• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1150489493000

    @'kai_copy' sagte:

    ... Vielleicht ist das auch nur, weil die eigenen Bilder für mich auch ein Stück Erinnerung sind.

    Ich tauche und schnorchle auch. Auch Unterwasser mache ich Fotos. Als nächstes wird das dann auch noch verboten, weil jemand diese Art Bilder verkaufen will ?!? ...

    Hallo Kai,

    natürlich sind mit den Bildern Erinnerungen verbunden, aber die kannst Du doch z.B. im Tal der Könige auch außerhalb der Grabanlagen machen, oder?

    Und zum Thema Schnorcheln/Geldverdienen folgenden:

    Auch ich schnorchel gerne und photographiere hierbei auch, dieses hat aber nichts mit den Kulturgütern Ägyptens zu tun. Die Kunstschätze Ägyptens sind nach den Jahrtausenden gegenüber Licht und Luft empfindlich. Aus diesem Grunde sind hiervon auch viele hinter Glas geschützt ausgestellt, bzw. werden die Malereien in den Grabzugängen mit Glasscheiben vor den Touristen geschützt. Dieses ist besonders wichtig, da bereits die Klimaänderungen in den Gräbern zu enormen Schäden geführt haben.

    Es werden daher die Gräber beispielsweise nur für einen begrenzten Zeitraum den Besuchern geöffnet, anschließend „klimatisiert“ und für ein bis zwei Jahre wieder verschlossen. Dieses Procedere dient dem Erhalt dieser einzigartigen Schätze, welche sonst sehr viel schneller verfallen würden und somit nachfolgende Generationen nicht mehr in den Genuß ihres Anblicks kommen würden.

    Diese Aspekte sollte man bei den Besuchen von Gräbern oder Museen nicht außer acht lassen.

    Mit Geld verdienen hat dieses nur indirekt zu tun, denn der ägyptische Tourismus gründet sich auf diese Kulturgüter. Wer würde noch nach Ägypten reisen, wenn jene nicht mehr zugänglich wären?

    Ich wünsche Dir und den anderen noch einen schönen, vielleicht nachdenklichen Abend

    Tadeus

  • lacsap
    Dabei seit: 1149552000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1150489625000

    @'lacsap' sagte:

    DIESEN BEITRAG WILL ICH HIER NICHT MEHR STEHEN HABEN, WEIL ICH HIER SACHEN REINGESCHRIEBEN HABE, DIE NICHT SO WIRKLICH LUSTIG SIND! Tschuldigung und danke an Alexa33

    Viele Grüße, Pascal K. Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume!
  • Bandit01
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 975
    geschrieben 1150492609000

    Ich habe auch schon mal gehört das, das Fotografieren und Filmen in den Grabkamern verboten ist weil angeblich eine Französische Firma die Filmrechte daran hat!

    Ob da wirklich was dran ist kann ich nicht sagen!

    Klar das mit dem erhalt der Farben ist schon richtig!

    Nur beim Filmen brauch ich nicht in allen Grabkammern umbedingt ein Licht.

    Und selbst wenn, dan müsten Taschenlampen auch verboten sein.

    Viele leute strahlen mit sehr hellen taschenlampen(z.b maglight) die Wände an um sich die Malerein besser anseh zu können.

    Aber ich denke wenn die im Tal der Könige gut auflösende bessere Fotos aus den Grabkammern Verkaufen würden, wären viel dazu bereit diese auch zu kaufen und würden nicht heimlich versuchen bilder zu machen.

    Den diese Klappkarten die man dort fast schon aufdringlich bekommt sind ja wohl unter aller Fotografenwürde.

  • kai_copy
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1150533331000

    Also nochmal zur Richtigstellung,

    ich Fotographierte in den Grabanlagen und im Kairoer Museum nur ohne Blitz. Somit sind die wertvollen Kulturgegenstände durch diese Fotos auch in keinster Weise gefährdet.

    Aber leider gibt es immer wieder Leute, die zum dumm sind ihren Blitz auszuschalten.

    Dann kann ich auch verstehen, das das Fotographieren für alle verboten wird.

    MfG

    19.-26.11.2009 Iberotel Samaya, Coraya Bay, Marsa Alam, Ägypten
  • lacsap
    Dabei seit: 1149552000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1150559813000

    Jo, das kann man wirklich verstehen! Aber wie kann man denn so dämlich sein und den Blitz nicht ausschalten?! Okay, vllt. gibt es ja auch Kameras, wo man den Blitz nicht ausstellen kann. Habe ich zwar noch nie gesehen, aber evtl. gibt es das ja wirklich :shock1:

    Viele Grüße, Pascal K. Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume!
  • Schneckchen334
    Dabei seit: 1138665600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1155855180000

    Also irgendwie muss das alles an uns vorbei gezogen sein, wir konnten am Flughafen ganz normal Filmen und auch fotografieren, wir haben sogar den Flieger von außen fotografiert und beim Zoll..war alles kein Problem..die haben sich sogar gefreut und meinten wir sollten gute werbung machen...

    Ich sag nur PrimaSolBeachAlbatrosHotel ;-) Einfach Spitzenmäßig
  • Pipper1986
    Dabei seit: 1156723200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1157016253000

    Absolutes No-GO !!!

    Fotografieren verboten, ist ein Militär-Flughafen.

    Foto also am besten weit wegpacken bei der Ankunft und beim Abflug!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!