• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1388682955000

    Sorry für das kurze OT, aber auch in Ägypten gibt es Strände mit sehr feinem, weißen Sand, der sich hinter denen der Karibik diesbezüglich nicht verstecken muß. Das Dana hat dieses natürlich nicht einmal ansatzweise.

    OT Ende. ;)

  • likör 43
    Dabei seit: 1285977600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1388947417000

    hallo zusammen .waren vom 07-22.12 im dana .und es war superschön .anlage toll und auch das essen .bin schon gut rumgekommen aber so ein gutes essen hatten wir selten.was den strand anbelangt weis ich schon wie er sein sollte (wohne an der ostsee).aber die beschreibung sagt grober sand ,oder kies ,oder badeschuhe mitnehmen.das sagt doch alles oder?es waren ca.60%russen .die waren gut drauf.alle nationalitäten spielten zusammen vollyball.aber da waren deutsch aller altersklassen ,die haben sich benommen wie sau .im ausland sind wir alle ausländer.bitte nicht vergessen.wir fahren auf jeden fall wieder hin .bloss etwas früher ,denn es war abends doch recht kalt :kuesse:

  • miwu
    Dabei seit: 1243555200000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1388954185000

    Ich kann diese ganze Lubhudelei übers Dana Beach auch nicht so ganz verstehen. Die Anlage ist sicher toll und ich habe auch nirgendwo auf der Welt so engagierte Bademeister gesehen wie am Wasserspielplatz vom Dana Beach, aber für ein Tophotel reichts dann leider doch nicht, da:

    - das Essen extrem eintönig ist

    - die Cocktails einfach widerlich schmecken, wenn man nicht gleich zu Beginn des Abends kein Trinkgeld gibt

    - man am Strand und an den Pools praktisch aufeinander liegt

    - reservierte Liegen nicht konsequent abgeräumt werden

    - der Getränkeservice am Strand und an den Pools praktisch nicht vorhanden ist

    - Man am Abreisetag seine Koffer nur gegen Trinkgeld vom Kofferboy zurückbekommt, was der einen auch deutlich spüren lässt

    Passage gem. Forenregeln entfernt.

    - das Schlimmste: Man wird mehrmals täglich in der Hotelanlage von Händlern belästigt

    Wir waren dort im Mai für 14 Tage, sind nun aber wieder zum Steigenberger zurückgekehrt.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1388957001000

    Ansprüche variieren nunmal,aber die Diskussion um östliche Bürger eines anderen Landes sollte man im Forum besser unterlassen, mal ganz abgesehen davon, dass "wir" auf der Welt auch nicht unbedingt den besten Touriruf geniessen und einige unserer Sitten und Gebräuche in den Augen anderer Nationen besonders elegant erscheinen ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • -Dani88-
    Dabei seit: 1356912000000
    Beiträge: 295
    geschrieben 1388965663000

    Was miwu da erzählt kann ich absolut nicht nachvollziehen oder bestätigen.

    - das Essen extrem eintönig ist

    Kann ich nicht bestätigen. In den verschiedenen Spezialrestaurants gibts genug Auswahl. Gut, wenn man man sich jeden Abend den Teller mit allem voll macht was rumsteht ist man schnell durch die Auswahl durch. Ob z.B. Pommes und Spaghetti jetzt eine gute Kombination sind muss jeder selber entscheiden.

    - die Cocktails einfach widerlich schmecken, wenn man nicht gleich zu Beginn des Abends kein Trinkgeld gibt

    Hab gar nicht gewusst das die Keller selber die Getränke machen. An der Bar arbeiten auch noch ein paar Jungs. Nach Trinkgeld hat im Dana Beach uns nie einer gefragt oder den Eindruck gemacht er will jetzt was haben.

    - man am Strand und an den Pools praktisch aufeinander liegt

    Dann bei nächsten mal einfach ein kleineres Hotel nehmen. Sowas weiß man vorher!

    - reservierte Liegen nicht konsequent abgeräumt werden

    Ein Kampf gegen Windmühlen. Der Strand ist aber groß genug. Da findet jeder ein Plätzchen.

    - der Getränkeservice am Strand und an den Pools praktisch nicht vorhanden ist

    Als ich würde am Pool immer super bedient obwohl ich relativ geizig mit dem Trinkgeld bin. Nichtmal mein Handtuch musste ich selber auf die Liege "festbinden" das hat alles der nette Service gemacht. Das am Strand keiner rumläuft sollte klar sein. Der ist bisschen groß um ein Service anzubieten. Ich hab mir immer an der Bar ein Eimer mit Eis geholt. 4 Flaschen Wasser rein und das hat für Stunden gereicht.

