• Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5230
    gesperrt
    geschrieben 1220833637000

    So gut wie jedes Hotel in Ägypten hat spätestens seit dem Anschlag auf das Ghazala Garden in Sharm el Sheik vor ein paar Jahren zum Schutz vor Attentaten eine flughafenähnliche Sicherheitsschleuse bzw. einen Metalldetektor am Eingang.

    Wenn die Schleuse (falls sie überhaupt eingeschaltet ist ;) ) piept (ist wg. Kamera, Handy, Geldbeutel, Gürtel, etc. eigentlich immer der Fall), man nicht außenrum laufen kann und ein Sicherheitsmann das Piepen und seinen Job ernstnimmt und meine Tasche kontrollieren möchte (was m. E. erschreckend selten passiert :shock1: ), dann darf er sehr gerne einen Blick hineinwerfen. Ich könnte ja rein theoretisch auch ein Bömbchen in meiner Handtasche haben...

    In aller Regel geht es bei Taschenkontrollen nicht um eine Wasserflasche oder eine Tüte Gummitiere, sondern um die Sicherheit. Also seid bitte bei Sicherheitskontrollen nicht eingeschnappt oder beleidigt, sondern habt Verständnis dafür und zeigt Euch kooperativ. Keiner will Euch eure Cola- oder Wasserflasche abnehmen, es geht einzig und allein um Eure Sicherheit - seid froh, wenn in Euren Hotels manchmal etwas genauer geschaut wird, wer was warum ins Hotel bringt. Auch wenn das Piepding am Hoteleingang zugegebenermaßen nervt...

  • kaktus63
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1220856736000

    Hallo,

    also ich sehe das so: Wenn ein Hotel HP anbietet sind natürlich die Getränkepreise und auch die Essens/Snackpreise dementsprechend hoch. Und bei Hitze sprich Hochsommer trinkt man natürlich sehr viel. Daher will Gast natürlich sparen und deckt sich mit Getränken im Supermarkt ein. Dazu noch Tütenweise kekse--man will ja die Zeit bis zum Abendessen den Hunger im Zaum halten. Unser Hotel hat bis dieses Jahr auch HP und AI angeboten, man konnte AI auch nachbuchen für ca. 15 Euro pro Tag. Ich habe mir mal den Spaß gemacht und notiert was ich an einem Tag gegessen und getrunken habe, ich hätte lt. Preisliste 60 Euro zahlen müssen. Allein das Trinken, nebst Cappuccino und Wein zum Essen, hätte schon die 15 Euro mehr als wett gemacht. Aber die HP_Leute haben tapfer behauptet sie bräuchten nichts Essen und Trinken hätten sie ja ihr Wasser. Also sind die den ganzen tag mit ner warmen Wasserflasche herumgelaufen, haben sich mit 3 Mann eine Schale Pommes Frites geteilt, sorry da kann ich nur grinsen. Mein Mann würde nie wieder mit mir verreisen, wenn ich ihn in der Hitze losschicken würde im nächsten Supermarkt Getränke für uns zu kaufen.

    Aber...es muss jeder selbst wissen.

    LG Tina

    Wir lieben die Berge
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1220857934000

    Ich glaube nicht mal so, dass es um´s sparen geht. Früher als es diese all. incl Hotels noch nicht gab, waren wir mit HP ganz gut "bedient". Ich glaube, dass es mehr eine Art "Faulheit" ist. Man sitzt resp liegt, gemütlich auf seiner Liege und hat keine Lust, sich "einen Schluck" Wasser zu holen. Mehr passt ja auch nicht rein in diesen Becher. Ob das Wasser jetzt lauwarm ist, ist nebensächlich. Eine Flasche in einer Plasiktüte bleibt ewig lange kühl. ;)

    Nur mal so nebenbei.

    Zurück zum Thema:

    Ich glaube eher, das von Sina, hört sich logisch an.

    Taschenkontrolle wegen eventueller Anschläge.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1220859202000

    kaktus63, klares nein!

    In HP/ÜF-Hotels müssen die Getränkepreise nicht hoch sein und man kann auch problemlos Getränke mit ins Hotel nehmen. In Luxor mache ich das immer so, da wird abends für den nächsten Ausflugs-Tag eingekauft und dann geht es mit 6 Flaschen Wasser ins Hotel. Es gab nie Probleme damit obgleich sie in den Plastikbeuteln gut sichtbar waren. :D

  • gusca
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1220859353000

    Hallo Tina,

    du hast recht, natürlich sind die Getränkepreise bei HP teuer. Allerdings verzichte ich gerne auf AI, wenn ich nur lauwarme Softdrinks , dazu noch ohne Kohlensäure, bekomme;) , so war`s in meinem letzten AI Urlaub in Ägypten Abends dasselbe, lauwarme Cocktails, weil das Personal anscheinend nicht in der Lage ist, die Getränke rechtzeitig einzukühlen. Wenn ich die Getränke zahlen muß, können die ihre Brühe direkt wieder mitnehmen. Sollte es dennoch nicht möglich sein,etwas gekühltes zu bekommen, würde ich auch meine Getränke im Supermarkt kaufen und dann in der Minibar kaltstellen. Bei einer event. Taschenkontrolle würde ich dann erklären, warum ich Getränke selbst kaufe, denn das hat in dem Fall mit Geiz nichts zu tun.

    LG Gusca

  • rmouillard
    Dabei seit: 1187222400000
    Beiträge: 736
    geschrieben 1220860983000

    Hallo,

    bei meinem letzten Urlaub im Ghazala Gardesns, SSH, hatte ich auch AI.

    Dennoch bin ich fast täglich in einen kleinen Supermarkt in der Nähe und habe mich mit Bitterlemon eingedeckt, und dann in der Minibar verstaut.

