• hsg94
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 1210
    geschrieben 1277285018000

    @swobsi sagte:

    Habe gestern von einem Kunden von uns, der gerade in der Makadi Bay im Grand Makadi Urlaub macht gehört, das Sie vor Ort von dem Öl gar nichts mitbekommen und das Meer und der Strand völlig sauber sind...

     

    Zusätzlich noch eine Aussendung von Travco, einer grossen Reiseagentur in Ägypten

    , in Bezug auf den Ölteppich vor der Küste Hurghadas,  leider in englisch:

     

    This spot was 10 miles long and 1 mile wide. A valve was automatically opened for a few minutes and then closed again so it comes out no more. - The spot has extended to Hurghada and reached the area south of El Gouna to Arabia hotel.

    - The environmental authorities worked on this problem in the last few days and they assured that they removed over 90% of it and they are cleaning now any affected area.

    - An Egyptian oil company is using Barriers and special materials to prevent oil from reaching the beaches and absorbing any oil spot.

    El Gouna Hotels:The beaches were on the first day slightly affected and the authorities cleaned everything. Therefore, there are no complaints.

    Palm Beach: The water is still oily a little bit and solid materials are on the way to the beach. In addition, the hotel is removing it all the time. The guests noticed this and there are some complains.

    Arabia Beach: The water is ok some solids are coming to the beach and being removed continuously. Guests have no complains.

    Giftun - El Dau Beach - Al Batros – Aquamarine: No problems at all

    Makady Bay, Sahl Hashish Soma bay and Safaga: No Problems at all.

    Giftun island (Mahmya):Yesterday there were small spots and it is now clean.

     

    Aussendung war ebenfalls schon gestern.

    OK und das ganze in Deutsch:

    Zusätzlich NOCH Eine Aussendung von Travco, Einer Grossen Reiseagentur in Ägypten

    , In Bezug Auf den Ölteppich vor der Küste Hurghada, Leider in englisch:

    Dieser Spot war 10 Meilen lang und 1 Meile breit. Ein Ventil wurde automatisch für ein paar Minuten geöffnet und dann wieder geschlossen, so kommt es nicht mehr aus. - Der Spot wurde nach Hurghada verlängert und erreichte das Gebiet südlich von El Gouna nach Arabien Hotel.

    - Die Umwelt-Behörden auf dieses Problem in den letzten Tagen gearbeitet und sie versicherten, dass sie über 90% von ihm entfernt, und sie sind jetzt alle betroffenen Bereich Reinigung.

    - Eine ägyptische Ölgesellschaft ist mit Schranken und spezielle Materialien auf Öl vom Erreichen der Strände zu verhindern und absorbieren jeden Ölfleck.

    El Gouna Hotels: Die Strände waren am ersten Tag leicht beeinträchtigt und die Behörden alles gereinigt. Daher gibt es keine Beschwerden.

    Palm Beach: Das Wasser ist immer noch ein wenig ölig und festen Materialien sind auf dem Weg zum Strand. Darüber hinaus ist das Hotel Entfernen sie die ganze Zeit. Die Gäste bemerkte dies und es gibt einige beschwert.

    Arabia Beach: Das Wasser ist ok einige Feststoffe werden an den Strand kommen und wird kontinuierlich entfernt. Die Gäste haben keine Beschwerden.

    Giftun - El Dau Beach - Al Batros - Aquamarine: Keine Probleme bei allen

    Makady Bay, Sahl Haschisch Soma Bay und Safaga: überhaupt keine Probleme.

    Giftun Insel (Mahmya): Gestern gab es kleine Flecken und es ist jetzt sauber.

    Aussendung Krieg ebenfalls Schon gestern.

    أفضل الأوقات في الحياة هي لحظات صغيرة حيث تشعر أنك : أنت في الوقت المناسب heist: Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
  • CB 1
    Dabei seit: 1277251200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1277286001000

    Leider hält sich wirklich jeder bedeckt, so dass man nur auf Infos von aktuell zurückkommende Urlauber hoffen kann.

     

    Ich habe heute mit der Botschaft in Cairo gemailt, leider auch hier keine gesicherten Infos:

    "

    Leider haben wir keinerlei Präsenz in Hurgada, das doch fast eine Flugstunde von Kairo entfernt ist. Unsere spärlichen Informationen haben wir daher auch nur von den ägyptischen Medien, die diesbezüglich sehr vage bleiben. Ich kann Ihnen daher leider nicht weiterhelfen und Ihnen nur anraten, sich direkt an Ihr Reisebüro zu wenden. Die müssten ja über ihre lokale Vertretung in Hurgada sehr genau über die durch die Ölpest verursachte Verschmutzung Beschied wissen.

     

    In Bezug auf die in Ihrem letzten Satz enthaltene Frage darf ich Ihnen anheimstellen, dass Sie sich an eine Konsumentenschutzorganisation zu wenden, sofern Sie mit Ihrem Reisebüro nicht zu einer gütlichen Einigung kommen.

    Es verbleibt mit freundlichen Grüßen aus Kairo

    "

    "

    Es tut mir leid aber, mangels eigener Vertretung vor Ort, kann ich Ihnen leider keine über mein gestriges E-Mail hinausgehende Informationen geben. Zwischenzeitlich gibt es ja auch schon Fernsehreportagen über die Verschmutzung, wobei auch diese Reportagen sorgfältig vermeiden, anzugeben, wie stark die Verschmutzung wirklich ist, welche Gebiete sie erfasst hat bzw. noch erfassen wird und wie lange die Aufräumarbeiten dauern werden.

