• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13951
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1296473175000

    Aktualisierte Version zum Thema Umbuchungen, etc.:

    Stand 31. Januar 2011 11:00 Uhr

    TUI Deutschland (TUI, 1-2-Fly, Discount Travel)

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung für Reisen nach Ägypten mit Abflug bis einschließlich 7. Februar 2011Alle Reisen nach Kairo und Luxor bis einschließlich 7. Februar sind abgesagtService-Hotline TUI 05 11 567-8000

    REWE (ITS, JAHN REISEN und TJAEREBORG)

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung für Ägyptenreisen mit Abreisedatum bis einschließlich 7. Februar 2011Service-Hotline 0 22 03 42-800

    Thomas Cook Deutschland ( Neckermann Reisen, Thomas Cook, Bucher Last Minute und Air Marin)

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung für Ägyptenreisen mit Abreise bis einschließlich 07. Februar 2011Service-Hotline für Thomas Cook und Neckermann Reisen 06171/65 65 190Service-Hotline für Bucher Reisen 06171/65 65 400Service-Hotline für AirMarin 01805/36 66 36

    Thomas Cook Austria

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung für Ägyptenreisen mit Abreise (in Österreich) bis einschließlich 15. Februar 2011

    l’tur

    kostenlose Umbuchung oder Stornierung von Reisen nach Kairo, Suez & Alexandria bis 6. Februar 2011kostenlose Umbuchung von Reisen in touristische Gebiete am Roten Meer bis 3. Februar 2011Service-Hotline 00800/21212100

    Schauinsland Reisen

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung für Reisen nach Hurghada, Sharm el Sheikh und Marsa Alam mit Abreise bis einschließlich 7. Februar 2011Spätere Abreisen nach Ägypten können für 20,-€ Aufschlag pro Person umgebucht werdenAlle Reisen nach Kairo und Luxor sind bis einschließlich 7. Februar abgesagtKostenlose Umbuchung oder Stornierung von Reisen nach Kairo und Luxor mit Abreise bis einschließlich 15. Februar 2011Service-Hotline 0203 99 40 50

    Alltours

    Alle Reisen nach Ägypten finden planmäßig stattKeine kostenlose Umbuchung oder Stornierung möglich

    ETI

    Tagesausflüge und Rundreisen nach Kairo finden nicht stattAlle Reisen nach Ägypten finden planmäßig statteine kostenlose Umbuchung oder Stornierung ist nicht möglichService-Hotline 069 – 75 61 22 50

    FTI Group (FTI, 5 vor Flug)

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung für Reisen nach Ägypten bis einschließlich 7. Februar 2011Für spätere Anreisen gelten vorerst die AGBsService-Hotline 0800-2525 444

    TUI Österreich (TUI, Gulet, 1-2-Fly)

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung bei Abflug ab Österreich bis einschließlich 15. Februar 2011Service Hotline 0043 50 884 5388

    BigXtra Reisen (gültig für Deutschland, Österreich und Schweiz)

    Alle Reisen nach Kairo mit Anreise bis einschließlich 15. Februar sind storniertKostenlose Umbuchung oder Stornierung für Reisen nach Hurghada, Sharm el Sheikh, Marsa Alam und Taba bei Abflug bis einschließlich 7. Februar 2011Vertragskündigung für Buchungen für das Zielgebiet Luxor (Hotel sowie Nilkreuzfahrten) bis Anreise inkl. 7. Februar 2011Service-Hotline 0800-0200420

    Urlaubstours

    jeder Fall wird einzeln betrachtet und individuell behandeltService-Hotline 0049 1805 70 69 00

    REWE Austria (ITS Billa Reisen, Jahn Reisen, Transair)

    kostenlose Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeit bis 15. Februar 2011Service-Hotline für ITS Billa Reisen 0043 1580 99

    GLAUCH Reisen

    von diesem Veranstalter liegen uns keine Informationen vorService-Hotline für GLAUCH Reisen 01805 010 445

