• StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1374137629000

    Ich überlasse es anderen Usern, darüber zu entscheiden, wer hier beleidigend postet.

    Wenn allerdings meine Postings bei Dir, lieber @langenbergsdancer, subtil beleidigend und provokant angekommen sind, entschuldige ich mich selbst verständlich dafür in aller Form.

    Das ändert nichts daran, dass ich bleibe wie ich bin. Dennoch freue ich mich darüber, dass sich unsere Wege trennen, denn dann ist es wahrscheinlich wieder möglich, auf den eigentlichen Sinn dieses Threads zurückzukommen, auch wenn sich (für manche leider?) kaum noch negativ Schlagzeilen aus den Medien ziehen lassen.

    Danke @jess1982, den Hinweis mit der Kita habe ich leider schon oft ungehört wiederholt. :?

  • odindiver007
    Dabei seit: 1246579200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1374138769000

    Mich wundert es schon, daß sich mit mir hier niemand freut, daß eben KEINE negativen Berichte aus Ägypten kommen und ich mich weiterhin auf meinen Urlaub freuen kann.

    Wenn menschen dort verletzt oder getötet werden überschlagen sich hier manche menschen mit Statements. traurig! sorry!

  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1374140072000

    @odindiver007: oh doch, wir freuen uns auch schon sehr auf unseren kommenden Urlaub im September und natürlich auch darüber, das es ruhiger geworden ist um Ägypten. Wobei ich das "ruhiger" jetzt lieber in Tüttelchen setze, denn ich habe im Hinterkopf die leichte Befürchtung, dass diese Ruhe trügerisch ist oder sein kann. Das ist ggf auch ein Grund, warum hier so gut wie keiner, ich sage mal, euphorisch positiv postet. Dennoch hoffe ich, dass es sich weiter beruhigt und man in Ägypten zu einer Einigung kommt. Wobei ich denke, dass die politische Konstellation, die Ägypten gut tun würde, dem Westen nicht sonderlich schmecken wird. Denn, wie schon so oft hier geschrieben, eine Demokratie ala Westen passt (noch oder gar) nicht in das Ägypten von heute.

  • odindiver007
    Dabei seit: 1246579200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1374145126000

    stefan

    klar bin ich auch skeptisch und sehe die Schaffung einer westl. Demokratie genau wie du.Bin halt nur gegen schwarzmalerei und Blutjournalismus. damit ist keinem geholfen.

  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1374147219000

    Odindiver007: Das sehe ich auch so. Manchem scheint es zu gefallen, mit Blut an die Wand zu malen. :? Ist Dir schon aufgefallen, dass du manche Namen hier nicht lesen kannst, wenn die Medien nichts Negatives zu melden haben? :frowning: Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. ;)

    Ich sehe es auch so, das es die Mischung macht. Freude gepaart mit vorsichtigem Optimismus.

  • BRathje
    Dabei seit: 1233360000000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1374147876000

    Überflüssiges Zitat entfernt.

    Wo ist das ganz einfach???Wir haben erst für Dez. gebucht , Nilkreuzfahrt und dann in Taba,also voll im schlimmsten Krisengebiet.Aber glaubt ja nicht,das die Veranstalter einen da rauslassen. Meine Frau hat große Angst,und daher hat das mit Urlaub nichts mehr zu tun.Wenn wir das aber stornieren wollen , verlangen die knapp 700,- Euro von uns.   Ganz einfach!!!

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1374148399000

    @BRathje

    Wenn ich mich an Eurer Stelle nicht auf den Urlaub freuen könnte dann würde ich eben die 700 Euro zahlen und stornieren, oder als Alternative mit dem Veranstalter sprechen ob eine Umbuchung gegen geringere Kosten möglich wäre.

    Aber nun 1/2 Jahr Panik zu haben ist kein Urlaub wert.

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1374148411000

    Tainacher, ich empfehle einfach mal die "Berichterstattung" mit den Gegebenheiten vor Ort zu vergleichen. Dann stellt man schnell fest wer was und warum publiziert bzw. eben nicht publiziert.

    Im übrigen muß niemand sich das Land und die Leute "schön reden", denn es ist und sie sind es. ;)

  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1374149946000

    @tainacher: Natürlich freuen wir uns, wenn es in Ägypten "ruhiger" wird. Sollen wir weinen? Gleichzeitig ist jeder Toter und/oder Verletzter einer zu viel. Das kehren wir nicht unter den Teppich oder spielen heile Welt. Das macht niemand. Aber du wirst bestimmt zustimmen, wenn ich sage dass unsere Presse sich durchaus um schlagzeilenträchtige Ereignisse bemüht. Speziell die mit den 4 Buchstaben, die ja keiner liest aber dennoch die auflagenstärkste Tageszeitung zu sein scheint. Was die Medien berichten sollten? Zum Beispiel bei allen Negativem, was Ägypten derzeit erfährt in Kairo und anderswo, es aber auch so ist, dass man als Urlauber in den Hochburgen halt zur Zeit keine Angst, aber Vorsicht walten lassen sollte. Dies wird, auch hier oftmals, gekonnt nicht berichtet. Weil nur Skandale Umsatz bringen.

    Ich kann von mir behaupten, dass ich Null Probleme damit habe, Ägypten gebucht zu haben. Von Anfang an habe ich in Erinnerung der Berichte aus dem Jahr 2011 immer gesagt: uns hält nur die Reisewarnung vom AA auf, weil wir dann definitiv nicht reisen können. Denn ich habe schon geahnt und natürlich auch gehofft, dass sich die Situation nicht so entwickeln wird, wie es die Medien und andere Propheten vorhergesagt haben.

  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1535
    geschrieben 1374153464000

    Ich habe auch HUrghada für den Winter gebucht, in Anbetracht der ungewissen Lage habe ich mich diesmal jedoch unter die Fittiche eines großen RV begeben wo ich mich den Umständen gemäß in der für die Lage gesehen größten Sicherheit wähne. Bin eh der weitgehend reine Schönwetter- bzw. Badeurlauber. Auch ich "rede mir nichts schön"...hier in Köln sagt man "Et kütt wie et kütt"..werde mich natürlich ggf. an die Ratschläge des AA halten; es wurde schon oft bewiesen daß der DRV eventuell notwendige Maßnahmen gut umsetzen kann.

    Hätte ich jedoch ein ungutes Bauchgefühl oder würde z.B. als Familie reisen würde ich mir schon überlegen umzubuchen zumal das bei den meisten, vor allem größeren VA gegen eine angemessene Umbuchungsgebühr in andere Zielgebiete möglich ist. Der Haken ist nur daß es LEIDER für Egypt im Mittelstreckenbereich vor allem im Hinblick auf das Wetter und das Preis-/leistungsverhältnis verbunden mit der Hotelausstattung KEINE Alternative gibt. Aber eh ich mit mulmigen Gefühl bzw. mit Bauchschmerzen fliege dann lieber das...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!