• Habibi20031
    Dabei seit: 1259280000000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1452633703000

    @doc

    "...Habibi auch mal direkt wischen..."

    Der von mir zitierte Text ist nicht nur leicht sondern massiv übertrieben.

    Gefällt mir nicht; deshalb aber nach den Moderatoren zu rufen, fiele mir

    nicht im Traume ein.

    ;)

                           ☺ *** Es tut mir... ach was, ich würd es wieder tun! *** ☺      
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17890
    Verwarnt
    geschrieben 1452634140000

    @'wally/x' sagte:

    ...

    Deswegen habe ich auch darauf hingewiesen, dass gefährliche  Halbwahrheiten auch in Ägypten kein Kavaliersdelikt sind.

    ...

    Anscheinend hast du auch, wie so viele andere meinen und den/die Beitr/ag/äge von curiosus überlesen, dass alle Kommentare bis zum Ergebnis der Untersuchungen des bestellten Staatssicherheitsanwaltes reine Spekulation und Vermutungen sind.

    Na gut, daß Deine eigenen Weisheiten nicht für Dich gelten, im Zweifelsfall hat man Dich aus Dummheit einfach falsch verstanden! :laughing:

    Nee wally, was Du hier seit 5 Jahren ablieferst, ist wirklich falsch verstandene "Vaterlandsliebe", nur leider - irgendwo stand es hier schon - wird es immer grotesker! Wenn Dich doch keiner versteht, außer denen/dem, denen/dem Du immer nur hinterhersabbelst, warum...

    ...mit ordentlicher Recherche Informationswiedergabe hat das leider schon lange rein gar nichts mehr zu tun, siehe oben!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17890
    Verwarnt
    geschrieben 1452634311000

    Habibi, es war komplett anders gemeint, ist aber auch egal ;)

    OT

    Keine Lust, zu editieren und das Zitat wieder neu oder händisch setzen zu müssen.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Reiseamazone1970
    Dabei seit: 1446854400000
    Beiträge: 756
    geschrieben 1452636401000

    Gehts hier eigentlich um Ägypten oder eure persönlichen Befindlichkeiten?

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1452638514000

    Mir geht es um Ägypten und seine vom Tourismus abhängige Bevölkerung, weil ich hinter  diesen Menschen stehe und nicht, wie einige hier es gerne tun, alle als Terroristen oder Verbrecher vorverurteile.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • zeitigweise
    Dabei seit: 1420156800000
    Beiträge: 602
    geschrieben 1452674262000

    @wally/x : Natürlich! Da hast du vollkommen recht! Der größte Teil der Bevölkerung leidet unter der Situation, ich gehe weiter, ihnen wird die Existenz unter den Füßen weg gerissen!

    Dennnoch sind 2 Aspekte zu betrachten:

    1) es ist nicht an den Urlaubern die Bevölerung zu unterstützen, sondern an der ägyptischen Regierung, dem Treiben der IS und Co einhalt zu gebieten und das mit Nachdruck

    2) Dem Urlauber geht es um Urlaub (für den er Geld bezahlt und eine Leistung bekommen soll). Wenn die Leistung eingeschränkt ist, auf Grund der Sicherheitslage, ist es keinem zu verübeln, der eben nicht hinreisen möchte. Auch möchte jeder Urlauber seinen Urlaub ungezwungen und frei und mit gutem Gefühl verbringen, das Recht haben sie auch, und wenn das Gefühl (und das ist immer sujektiv, was auch der Grund ist, dass wir hier nie auf einen Nenner kommen) nicht stimmt, dann fehlt auch die Erholung

    Ich betone, dass ich nach wie vor ein Ägypten-Fan bin. Das Land und seine wunderbaren Menschen haben uns so viel zu bieten, aber Reisen nach Ägypten werden nicht einfacher, eher kompliziert: Flugstreichhungen, Hotelschließungen, Absagen von Transfers (alles erlebt in nur 2 Ägypten-Urlaben)... was wiederum Stress bedeutet und wer hat schon Lust auf Stress?