    LMX Touristik

    kostenlose Umbuchung für Reisen nach Ägypten mit Abreise bis einschließlich 2. FebruarFür spätere Anreisetermine wird gebeten ab 2 Tage vor Reiseantritt aktualisierte Regelungen des Veranstalters zu beachtenService-Hotline für LMX Touristik 01805 00 40 753

    JT Touristik

    keine kostenlose Umbuchung oder Stornierung möglichService Hotline für JT Touristik 01805 05 55 59

    Hotelplan Suisse

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung für Reisen nach Kairo bei Abflug bis einschließlich 15. Februar 2011Reisen in touristische Ziele am Roten Meer können nicht kostenlos umgebucht oder storniert werden

    TUI Suisse (TUI Schöne Ferien, TUI Flex Travel, Vögele Reisen, 1-2-FLY, SPinout SportTours)

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung für Reisen nach Kairo bei Abflug bis einschließlich 15. Februar 2011Reisen in touristische Ziele am Roten Meer können nicht kostenlos umgebucht oder storniert werden

    fefa Reisen

    keine Information von diesem VeranstalterService-Hotline 01805 83 88 18

    Phoenix Reisen

    keine Information von diesem Veranstalter

    Öger

    kostenlose Umbuchung für Abreise bis einschließlich 2. Februar 2011

    XÖger

    keine kostenlose Umbuchung oder Stornierung möglich

    Vtours

    kostenlose Umbuchung für Reisen nach Ägypten mit Abflug bis einschließlich 7. Februar 2011

    GTI

    keine kostenlose Umbuchung oder Stornierung möglich

    Dertour, Meiers Weltreisen

    kostenlose Umbuchung von Reisen nach Kairo bis 4. Februar 2011

    W-Travel

    Kostenlose Umbuchung oder Stornierung von Reisen nach Ägypten mit Abflug bis einschließlich 7. Februar 2011

    Schürmann Reisen

    keine Information von diesem VeranstalterService-Hotline 0241 – 550095

  • agi73
    Dabei seit: 1216512000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1296473383000

    Also auf der Holidaycheck Seite  steht unter Alltours KEINE Umbuchung oder stornierung möglich.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 17865
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1296473511000

    Hallo Iksandarun!

    deine Infos sind richtig und aktueller Stand der Dinge. Mittlerweile scheint aber Militär vor Ort zu sein, um das TDK zu bewachen. Es werden weitere Plünderungen befürchtet, wie bei den Museen und Magazinen in Sakkara, Memphis, Cairo, Alexandria.

    Gruß Sabine

  • hip
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 829
    geschrieben 1296473785000

     @sadamin

    Die Situation ist so dynamisch, dass jede Stunde etwas anderes passiert/passieren kann. Ob sich jemand noch vor 2 Tagen sicher gefühlt hat und nichts mitgekriegt hat, lässt keinerlei Schlüsse zu.

    Nur mal so: Ich hatte auch nichts vom Vulkanausbruch bei meiner Abreise aus Bangkok mitgekriegt. Am Flughafen sagte man: "All fligts to UK are canceld about the weatherconditions." Ich sagte zu meiner Reisebegleitung, dass die Engländer doch wirklich Pech mit ihrem Wetter haben :laughing: So flog ich lustig weiter nach Dubai, wo noch ein kurzer Stopover geplant war. Auch dort noch nichts mitgekriegt, da keine Nachrichten im TV geschaut. Zeitungen beim Frühstück waren alle unterwegs und ab zum Strand und anderen Aktivitäten. So traf mich am Samstagabend fast der Schlag, als ich Nachrichten schaute.

    Gerade im Urlaub ist man nicht unbedingt aufmerksam, was das Weltgeschehen betrifft. Speziell, wenn man nicht davon ausgeht, dass etwas passieren könnte.

