• Mr.Matrix
    Dabei seit: 1376006400000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1378230646000

    @Stefan Lupus

    Naja- 60 Jahre haben wir nun nicht gebraucht... Wir habe die Demokratie ja nun nicht erst seit ein paar Jahren und der Marshall Plan hatte damit auch nichts zu tun. Der war eher der Auslöser für unsere booomende soziale Marktwirtschaft.

    Die Demokratie gabs schon etwas früher mit der Verfassung. Im Grunde schon seit der Weimarer Republik- die ja bekannterweise "in die Hose ging".

    Aber mal zur Info: Die Demokratie wurde uns auch aufgezwungen- nämlich von den Siegermächten. Unsere Verfassung war nämlich quasi "genehmigungspflichtig", sonst hätten uns die Siegermächte gar nicht ohne weiteres in die Souveränität "entlassen".

    Dies aber nur zur Info- nicht dass einer denkt, ich hätte was gegen die Demokratie.

    Ich stimme dir allerdings völlig zu, dass andere Länder sich gern auch für ein anderes System entscheiden können und dürfen- warum auch nicht.

    Auch unsere Demokratie hat definitiv Nachteile. Ich befürchte ein ideales Staatssystem gibt es gar nicht. Jedes Volk sollte für sich das Beste erwählen... dürfen.

    So auch Ägypten.... und wenn sie zu einem autokraten System zurück wollen... warum nicht?

    @MaCor

    ...und warum muss "dein Wunschägypten" unbedingt demokratisch sein?

    Bild: Sonnenaufgang in Costa Rica- könnte aber überall sein- die Sonne gibt es auch in anderen Ländern-
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1378231093000

    @MaCor: Ist klar. Die USA und Russland bzw. die UDSSR haben auch immer gesagt, dass sie nie einer Wiedervereinigung Deutschlands zustimmen würden. Und was ist plötzlich passiert? Hätte irgendeiner 1986 gesagt, dass die DDR sich derart umkrempeln würde und zwar von innen heraus- den hätte man in die Klappse eingewiesen. Hätte es den Aufstand von 1989 im Jahre 1978 gegeben, er hätte keinen Erfolg gehabt. Wie war das mit dem Studentenaufstand? Merkwürdigerweise haben sich aber die Zeiten geändert. Und das sprichst du diesem Land ab!?

    Es stimmt, Dein Wunschdenken ist zum jetzigen Zeitpunkt utopisch, im seiner Gesamtheit vielleicht auch wirklich nicht umzusetzen (speziell der Punkt des entschärften Tourismus). Das du aber der Gesamtheit keine Zukunft schenken willst, stimmt mich doch mehr als nachdenklich.

    Wie man das Kind dann nennen wird bei den Ägyptern, ob demokratische Diktatur, diktatorische Demokratie (uups, die haben wir ja eigentlich schon, sorry falscher Thread und OT) oder oder oder, ist eigentlich unerheblich. Vielleicht erleben wir ja dort sogar die Geburt einer vollkommen neuen Gesellschaftsform, die mit unseren Definitionen überhaupt nicht greifbar ist? Fakt ist, die Menschen werden sich an anderen Beispielen (ob gut oder schlecht, spielt keine Rolle) orientieren und sich daraus die hoffentlich für sie besten Elemente herausgreifen. Oder aber verharren in alten Strukturen.

    @Mr.Matrix: Die Wiege unserer Demokratie liegt in etwa im Jahr 1880. Oder wir machen den ganz großen Schritt zurück ins Jahr 1789, französische Revolution.

  • Mr.Matrix
    Dabei seit: 1376006400000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1378231397000

    @Stefan .Lupus

    Nee- da hatten wir noch keine Demokratie...

    nur die Franzosen( naja- mehr oder weniger und auch mit Unterbrechuingen)... und die Amis waren noch früher dabei

    aber... ach... egal... gehört hier auch nicht wirklich hin

    In bezug auif Ägypten finde ich, dass es im Grunde nicht so wirklich auf die Staatsform ankommt. Wenn sich die Mehrzahl der Bevölkerung wohl fühlt und sie wirtschaftlich klar kommen- dann ist die Staatsform doch egal.

    Bild: Sonnenaufgang in Costa Rica- könnte aber überall sein- die Sonne gibt es auch in anderen Ländern-
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1378231785000

    @ Mr.Matrix: Naja, da streiten sich die Gelehrten wo der ungefähre Zeitpunkt der langsamen Herausbildung des ersten demokratischen Gedankens bei uns liegt. Streiten wir nicht über diese Zahlen. Nehmen wir die direkte Nachkriegszeit. Wie lange hat es gedauert, bis wir in Deutschland unter extremster Nachhilfe und an die Hand nehmen erkannt haben was Demokratie bedeutet? Und haben wir nicht nur Glück gehabt, das das System, was uns aufgedrückt wurde, rein zufällig zu unserer Mentalität gepasst hat?

  • Mr.Matrix
    Dabei seit: 1376006400000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1378232197000

    Antwort per PN

    PS: Ja wir brauchten den "Tritt in den Hintern" ;)

    Bild: Sonnenaufgang in Costa Rica- könnte aber überall sein- die Sonne gibt es auch in anderen Ländern-
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1378237321000

    @Mr.Matrix Demokratie ist nicht gleich Republik es sind auch andere Formen möglich. ;)  Demokratie = Herrschaft des Volkes nach bestimmten Regeln! Ohne weiter auf die alten Griechen eingehen zu wollen. Wenns denn keine Demokratie würde dann hätten wir weiter die Macht einzelner und damit wäre mein "Wunschdenken" überhaupt niemals möglich.

    Deine Frage von 722 unten

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1378238207000

    gerade gefunden:  click mich

    Lieben Gruß

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • ktmman
    Dabei seit: 1230854400000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1378238290000

    geht es mit ägypten jetzt langsam wieder aufwärts, oder alles noch beim alten?

    ich frag deswegen weil ich für 12 oktober eine nilkreuzfahrt über eti gebucht habe, aber niemand weis ob die durchgeführt wird oder nicht.

    Eti selbst hat ja alle bis 30 sep. abgesagt, will sich aber nie dazu äußern wie es aussieht :(

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1378238426000

    Schöne Geschichtsstunde hier. Sicher hat es bei uns auch einige Zeit gedauert, bis die Demokratie in ihrer heutigen Form etabliert war.

    Schaut man sich die Wahlbeteiligungen in Deutschland an muss man leider immer noch feststellen, dass ein signifikanter Anteil der Bevölkerung das System nicht verstanden hat. :(

    Also sollte man von der ägyptischen Bevölkerung auch keine Wunder erwarten.

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1378240247000

    @ktmman ...deine Frage gehört in den Info Thread. Damit es aber nicht falsch stehen bleibt.

    Wo und wie hat ETI was abgesagt? Ich lese hier was anderes ETI Aktuell0309.pdf

    1. Für Urlaubsreisen ans Rote Meer in die Zielgebiete HURGHADA, MAKADI BAY und SHARM ELSHEIKH mit Reisedatum ab 02.09.2013 gelten weiterhin hinsichtlich einem möglichen Stornierungswunsch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    2. Um für unsere Gäste, welche durch die überzogene Medienberichterstattung verunsichert sind, eine rasche und kulante Lösung zu finden, bieten wir allen bis 15.09.2013 abreisenden Gästen die Möglichkeit an, ihre Ägypten Reise ohne Gebühren zum tagesaktuellen Systempreis in die Türkei umzubuchen.

    Sorry, für hier OT

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!