• anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1106486999000

    Hallo Jane, ich war im letzten Sommer allein in Ägypten, allerdings in einem allein liegenden Resort, weil es mir darauf ankam, stressfrei tauchen zu können. Ich hatte keinerlei Probleme mit Anmache, was möglicherweise mit meinem Alter ( 50) zu tun hatte. Gruß Gunhild

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15876
    geschrieben 1106567518000

    Hallo DidiSilvi!

    Hiiiiiiiiiiiiiilfe, ich suche verzweifelt nach der Stelle in meinem Beitrag, in der ich Dich "angegriffen" bzw. Deine Worte grundlegend bezweifelt habe.

    ????????

    Ich habe Dir doch gar nicht grundsätzlich widersprochen; empfinde aber dann wirklich die von Dir beschriebenen Zustände als nicht ganz so krass u.v. nicht so häufig.

    Ja, es kann (und wird wohl auch so) sein, das man sich als Mann nicht in das Gefühlsleben einer belästigten Frau hineinversetzen kann. Ich denke aber von mir behaupten zu können, gerade in diesem Punkt recht sensibilisiert zu sein, da meine Freundin beruflich u.a. mit dieser Thematik zu tun hat und z.B. Gutachten in Fällen von Vergewaltigung, Belästigung und (KIndes-)Mißbrauch erstellt und auch Opfer psychologisch betreut. Da bekommt man schon ein paar grundlegende Dinge mit.

    Meine eigene Sicht der Dinge stützt sich auf mittlerweile dutzende Aufenthalte in Ägypten, Tunesien und vielen weiteren Ländern mit "moslemischer Männerdominanz" - ich habe beruflich mit Tourismus zu tun.

    In Extremfällen(!) würde ich einen belästigenden Hotelangestellten beim Hotelmanagement melden. Der würde in den meisten Fällen sofort entlassen werden. Die Warteliste derer, die in den Hotels arbeiten wollen ist sehr lang und Ärger/Skandale (gerade dieser Art) können (und wollen) sich die Hotels am hart umkämpften Markt nicht leisten.

    Dies sollte allerdings nur das allerletzte Mittel sein - eine deutliche Warnung sollte vorher immer ausgesprochen werden.

    Liebe DidiSilvi - ich hoffe sehr, das wir wieder "im reinen" sind.

    Viele Grüße, Holger

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • iane
    Dabei seit: 1088121600000
    Beiträge: 320
    geschrieben 1106596702000

    Hallo Leute,

    vielen Dank für Eure Antworten. Ich denke, dass man es in dieser Hinsicht als ältere

    Frau leichter hat. Aber ich denke ich werde dennoch einen schönen Urlaub haben.

    In abgeschirmten Gebieten kann ja nicht allzuviel passieren. Ich werde ein Hotel mit mind.

    4 Sternen buchen und nur an organisierten Ausflügen teilnehmen.

    Viele Grüße von

    Jane
  • ThorstenBT
    Dabei seit: 1106524800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1106597359000

    Also ich war im April letzten Jahres in Ägypten mit meiner Freundin und kann folgendes berichten:

    In der Hotelanlage waren viele Angestellte die jeder Frau ständig nachschauten, manche Kellner machten sie auch ständig mit ihrem eigenen Humor an. Sie wollen es zwar angeblich nett und freundlich meinen, aber ich fand das mehr als nervig. So bald man die Hotelanlage verlässt, wurde es noch schlimmer.. In den Läden wurde mir zwei mal gesagt, das ich aber ne sehr schöne Frau hätte und er würde sehr viel für sie geben.. Hatte einmal sogar Angst als in einem Laden der Besitzer plötzlich einen Kollegen rief und der die Türe zumachte. Dann sollten wir noch einen Tee trinken, sind dann aber sofort gegangen.

    War schon in vielen Ländern, aber in Ägypten fand ich die anmachen sehr lästig und störend.

  • DidiSilvi
    Dabei seit: 1091750400000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1106648279000

