• Fernwehfrau
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1192024177000

    Na, da bin ich ja froh dass ich keine Nilfahrt mache, ich kenne das Buch nämlich schon ;)

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Augustinus Aurelius
  • losi
    Dabei seit: 1050364800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1192024708000

    Ich habe mir jetzt die Ramses Bücher von Christian Jacq reingezogen und war begeistert. Zumal ich neben einer Nilkreuzfahrt weitere längere Aufenthalte in Assuan, Luxor, Kairo und Alexandria hinter mir hab. Ich lese sonst fast nie aber es war schon spannend die Geschichte in den verschiedenen Orten zu erfahren, die ich ja durch meine eigenen Reisen kannte. Bei meinem nächsten Urlaub nehme ich mir mindestens die 5 Ramsesbände nochmal mit um darin ein zweites mal in Ruhe zu stöbern.

    LG Losi :D

  • Bandit01
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 975
    geschrieben 1192026212000

    Also ich lese so auch keine Bücher dan tue ich es auch im Urlaub nicht!

    Aber wie gesagt jedem das seine!

    Das einzigste was ich auf der Nilkreuzfahrt gelesen habe war n Reiseführer um mich schon mal vorab über die Sehenwürdigkeiten zu erkundigen.

    Ich fragen mich nur bei manchen ob die übergepäck zahlen müssen?

    Hatte mal eine im Urlaub gesehn die hatte 5 Dicke Bücher auf dem Tisch liegen!

    Die dinger wiegen doch selber schon einiges!

    Aber gut das ist ja nicht das eigentliche Thema!

  • annerose
    Dabei seit: 1060992000000
    Beiträge: 205
    geschrieben 1192027335000

    noch etwas zum Lesen

    Gefangen im geliebten Land - Heike Wagner

    Beschreibung wie es Frau gehen kann, wenn sie an den falschen ( ägyptischen ) Mann gerät und noch seine Ehefrau wird.

    Sulha - Malka Maron

    eine Frau lebt bei einem Beduinenstamm auf dem Sinai

    Eine Frau aus Ägypten - Jehin Sadat

    berichtet über ihr Leben , Jugend und Leben mit Sadat

    liebe grüße anne

    Mauritius macht süchtig.......jedenfalls mich.....;-) www.mauritius-tipps.de
  • serendib12
    Dabei seit: 1167177600000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1192030115000

    Gefangen im geliebten Land wurde ich nicht unbedingt während einer Ägypten Reise lesen, vielleicht schreckt es zu sehr ab. Im Juli hatte ich sieben Bücher mit und vier Kg Übergepäck, musste zum Glück nichts dazu zahlen. Leider habe iches aber nur geschafft ein Buch zu lesen. Der nächste urlaub kommt ja...

  • Pharao 3
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1192031875000

    Hallo!

    Bedanke mich für die vielen Vorschläge. An die Kairo-Trilogie von Nagib Machfus hatte ich auch gedacht, außerdem würde mich auch noch von selbigem "Die Midaq-Gasse" und "Die Kinder der Midaq-Gasse" interressieren. Spielt wohl in Kairo.

    Im Netz hab ich noch was von einem Buch namens "Malash, Malash" gelesen. Kennt das vielleicht jemand von Euch? LG

  • sonnenstrahl06
    Dabei seit: 1178409600000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1192037217000

    Hallo,

    im letzten Urlaub in Ägypten hab ich das Buch von Gilian Bradshaw " Der Leuchtturm von Alexandria " gelesen. War sehr spannend und mitreißend.

    Gruss Ulrike

  • Claudiiia
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1192101115000

    @Pharao 3 sagte:

    Hallo!

    Bedanke mich für die vielen Vorschläge. An die Kairo-Trilogie von Nagib Machfus hatte ich auch gedacht, außerdem würde mich auch noch von selbigem "Die Midaq-Gasse" und "Die Kinder der Midaq-Gasse" interressieren. Spielt wohl in Kairo.

    Im Netz hab ich noch was von einem Buch namens "Malash, Malash" gelesen. Kennt das vielleicht jemand von Euch? LG

    Hallo Pharao!

    Also die Bücher von Nagib Machfuz kann ich nur sehr empfehlen.

    Habe selbst schon 5 seiner Bücher gelesen.

    Ja die Bücher spielen in Kairo,Nagiv Machfuz hat sein Land auch nie verlassen.

    Er selbst war nur in Kairo und Alexandria.

    In der "Midaq Gasse" bekommst du wirklich sehr schöne Einblicke in das ägyptische Leben.

    "midaq gasse" spielt übrigends während des 2.WK.

    Lg Claudia

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1192103916000

    Hi,

    nur so ganz nebenbei sei erwähnt, dass KEINER der oben erwähnten historischen Romane die tatsächliche Geschichte Ägyptens wiedergibt. Es sind ganz unterhaltsame, auch spannende Geschichten, aber wirklich nur Romane. Daran ändert auch nichts die Tatsache, dass der sehr beliebte Christian Jacq promovierter Ägyptologe ist (wissenschaftlich hat er sich allerdings nicht besonders hervorgetan, wobei mit den Romane sicher mehr und leichter Geld zu verdienen ist), aber in seinen Romanen gibt es kaum eine Seite, wo nicht irgendein (historischer) Unsinn steht. Das macht ja auch nichts, wenn man sich immer wieder bewußt macht, dass es sich NUR und ausschließlich um einen Roman handelt, in dem gewisse ägyptische Zutaten gemischt sind. Und gerade bei C.J. wird´s für viele besonders schwer, immer wieder auseinanderzuhalten, was gerade Dichtung, und was Wahrheit ist. Aber wie gesagt: Als reine Unterhaltsliteratur nicht das übelste.

    LG chepri

  • Indigo-Girl
    Dabei seit: 1184025600000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1192107650000

    Auch ganz gut ist das Buch "Ich, Nofretete" von Roberto Zacco. Und natürlich der schon oft genannte Klassiker "Tod auf dem Nil" von Aghata Christie :laughing:

    Fly. Explore. Eat. Sleep. Repeat. 💕
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!