• Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 639
    geschrieben 1452540270000

    @wally - was willst Du von mir? Halte Dich doch endlich an Deinen Leitsatz und interpretiere nicht ständig etwas in meine Kommentare hinein! Ich habe zu keiner Zeit etwas "behauptet". Es wäre auch nett, wenn Du endlich Deine Einseitigkeit und Wiederholungen für Dich behalten würdest - Du nervst!!

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1452541024000

    @ Sabaelcher

    Ich bin eine mündige Bürgerin, die selber DENKEN und die gelesenen Worte verstehen kann  und du besitzt nicht das Recht mir meine Beiträge, die DICH nerven, zu verbieten (was du nur all zu gerne tust) 

    UND einseitige Berichte kommen von dir, weil du nicht verstehen willst, dass egal was es im Endeffekt war, es ein sehr großer Tiefschlag für das Land und die Bevölkerung ist.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Tommydo
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1452542129000

    @ Sabaelcher

    die verletzten 3 Personen haben ihren Urlaub in Ägypten fortgesetzt und mir ist dazu kein Dementi bekannt. Soviel dazu.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1452542520000

    @Morgenröte sagte:

    Holen sich die Kommentatoren in diesem Thread zu dem Hurghada Geschehnis, nicht auch alle Informationen aus den Medien oder vom hören/sagen?

    Da ich nicht weiß wen Du als "Kommentatoren" hier bezeichnest, kann ich für mich nur auf den zweiten Aspekt reagieren. Meine Informationen recherchiere ich aus den unterschiedlichsten Quellen und ganz sicher nicht vom "hören/sagen", da dieses keine Informationen sind!

    Auch wenn ich mich wiederhole: Wenn man die zugänglichen 'Materialien' einmal differenziert betrachtet, dann stellt man schnell fest, daß von den im Netz von 'Augenzeugen' u.ä. verbreiteten Dingen nur wenig zusammenpaßt. Vieles ist schlicht falsch, da sich die Punkte, die u.a. auch die hiesige Presse (zumindest anfänglich) bemühte, widersprechen. Dieses belegen allein schon die Bilder und Videos zum vermeintlichen Attentat.

    Abschließend noch zu Deinem vorletzten Satz, Morgenröte. "Schlimm genug" ist die Lage in Hurghada derzeit nicht, aber sie kann es für die Bewohner werden, wenn weiterhin so viele 'Interpretationen' und 'Vermutungen' mögliche Gäste verunsichern.

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1452554781000

    Florian80w:

    Einige Forumsäußerungen bezüglich Sicherheit bei Hotelaufenthalt in Ägypten und jetzt speziell Hurghada verstehe ich wirklich nicht! Wenn da wie vor paar Tagen zwei arg zugehaschte und angetrunkene junge Einheimische bisschen Ärger in einem Restaurant machten

    Ah, der Florian,

    kannst Du bitte Deine Aussage belegen - bezüglich bischen Ärger und zugehascht? Woher weisst Du das?

    Kannst Du bitte auch erklären warum das auswätige Amt strengstens davor warnt auch heute noch einen Fuß vors Hotel zu setzen und die Urlauber inständig bittet im Hotel zu bleiben? Ist da weil sie den Ägyptern nicht das Hasch wegnehmen wollen?

    Bitte belege Deine Aussagen sofort oder nim  sie zurück! UInd wenn Du sie belegen kannst - melde das dem auswärtigen Amt, damit sie endlich die Teil-Reisewarnung aufheben!

    DN

    Sie beobachten Dich
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18363
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1452555902000

    @Düren,

    was hat die s. langem bestehende Teilreisewarnung für den Nordsinai, mit Hurghada und dem aktuellen Vorfall zu tun? Das sind völlig verschiedene, unterschiedlich einzustufende Sachverhalte.

    Das AA rat  momentan zur Umsicht in Hurghada und warnt auch nicht dringend davor, das Hotel zu verlassen.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1452557042000

    Wieso sollte Florian seine etwas burschikose Aussage belegen, wenn die bereits im Statment des Hotels steht?

    Oder kannst kein Englisch?

    Das AA wartet das Ergebnis der Staatsanwaltschaft ab, außerdem seid ihr von den Medien richtig schön aufs Glatteis geführt worden, denn es gibt KEINE Teil-Reisewarnung für Hurghada.

    Wenn man den seit dem 08.01.2016 immer noch gültigen Hinweis, wo eindeutig steht, dass der Hintergrund der Tat UNKLAR ist, ausführlich liest, findet man jedenfalls keine Warnung, sondern nur Ratschläge, was man nicht machen sollte.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Reiseamazone1970
    Dabei seit: 1446854400000
    Beiträge: 756
    geschrieben 1452557369000

    Da möchte ich etwas weiter ausholen Ahotop.

    Das AA hat im ersten Schritt nach dem Überfall davor gewarnt das Hotel möglichst nicht zu verlassen.

    Diesen Hinweis dann aber kurzfristig korrigiert.

    Mich hat diese (voreilige) Meldung selbst verwundert, zumal der Überfall ja in einem Hotel statt fand und noch nicht aufgeklärt. Ein wenig widersprüchlich irgendwie  :frowning:  .

    Insofern hat das AA wohl kurzfristig überreagiert und einige Urlauber extrem verunsichert ... fürchte ich  :disappointed:

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1452584508000

    Auch wenn ich mich wiederhole: @'curiosus' sagte:

    Wenn man die zugänglichen 'Materialien' einmal differenziert betrachtet, dann stellt man schnell fest, daß von den im Netz von 'Augenzeugen' u.ä. verbreiteten Dingen nur wenig zusammenpaßt. Vieles ist schlicht falsch, da sich die Punkte, die u.a. auch die hiesige Presse (zumindest anfänglich) bemühte, widersprechen. Dieses belegen allein schon die Bilder und Videos zum vermeintlichen Attentat.

    Ach ja, ach ja ...

    @Düren sagte:

    Kannst Du bitte auch erklären warum das auswätige Amt strengstens davor warnt auch heute noch einen Fuß vors Hotel zu setzen und die Urlauber inständig bittet im Hotel zu bleiben?

    Was ist das denn für ein Mumpitz? Das AA schreibt u.a.:

    @Landesspezifische Sicherheitshinweise sagte:

    Bei Reisen nach Ägypten einschließlich der Touristengebiete am Roten Meer wird generell zu Vorsicht geraten.

    Für die ganz überwiegende Mehrheit der deutschen Urlaubsreisenden in Ägypten verlaufen Aufenthalte ohne Probleme. (...)

    Demonstrationen und Menschenansammlungen, insbesondere vor religiösen Stätten, Universitäten und staatlichen Einrichtungen, sollten unbedingt gemieden werden.

    Soweit zur 'Warnung' des AA. :?

    Es wird wirklich immer schlimmer hier mit den Theorien, Unterstellungen und Desinformationen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!