    @ JANE

    Einmal sind wir in eine Situation gekommen, wo mir die wildesten Gedanken durch den Kopf gegangen sind! Im Oktober waren wir im Siva, die Schwester meiner Freundin, mit der ich unterwegs war, im Grand Resort. Jeden 2. Abend haben wir uns getroffen. Um zum Grand Resort zu kommen sind wir mit einem der Kleinbusse gefahren, für die man pro Fahrt und Person 1 L.E. zahlt! Eigendlich achten wir immer darauf nur in einen Bus zu steigen, wo noch andere Personen drin sitzen. Hat auch bisher immer funktioniert. Doch an unserem letzten Abend sind wir in einen gestiegen, wo kein anderer Mitfahrer drin saß. Da wir auf diesen Bus lange gewartet haben und ein anderer weit und breit nicht in Sicht war, sind wir eingestiegen. Die Fahrt ging los und schon fing der Fahrer an, meine Freundin auf die unverschämteste Art und Weise zu begrabschen, sie konnte dem nicht entweichen, da ich direkt neben ihr saß, und somit kein Platz zum flüchten war. Als nächstes meinte er, er könnte uns mit seiner tollen Fahrweise beeindrucken. Er riß das Steuer immer nach links und rechts, so daß wir richtig ins Schlingern kamen. Ich hatte echt wahnsinge Angst, mit samt dem Auto umzukippen, was ich dem Fahrer auch deutlich zu verstehen gab. Ich mußte ihm auch mehrmals die Worte "Stop" (die eigendlich jeder verstehen müßte) zurufen, eher er diese schreckliche Fahrt beendete und wir aus dem Bus raus konnten. Wir waren heil froh! Ich hab mich schon verschleppt und geknepelt irgendwo in der Wüste hocken sehen.

    Dennoch denke ich, daß Du einen Schönen Urlaub haben wirst, dafür wird das "Land" Ägypten schon sorgen!

    @ SOHN VOM KLEINEN PRINZ

    Ich habe mich angesprochen gefühlt, weil es hieß, ich zittiere: Anmachen von Seiten einiger Hotelangestellten mag es immer mal wieder geben, ist aber sicher nicht die Regel - kommt auch darauf an, wie die Frau sich verhält.

    Wie schon geschrieben, gehöre ich nicht zu der Sorte Frauen, die mit solchen Absichten in den Urlaub fährt. Natürlich ist das, was ich im Urlaub erlebe, nicht damit zu vergleichen, was Deine Freundin Tag täglich auf Arbeit erlebt. Aber wenn man immer nur mit "hochgezogenem Kragen" durch die Gegen läuft, niemanden (Angestellte) ansieht und Begrüßungen vermeidet, um solche blöden Anmachen zu umgehen, fühlt man sich schon sehr ungehaglich in seinem, eigendlich, wohlverdienten Urlaub.

    Trotz unserer kleinen Diskussion, sehe ich mich noch lange nicht mit Dir im Unreinen, schließlich gibt es diesem Grunde dieses Forum um Meinungen auszutauschen.

    Liebe Grüße, Silvi!

  • sylvia018
    Dabei seit: 1095379200000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1106663394000

    Was Silvi passiert ist kann ich gut nachvollziehen. Vor zwei Jahren war ich (blond mit blauen Augen) mit meinem Freund in Ägypten. Das Land finde ich wirklich wunderschön, aber die Anmache der Angestellten in unserem Hotel war einfach zu viel: Köche, die an den Töpfen standen gingen um ihren Tisch herum um mir was auf den Teller zu tun. Mit der einen Hand füllten sie den Teller, mit der anderen Hand wurde ich in den Arm genommen und wenn sie wieder weggingen, rutschte die Hand das eine oder andere Mal auch an meinem Po herunter. Es war keinesfalls so, dass ich mit Minirock und Top beim Essen war; ich habe grundsätzlich mindestens eine 3/4 Hose und ein T-Shirt, das die Schultern bedeckt, getragen! Nach einigen Tagen ging mir das so auf den Wecker, dass ich nicht mal mehr allein ans Buffet gegangen bin!

    Nach draußen bin ich grundsätzlich nur mit Hut und Sonnenbrille gegangen. In einem Laden ist es mir sogar passiert, dass ein Verkäufer, der meine blauen Auge entdeckt hat, mir die Sonnenbrille heruntergetan hat, mich angestarrt hat und ständig meinte "oohh magic eyes, magic eyes".

    Das sind sicherlich "extreme" Sachen, die mir da passiert sind, aber, wie man sieht, ist es kein Einzelfall. 

    Nichtsdestotrotz fahren wir jetzt wieder nach Ägypten. Ich werde nur einfach noch besser aufpassen und überall mit meinem Freund gemeinsam hingehen.

    Als Frau alleine - oder auch gemeinsam mit einer Freundin - würde ich jedenfalls definitiv nicht nach Ägypten reisen, das wäre mir dann doch zu anstrengend.

  • ThorstenBT
    Dabei seit: 1106524800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1106677817000

    Also ich bin wirklich nicht überrascht als ich Eure Beiträge gelesen habe, ich finde es eine bodenlose Frechheit das Frauen (egal ob jetzt allein oder in Begleitung) sogar beim Essen ********** werden.

    Und diese Erfahrung haben scheinbar mehrere gemacht, wir haben uns mit einem Pärchen unterhalten die in ein Sammeltaxi eingestiegen ist, da wurde die Frau (obwohl der Mann ebenfalls im Bus war) ********** wurde.. Und ich finde da hört einfach der Spaß auf, solche Übergriffe sind einfach zu viel.

