• Thalia1983
    Dabei seit: 1288051200000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1412338024000

    An wen richtet sich Dein Beitrag, thlo? :frowning:

    04.12.16 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 19.03.17 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 16.07.2017 ✈ Marsa Alam
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1412339612000

    @thlo

    Hans13 ist nicht der Erste und wird auch nicht der Letzte sein, der derart verunsichert wird, denn er hat genau das wiedergegeben, was einige von uns seit der Aktuallisierung des dringenden Regionalen Sicherheitshinweises, der nur zur "erhöhten Wachsamkeit" rät, versuchen zu erklären.

    Die Aktuallisierung wegen der IS-Drohungen, ist weder ein verschärfter Sicherheitshinweis, noch eine Warnung, das wird man aber in den Medien nicht hören, oder lesen.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17890
    Verwarnt
    geschrieben 1412353092000

    Vielleicht nicht auf der Wallyskala, ansonsten nennt sich das Ding "dringender regionaler Sicherheitshinweis" und wird vermutlich nicht nur einer spinnerten Seele entsprungen sein.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1412353884000

    Nachfolgend steht beim AA unmißverständlich:

    Dringender regionaler Sicherheitshinweis - Gefahr von Anschlägen

    Die terroristische Organisation ISIS, die sich selbst auch “Islamischer Staat“ nennt, hat mit Anschlägen auf die Interessen westlicher Länder gedroht.

    Es ist nicht auszuschließen, dass aufgrund dieser Drohung westliche Ausländer auch im Ausland Ziel terroristischer Gewaltakte, von Entführungen und von kriminellen Übergriffen durch ISIS-Sympathisanten werden können.

    Erhöhte Anschlags- und Entführungsrisiken bestehen u.a. an Orten, an denen regelmäßig westliche Staatsangehörige verkehren.

    Das Auswärtige Amt rät daher zu erhöhter Wachsamkeit.

    Menschenansammlungen sollten gemieden und den Anweisungen örtlicher Sicherheitsbehörden gefolgt werden. Die Berichterstattung in den Medien sollte beobachtet werden.

    Die Sicherheitsrisiken für Reisende sind von Land zu Land und selbst innerhalb eines Landes unterschiedlich zu bewerten. Das Auswärtige Amt empfiehlt daher dringend, immer auch die landesspezifischen Sicherheitshinweise zu beachten.

    Landesspezifische Sicherheitshinweise

    Das Land verfügt über eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur. Für die ganz überwiegende Mehrheit der deutschen Reisenden verlaufen die Aufenthalte im Land ohne Probleme. Gleichwohl sollten bei einer Reise nach Ägypten die nachfolgenden Hinweise unbedingt beachtet werden:

     

    Seit Januar 2011 befindet sich Ägypten in einem politischen Umbruch. Seitdem und verstärkt noch seit der Absetzung von Präsident Mursi im Juli 2013 kam es über das gesamte Land verteilt immer wieder zu Demonstrationen, die teilweise auch einen gewalttätigen Verlauf mit Toten und Verletzten nahmen. Seit der Wahl von Präsident Sisi im Mai 2014 hat sich die Lage wieder etwas stabilisiert. Es ist aber auch weiterhin mit Demonstrationen zu rechnen. Menschenansammlungen sollten unbedingt gemieden werden.

     

    Aufgrund der Sicherheitslage ist mit Kontrollen durch die Sicherheitskräfte vor allem nachts zu rechnen.

     

    In Kairo konzentrierten sich Demonstrationen und Ausschreitungen in der Vergangenheit auf das Gebiet um den Tahrir-Platz, das Fernsehgebäude Maspero, Nsar-City, das Gebiet um die Universität Kairo in Giza und den Präsidentenpalast in Heliopolis. Auf Hotels in unmittelbarer Nähe des Tahrir-Platzes ist es in der Vergangenheit wiederholt zu Übergriffen durch gewalttätige Demonstranten gekommen.

     

    Der Transit über den Internationalen Flughafen Kairo ist möglich; der Flughafen funktioniert normal und ist gut gesichert.

