• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1314698474000

    chrismeister, die Händler handeln, es wird also ein Produkt zum Preis X angeboten und zum Preis Y dann verkauft. Bei Lebensmitteln/Getränken und Zigaretten muß man nicht einmal handeln, man nimmt sich das was man benötigt und zahlt den üblichen Preis.

    Der Taxifahrer weiß zudem, was eine Strecke A nach B üblicherweise kostet. Kenne ich diese Strecke, so muß ich nicht im Vorfeld verhandeln, sondern lasse mich fahren und zahle dann. Bei anderen Strecken erfrage ich den Preis, gleiche mit der Entfernung ab und steige entweder ein oder winke ab. Mini- und Linienbusse sind ebenso einfach, man läßt sich mitnehmen und zahlt ja nach zurückgelegter Strecke seinen Anteil.

  • chrismeister
    Dabei seit: 1200873600000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1314698931000

    Nefe66:du hast einen Taxifahrer. Wenn ich aus dem Hotel komme weis ich nicht wer vor mir steht und steige ein. Mal mit Glück oder Pech :-)

    Du sagst selber das sind Schlitzohre!!! Also ist an der Abzockmasche ja was dran.(was die anderen Taxifahrer uns ja auch bestättigten)

    Klar trifft es auch jetzt die falschen nur wir haben daraus gelernt und meiden Sie .

  • Jones84
    Dabei seit: 1285372800000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1314699156000

    Sorry aber wie man hier versucht den Touristen auch noch die Schuld in die Schuhe zu schieben ist wirklich die Höhe.

    Natürlich sind Aussagen, die alle Händler/Taxifahrer/etc. über einen Kamm scheren nicht korrekt. Und erst Recht kann man Ägypten nicht durch 2x Hurghada definieren (war bisher auch nur einmal in Hurghada, wird sich aber hoffentlich dieses Jahr ändern).

    Alle die hier aber meinen noch nie abgezockt worden zu sein und dann den Touristen die Schuld geben, weil sie "es mit sich machen lassen" sollten doch nochmal über ihre Aussagen nachdenken.

    Ein junges Paar, dass zum ersten Mal in Ägypten ist lässt sich ganz anders einschüchtern und das erkennen die Händler natürlich. Das ganze bleibt aber (zumindest in einigen Fällen) Abzocke und daran brauch hier auch nichts schön geredet werden.

    Und selbst wenn ich mich über das Land bzw. den Urlaubsort informiere und das "Risiko" eingehe ist und bleibt es Ver**sche, ob ich das nun vorher wusste oder nicht.

    Wenn jemand über kein gutes Verhandlungsgeschick verfügt und sich etwas zu teuer Aufschwatzen lässt, ist das sicher keine Abzocke. Derjenige geht dann halt in Festpreisgeschäfte und gut ist.

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1314699782000

    hallo chrismeister,

    sicher habe ich "meinen". Aber ich meine auch, aus dem Hotel auf die Strasse gehen und niemals sofort in ein taxi steigen, die da stehen, ein Stueck die Starsse entlanglaufen, ein waches Auge auf die haben die da stehen und ein Taxi stoppen was dann angefahren kommt. manchmal muss man mehrere anhalten, Preis aushandeln und gut ist.

    Ich wuerde Dir ja die Nr. von Hamada geben, (per PN) hat nur keinen Zweck, spricht nur arabisch. ;)

    Noch ein Tip fuer alle die Taxifahren. Erkundigen was die Strecke ca. kostet, das Geld das Geld vor dem Einsteigen parat haben. Beim Aussteigen geben und gut ist, kommt der dann bloed weiter gehen.

    @Curiosus

    ich stell man die Beschwerde Nr ein. Falls das verboten ist - loeschen!

    Taxi Beschwerde nr.: 011-8601601, die steht auch in fast allen taxen. Da sollte man aber englisch sprechen.  Und das hilft.

    Ich wollte mal vom Grand Resort nach hause, kostet im normal Fall 10 LE inklusive Trinkgeld. Die wollten entweder 20 LE, mich nicht mitnehmen oder das Taxameter nicht einschalten. Ich habe dann da angerufen, habe denen die ganzen Taxinr die das voanbeschriebe getan bzw nicht getan haben. Nach ein paar Minuten kam ein taxi, sagte zu mir ich fahre Dich zur Sharia Madares und mach das Taxameter an, geht also. :laughing:

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1314700128000

    @Jones84 ...eben ich Lese. "1 x oder 2 x in Ägypten, nicht informiert" aber eben alles besser wissen. Kanaren, Mallorca, Türkei, Ägypten ... Hauptsache Sonne, Strand und AI.

    Natürlich ist derjenige der, um es vorsichtig zu sagen, zu Blöd ist sich richtig zu verhalten, selber dran Schuld. Mein voller Ernst! :kuesse:

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • chrismeister
    Dabei seit: 1200873600000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1314700244000

    Jones84 Danke!!!! Nefe66 Danke!!!

    Nur nach unserem Taxibetrug stieg der Fahrer ja mit uns vorm Hotel aus und ging direkt auf den Polizisten zu und begrüßte diesen mit einem Kuss rechts und links!!!

    Wir wollten ja Anzeige erstatten aber wir sollten warten der Taxifahrer würde wieder kommen und die 50 EGP bringen um die er uns betrogen hat. Wenn die Polizei vor Ort ist nichts macht...können wir es nicht ändern

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1314700558000

    Hallo chrismeister,

    noch ein Tip. Nur in Taxen einsteigen, deren Taxinummer in fuer Euch lesbaren Zahlen auf Tuer oder Nummernschild stehen. Sonst nuetzt Euch die Nr rein gar nix.

    Verstehe ich das richtig, seid Ihr noch vor Ort?

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • chrismeister
    Dabei seit: 1200873600000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1314700717000

    Nein sind leider nicht mehr vor Ort. Sind Samstag zurückgekommen. Die anderen Taxifahrer gaben uns die Vierstellige Nummer. Nur der Polizist hatte kein interesse irgendwas zu unternehmen.

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1314700922000

    @chrismeister

    Es dürfte doch allgemein Bekannt sein wovon viele Polizisten in Ägypten Leben. Kein Wunder bei der, wenn auch jetzt angehobenen, geringen Bezahlung. Ein Grund mit warum in den letzten Monaten wenige auf den Straßen waren. Die (im Tourismus) arbeitende Bevölkerung wollte ihnen nix mehr geben. 

    Womit wir wieder beim Thema "falsches Reiseziel" wären. Flieg doch einfach woanders hin oder nenn mal einen Grund warum dann wieder Ägypten.

    Welche Art Polizei war es denn... Hotelwächter, Touristenpolizei, Verkehrspolizei, Kommunale Polizei, Spezialeinheit?

    Edit: und wieso leider nicht mehr vor Ort? Das Wort Leider, obwohl ja so betrogen, will mir nicht in den Kopf

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • chrismeister
    Dabei seit: 1200873600000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1314701048000

    MaCor:

    Natürlich ist derjenige der, um es vorsichtig zu sagen, zu Blöd ist sich richtig zu verhalten, selber dran Schuld. Mein voller Ernst! :kuesse:

    Ja das hast du Recht die blöden Urlauber die sich von den armen Händler verarxxxen lassen. :?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!