    Wenn ich mir dann überlege das ich in den zehn Tage gerade mal zwei Polizisten gesehen habe, will ich gar nicht weiterdenken..

    Ich würde jeder Frau die Erholungsurlaub sucht, von einem Single-Trip nach Ägypten abraten. Klar mag sein das nichts passiert, aber solche Vorkommnisse sind scheinbar nicht die Ausnahme.

    Ich für meinen Teil bin ein Mensch der schnell eifersüchtig wird, da hab ich einfach keinen Spaß im Urlaub wenn ich ständig Angst haben muss,  das irgendwelche notg***** Männer bei meiner Freundin sind.

    Unser letzter Urlaub ging nach Gran Canaria und da hatten wir null Probleme mit Angestellten oder Einheimischen.. Ägypten ist ein sehr schönes Land, aber solche Vorfälle trüben ganz klar die Urlaubsfreude.

  • chris00
    Dabei seit: 1094947200000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1106774971000

    Hallo Christiane,

    ich würde an Deiner Stelle nicht allein nach Ägypten gehen. Ich war selber bis jetzt einmal in Hurghada mit meiner Freundin und wir haben uns gesagt nie wieder. Diese ständigen Anmachen haben nur noch genervt. Wir waren froh, dass wir nur eine Woche gebucht hatten.

    Für meine Freundin hat sich das Thema Ägypten erledigt. Sie war mit einer Bekannten dort. Diese Bekannte ist von einem Bootskapitän während eines Schnorchelausfluges vergewaltigt worden. Falls jetzt irgendwelche Leute schreien: nein, sie hat ihn nicht angemacht mit irgendwelchen Gesten, Worten oder Kleidung. Die Hotelleitung hat sich um den Fall gekümmert und diesen Bootsführer entlassen. Es gipfelte darin, dass ihre Bekannte einen Gutschein (!!!) für zwei Wochen in der Nebensaison erhielt.

    Soviel zu meinen Erfahrungen mit Ägypten. Ist ein sehr schönes Land, aber leider sind mir die Menschen zu aufdringlich. In Tunesien ist es meiner Meinung nach sehr viel angenehmer was dieses Thema betrifft.

  • Biggi68
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1106775049000

    Hallo,

    war im August 2003 im Albatros Beach Resort mit meiner 8-J. Tochter und Freundin.

    Ägypten ist schön, aber nicht ohne Mann!!!

    Wir sind nicht aufreizend rumgelaufen eher sehr zurückhaltend und mit Kind unterwegs.

    Das hielt die Männer (Hotelangest.) nicht davon ab uns regelr. aufzulauern. Der Hoteljuwelier paßte uns vor dem Restaurant ab ( wir mussten dort vorbei). Einer vom Animationsteam hat mich am Abend vor den Augen meiner Tochter festgehalten (auf dem Weg zur Kinderdisco, sie war total geschockt). Der Surflehrer am Strand rannte uns sogar bis zur Kniehöhe ins Wasser nach (weiter ging nicht, sonst wäre die Hose ganz nass gewesen.) Wir haben beide höflich jegliche Treffen abgelehnt, nutzt aber nichts ( die werden sauer und beschimpfen ein in ihrer Sprache). Leute die als Paar fahren bekommen davon nix mit und können das kaum glauben, ißt aber so. Selbst die Kinderanima. vom Kinderclub konnte es kaum ertragen und hat die Tage gezählt das Land zu verlassen. Werde diesen Sommer wieder nach Ägypten fliegen aber mit Mann ohne werde ich das niemals wieder versuchen.   Viel Glück an alle, dies trotzd. versuchen. 

  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1106819068000

    Ich würde definitiv nicht ohne Mann nach Ägypten reisen!

    Dazu folgendes: bin schon über 50 und kleide mich IMMER konservativ, auch hier in Deutschland.

    War vor einigen Jahren mit einer Bekannten in Ägypten und hatte ziemlich die Schn... voll. Wir hatten zwar gottseidank keine Probleme mit den Hotelangestellten (hier scheint sich eine "Weiterentwicklung" vollzogen zu haben), aber mit anderen, männl. Gästen aus arab. Staaten. So waren wir mal im Restaurant des Ramses Hilton (eigentlich ein schönes Hotel) essen, als zwei "alte Säcke" aus dem Libanon zu uns kamen (das blieb nicht das einzige Mal!!!) und mit uns die Zeit verbringen wollten. Es ist doch immer wieder toll, wenn einem das Gefühl gegeben wird, eine *piep* zu sein, oder?

    Ägypten - nein danke!

    Marlies, wir sind ein anständigiges Forum........           ;)

    Grüße

    Mary

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!