• Polytrope
    Dabei seit: 1613246512304
    Beiträge: 8
    geschrieben 1613248317008

    Hallo Zusammen,

    Unsere Kanaren-Flitterwochen wurden vor 2 Wochen zu Ägypten-Flitterwochen umgebucht aufgru der Covid-Risikobewertung bei uns in der Schweiz.

    Dummerweise habe ich der Umbuchung zugestimmt, bevor ich mich über die Einreisebestimmungen informierte: Gemäss dem Reiseveranstalter muss der Reisepass bei der Einreise noch 2 Monate gültig sein. Auf der eVisa-Plattform steht jedoch überall, es sei eine Gültigkeitsdauer von mind 6 Monaten vorausgesetzt. Nichtsdestotrotz habe ich das eVisum erhalten, obwohl mein Pass in 5+1/2 Monaten abläuft. Das Ablaufdatum ist jedoch nicht auf dem eVisum ersichtlich.

    Das Reisebüro teilte mir zwar mit, ich solle mir keine Sorgen machen, mir ist die ganze Sache aber trotzdem etwas zu heikel. Da wir bereits Anfang März fliegen, reicht es nicht mehr für die Bentragung eines neuen Passes. Ich versuchte nun seit 2 Wochen lang die Ägyptische Botschaft in Bern (die übrigens eine Gmail-Adresse und nicht mal eine Website hat..) telefonisch, per Email, per Briefpost und auf Facebook zu erreichen — vergeblich.

    Auf die Frage ob Schweizer Staatsbürger so wie die Deutschen nur mit Identitätskarte und Foto in Ägypten einreisen dürfen findet man online wiedersprüchliche Angaben. Gemäss dem Passbüro kann ich mich in dringenden Fällen für 150 Franken auf einen temporären Notpass bewerben. Ich hab aber nirgends herausgefunden ob Schweizer Notpässe in Ägypten überhaupt akzeptiert werden, bzw ob mein eVisa dann noch gültig ist. Das Passbüro und das Department für auswertige Angelegenheiten geben keine Auskunft über Einreisebestimmungen und die Akzeptanz des Notpasses in fremden Länder.

    Je näher die Reise kommt desto mehr wird die Vorfreude von Verzweiflung verdrängt. Ich weiss wirklich nicht mehr wie weiter und habe mich nun in doesem Forum registriert, in der Hoffnung auf ein erfahrenen Ägypten-Reisensen (oder auf einen Ägyptischen Diplomaten) zu treffen. Falls ihr irgend eine Ahnung habt wie ich vorgehen soll, bitte sagt es mir!

  • Pizza1234
    Dabei seit: 1498348087952
    Beiträge: 482
    geschrieben 1613249220124

    Also ich kann dir nur mal sagen, was ich hautnah mal vor mir mitbekommen habe:

    Ich war am Gate am Flughafen Frankfurt, vor mir eine Familie. Die Pässe haben alle gepasst, bis auf den Pass des Vaters. Der war nämlich auch keine 6 Monate mehr gültig. Der durfte nicht in den Flieger steigen. Die Familie ist dann tatsächlich am Gate umgekehrt. Richtig bitter sag ich dir.

    Ob das bei jedem Flughafen so ist, und wie die Schweizer damit umgehen, kann ich natürlich nicht beurteilen. Im Zweifel werden sie dich in Ägypten abweisen, du gehst zurück in den Flieger, und deine Freundin kann da bleiben, oder eben mit zurück.

    Gibts bei euch denn keine Expresspässe? Bei uns gibts das. Da ist das Ding innerhalb von paar Tagen da. Kostet halt etwas mehr, aber was solls.

    Dein E-Visa ist soweit ich weiß auch an deinen Pass gebunden. Das heißt, das müsstest du neu beantragen. Das ist aber kein großes Problem. Visa gibts ja auch am Flughafen zu kaufen.

    Habt ihr sowas wie das Auswärtige Amt? Bei uns steht da wirklich alles für ziemlich viele Länder, wie und wo man einreisen darf. Alles Online. Würde mich wundern, wenns bei euch Schweizern sowas nicht gäbe.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 23016
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1613249602341 , zuletzt editiert von Ahotep

    Hallo Polytrope,

    zunächst einmal ist (Coronabedingt) bis Ende April das Touristen Visa kostenlos, jetzt hast Du schon mal Geld unnütz verschwendet bei der Onlinebeantragung. Hast Du denn die zuständige Seite genutzt klick Hättest bei Einreise den Stempel gekriegt und fertig.

    Dein Reisepass läuft in 5 1/2 Monaten ab, aber Du hast eine ID Karte (Peronalausweis, der/die bei Einreise noch 6 Monate Gültigkeit hat?

    Wir haben hier viele Schweizer, die nach Ägypten reisen. Die werden sicherlich auch helfen.

    Wir haben einen großen Einreise/Visathread, dort müsste man mal nachlesen.....

  • Polytrope
    Dabei seit: 1613246512304
    Beiträge: 8
    geschrieben 1613250265098

    Vielen Dank für deine Antwort!

    In der Schweiz haben wir auch Expresspässe. Die heissen bei uns Notpass, bzw. provisorischer Schweizer Pass. Dir sind nur gültig für eine Reise, werden nur bei dringenden Fällen (was auch immer darunter verstanden wird, scheint sehr subjektiv..) für 150chf direkt am Flughafen ausgestellt und haben keinen Biometrie-Chip. Aber eben leider weiss ich micht ob die in Ägypten akzeptiert werden, in den Arabischen Emiraten und Usa z.B. ist das nicht der Fall.

