• Tambedou
    Dabei seit: 1167696000000
    Beiträge: 209
    gesperrt
    geschrieben 1168171387000

    Vorort mir Karte Geld holen ist günstiger als Bargeld tauschen, aber nur, wenn es ein Betrag von sagene wir mal ... mehr als 200 EUR ist, den du abhebst, weil sonst die Mindestgebühr den Vorteil wieder auffrisst. Aber zur Not ist es besser, 50 EUR abzuheben, als ohne Bargeld dazustehen.

    Edit: Kurs im Januar 2004

    Mittwoch, 7. Januar, 2004

    1 Euro = 7.92426 Ägyptisches Pfund

    1 Ägyptisches Pfund (EGP) = 0.12619 Euro (EUR)

    Mittelkurs war 7.82118 / 7.92426 (Geld/Brief)

    Geschätzter Preis basierend auf täglichen US Dollar Raten.

    Welchen Betrag hast du abgehoben? Und war es eine EC (Maestro) Karte oder eine Kreditkarte?

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1168174448000

    ...1000 L.E. mit maestro-Kreditkarte, EC gab es damals in unserer Ecke nicht. Der Betrag wurde in Dollar umgerechnet und in D dann wieder auf Euro gewechselt, dazu noch eine kräftige Gebühr. :?

    Aber ich war um eine Erfahrung "reicher".

    P.S. letztes Jahr gab es zwar ein EC-Automaten, der aber nie funktionierte, hätte mir da also auch nicht weitergeholfen. ;)

  • meltog
    Dabei seit: 1118880000000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1168175230000

    Hallo,

    haltet mich für doof,aber jetzt noch mal ganz von vorne...nur 1x kurz für mich.Zahle ich in Hurghada lieber mit € oder Einheimischen Geld?Und in welcher Währung gebe ich Trinkgeld?wir haben vor zwei Jahren immer mit Euro bezahlt,aber ich habe mir nie Gedanken gemacht,das ich evtl. die dortige Wirtschaftslage ruiniere(mal grob ausgedrückt)Das heißt also,ich soll handeln bis der Arzt kommt?Also bis auf wieviel runter von dem Preis den der Händler gerne hätte?Und jetzt bitte nicht lachen...

    Gruß meltog

    LG meltog °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
  • Tambedou
    Dabei seit: 1167696000000
    Beiträge: 209
    gesperrt
    geschrieben 1168175698000

    @'curiosus' sagte:

    ...1000 L.E. mit maestro-Kreditkarte, EC gab es damals in unserer Ecke nicht. Der Betrag wurde in Dollar umgerechnet und in D dann wieder auf Euro gewechselt, dazu noch eine kräftige Gebühr. :?

    Aber ich war um eine Erfahrung "reicher".

    P.S. letztes Jahr gab es zwar ein EC-Automaten, der aber nie funktionierte, hätte mir da also auch nicht weitergeholfen. ;)

    Es gibt keine Maestro-Kreditkarte. Ich gehe davon aus, dass du dein Mastercard eingesetzt hast. Kreditkartenunternehmen aber verlangen Unsummen an Gebühren.

    Maestro ist eigentlich für Europaer sowas wie der Nachfolger von EC. Wenn du eine neue "EC-Karte" hast, wirst du feststellen, dass es nicht mal mehr das "EC" Zeichen gibt sondern nur noch das von Maestro.

    Also, nicht verwechsen!

  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1168176399000

    Vielleicht sollte das Reisen von deutscher Regierung aus verboten werden.

    Dann würden die Euronen wieder gleichmässig im eigenen Land verteilt werden. Deutschland repariert sich selbst. Das Wachstum steigt. Die Moral bleibt im eigenen Land.

    Sollte das alles gut funktionieren, wehe es kommt dann wieder jemand aus einem anderen Land und möchte hier etwas.

    Solange wir noch verreisen ruinieren wir unsere eigene deutsche Wirtschaftslage wohl am meisten.

    Auch wir haben Sonne, Luft, Wasser...

    Urlaubsmöglichkeiten ohne Ende.

    Ausserdem auch endlos viele deutsche Produkte, welche wir kaufen sollten. (Autos, Nahrung, Kleidung usw.)