     

    Reisenden wird empfohlen, Hinweise der Hotels und Reiseveranstalter zu beachten und die aktuelle Medienberichterstattung zu verfolgen.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17890
    Verwarnt
    geschrieben 1412354368000

    Fein, und was willst Du damit jetzt sagen :frowning:   Ich denke, die Seite des AA kann hier jeder User aufrufen und lesen, auch ganz ohne Deinen Edding...

    Es ist eigentlich ganz einfach, Deine Einteilung in Sicherheitshinweis und verschärfter Sicherheitshinweis gibt es nicht, siehe z.B. Link von Ahotep.

    Das, was Du hier fortwährend verkaufen willst ist nur eine Wortkreation Derjenigen, die Du so gerne kritisierst, nämlich der Medien, wenn sie davon sprechen, daß die Sicherheitshinweise verschärft wurden, was aber eigentlich falsch ist, es müsste heißen, sie wurden aktualisiert.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Hans13
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 535
    geschrieben 1412356001000

    doc3366:

    Hallo.

    Ich möchte bestimmt hier nicht deinen Beitrag kritisieren oder wie du zu dieser Sache stehst. Das ist mit gleich.

    Mir ging es nur darum, dass Nachrichtensprecher von einer Reisewarnung gesprochen haben. Und das, mein Guter, ist starker, zu starker Tobak, wenn es nicht so vom Auswärtigen Amt auch schon veröffentlich wurde. Das meinte ist damit.

    Nicht das ich mir desswegen in die Hose gemacht hätte. Nein, für das bin ich zu coll und schon zu abgebrüht. Desswegen reise doch wieder in das  Land der "ewigen" Sonne". So wie es aussieht sogar schon wieder im Januar.

    Nur muss man halt als Nachrichtensender schon sehr behutsam mit seinen Worten umgehen können.

    Ich kann ja auch nicht in den Nachrichten verbreiten das die B...-Zeitung pleite ist und ein paar Stunden sagen: na, ja es gab vielleicht mal eine Zahlungsschwierigkeit.

    Das ist ja schon beinahe Rufmord und eine Schadensersatzklage wäre dann nur gerechtfertigt.

    MfG

    Hans13

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1412356893000

    Ja die Sicherheitshinweise wurden lediglich aktuallisiert und es ist ganz einfach, denn dass die Medien falsche Informationen ausgegeben haben, ist genau das, was ich ständig wiederholt habe.

    Außerdem  gibt es sehr wohl Abstufungen im Sicherheitshinweis, deswegen gebrauche ich auch den Edding als Marker:

    Sicherheitshinweise machen auf besondere Risiken für Reisende und im Ausland lebende Deutsche aufmerksam.

    Sie können die Empfehlung enthalten, auf Reisen zu verzichten oder sie einzuschränken.

    Gegebenenfalls wird von nicht unbedingt erforderlichen oder allen Reisen abgeraten. (Das Dringend abgeraten ist der verschärfte Sicherheitshinweis)

    Auch die Sicherheitshinweise werden regelmäßig überprüft und aktualisiert.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9037
    Verwarnt
    geschrieben 1412359191000

    Thalia1983:

    An wen richtet sich Dein Beitrag, thlo? :frowning:

    Und vor allem: Was soll thlos Beitrag dem geneigten Leser sagen? :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17890
    Verwarnt
    geschrieben 1412359225000

    Hans, ich hatte Dich doch gar nicht angesprochen und bin vollkommen bei Dir, daß man einen Sicherheitshinweis nicht als Reisewarnung verkaufen sollte, da diese nicht zuletzt rechtlich ganz andere Folgen hat.

    wally, mach Du Dir nur Deine Einteilung, wie es Dir passt, machst Du ja auch mit anderen Dingen, es ändet nur nix daran, daß es den Status "verschärfter Sicherheitshinweis" nicht gibt, da kannste fettmalen bis der Edding leer ist :p

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9037
    Verwarnt
    geschrieben 1412359456000

    @Hans13,

    wenn du so "coll" bist: Warum buchst du Flüge und Hotel beim nächsten Mal nicht selbst? Dann musst du deiner Frau bei solchen Lappalien nicht schonend beibringen, dass ihr vielleicht ausgeflogen werdet.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!