• arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2349
    geschrieben 1159645993000

    @'caribiangirl' sagte:

    @ arkadas

    1. Na, das dachte ich mir schon, dass die uns über den Tisch gezogen haben

    2. Dass ägyptische Apotheken natürlich nicht dem Standart einer deutschen Apo entspricht, war uns schon klar.

    1. Da habt ihr ganz einfach nur Pech gehabt.

    2. Das stimmt so nur Bedingt, ich kenne Apotheken vor Ort, die sind wie die bei uns. Beratungen aber, sind immer unterschiedlich!!

    z.B.: Ich bin auf ganz bestimmt Medis angewiesen (3 St.) und habe mich vor ort erkundigt, was ggf. eins in Ägypten kosten könnte. Hatte einen Beipack mitgenommen und bei einem AP. nachgefragt.

    Hier bei uns kostet das P. 100 St. 85€

    Der Mann hat Bücher gewelst, hat gesucht - aber er hat es leider nicht gefunden. Wohl gemerkt er hat nur das eine und die identische Zusammensetzung erkundet. Aber er wusste was ich wollte und hat sich irre MÜHE gegeben.

    Ich weiß von einer Frau, die Herzmittel benötigt. Sie hatte ihren Beipackzettel mitgenommen und siehe da, sie hatte Glück. Es geht ihr wunderbar und sie zahlt nur ein paar LE pro Packung. Sie spricht es aber mit ihrem Arzt hier in D. ab. Er hat sein OK gegeben.

    LG arkadas

  • Sabine+Olli
    Dabei seit: 1139788800000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1159699375000

    Hallo,

    wir waren dieses Jahr das zweite Mal in Ägypten und hatten alle vier (2 große + 2 kleine) keinen einzigen Tag Durchfall. Wir haben alles getrunken und alles gegessen.

    Warum nur gehen so viele davon aus, dass man auf jeden Fall Durchfall bekommen muss ??

    Gruß

    Sabine

    Die meisten Dinge haben mehr als eine Ebene!
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1159719510000

    @'caribiangirl' sagte:

    Die "Apotheke" war eh der Hammer. Die Bude war total verqualmt und der Verkäufer hat uns sogar noch Kippen angeboten, die wir allerdings dankend ablehnten.

    Dass ägyptische Apotheken natürlich nicht dem Standart einer deutschen Apo entspricht, war uns schon klar. aber sowas :shock1:

    da hast Du aber schon Pech gehabt, ich wäre da sofort wieder rausgegangen. Gab's denn nicht noch eine andere Apotheke in der Nähe?

    normalerweise haben die Apotheken einen guten Standard. In Dahab die Apotheke bei Dr Sadats Poliklinik ist tiptop. in Kairo war ich auch einmal in einer Apotheke, um mir ein paar Ricola zu kaufen, da war auch alles sauber, ordentlich, und die Verkäuferin sehr freundlich und konnte sogar etwas englisch.

  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1159733219000

    @'Sabine+Olli' sagte:

    Hallo,

    Warum nur gehen so viele davon aus, dass man auf jeden Fall Durchfall bekommen muss ??

    Tut man ja nicht automatisch, nur jeder, der in Ägypten mal richtigen (!) Durchfall hatte, redet nicht mehr so darüber. Ich habe es zwei Mal als Angehörige miterlebt und es ist eindeutig sehr gefährlich, wenn es einen dort erwischt. Dabei rede ich nicht von Fällen, in denen der Magen aufgrund von "Überfütterung" oder Eiswürfeln Beschwerden äußert.

    Durchfall in Ägypten bedeutet z.T. akute Dehydrierungsgefahr und damit ist nie und nimmer zu Spaßen. Dazu noch Fieber von 41 Grad und höher mit Schüttelfrost. Da sollte man sich schon am besten zu Hause über Medikamente und Vorgehensweisen informieren.

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1159776496000

    @ Alexa

    In unserer Hotelumgebung gabs 1 Apotheke, die aber grundsätzlich zu hatte, wenn ich kam ;)

    Wir waren einmal in Sharm direkt ( schrecklich diese Stadt) und da waren die Kopfschmerzen wieder unerträglich, dass wir in die erst beste Apo gegangen sind. Im nachhinein hats uns auch geärgert, da wir kurz drauf zur Na`ama bay gefahren sind und dort die Apotheken seriöser aussahen. Ich dachte mir eben, bei Aspirin kann man ja nicht sooo viel falsch machen.

