• zahnmaus
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 488
    geschrieben 1187608992000

    Wo soll ich anfangen...

    mögen es mir alle Ägypter oder auch ihr verzeihen : mit Mentalität meine ich, daß die ägyptische Mehrheit den Müll nicht sieht, weil er sie nicht stört! War das jetzt deutlich genug ? Wollte es ja eigentlich so nicht auf den Punkt bringen...

    Mit der Ostsee der Vorschlag ist gut, aber leider nicht von dir : ließ mal mein Posting "...hoch lebe die Kurtaxe... ;) " . Hatte es mal mit Sarkasmus versucht. Leider auch fehl geschlagen... :(

    Das sich jeder aufregt wenn Preise klettern ist völlig normal. Aber bitte reitet nicht so auf den Eintrittspreisen rum, die ja nun wirklich noch erträglich sind ! Woanders müsst ihr Liegen und Sonnenschirme teuer bezahlen (und die sind auch nicht immer im besten Zustand), Maut bezahlen um auf der Straße fahren zu dürfen, teure Strafzettel begleichen (weil sich die Polizei in anderen Ländern extra auf Tourijagd legt) usw.

    Das hat mit Gier nichts zu tun, Ägypten tut es anderen Ländern nur gleich.

    Und Ägyptenurlauber werden immer wieder neue kommen, keine Angst ! Das Maß ist noch lange nicht voll (genug) ...

    LG

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann." Marie von Ebner-Eschenbach
  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1187610114000

    @zahnmaus sagte:

    Das sich jeder aufregt wenn Preise klettern ist völlig normal. Aber bitte reitet nicht so auf den Eintrittspreisen rum, die ja nun wirklich noch erträglich sind !

    Halten wir uns bitte nochmal an die Fakten, die hier im Thread zusammengetragen wurden:

    Eintrittspreis :Tal der Könige

    2003: 20 LE (Arkadas)

    2005: 55 LE (Curiosus)

    2007: 70 LE (Serramanna) Preissteigerung gegenüber 2003: 350% !!!

    Das sind keine normalen Preissteigerungen: Das Ist Gier! :(

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2325
    geschrieben 1187610664000

    Es geht m. E. nicht um die "Erträglichkeit der Preise" es geht rein allein um die immense Steigerung.

    LG ;)

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1187610976000

    @arkadas

    Das sehe ich auch so!

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1187612085000

    Es hilft alles nichts, wir drei stehen auf verlorenem Posten. Ich habe zwar überhaupt keine Ahnung, was unser Unmut über die durch nichts zu rechtfertigende Preissteigerung bei den Eintrittspreisen mit anderswo teuer zu bezahlenden Sonnenschirmen zu tun haben soll, aber eines weiß ich mit Sicherheit:

    Würden die Pauschalreisen im nächsten Jahr 350% teurer sein, als im Jahr 2003, dann wär hier aber was los! Und ich könnte mit Sicherheit wieder mit großem Vergnügen nach Luxor reisen, weil im KV keine wilde Horden aus Ballerghada ihr Unwesen treiben würden.

    chepri

  • zahnmaus
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 488
    geschrieben 1187613008000

    Okay, weg von den Fakten und zurück zum Titel der da heißt :

    Besichtigungspreise Ägypten extrem teuer !

    Geht es jetzt um eine Preissteigerung von 350% , wenn ja dann stimme ich euch völlig zu! Das ist enorm .

    Oder geht es um "extrem teuer", da bleibe ich bei meinem Wort und behaupte nach wie vor : es ist noch erträglich (oh ja, ich weiß ihr liebt diesen Spruch... ;) )

    Und mal ganz ehrlich, glaubt ihr irgendein "neuer" Ägyptenbesucher vergleicht die heutigen Preise mit denen von 2003 oder 2004 ? Das macht und könnt nur ihr, weil ihr "alte Hasen" seid, aber alle anderen nehmen die Preise wie sie sind, wetten !? Und darum bin ich der festen Überzeugung, daß die Touristen nicht weg bleiben werden.

    Ganz besonders liebe Grüße

    Zahnmaus :(

    Und Chepri, ich finde es nicht fair Urlauber die aus Hurghada anreisen als wilde Horden zu bezeichnen...

    Viele haben nur einmal im Jahr Urlaub und versuchen eben beides unter einen Hut zu bringen. Das war jetzt aber völlig daneben ! :shock1:

    Kulturtouri's sind nicht nicht unbedingt die besseren !

    LG

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann." Marie von Ebner-Eschenbach
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1187615381000

    Hi,

    Kulturtouri's sind nicht nicht unbedingt die besseren

    Da magst Du recht haben, vor allem deshalb nicht, weil längst nicht mehr alles, was sich im Niltal rumtreibt, ein Kulturtouri ist.