    Es verbleibt mit dem Bedauern Ihnen nicht mehr helfen zu können und freundlichen Grüßen aus Kairo

    "

    --> Hat jemand sonstige Kontakte nach Hurghada???

     

    LG

    CB1

     

  • 1985maus
    Dabei seit: 1277251200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1277289332000

    Weiß jemand wie es in Soma Bay ausschaut? Hätten für August gebucht, der erste Urlaub seit 3 Jahren. Wir sind keine Taucher, aber aufs Schnorcheln hätte ich mich schon gefreut.... :-(

  • vuvu
    Dabei seit: 1277251200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1277292384000

    ich fliege am 15.07 ins giftun azur beach resort. habe gerade mit meinem reiseveranstalter telefoniert und da wurde mir gesagt das es sich angeblich "nur" um ein schiff haneln würde das wohl öl verliert. naja die aussage hielt ich für sehr fraglich und rief einfach mal direkt im hotel an da ich von jemandem der dort arbeitet die nummer habe. auch der bestätigte mir das wohl in hurghada so gut wie nichts von dem öl zu sehen wäre. alle tauch und schnorchelschiffe würden wohl fahren. es wäre nur vereinelt in el gouna etwas zu sehen sein.

    ich weiß nicht ob die quelle so zuverlässig ist und ich denke das alle es ziemlich runter spielen. es ist eine wahnsinnige katastrophe für das land wenn es wirklich so der fall ist wie es in den medien berichtet wird. nicht nur für die wahnsinnigschöne unterwasserwelt sonder auch für die ägypten.....

  • reder
    Dabei seit: 1153267200000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1277297704000

    ich habe alle webcams um hurghada gecheckt. es sind leute im wasser und kiter unterwegs. die frage ist halt ob noch öl draussen auf dem meer treibt und bei ungünstigen wind dann verspätet zurück an den strand getrieben wird.

    ich warte noch auf email von jemanden vor ort.

    einfach in goole nach webcam hurghada suchen

    *** alle 3 Links wurden gem. unserer Forenregeln entfernt ! ***

  • alittlebit
    Dabei seit: 1277251200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1277299215000

    Hallo,

    habe erade mit meinem Reisebüro gesprochen, es gibt Hotels im Norden von Hurghada die betroffen sind. Ich fliege ins Bel Air, dort ist alles in Ordnung. Die Hotels, die nicht in Ordnung sind, können wohl von alltours aus kostenlos umgebucht werden

  • Honey1990
    Dabei seit: 1245888000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1277300569000

    Also die Bilder von den Webcams, die sagen eigtl. gar nix aus!.. Habe jetz ein paar angeschaut...

    Also der strand de die webcam zeigt von El-gouna der ist leer!... Aber vom Öl sieht man dort fast gar nix...^^ weil auch die kamera auch ich denke sowas nicht wirklich zeigen kann. Also ich finde auf kamera sollte man sich nicht verlassen! Eher auf die Reiseveranstalter.. die denke ich haben mehr infos!

  • beckitsch
    Dabei seit: 1246060800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1277300674000

    Diese Info hab ich aus dem Netz, heute 12:14 Uhr

    Kein Oel in der Soma Bay Im Bereich der Soma Bay, ca. 40 km suedlich von Hurghada, gibt es bis jetzt zum Glueck noch keine Anzeichen von Oelflecken und man kann noch unbesorgt ins Wasser/Kiten gehen.

    Falls sich die Lage aendert werden wir uns wieder melden.

  • reder
    Dabei seit: 1153267200000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1277300980000

    habe gerade mit meinem anbieter telefoniert und die sagen es ist alles quatsch. die haben alle reiseleiter an strand geschickt um dies zu bestätigen.

    zwischenzeitlich hat auch ein surfcenter geantwortet und kein öl gesehen.

    öl soll angeblich richtung norden ziehen. süden von hurghada also unbedenklich meinten sie.

  • HustiNowi2000
    Dabei seit: 1276905600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1277301134000

    Info zum Dana von unserem RV Phoenix Reisen...

     

    "wir bedanken uns für das Vertrauen, das Sie uns bei Buchung Ihrer Reise entgegengebracht haben, und beziehen uns auf Ihre eMail vom 22.06.10. Wir können Ihre Bedenken wegen des ausgetretenen Öls einer Bohrinsel im Roten Meer vor dem Hintergrund der aktuellen Nachrichten durchaus nachvollziehen. Nach aktuellem Stand ist ein Küstenabschnitt nördlich von Hurghada betroffen, an dem vereinzelte Ölflecken vorzufinden sind. Die Säuberungsarbeiten sind in vollem Gange. Die Strände ab Hurghada bis ins südlich gelegene El Quseir sind nicht betroffen. Auch die örtlichen Tauchstationen erklären keine Behinderungen bei Tauchausflügen. Daher können wir derzeit davon ausgehen, daß mit keinen Beeinträchtigungen während Ihrer Reise zu rechnen ist und Sie Ihre Urlaubstage am Roten Meer in vollen Zügen genießen werden. Seien Sie gewiß, daß wir in ständigem Kontakt mit unserer Reiseleitung und Agentur in Hurghada stehen und die Situation sorgfältig beobachten. Mit freundlichen Grüßen Phoenix Reisen GmbH

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!