    Es scheint, daß das Reisen für mich eigentlich die zuträglichste Lebensart ist. August Graf von Platen Hallermund
  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 638
    geschrieben 1452675672000

    @wally - keiner hier verurteilt alle Ägypter als Verbrecher oder Terroristen. Das interpretierst Du in die Kommentare hinein. Ich fahre seit 16 Jahren regelmäßig nach Ägypten und das würde ich nicht tun, wenn dort - meiner Meinung nach - nur Verbrecher rumlaufen würden.

    Ich bin aber glücklicherweise in der Lage, mein Risiko abzuwägen und werde einen Teufel tun, nur weil ich die Ägypter klasse finde, mein Leben zu riskieren bzw. anderen Leuten zu suggerieren, dass dort alles "easy" ist.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1452678241000

    Es ist sinnlos hier weiter zu diskutieren, denn wer sich mal die Mühe macht und anfängt meine, sowie die Kommentare der Personen-Gruppe zu hinterfragen, die komischerweise seit 5 Jahren immer nur auftaucht, wenn es Zwischenfälle gab/gibt, der sollte schon bemerken, dass  Polemik und persönliche Unterstellungen an der Tagesordnung sind.

    Wir sind alle Menschen/Weltbürger und keine Maschinen. Menschen machen Fehler, auch die Menschen in den Regierungen.

    Bin ich aber deswegen als Urlauber mehr wert, weil ich mein hart verdientes Geld ins Land bringe?  

    Oder will ich nur ein paar Wochen heile Welt haben, weil es im eigenen Land Menschen gibt, die Anderen das Leben schwer machen?

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 638
    geschrieben 1452679194000

    @wally - jetzt sollen Interessierte also nach Deinen Kommentaren suchen? Du hast Dein Profil nicht für alle registrierten User freigegeben, somit dürfte es schwer sein die Kommentare zum "hinterfragen" zu finden!

  • zeitigweise
    Dabei seit: 1420156800000
    Beiträge: 602
    geschrieben 1452679341000

    @wally/x

    Ich möchte dich nicht angreifen und verstehe DEINEN STANDPUNKT

    aber hör doch einfach auch mal zu (und denk darüber nach)

    Richtig: Menschen machen Fehler, Regierungen machen Fehler!

    Und jeder muss (auch der gemeine Bürger) seine Fehler beheben, ihnen Vorbeugen und die Konsequenzen daraus tragen. Du, ich etc...... 

    Es ist nicht am Tourist die Bevölkerung Ägyptens zu unterstützten, sondern, an der Regierung! Vielleicht ist es auch an der Bevölkerung aufzustehen und eben dieses umsichtige Verhalten der Regierung zu fordern. 

    Es ist nämlich eine einfache Lösung zu sagen: "Wenn du nicht in das Land reist, dann geht die Bevölkerung "zu Grunde""

    Die Erfahung zeigt (hier Konkret: Sinai und nun auch Hurghada), dass es eben nicht die einfachste, die nachhaltigste Lösung ist. 

    Und ja... Die Menschen machen Urlaub um sich zu erholen und eine gute Zeit zu haben! Andersrum gibt es auch Menschen die sich in ihrer Freizeit mit Sozialen Projekten befassen. Die in Länder reisen und die einheimische Bevölkerung unterstützten, ect... aber diese Erwartung darf man eben nicht an den Massentourismus haben

    Natürlich sollte man sich auch für Land und Leute interessieren, wenn man es bereist, aber an erster Stelle steht immer der Reisevertrag, dem eine Geldzahlung zu Grunde legt und für die man eine Leistung erwarten kann

    Es scheint, daß das Reisen für mich eigentlich die zuträglichste Lebensart ist. August Graf von Platen Hallermund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!