• AnnaBS
    Dabei seit: 1374883200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1375135105000

    @Kiotari;

    ich glaube so "einfach" ist es nicht.

    Es ist berechtigt, wenn man sich Sorgen/Gedanken macht..., - die Lage in Ägypten war noch nie so extrem wie jetzt. (Jedenfalls nicht, seit dem der Tourismus boomt).

    Fakt ist, daß die Versorgung im Land schlecht ist. Den Touris wird der "Himmel auf Erden" geboten, - und wir wissen alle, warum wir unsere Unterschrift gaaaaaaaaaaaanz unten auf dem Carnet tätigen sollen...

    Die Stimmung kann sehr schnell umschlagen, - dann ist man zwar immer noch gegen Mursi oder das Militär oder Beide, - aber in erster Linie ist man FÜR'S Essen und Treibstoff..., - jeder für sich, -  Gott für uns alle... (auch auf der "Insel der Glückseligkeit", also am Roten Meer)

    Und ja, wir haben auch Bedenken, haben aber immer noch nicht umgebucht..., - "Blauäugig" vertrauen wir auf Phönix, - dabei war unsere im Februar gebuchte Reise, bereits ausgebucht, jetzt sind wieder Plätze frei... und teure Flughafenzuschläge braucht man auch nicht bezahlen..., - ganz ehrlich; ich finde es unmöglich!

    - Ob wir kostenlos zurücktreten oder umbuchen dürfen, wird sich erst Mitte August entscheiden.

    Nicht's für Ungut, - ich wünsche uns allen nur das Beste, - aber vernünftig ist es nicht, was wir machen. - Auch ich nicht!

  • hpsauce
    Dabei seit: 1338508800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1375138379000

    Hallo,

    mein Freund und ich sind seit heute aus unserem Ägypten Urlaub zurück. Wir waren 15 Tage im Alf Leila wa Leila in Hurghada und ich muss ehrlich sagen, dass wir nichts von den Unruhen mitbekommen haben. Es war unser 3tes Jahr in Ägypten in Folge und es war wie immer toll. Haben diesmal keine Ausflüge in die Wüste gemacht, aber waren wie immer schnorcheln etc. Hatten uns anfangs vorgenommen nur im Hotel zu bleiben, aber nach dem ersten kleineren Ausflug haben wir direkt auch weitere gebucht und hatten nie ein unsicheres Gefühl während des Ausflugs. Sind auch abundzu in die Senzo Mall gegangen und nicht einmal hatten wir (wie vorher erwartet) Angst oder fühlten uns unsicher.

    Nur gestern bzw heute morgen am Flughafen haben wir bewaffnete Männer vom Militär gesehen und am Flughafen hingen auch 2, 3 durchgestrichene Mursi Plakate. Das war komischer Weise das erste Mal dass wir direkt mit den Unruhen konfrontiert worden sind. Hätten wir keine Nachrichten geguckt, hätten wir rein garnichts mitbekommen. Ich denke fast jeder der nach Hurghada fliegt möchte einen Badeurlaub mit viel Ruhe und den kann man meiner Meinung nach auch haben. Wir hatten einen traumhaften Urlaub und werden nächstes Jahr wieder dort hinreisen. 

    Ich ärgere mich, dass ich mich vor dem Urlaub so verrückt gemacht habe. 

    Und bevor es wieder falsch verstanden wird : dieser Beitrag soll kein Angriff sein auf anderere, die die Lage als unsicher etc einschätzen. Ich wollte nur kurz beschreiben wie ich den Urlaub empfunden habe; aber Ihr werdet eh selbst entscheiden ob ihr fliegen mögt oder nicht.

  • moerkeclan2010
    Dabei seit: 1372204800000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1375165474000

    Es geht doch nicht nur um Terroranschläge. Wer sagt denn das nicht die Armee z.B. die Flughäfen besetzt und alles dicht macht? Und dann? Da sich die Lage in Ägypten scheinbar zuspitzt haben wir ,mit Hilfe unseres Reisebüros, uns an unseren RV (TUI) gewendet mit der bitte um Umbuchung. Und nach einigem Hin und Her....dürfen wir bis einschließlich morgen uns ein anderes Hotel in einem anderen Land aussuchen. Es tut mir leid für Ägypten, aber ich werde erst in dieses Land reisen, wenn es sicherer für mich ist.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1375166940000

    Warum sollte das Militär etwas unternehmen, was dem Militär schadet? Und was hat sich Deiner Meinung nach "scheinbar zugespitzt"?

