• Penelope11
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1376516181000

    Noch einmal meine Frage von vorhin (Beiträge kommen ja hier Schlag auf Schlag, so dass meiner anscheinend unterging :D ):

    Was würde passieren, wenn während des Urlaubs/Aufenthalts ein Bürgerkrieg ausbrechen würde (fliegen nach Hurghada)???

    P.

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1376516276000

    @ StefanLupus

    du meinst der heute verhängte Ausnahmezustand sei ein zahnloser Hund der nur bellt wie bis 2012 und nix zu bedeuten hat?

    Was meinst du zu den nächtlichen Ausgangssperren? Dito?

    ginus

    Schaut morgen nochmals nach, ruft morgen nochmals eure Reiseveranstalter an!

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1576
    geschrieben 1376516663000

    Penelope11

    beim letzten mal wurden die Urlauber vor Ablauf des Urlaubs heimgeflogen

    ich vermute das wäre auch dann der Fall

    Ellert
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1376516777000

    @xonnel:  dann war das auf Kulanzbasis. Meine Info vom Servicecenter gegen 18 Uhr war wie geschrieben. Es besteht aber zur Zeit kein Rechtsanspruch!!

    @penepole: du wirst ausgeflogen und bekommst die nicht genutzten Übernachtungen ersetz- das war es

    @ginus: nein, das habe ich nicht gesagt. Die Entscheidung der Regierung war die einzig richtige Maßnahme. Sowohl Ausnahmezustand als auch Ausgangssperre. Der Fakt der Ausgangssperre war aber bisher kein Grund für Reisewarnung und wird wohl, falls nicht weitere Gründe für eine Reisewarnung aufkommen, meines Erachtens keine Begründung für eine komplette Reisewarnung sein. Falls doch, ist es so- aber dann hätte das AA es schon gleich heute abend machen müssen. Denn sei der Inkraftsetzung hat das AA bereits mehrfach die Infos ergänzt seit 18:00 Uhr

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1376517381000

    @ StefanLupus

    woher willst du wissen, daß AA seit 18:00 Uhr mehrfach änderte; es sind keine Uhrzeiten und Änderungen beim AA kenntlich gemacht. Darüber hinaus gibt das Österreichische Außenministerium andere Meldungen heraus u.A. dass über Sharm El Sheikh die nächtliche Ausgangssperre verhängt worden sei.

    Das ist nicht nichts!!!!!!!

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1376517591000

    @ginus: weil ich lesen und erkennen kann, was sich geändert hat. :kuesse: Schaue seit 17 Uhr regelmäßig auf die Seite vom AA.

    Zitat AA Deutschland zur Ausgangssperre:

    genau: Gouverorate Kairo, Giza, Alexandria, Suez, Ismailia, Assiut, Sohag, Beni Suef, Minya, Beheira, Süd-Sinai, Nord-Sinai). Die Ausgangssperre gilt bislang nicht in den Touristengebieten auf der Festlandseite Ägyptens am Roten Meer (u.a. Hurghada, Marsa Alam).

     

    Also ist hier Sharm schon genannt. ;)

  • ELCOMANDANTE
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 291
    geschrieben 1376518336000

    Übrigens: Schaut mal CNN (für die Anglophilen)

    Staatsfernsehen hat gerade 235 Tote bestätigt

    Kontrastprogramm zum Fußball

    Hasta la victoria siempre! (El Comandante Che)
  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1576
    geschrieben 1376518726000

    ELCOMANDANTE:

    Staatsfernsehen hat gerade 235 Tote bestätigt

    ~

    das wird erst der Anfang sein

    ob man da dann Urlaub machen möchte im Wissen was vor den Hotelparadiesen alles passiert ?

    Wir haben ja auch vor einigen Tagen unsere Vormerkung 2014 storniert als hätten wir es gerochen

    Ellert
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1376519347000

    @ StefanLupus

    ok, du hast recht das stand vor Viertelstunden so noch nicht da. Ist aber keine Warnung sondern eher eine Auslassung, resp. was ist für die der Südsinai, jetzt auch Sharm el Sheikh. War in Ö schon lange explizit aufgeführt. Schlechte Lösung für Vorlage beim RV.

    Außerdem steht aber noch immer weiter unten das dort:

    Von Reisen auf den Sinai (mit Ausnahme der Touristenorte im Küstenstreifen zwischen Sharm-El-Sheikh und Nuweiba) wird daher derzeit dringend abgeraten. Nächtliche Transfers zwischen dem Flughafen Sharm-El-Sheikh und den Orten auf dem Küstenstreifen bis Nuweiba sollten vermieden werden.

    Also hier dann nur "zwischen" und nächtliche Flughafentransporte sollen "vermieden" werden. Ich bleibe dabei, klar ist was anderes, ein guter Semantiker war hier nicht am Werk.

    Und, leider das AA ist bekanntermaßen sehr zögerlich mit Reisewarnungen mehr als das Europäische Umland. Ich hatte mal einiges dazu gelesen, warum und woher, habe es aber leider in den Ablagetiefen meines Gehirnes verloren.

    Verstehe mich richtig. Ich will nicht recht haben. Aber, ich finde die Sache hat genau seit heute Nachmittag eine neue Qualität.

    ginus

    PS: Ich weiß natürlich dass Sharm auf dem Südsinai liegt ;) .

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1376519914000

    Stimmt @ginus. Eben deshalb muss man jetzt aufpassen, dass keine Panikmache aufkommt. Es bleibt eh nichts anderes übrig als abzuwarten. Westerwelle hat den Krisenstab des AA bereits um 19:06 Uhr einberufen. Von denen ist bisher auch noch nichts zu hören oder zu lesen. Wie ist das zu deuten?

    Und nochmal: der Ausnahmezustand rechtfertigt gegenüber dem RV noch kein Rechtsanspruch auf irgendetwas. Erst die Reisewarnung!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!