    Habe mir sogar im Zentrum eine gute Flasche Wein gekauft und dann abends beim lesen auf der Terrasse ein Glas getrunken.

    Da ich nicht mit Korkenzieher verreise, bin ich mit meiner Flasche zur Lobbybar und der Barkeeper hat sie mit geöffnet.

    In keinem Fall hat jemand irgendetwas gesagt, oder gemeckert!

    LG

    Roswitha

    I Love Egypt
  • gusca
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1220861265000

    Hallo Roswitha,

    ich war auch im Ghazala Gardens. Hast Du bezgl. der Getränke die gleiche Erfahrung gemacht wie ich ?

    LG Gusca

  • rmouillard
    Dabei seit: 1187222400000
    Beiträge: 736
    geschrieben 1220861730000

    @Gusca,

    ja, ab und an schon, deshalbt ja meine Einkäufe von gut gekühlten, kohlensäurehaltigen Getränken!

    LG

    Roswitha

    I Love Egypt
  • beate_m
    Dabei seit: 1214179200000
    Beiträge: 356
    gesperrt
    geschrieben 1220862892000

    Also, die Gäste wurden eindeutig nicht deshalb angehalten, weil sie gefährliche Gegenstände ins Hotel schmuggeln wollten. Es ging um die Kästen oder den Eistee. Die Gummitiere habe ich auch nicht gegessen, weil ich kurz vorm Hungertod stand, sondern weil ich auf den Shuttlebus gewartet habe und dieses suesse Zeug in meiner Tasche entdeckt hatte. Beim Hinweis auf dem Schild ging es um Mitnahme/Einnahme von Essen und Trinken innerhalb des Hotels bzw. kurz davor. :p

    Ich esse auch bei AI ungern Mittag und Kuchen lass ich auch meistens komplett weg. Kaffee gibt es bei HP auch. So teuer ist das nun auch nicht. Bei mir lohnt sich AI eindeutig nicht. Hab auch schon mal nachgerechnet. Meine Wasserflasche kauf ich mir gerne alleine. Reisen werden aber eben häufig nur noch mit AI angeboten. Scheint sich doch trotzdem fürs Hotel zu rechnen. Ansonsten würden die doch alle nicht plötzlich nur noch AI anbieten.

    Wenn es um gefährliche Gegenstände geht, warum werden den Gästen dann mitgebrachte Getränke abgenommen? Verschlossen????

    Eindeutig hat man Angst, es könnte der Umsatz schrumpfen. Planen wir neuerdings die Attentate gleich im Hotel?? Achja, die nächsten Österreicher bringe ich mit einer Horde Gummibären um :laughing: , wenn sie mich anquatschen/anglotzen und belästigen. Genau! Vielen Dank für den Tipp!

  • arobwv
    Dabei seit: 1154304000000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1220866993000

    @Sina1 sagte:

    So gut wie jedes Hotel in Ägypten hat spätestens seit dem Anschlag auf das Ghazala Garden in Sharm el Sheik vor ein paar Jahren zum Schutz vor Attentaten eine flughafenähnliche Sicherheitsschleuse bzw. einen Metalldetektor am Eingang.

    Wenn die Schleuse (falls sie überhaupt eingeschaltet ist ;) ) piept (ist wg. Kamera, Handy, Geldbeutel, Gürtel, etc. eigentlich immer der Fall), man nicht außenrum laufen kann und ein Sicherheitsmann das Piepen und seinen Job ernstnimmt und meine Tasche kontrollieren möchte (was m. E. erschreckend selten passiert :shock1: ), dann darf er sehr gerne einen Blick hineinwerfen. Ich könnte ja rein theoretisch auch ein Bömbchen in meiner Handtasche haben...

    In aller Regel geht es bei Taschenkontrollen nicht um eine Wasserflasche oder eine Tüte Gummitiere, sondern um die Sicherheit. Also seid bitte bei Sicherheitskontrollen nicht eingeschnappt oder beleidigt, sondern habt Verständnis dafür und zeigt Euch kooperativ. Keiner will Euch eure Cola- oder Wasserflasche abnehmen, es geht einzig und allein um Eure Sicherheit - seid froh, wenn in Euren Hotels manchmal etwas genauer geschaut wird, wer was warum ins Hotel bringt. Auch wenn das Piepding am Hoteleingang zugegebenermaßen nervt...

    Hier bin ich der gleicher Meinung wie Sina1.

    Wir waren im August in Ägypten, wir hatten das AI gebucht gehabt und sind gut 20-mal außerhalb des Hotels zum Einkaufen gewissen.

    Jedes Mal mit 2-4 Tüten(Ägyptische- Tüten) am der Rezeption vorbei zurück gekommen und es keiner etwas gesagt, wo man genau durch die Tüten sehen konnte was wir Eingekauft haben.

    Einmal bin ich abends gegen 23 Uhr vom Einkaufen zurückgekommen und musste meine Taschen(Tüten) vorzeigen, da es wie immer an der Schleuse gepiept hat.

    Die Wache hatte nur kurz hinein gesehen und hatte zu meine Whisky und 3 Flaschen Cola nichts gesagt, nur noch schönen Abend.

    Abends wo wir an der Terrasse saßen(mit Whisky und Cola am Tisch) ist sogar die Sicherheit Streife vorbei gekommen und fragte nur ob alles in Ordnung ist.

    Die Kontrollen an Hoteleingang sind nur zur Sicherheit der Urlauber und nicht um den etwas abzunehmen.

    Ich glaube es will keiner dass er morgens aufwacht und es ist etwas Schlimmes passiert.

    Seit Kooperativ und froh dass eurer Hotel so ein Sicherheit euch bietet.

    - - - - - Liebe Grüße - - - - - a r o b w v- - - - - - -
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!