  • moerkeclan2010
    Dabei seit: 1372204800000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1375168338000

    Nun curiosus, waren nicht letztes Wochenende ca.5000 Demonstranten in Hurghada? Warum das Militär etwas machen sollte was dem Militär schadet? Warum werden Demonstranten erschossen? Wer weiß was das Militär so vor hat.Ich bin nicht (zum Glück)vor Ort, aber ich werde in meinen 1. Urlaub in Ägypten nicht riskieren um dann nach einer Woche Aufenthalt zu hören......es ist besser wenn Deutsche Bundesbürger Ägypten verlassen...... wir wollen 3 Wochen fliegen und uns so einiges Unternehmen und nicht im Hotel ständig bleiben. Deswegen und wegen dem immer schlimmer werdenden Ausschreitungen (ist ja wohl unbestritten)werden wir unseren Urlaub Umbuchen.

  • Erholte10
    Dabei seit: 1277683200000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1375168851000

    Guten Morgen,

    wir sind am WE aus Hurghada zurück gekommen und haben einen 14-tägigen tollen Urlaub gehabt. Wir waren mit unseren Kids dort und ich kann alle verunsicherten Urlauber beruhigen.... es gab weder Versorgungsengpässe was Essen und Trinken betrifft, noch haben wir irgendwas von Demos, etc. mitbekommen. Wir haben über unseren RV auch einen Ausflug nach Mamaya unternommen und waren mit dem Hoteltaxi abends in der Senzo Mall.... also bitte macht Euch nicht unnötig verrückt :laughing: und geniesst den anstehenden Urlaub

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1375169108000

    Ja, es wurde auch in Hurghada demonstriert. Warum auch nicht?

    Die Versorgungslage hat sich verbessert, es kommen mehr Touristen als im Vorjahr ins Land (wenngleich sie weniger im Lande ausgeben). Beides Punkte, die für das Militär bzw. dessen Einnahmequelle wichtig sind.

    Wer aufgrund der Situation in Ägypten lieber umbucht, der soll dieses machen und hoffentlich in einem anderen Land einen unbeschwerten Urlaub genießen, so wie es eben andere in Ägypten tun.

  • M'oLE22
    Dabei seit: 1307664000000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1375172470000

    Und grundsätzlich sollte jeder an die Möglichkeit von Ausschreitungen und Anschlägen überall auf der Welt denken. Schließlich kann man schon im Flieger sitzen und irgendwo im Zielgebiet eskaliert die Lage wegen Anschlägen etc. Das könnte sogar Malle sein! Oder man sitzt sogar selbst in der Waffe, siehe 9/11.

    Fakt ist, wir werden im August wieder am Rote Meer sein und die Zeit genießen und ich freue mich auf jeden, der die Menschen mit seinem Urlaub dort unten unterstützt!

    Just my 2 cents...

    Danke & Grüße - Marco
  • Neferetu
    Dabei seit: 1244678400000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1375174592000

    Ich kann jeden verstehen, der sich unsicher fühlt.............. aber hier, mit Argumenten kommen, von wegen: Wer weiß was das Militär noch alles vorhat............. das ist doch ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Man muss jetzt nicht krampfhaft nach negativen Aktionen suchen!!

    Das Militär ist stark in den Tourismus involviert und wird sich keinesfalls gegen die Touristen stellen, bezw. gegen seine eigenen Interessen............

    wir fliegen im Oktober nach Marsa Alam............. ist allerdings auch schon meine 9 Reise nach Ägypten.......... :-)

  • moerkeclan2010
    Dabei seit: 1372204800000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1375181076000

    und hier mit dem kommen....es kann überall etwas passieren...ist genauso unnötig! Wie geschrieben, wir wollten das 1.Mal nach Ägypten und viel Unternehmen...unter diesen Umständen möchte ich halt nicht 3 Wochen im Hotel bleiben und auch nicht im Madinat Makadi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!