    Ist aber schon arg...dass ich den Euro für ein koreanisches Auto, für Kleidung made in China/Japan, Nahrung ausländischer Produkte usw. ausgebe.

    Der Euro wird benützt als Zahlungsmittel und wird auch hierzulande nicht auf Moral geprüft.

  • meltog
    Dabei seit: 1118880000000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1168179053000

    @'meltog' sagte:

    Hallo,

    haltet mich für doof,aber jetzt noch mal ganz von vorne...nur 1x kurz für mich.Zahle ich in Hurghada lieber mit € oder Einheimischen Geld?Und in welcher Währung gebe ich Trinkgeld?wir haben vor zwei Jahren immer mit Euro bezahlt,aber ich habe mir nie Gedanken gemacht,das ich evtl. die dortige Wirtschaftslage ruiniere(mal grob ausgedrückt)Das heißt also,ich soll handeln bis der Arzt kommt?Also bis auf wieviel runter von dem Preis den der Händler gerne hätte?Und jetzt bitte nicht lachen...

    Gruß meltog

    LG meltog °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1168181529000

    @'meltog' sagte:

    Lass Dich nicht durcheinander bringen. Denn Du wusstest es vor 2 Jahren auch schon.

    Das Richtige, von allen Seiten betrachtet gibt es so oder so nicht.

    Gibt man kein Trinkgeld ist es nicht richtig. Gibt man Trinkgeld motiviert man zu einem Looser-Leben.

    In Touristengebieten leben die Einheimischen von Touristengeldern.

    Ein einheimischer Lehrer an einer ägyptischen Schule verdient nicht mal die hälfte eines Kellners.

    Ein Weinbauer auf Lanzarote gibt es kaum noch. Der Tourismus hat es geschafft diesen Berufszweig auszudörren.

    Solange wir verreisen, müssen wir auch Entscheidungen treffen und werden weiterhin die Landesordnungen durcheinander bringen.

    Gruss holunder59

  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2349
    geschrieben 1168198186000

    [/quote]@holunder59: Solange wir verreisen, müssen wir auch Entscheidungen treffen [/quote]

    Stimmt !!

    und werden weiterhin die Landesordnungen durcheinander bringen.

    Wenn man den Kopf benutz nicht immer.

    LG

  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1168202379000

    @ arkadas

    Niemand verhindert, dass Du deinen Kopf benützt ;)

    Es gibt viele Köpfe, somit ist die Vielseitigkeit gesichert.

    Wenn ich in ein islamisches Land reise, bringe ich automatisch meinen deutschen Kopf mit.

    Viele dortige Regeln durchbreche ich alleine durch mein Vorhanden sein.

    Ich trage Badekleidung beim Schwimmen und zeige Haut

    Ich dusche 2 mal täglich, trotz Wasserknappheit

    Ich habe event. All inclusive (Buffet, bis zum abwinken)

    Ich rede und lächle offen mit Männern

    Trage keine Verschleierung

    Habe meinen eigenen Glaube an Gott

    Stimmt, ich bereise die Länder. Nicht mehr und auch nicht weniger. Ich beschädige nichts, missbrauche nichts, töte nichts. Dennoch hinterlasse ich eine Spur des Tourismuses. Selbiges anerkenne ich nicht als verwerflich.

    In Deutschland gibt es Freilebende/Obdachlose, Sozialschwache, Arme Alte, Kranke usw....Hier wird mein Kopf dringend gebraucht, obwohl man auch hier kaum etwas retten/verbesssern kann.

    Hiermit verabschiede ich mich aus diesem Thread. Ich betrachte das Leben als kreativ und Werte keine Einzelnen Dinge als dringende Diskussionspunkte.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1168203083000

    @'Tambedou' sagte:

    Maestro ist eigentlich für Europaer sowas wie der Nachfolger von EC. Wenn du eine neue "EC-Karte" hast, wirst du feststellen, dass es nicht mal mehr das "EC" Zeichen gibt sondern nur noch das von Maestro.

    Also, nicht verwechsen!

    ...ach diese ganzen Kürzel und Symbole auf den Karten, da kommt man in meinem Alter schon mal durcheinander. ;)

    Ja, hast recht, war die MasterCard.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!