• gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1353690782000

    @,freitags würde ich deshalb nicht vorschlagen weil nach dem gebet es dort manchmal etwas heftig zugeht  :(

    www.tagesschau.de/ausland/tahrir122.html

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • Herzi Senior
    Dabei seit: 1285459200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1353692589000

    Moin liebe Ägyptenreisende gewesen und noch wollen.

    Wir sind vom 01.11.2012 - 15.11.2012 in Ägypten gewesen. Flug nach Hurghada.Busfahrt nach Luxor, von dort aus die Nilkreuzfahrt nach Assun und zurück.

    Mit dem Bus zum Badeort Hurghada Hotel Harmony Bakadi Bai Resort.Die ganze Reise verlief problemlos was die Komunikation an Land und anderswo betraf.Es war vor dem Schiff Polizei postiert und für Sicherheit gesorgt sofern man überhauipt in der Welt irgentwo sicher reisen kann.

    Die Menschen haben uns immer freundlich behandelt und wir hatten viel Spass mit unserem Englich, wollten doch einige Bedienstete ihre Deutachkenntnisse verbessern.

    Am Freitag auf dem schönsten Basar in Ägypten / Assuan sind wir nicht mehr angekobert worden als 2010/11. Alles in Maßen. In Luxor kann man den Ramsestempel auch von außen besichtigen und fotografieren. Es gibt dort auch eine schöne Katolische Kirche beim Rundgang zu finden.Die Busfahrten waren soweit OK wenn man bedenkt wie die Straßenlage ist. Die Menschen im Hotel die uns verwöhnen wollten waren auch nicht aufdringlich. Unser Zimmercleaner ist in der Zeit Vater geworden was wir mit Ihm Würdig und einem kleinen Geldpräsend feierten.Alles in allem wenn es klappt findet die nächste Reise wieder dorthin statt.

    Allen die noch reisen wünsche ich schöne Erlebnisse und gute Ferien.

    Herzi Senior :shock1:

  • damal77
    Dabei seit: 1289088000000
    Beiträge: 242
    geschrieben 1353696546000

    Ein sehr interessanter Artikel zur Entlassung von Generalstaatsanwalt Abdel Meguid Mahmud:

     

    .....Nicht wenige Europäer haben sich nach dem Sturz Mubaraks hinter vorgehaltener Hand darüber beklagt, dass jetzt die Sicherheit und Berechenbarkeit in Ägypten völlig zum ****** gegangen sein. Andere behaupten gar klipp und klar, dass die Ägypter gar nicht zu einer Demokratie fähig seinen und sich im tiefsten Inneren ihres Herzens ja doch nur einen starken Mann wünschen. Tja – nun ist er überraschend da – und dann ist es wieder nicht recht?

    Jeder, aber auch wirklich jeder, den ich kenne, wünscht sich, dass das arme Land endlich wieder in ruhiges Fahrwasser gerät, dass seine immensen Problemberge endlich abgebaut werden. Doch ist es wirklich realistisch, dass dies mit einem so besetzten und demokratisch legitimierten(!) Parlament überhaupt möglich ist? Man könnte es ja probieren – oder genauso gut auf den Weihnachtsmann warten. Der wird es dann auch schon irgendwie richten.

    Durchgreifende und wirksame Reformen müssen schnell kommen, denn das Land hat keine Zeit mehr. Im Frühjahr stehen sie alle da: Der IWF, die Lebensmittelspekulanten, die Ölscheichs – und alle werden sie die Hand aufhalten oder auf Haushaltskürzungen drängen. Wie soetwas dann in einem zerstrittenen Parlament weitergeht, hat die Welt jetzt ein paar Jahre lang in Griechenland besichtigen können.

    Man mag Mursi mögen oder nicht. Man mag ihm vertrauen oder nicht. Aber er ist im Moment der Einzige, den sie haben. Er muss die Karre jetzt wieder aus dem Dreck ziehen. Sonst wird das auf Dauer keiner tun.

    Den ganzen Artikel gibts zum Nachlesen beim Carpathia Verlag oder >> hier<<

    Um für etwas zu kämpfen, muss man es sehr lieben. Um etwas sehr zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben. -->(CheGuevara)
  • Annettchen
    Dabei seit: 1106611200000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1353742947000

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/aegypten-mursi-hebelt-die-justiz-aus/7433124.html

     

    Was soll man jetzt davon halten?

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1353746681000

    Nun, das was damit bezweckt wird. :D

    Mursi hat geschickt taktiert, zunächst sich "unabhängig" von den Muslimbrüdern als Präsident aller Ägypter präsentiert, dann den abgesprochenen Bruch mit dem Militärrat vollzogen und dessen (Ex-)Machthaber als "Berater" eingebunden, so daß von der Seite weiterhin Ruhe gewahrt wird.

    Die Konflikte am Gaza-Streifen mit den Überfällen auf ägyptische Soldaten wurden "ernstgenommen", aber nicht gezielt drauf reagiert, ein weiteres "Zeichen" für der "gemäßigte" Gesinnung sollte dieses sein.

    Nunmehr das Engagement im Palästina-Israel-Konflikt, welches auch weit außerhalb Ägypten mehr als wohlwollend zur Kenntnis genommen wurde und im Lande ihn als starken Präsidenten dastehen ließ.

    Still und leise dabei aber mit zahlreichen Dekreten dafür sorgte, daß eben besonders die Muslimbrüder weiter gestärkt wurden, so wie seine Position im Staate eben auch.

    Quintessenz: Mursi hat lange daran gearbeitet in die Fußstapfen seines Vorgängers zu passen, nun ist es soweit. ;)

  • Annettchen
    Dabei seit: 1106611200000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1353748601000

    ...auf den Punkt gebracht! Schauen wir, wie es weitergeht...

  • tpatti
    Dabei seit: 1228176000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1353838012000

    Hallo Nefe, ich fände es sehr schön, wenn Du uns eine Einschätzung der Lage geben würdest. Ich selbst finde die Dekrete von Mursi äusserst erschreckend.

    Lieben Dank!

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1353852308000

    Das würde ich auch gut finden......aber ich muss sagen ich kann die Menschen dort total verstehen.

    Ich denke  nicht das wir als Urlauber betroffen sein werden aber doch wenn ich in 2 Wochen dort bin werde ich es vermeiden nach Kairo zu reisen.

    Angst nach Ägypten zu reisen hab ich nicht.

    LG Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • delgobbo99
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 7693
    Zielexperte/in für: Wien
    geschrieben 1353855160000

    Auch mich würde das interessieren. Ich reise in 4 Wochen wieder nach Ägypten. Angst habe ich auch keine aber ich mache mir so meine Gedanken über die Lage in diesem Land.

    Lg.Dani

    Viele Menschen treten in dein Leben,aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.
  • damal77
    Dabei seit: 1289088000000
    Beiträge: 242
    geschrieben 1353857174000

    Angst bekomme ich erst, wenn Antonia Rados Live aus HRG berichtet :shock1: .

    Um für etwas zu kämpfen, muss man es sehr lieben. Um etwas sehr zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben. -->(CheGuevara)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!