• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1291272116000

    ...warum das Râs ausgenommen wurde sollte offensichtlich sein: Die Eintrittsgelder... ;)

  • sandro-tt
    Dabei seit: 1138060800000
    Beiträge: 604
    geschrieben 1291272749000

    Letztes Jahr gab es auch Vorfälle in der Gegend von Marsha Alam. Eine französiche Schnorchlerin wurde auch angegriffen und verblutete. Damals wurden die Haie angeblich angefüttert.

    Gruss

    sandro

  • BusterX
    Dabei seit: 1289952000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1291290463000

    Hier der offizielle Bericht der CDWS.

    Angeblich soll sich laut eines anderen Forums welches wohl besonders den Tauchern zum Austauch dient ein weiterer Vorfall am Elphinstone zugetragen haben.

    @ Sandro, nicht angeblich, die Schnorchlerin hat selbst gefüttert. Hühnchenschenkel vom Buffet in die Bikinihose um dann im Wasser zu füttern. Ein weiterer Hai kam von hinten und wollte eigentlich nur das Hühnerfleisch, was er schon wenige Minuten zuvor bekam und dabei wurde ihr in die Hüfte gebissen und sie ist verblutet. In dem Sinne eigentlich keine Haiattacke, sondern einfach nur ein unvorsichtiger Hai welcher nicht wusste was er anrichtet.

    Jetzt werden die arme Tiere wieder von der Regierung geschlachtet und man versucht so ein Problem zu bekämpfen! Das Anfüttern ist aber das Problem und dies geschieht nur um dem Taucher einen Hai zu zeigen, den er sehen will, da liegt das eigentliche Problem. Erschreckend ist nur, das es sich wohlum Hochseehaie in Küstenähe gehandelt hat.

  • Kampfguppy
    Dabei seit: 1159228800000
    Beiträge: 670
    gesperrt
    geschrieben 1291292025000

    Servus,

    Wenn hier nur 90%,in Zahlen Neunzig!!! nicht ihren unqualifizierten Senf ablassen,dann wäre...ja wäre den Haien sehr geholfen!

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1291293400000

    @Kampfguppy: Bitte um nähere Erläuterungen. Ich verstehe den Zusammenhang nicht ganz.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • EgyptSunlight
    Dabei seit: 1283212800000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1291295445000

    der hai wurde gefangen

    ja, die touristen sind selbst schuld, DIE haben angefüttert !

    nicht die guides!

    die vorfälle waren WEIT weg vom strand, bei 40m wassertiefe

    angelockt wurde der hai durch verschiffung von schafen nach jordanien, die wohl angeblich als haifutter im wasser landeten

    die sicherheitsmassnahmen sind so ausgeweitet worden, dass nochmalige vorfälle "ausgeschlossen" werden..........................

    sage nicht immer alles was du weisst, aber WISSE immer was du sagst
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18366
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1291295920000

    Hallo EgyptSunlight,

    woher stammt diese Info?

    Gruß Sabine

  • TinaHexe
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1291296210000

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Haie so nah an die Hausriffe kommen. Viel eher denke ich, dass es tatsächlich so ist, dass bei diversen Schnorchel- oder Tauchausflügen die Fische angefüttert werden, damit die Leute zahlreiche sehen und auch Fotos gemacht werden können. Wenn dabei dann auch ein Hai angelockt wird ist es zwar schon erschreckend, aber ich denke natürlich.

       

  • EgyptSunlight
    Dabei seit: 1283212800000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1291298682000

    hallo ahotep

    aus den hiesigen medien von offizieller stelle

    glg an dich

    sage nicht immer alles was du weisst, aber WISSE immer was du sagst
  • chatizia
    Dabei seit: 1154131200000
    Beiträge: 404
    geschrieben 1291299334000

    Mhhh, also fuhr ein Frachtschiff mit Schafe nach Jordanien. Allte tote Schafe landen im Meer, der Hai verfolgt natürlich das Schiff. Und kommt so 40 Meter ans Ufer und sieht zufällig an zwei Tagen hintereinander verschiedene Schnorchler und beisst zu :frowning:

    Was ich gelesen habe, hadelte sich ausschliesslich um Schnorchler. Der Taucher wurde angegriffen aber hat ihn mit den Luftblasen verjagt.

    Ich selbst habe vor Jahren einen Weisspitzen Hai in der Bucht Ras el om Sid (Dreams Beach) stehen gesehen. Am ende der Bucht ziemlich nah an der Oberfläche, als wir die Schwanz und Rückenflosse gesehen haben sind wir allerdings schnell wieder zum Steg und nie mehr so weit hinten. Ob das ein Hochsee oder ein normaler Weisspitzen Hai war kann ich nicht sagen aber er war mindestens 1,50gross und eben auch ganz nah am Riff.

    Die Welt ist wie ein Buch, wer noch nie verreist ist hat nur den Titel gelesen!!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!