    - Man am Abreisetag seine Koffer nur gegen Trinkgeld vom Kofferboy zurückbekommt, was der einen auch deutlich spüren lässt

    mhhh. Du hast was gegen die Serviceleute und nun auch gegen den Kofferboy. Schonmal daran gedacht das DU vielleicht das Problem bist?

    Ich hatte am Abreisetag nichtmal Kontakt zu einem Kofferboy. Ausgecheckt an der Rezeption und die haben dann selbständig den Koffer vor unserem Zimmer abgeholt und in eine Nebenzimmer gestellt. Als dann der Bus kam hab ich mir mein Koffer geschnappt und bin zum Bus damit gegangen.

    Passage gem. Forenregeln entfernt.

    - das Schlimmste: Man wird mehrmals täglich in der Hotelanlage von Händlern belästigt

    Händler? Meinst du die Mitarbeiter vom Spa oder Animationsteam? Das die einen ansprechen ist klar. Mit eineme einfachen "Nein, Dank" würde man die aber immer wieder los. Nach einer oder zwei Absagen kam sie bei mir auch in den nächsten Tagen nicht mehr.

    Fliegende Händler die nicht zum Hotel gehören hab ich keine gesehen falls du das meinst.

  • egypt-201249
    Dabei seit: 1346889600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1388991483000

    @Dani88,

    wann warst du denn das letzte mal im Dana?

  • -Dani88-
    Dabei seit: 1356912000000
    Beiträge: 295
    geschrieben 1389004701000

    Das war Ende 2012.

  • Lohmann Claudia
    Dabei seit: 1253145600000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1389025303000

    Hallo!

    Wir fahren im Mai bereits zum 4. Mal ins Dana und freuen uns schon sehr. Letztes Jahr mussten wir aufgrund der Unruhen umbuchen und hoffen, dass es heuer klappt! Nun hab ich schon öfter von dem "Food Court- Restaurant" gelesen. Das gab es 2012 noch nicht. Kann mir jemand bitte sagen, was es da alles zu essen gibt? Burger hoffentlich ja nicht...

    Und wo ist es? 

    Wir haben ein Superior-Zimmer gebucht (3000), weil die die besten und schönsten sind und hoffen, dass wir vor Ort noch ein upgrade auf Meerblick bekommen. 

    Wir haben bisher immer sehr gut gegessen und der Service war auch immer klasse (mit oder ohne Trinkgeld). Zum Schnorcheln machen wir mit Ralf und Petra = zwei deutsche Auswanderer(google mal :Mogli Hurghada) einen Bootsausflug. Das war perfekt.

    VG Claudia

  • Servet2
    Dabei seit: 1224979200000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1389034700000

    Hallo Claudia,

    wir sind am 2. Januar aus dem Dana zurück gekommen. Das Food-Court liegt neben dem Cafe columbus. Das Essen hat mir überhaupt nicht geschmeckt, Essen schmeckte gleich, alles fad. Da half auch kein nachwürzen. Einmal probiert und das war es!!! Dort gibt es eigentlich viel, wie Salate, Rindergeschnetzeltes, Geflügel, Pizza, fertige Nudelgerichte. Vor dem Eingang wird täglich gegrillt.

    Es gibt dort Kuchen, ganz leckere Crep´s und Eis.

    Abends werden dann die Shows dort präsentiert.

    Wir waren das 1. Mal im Dana und in Ägypten und wir werden Folgetäter. Dieser Service im Hotel ist echt super. Unser Lieblingsrestaurant war der Kaiser, weil es dort gemütlich und familär ist. Der Italiener und Asaiate hat uns nicht so angesprochen, da dort kein vernünftiger Abzug vorhanden war und es total nach Kochdunst roch. Leider konnten wir nicht draußen sitzen, da es sehr kalt war.

    Heiligabend und Silvestermenue super.

  • -Dani88-
    Dabei seit: 1356912000000
    Beiträge: 295
    geschrieben 1389049161000

    Das asiatische Restaurant fand ich am besten. Tolles Ambiente und durch die Glasbalken im Boden konnte man, sofern den richtigen Tisch bekommen hat die Fische beobachten die unter dem "Schiff" vorbeischwimmen.

    Das Show-Cooking war auch interessant. Am ersten Tag hab ich gedacht der Koch fackelt jetzt den ganzen Laden ab als eine Stichflamme aus dem riesen Wok schoss ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!