    Das Auswertige Amt heisst bei uns Amt für au swertige Angelegenheiten. Die geben weder Auskunft über die Corona-Lage, noch um irgendwelche Einreisebestimmungen. Da

    beneide euch Deutschen jeweils. Ich schaue mir generell allgemeine Anglegengeiten vor Auslandsreisen immer mir bei dem Deutschen Amt nach.

    Falls ich keine Lösung finde und wir es trotzdem versuchen, hoffe ich, dass es mir nicht so ergeht wie dem Vater von dem du erzählt hast... sehr unangenehm.

  • Polytrope
    Dabei seit: 1613246512304
    Beiträge: 8
    geschrieben 1613250666665

    Vieln Dank! Ich hab das Visa auf der offiziellen Website bestellt, ist eine Frechheit, dass die auf der offiziellen Website das Visum für den Zeitraum anbieten und Gebühren verlangen, obwohls garnicht nötig wäre. Aber die 25$ Visumgebühren sind momentan meine kleinste Sorge.

    Ich habe bereits hier auf den Foren, sowie auch auf anderen Websiten Infos dazu gefunden, sie waren aber wiedersprüchlich. Die Einen behauptenman kann mit Schweizerer ID einreisen, die Anderen sagen das gehe nur mit deutschem/ EU Personalausweis..

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 23016
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1613251702525 , zuletzt editiert von Ahotep

    Schweizer nur mit Reisepass (auch 6 Monate Gültigkeit bei Ausreise). Deutsche mit Perso oder Reisepass (ebenfalls 6 Monate Gültigkeit). 2 Monate Gültigkeit war einmal. Das ist meine Info.

    Wie User Pizza1234 schrieb, Du hast nun die aktuelle Passnummer bei Beantragung des E-Visa angegeben....

    Welcher Reiseveranstalter sagt denn was von 2 Monaten ?

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 23016
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1613253082480 , zuletzt editiert von Ahotep

    Du brauchst auch den PCR Test vor Einreise u.a.

    Bei uns ist Ägypten noch Hochinzidenzgebiet:smirk:In der Schweiz auch noch vor 2 Wochen. Erst seit wenigen Tagen wurde neu entschieden. In zwei Wochen kann das wieder ganz anders aussehen. Das hätte ich jetzt nicht als "Grund" für eine Umbuchung von den Kanaren genommen.

  • REJBodenheim
    Dabei seit: 1571503658169
    Beiträge: 2189
    geschrieben 1613254454802

    Hier zunächst der Link zu den aufgehobenen Visa-Gebühren. Ist immer noch gültig und zwar zunächst bis Ende April. Und keinerleide Einschränkungen bzgl. Nationalität.

    Warum gibt es noch eVisa? das ist falls du z.B. über Cairo einreist, da kostet es noch etwas.

    Dass du in Ägypten bei Ankunft abgewiesen wirst, wie Pizza1234 anführt, ist extrem unwahrscheinlich: es ist viel wahrscheinlicher, dass du gar nicht erst in den Flieger kommst, da die schon Airline die Einhaltung der Einreisebestimmungen überprüfen wird.

    Eine Option könnte sein, bei der Airline nachzufragen, was dort für Einreisebestimmungen umgesetzt werden.

    Und bzgl. der aktuelle Einreisebestimmung was PCR Test & Co betrifft siehe hier.

  • Fotomann
    Dabei seit: 1291075200000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1613298324036 , zuletzt editiert von Fotomann

    Mir wurde in Düsseldorf auch fast das Boarding wegen mangelnder Restgültigkeit verwehrt. Der Angestellte war auch noch so dreist zu sagen, ich könne ja statt dessen in die Türkei fliegen. Ich konnte dann den Teamleiter bereden, daß ich auf eigene Gefahr einreise und ja vor Ort notfalls einen Fuffi als Strafgebühr *hust* an der Kontrolle bezahlen könnte :grinning:

    Ich bin mir sicher, wenn man einmal im Flieger sitzt, gibt es nichts was man nicht vor Ort regeln könnte. Folgende Optionen könnte man am Abreise-Airport ziehen.

    1)Hoffen, dass nicht so genau hingeschaut wird.

    2)Nett fragen und anzeigen daß man risikobereit ist und notfalls zurückfliegt.

    3)Anbieten eine Erklärung zu unterschreiben, daß man für alle Folgen selbst haftet.

    Wenn man gar nicht weiterkommt, normalen Linienflug am Folgetag bei anderer Airline buchen und wieder zu Punkt 1)

    Kostet zwar zusätzlich Geld, aber besser als den gesamten Reisepreis abzuschreiben.

    Nachtrag: In Ägypten hat sich natürlich keiner so genau für die Restgültigkeit interessiert.

  • eines
    Dabei seit: 1184889600000
    Beiträge: 647
    geschrieben 1613298665593

    Hallo, ruf doch mal bei der zuständigen Stelle für die Passbeantragung an und frage nach, wie lange das ausstellen dauert. Hier in Österreich habe ich ihn bisher immer in weniger als einer Woche bekommen.

    Reisen 2020: ✈ Juni: Bad Hofgastein ✈ Juli: Gardasee ✈ September: Gardasee ✈ September: Kos ✈
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!