• sreok
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1258816803000

    Anders sieht es wirklich für Familien mit mehreren Kleinkindern ( z.B. wir mit 3 Kinder ) aus. Man möchte gerne seine Kinder nicht der prallen Sonne aussetzen, steht dann jedoch vor dem Problem, dass hauptsächlich Paare ohne Kinder die Liegen in den Frühstunden schon reserviert haben. Wenn man dann mit 20kg beladen wieder abziehen muss, bekommt man einen dicken Hals. Ich werde nächtes Jahr den Strandboy bestechen, damit wir nicht zum Schutze der Kinder in der "Sonne" stehen (liegen) müssen. Da mittlerweile die Jungle Park Kunden den Dana Beach Strand mit nutzen können, wird es wohl noch enger werden. Es wird ja immer kolportiert, das Liegen reservieren ein deutsches Phänomen sei. Alle Nationalitäten beteiligen sich daran.

    ...alle lachen über mich, weil ich anders bin. ...ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.
  • fb11
    Dabei seit: 1251676800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1258990379000

    @metrostar

    Siehts dann wieder so aus - die dickste Brieftasche gewinnt?

    liebe Grüsse fb11

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1288609457000

    @ sreok sagte:

    damit wir nicht zum Schutze der Kinder in der "Sonne" stehen (liegen) müssen.

    Ich empfehle dann gern mal ein anderes Urlaubsziel :p

    Ich hab noch nie um eine Liege gekämpft, sicher mal nach dem Frühstück mein Handtuch draufgelegt, weil ich dann meinen Dress getauscht habe aber den Stress tu ich mir echt nicht an.

    Wenn alle Liegen belegt sind, tja....

     

    Ach und sreok:  Sollte ich mal Lust auf Schatten haben (keine Angst, kommt bei mir NIEMALS vor) werde ich mir ohne schlechtes Gewissen eine Liege unter nem Schirm nehmen (so denn frei) und Diese auch nicht für eine Familie mit Kindern räumen. Ich hab sie mir nämlich genauso verdient ;)

  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1288611149000

    ..... aber das Thema Liegen muß doch immer mal wieder aufgefrischt werden :laughing:

  • Mrtn
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1290008090000

    Hallo,

    auch wenn ich jetzt vielleicht auf allgemeines Missfallen stoße, finde ich es besser und stressfreier wenn die Liegen vorab reserviert werden können.

    Natürlich wäre es wünschenswert, wenn es genügend Liegen gäbe. Aber wo gibt es das schon?

    Ich für meinen Teil, bin auf jeden Fall kein Freund davon morgens um 6 Uhr oder wann auch immer aufzustehen und eine Liege zu reservieren.

    Aber ich fände es schön, wenn man dennoch im Laufe des Tages eine freie Liege finden würde. Meistens sind ja nur die Handtücher da und sonst den ganzen Tag niemand.

    Mfg

    Martina

  • BusterX
    Dabei seit: 1289952000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1290008657000

    ???Gehts noch??? Also in Ägypten ist das doch eigentlich überhaupt nicht nötig? Meist sind doch ausreichend Liegen vorhanden und die gehobenen Hotels (ab 4****) haben meist noch Reserven nach denen man nur freundlich fragen muss. Gut einen Sonnenschirm wird man nicht sofort einbetonieren aber mit dem Handtuch im Sand muss auch niemand liegen.

  • Mrtn
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1290010116000

    Hallo BusterX,

    ja, es geht noch. Wenn ausreichend liegen vorhanden sind, steht das Thema ja gar nicht zur Debatte. Und dann ist es wiederum auch egal, ob jetzt liegen vorher  reserviert sind oder nicht. Dann ärgert sich doch der, der dafür Geld bezahlt hat, oder?

    Ein anderer Fall ist es aber, wenn man spätestens ab 8.00 Uhr quasi keine freie Liege mehr findet, weit und breit zwar kaum Gästen auf ihren Liegen zu finden sind, dafür aber jede Menge Handtücher.

    Das ist meine Meinung dazu.

    Mfg

    Martina

  • BusterX
    Dabei seit: 1289952000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1290022778000

    Ja Unrecht hast du ja nicht, aber es gibt meines Wissens nach auch genügend Hotels, welche dieses olympisch fabrizierte Liegenreservieren nicht dulden und nicht genutzte Liegen wieder von Handtüchern befreien und anderen Gästen zur Verfügung stellen. Und selbst wenn man eine Liege im Vorfeld gegen Bezahlung reserviert, kann man dann noch lange nicht sicher sein, diese auch zu bekommen.

    Beispiel, auf RTL kommt doch sonntags um 19 Uhr die Reportage wo Urlaubern in Not geholfen wird. Auch da wurden Liegen gegen Bezahlung gemietet. Kam aber jemand der besser gezahlt hat, war man die Liege wieder los und das ging bei einem deutschen Ehepaar ohne große Ansprüche soweit, dass diese gestützt auf Lügen dem Hotel verwiesen wurden. Also würde man durch bezahlt gemietete Liegen ein Problem aus der Welt schaffen und damit lediglich eine neues schaffen, dann ist es doch so besser wie es jetzt ist!

  • Mrtn
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1290074825000

    Hallo BusterX,

    ich habe die Reportage auch gesehen und kann deinen Ärger schon verstehen. Ich denke nur, dass es hier etwas anders gelagert ist, da die Liegenreservierung veranstalterunabhängig Hotel gezahlt werden konnte. In diesem Fall hat der Veranstalter vermutlich  Verträge mit den betreffenden Hotels, die wiederum zusehen müssen, dass sie diese Verträge auch umsetzen.

    Das das mitunter gerade in der Startphase Probleme gibt, ist mir auch klar.

    Und ich gebe dir recht, dass es wohl einige Hotels gibt in denen das Liegen resevieren nicht geduldet wird. Nur bislang war das, zumindest in den Hotels in denen ich war, eher die Ausnahme. Es stehen zwar überall Schilder, aber durchgesetzt wird das selten mal.

    Es hat ja auch keiner was dagegen, wenn die Liegen auch tatsächlich genutzt werden. Nur es gibt ja leider nicht gerade wenig Leute, die meinen:" Ich reserviere um 6 Uhr morgens meine Liege und mache dann erstmal einen ausflug. wenn ich aber dann evtl. um 17 Uhr noch Lust habe mich auf meine Liege zu legen, dann ist diese noch immer reserviert."

    Mitunter siehst Du ja mehr reservierte Liegen, als die dazu passenden Leute.

     

    Es gaht auch nicht darum, dass die Hoteliers durchgreifen sollen, weil mal jemand auf die Toilette oder zum Essen geht. Aber was da mittlerweile abläuft, ist auch nicht mehr schön. Wir nehmen uns mitunter halt dann auch nur mal einen Stuhl von der Poolbar, wenn nichts frei ist. Aber schön ist das auch nicht.

    Aber wie gesagt, schlecht finde ich das Angebot nicht. Und so teuer ist das ja mit soweit ich weiß 14 Euro pro Woche und Zimmer nun auch nicht.

    Mfg

    Martina

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1290078145000

    ich wäre für eine Art Park Uhr 1 Stunde Liege 1 Euro.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!