    Außer dem Kopfweh habe ich mir auch noch Durchfall eingefangen. Dieser hielt sich allerdings einigermaßen in Grenzen. Also ohne Fieber und so. Hab halt viel Cola getrunken, dann auf Salat verzichtet ( was mir sehr schwer viel) und nach 3 Tagen ungefähr wars wieder ok.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Biggilein
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1159902570000

    Hallo Olli und Sabine

    Seid froh wenn ihr von diesem schrecklichen Durchfall verschont geblieben seid ,wenn es mal nur Durchfall wäre.Man fühlt sich auch körperlich sehr krank ,Schüttelfrost ,Gliederschmerzen einfach alles tut einem weh.Leider sind nun mal Leute dort die Ausnahme die nicht in irgendeiner Weise davon betroffen sind das ist die Realität. Mein Mann hatte etwas mehr Glück,der hatte "nur" Durchfall.

    Gruß Kerstin

  • Hans13
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 535
    geschrieben 1159906137000

    Hallo Ägyptenurlauber,

    kamen heute nacht von 2 Wochen Relaxurlaub zurück. Wir mussten feststellen, dass das Problem Durchfall auf jeden Fall mit dem Hotel bzw. mit der Zubereitung der Speisen zu tun hat. Wir hatten das Vergnügen, dass unser Hotel (Hotel Arabia Beach und Bel Air) die Speisen mit dem sogg. Flaschenwasser wäscht. Wir hatten deshalb keinerlei Beschwerden und haben auch von allem gegessen und sogar Getränke mit Eiswürfel vertilgt. Auch diese Annehmlichkeiten gehen halt leider über den Preis. Wenn ich ein 2 oder 3 Sterne Haus mit kleinem Preiß buche, kann ich nicht den Standard wie ein 4 Sterne-Haus erwarten. Zumal die Frau des Chefs eine Deutsche ist.

    Gruß

    Hans13

  • Biggilein
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1159912901000

    Hallo!

    Leider ist dies nicht so, wir machen grundsätzlich in Ländern wie Marokko, Tunesien ,Türkei und Ägypten nur Urlaub in 4 bis 5 Sterne Hotels und wissen auch sonst das man keine Eiswürfel in Getränken nimmt usw.Es sind einfach die Bakterien in Verbindung mit der Hitze mit dem unser Europäisches Imunsystem nicht zurrecht kommt.Deshalb helfen auch ,wenns einen richtig getroffen hat keine Medikamente die es in Deutschland zu kaufen gibt.Dadurch das in Tunesien oder in Marokko mehr Mediteranes Klima herrscht kommt es dort nicht so häufig vor wie in Ägypten.Ist leider so ,dies haben mir mehrere Ärzte erklärt.Trotz alle dem lassen wir uns unseren nächsten Urlaub in Ägypten nicht verderben(in 4Wochen),freuen uns sehr und hoffen diesmal vieleicht v

    erschont zu werden.Müssen es diesmal vieleicht wie die russischen Gäste machen ,alles essen und trinken und Vodka was das Zeug hällt .

    Gruß Kerstin

  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2349
    geschrieben 1159947860000

    @'Biggilein' sagte:

    Leider sind nun mal Leute dort die Ausnahme die nicht in irgendeiner Weise davon betroffen sind das ist die Realität.

    Gruß Kerstin

    Dann gehöre ich mit meinen 12 Reisen wohl dazu. Mal schauen was in 4 Wochen kommt. Dann steht der 13te Aufenthalt an.

    LG

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1159949544000

    @'Hans13' sagte:

    Hallo Ägyptenurlauber,

    kamen heute nacht von 2 Wochen Relaxurlaub zurück. Wir mussten feststellen, dass das Problem Durchfall auf jeden Fall mit dem Hotel bzw. mit der Zubereitung der Speisen zu tun hat.

    ...wohl eher mit den gemässigten Temperaturen im September/Oktober.

    Habe schon in 5-Sterne-Anlagen unter deutscher Führung Durchfallkranke erlebt. Es ist halt mal so und so.

    Ich glaube ein Patentrezept wird es wohl kaum geben, ganz sicher ist man nie. Man kann das Risiko nur minimieren (ähnlich wie bei der Diskussion um Sicherheit/Terrorismus).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!