    Ausserdem habe ich nicht geschrieben, dass die Urlauber vom Roten Meer wilde Horden sind. Aber glaube mir: Mehr als einmal habe ich in Luxor Ost und West Leute gesehen, die sich wie wilde Horden benommen haben. Und glaube mir auch, ich kann eine Gruppe Tagestouristen sehr gut erkennen. Dass da natürlich auch viele dabei sind, die sich nicht mit ihren Fingern davon überzeugen müssen, dass die Farbe in den Gräbern schon trocken ist, beobachte ich natürlich auch. Und die Preissteigerung werden die allerwenigsten Leute bemerken, weil es eben im Ausflugspaket schon enthalten ist. Bei den Ausflugspaketen ist aber feststellbar, dass diese entweder teurer worden, oder weniger Besichtigungspunkte angesteuert werden. Dafür eine Alabaster/Schmuckfabrik mehr :D

    Dass die Touristen weiterhin kommen steht ausser Frage. Da könnte der Eintrittspreis noch viel teurer werden, Hauptsache das AI-Angebot stimmt. Jetzt werde ich aber schon wieder böse, und höre deshalb besser auf.

    gruss chepri

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1187615433000

    @serramanna sagte:

    Halten wir uns bitte nochmal an die Fakten, die hier im Thread zusammengetragen wurden:

    Eintrittspreis :Tal der Könige

    2003: 20 LE (Arkadas)

    2005: 55 LE (Curiosus)

    2007: 70 LE (Serramanna) Preissteigerung gegenüber 2003: 350% !!!

    ...Fakt ist, daß die Preissteigerung nicht 350%, sondern 250% beträgt! (100/20¤50) ;)

    Man kann auch anders rechnen, da nämlich bereits 1990 für das Tal der Könige 20 L.E. fällig waren, wäre also die letztmalige Preissteigerung damit in auf mindestens 17 Jahren zu beziehen, also knappe 15% pro Jahr!

    Daher nochmal meine bereits angeführten Rechenbeispiele:

    Tal der Könige 2007: 70 L.E.

    zum Vergleich 2005: 55 L.E. (+27%)

    zum Vergleich 1990: 20 L.E. (+ 250% bzw. durchschnittlich 14,7% pro Jahr)

    Karnak-Tempel 2005: 50 L.E.

    zum Vergleich 2005: 40 L.E. (+ 25%)

    zum Vergleich 1990: 17 L.E. (+ 194% bzw. durchschnittlich 11,4% pro Jahr)

    Insgesamt ist das immer noch viel, bewegt sich aber sicherlich in einem akzeptablen Rahmen...

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1187617876000

    @curiosus

    Ein bisschen Mathematik? Gerne!

    Also: Heute kostet das Ticket im Tal der Könige 350% von dem, was es in 2003 gekostet hat. Hier habe ich mich offensichtlich nicht sauber genug ausgedrückt . Preissteigerung ist dann 250%.

    Die durchschnittliche Preissteigerung berechne ich allerdings völlig anders:

    13 Jahre hat sich nichts getan und dann sind in 4 Jahren die Preise auf 350% des Preises von 2003 gestiegen. Macht in 4 Jahren eine durchschnittliche Steigerung von 36,78% pro Jahr gemäß 20x1,368x1,368x1,368x1,368 = 70. ;)

    Und das ist gewaltig.

    Hat aber alles mit dem Thema alles sehr wenig zu tun.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1187617956000

    Hallo curiosus,

    danke für den Mathenachhilfe ;) aber man kann das auch so ausdrücken:

    In den Jahren 1990 - 2003 also in 13 Jahren, wurden die Eintrittspreise im KV um 0% erhöht. Im Zeitraum 2003 - 2007 also in nur vier Jahren, betrug die Preissteigerung plötzlich 250%. Warum????

    Man darf natürlich nicht übersehen, dass der Anschlag von 1997 den Massentourismus in eine tiefe Krise gestürzt hat und sich Preiserhöhungen nicht gerade förderlich ausgewirkt hätte. In den vergangenen Jahren sind die Zuwächse natürlich extrem, und deshalb ist die Gier geweckt. Und wie schon oben geschrieben: Ausser ein paar Alleinreisenden merkt´s doch keiner, und wenn Du oder Arkadas das KV nicht mehr besuchen, interessiert das keinen. Wenn aber Neckermann&Co plötzlich die Besucherströme ganz woanders hinleiten, muss man wieder aktiv werden.

    Ich denke, ich kann momentan ganz gut damit leben.

    LG chepri

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!