    Aber: Ich habe daraus gelernt! War natürlich ohne "Vollkasko" - ähh, RV unterwegs und habe die teuerste Busfahrt meines Lebens gemacht, um wieder nach Deutschland zu kommen! Jetzt schaue ich im Urlaub immer Nachrichten und lese Zeitung!

     

    Gruß

    hip

     

  • balticbiker
    Dabei seit: 1202774400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1296473805000

    Info von Phoenix Reisen:

     

    Stand: 31.01.2011 08:46 Uhr

    Sehr verehrte Reisegäste,

    aus gegebenem Anlaß möchten wir an dieser Stelle über die aktuelle Situation in Ägypten informieren. Wie Sie den Nachrichten entnehmen konnten, haben sich in den letzten Tagen im Zentrum der Hauptstadt Kairo sowie in größeren Städten des Landes zum teil gewaltsame Demonstrationen ereignet. Dabei kommt es zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften.

    Zur Zeit rät das Auswärtige Amt von Reisen nach Ägypten ab. Für uns steht die Sicherheit unserer Gäste im Vordergrund. Deshalb werden wir zunächst bis einschließlich 06.02.11 keine Reisen nach Ägypten durchführen. Gäste mit Abreisen bis zum 14.02.11 haben die Möglichkeit ihre Reise kostenlos umzubuchen oder zu stornieren.

    Wenn Sie eine Reise mit Abreise bis zum 06.02.11 gebucht haben, bitten wir um Angabe Ihrer Kontoverbindung zur Rücküberweisung des bereits gezahlten Reisepreises, am besten mit Angabe der Buchungsnummer per Mail an:

    Flug@PhoenixReisen.com.

    Alternativ buchen wir gern eine andere Reise für Sie. Sie erhalten heute Angebote zu Sonderpreisen. Die Alternativen finden Sie auch hier

    Die angegebenen Angebote sind nur gültig für Gäste mit Abreise bis zum 06.02.11

    Obwohl sich die Demonstrationen ausdrücklich nicht gegen Touristen richteten und die Urlaubsgebiete am Roten Meer in Hurghada, Marsa Alam und Sharm el-Sheikh nicht betroffen waren, wird allen Reisenden in Ägypten dringend empfohlen, Menschenansammlungen und Demonstrationen weiträumig zu meiden und die örtliche Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen. In den touristischen Zentren des Landes sind Reisende nicht gefährdet.

    Selbstverständlich beobachten wir die Situation genau und stehen darüber hinaus im ständigen Kontakt mit dem Auswärtigen Amt und dem Deutschen Reise Verband (DRV). Als Verband der Reiseveranstalter und Reisebüros erwies sich der DRV schon im Falle Tunesien als zuverlässiger Kooperationspartner des Auswärtigen Amtes und der Reiseindustrie und sorgte in enger Abstimmung mit den Fluggesellschaften für eine gleichermaßen sensible wie gastorientierte Rückführung der deutschen Touristen.

    Unsere Gäste, die sich derzeit in Ägypten befinden werden in den kommenden Tagen, sofern gewünscht, Ihren Heimflug antreten können. Unsere örtlichen Vertretungen informieren die Gäste über die aktuellen Entwicklungen sind bei der Rückführung behilflich.

    Für Rückfragen steht Ihnen gerne unser Team Flug- und Orientreisen unter der Telefonnummer (0228) 9260-88 montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung. Bitte sehen zur Zeit von Rückfragen zu Reisen mit Abreise nach dem 14.02.2011 ab. Wir können hierzu noch keine Informationen geben und müssen erst die Entwicklung der nächsten Tage abwarten.

    Den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes finden Sie unter http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

    Ihre

    Phoenix Reisen GmbH

    Team Orient

    (0228) 9260-88

    Also, wir haben geplant am 7.2. von Rostock nach Hurghada zu fliegen.

    Wir werden mit einer Stornierung oder Umbuchung noch warten und nicht in hysterische Panik verfallen!

