)

    Keine tagesaktuelle BILD-Zeitung (aber kein Gedanke, dass sie eingeflogen werden muss und nicht überall täglich Flieger landen)

    Das Personal spricht nicht deutsch (nicht zwingend verwunderlich in Ägypten)

    Trotz AI keine Schnitzel auf dem Buffet (woher auch?)

    Das Meer ist zu salzig und da sind unbekannte Tiere drin (Salz und Tiere waren schon immer da)

    Die ägyptischen Männer bedrängen mich ständig (kein Wunder, wenn man im Miniröckchen und knappestem Sonnentop auf der Straße herumläuft)

    Die Schirme am Strand taugen nichts, ich bekam trotzdem Sonnenbrand (Licht geht nun mal auch um Ecken)

    Machen sich wirklich ziemlich viele Urlauber weitestgehend überhaupt keine Detailgedanken zum ausgesuchten Billigreiseziel Ägypten und informieren sich vorab?

    Mal im ernst. Ägypten als Billig-Reiseland abzustempeln, diese Zeiten sind lange vorbei und war einmal.

     

    Also ich reise dorthin, weil ich dort eine Sonnengarantie habe, denn in Deutschland habe ich nichts vom Sommer.

     

    AI ist dabei nicht wirklich wichtig, allerdings ein schöner Vorteil.

     

    Ich persönlich unternehme nicht viel um LAnd und Leute kennzulernen. Sicherlich mache ich auch den einen oder anderen Ausflug oder gehe shoppen, allerdings betone ich nochmals das dies nicht der Hauptgrund ist.

     

    Ich verlasse die Anlage nicht wirklich häufig. Ich will mich nur erholen.

     

    Und das für einen stolzen Preis. Ich könnte sicherlich auch woanders Urlaub machen für das, was ich dieses Jahr für Ägypten zahle.

     

     

    Egypt 2017 - Jungle Park zum 10ten 20. Oktober 17 bis 05. November. 17, 2 Erwachsene 1 Kind 17
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!