  • Saarlami
    Dabei seit: 1294876800000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1296474790000

    Hallo,

    ich lese gespannt diesen Thread und die Nachrichten und bin für die Infos die hier dargebracht werden dankbar.

    Auch die Infos wie die diversen RV´s das nun mit den Umbuchungen und Stornierungen handhaben finde ich Klasse.

    Was mich nur wundert bisher habe ich noch nichts über den Reiseveranstalter OFT hier gelesen. Gelten dort dann die Angaben zu TUI weil es sich um eine TUI-Tochter handelt?

    Grüße

  • HenryGeorge
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1296474945000

    Hier - insbesondere für in der Schweiz wohnhafte Personen - die Informationen des RV KUONI:

     

    Kundeninformation: Situation in Ägypten (30.1.2011)

    Aufgrund der unsicheren Entwicklung der politischen Situation in Ägypten rät das Eidgenössische

    Departement für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) in Bern von nicht notwendigen Reisen nach

    Ägypten ab. Davon betroffen sind alle Destinationen.

    Kundinnen und Kunden der Reisemarken Kuoni, Helvetic Tours, direkt+ehrlich reisen sowie Manta

    Reisen können Buchungen mit Abflügen bis und mit 15. Februar 2011 spesenfrei umbuchen oder

    annullieren. Für spätere Abreisen gelten vorerst weiterhin die allgemeinen Reise- und

    Vertragsbedingungen. Kunden werden gebeten, mit ihrer Buchungsstelle (Reisebüro, Call Center)

    Kontakt aufzunehmen.

    Von den gewaltsamen Ausschreitungen in Ägypten sind die Feriendestinationen am Roten Meer

    sowie Luxor und Assuan nicht betroffen. Kunden von Kuoni und seinen Veranstaltermarken vor Ort

    sind alle wohlauf. Eine vorzeitige Rückreise wird zurzeit individuell geprüft. Eine Evakuierung ist

    jedoch zurzeit nicht nötig.

    Die aktuelle Lage wird laufend überprüft. Kunden und Reisebüros werden jeweils entsprechend

    informiert.

  • Leloo
    Dabei seit: 1296432000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1296475206000

    Hallo,

     

    Habe ein paar Infos, da meine Freundin in Hurghada lebt und arbeitet.Situation ist sehr prekär,Schulen sind geschlossen, tw.Ausgangssperre, schon vereinzelte Plünderungen....laut Auflage der Botschaft müssen hier wohnhafte Ausländer das Land nun verlassen.

    Mache mir grosse Sorgen.

  • Philie
    Dabei seit: 1296345600000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1296475681000

    Neues von ETI(die Herren arbeiten doch noch):

    (Stand: 31.01.2011 11:00 Uhr.)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie Sie den Medien entnehmen können, halten die Demonstrationen inKairo und auch in einigen anderen Städten weiter an. Wir beobachten dieEntwicklung sehr aufmerksam und sind selbstverständlich intensiv um dieSicherheit unserer Gäste bemüht. Eine Reisewarnung seitens des Auswärtigen Amts wird nicht ausgesprochen, bitte informieren Sie sich aber über die aktuellen Reisehinweise unter www...

    Wie kann man denn seine Kunden so dermaßen verarsc.... und sie einem solchen Risiko aussetzen. Durch die Ausgangssperren wird es doch von den Urlaubern die zu ihrem Urlaub bei 60 bis 80 % Stornogebühren fast schon gezwungen werden sehr viele nachträgliche Reklamationen geben. Das scheinen die bei ETI in Kauf zu nehmen...Oder sie spekulieren auf ihre Stornogebühren :).. Nie wieder kleine Reiseunternehmen!

    Auf geht's !
  • Thai Lake
    Dabei seit: 1296000000000
    Beiträge: 21
    gesperrt
    geschrieben 1296476085000

    Manchmal zeigt sich erst in der Krise die Qualität einzelner Reiseveranstalter. Die großen RV die angeblich etwas teuerer sind, haben vielleicht doch ein etwas besseres Krisenmanagement.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!