• bridgie
    Dabei seit: 1300406400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1300478650000

    Trotz gravierender Mängel, ich würde wieder mit RSD nach Dubai/ Ras Al Khaimah reisen.

     

    Trotz gravierender Mängel würde ich wieder mit RSD reisen, wüsste aber jetzt besser auf welches Abenteuer ich mich da einlasse.

    Nach guten Erfahrungen mit RSD bei der Rundreise durch die Türkei und passabler Betreuung bei den Problemen während des Flugverbotes wegen der IslandVulkanasche im April 2010 buchte ich voller Optimismus die 9-Tage-Reise zum Hotel Al Hamra Golf Village.

    Damit fingen die Probleme an:

    Zunächst kam sehr kurzfristig der Anruf, dass der Flug von Düsseldorf aus erfolgt. Glück gehabt – Direktflug mit Emirates (andere flogen von Köln mit der wesentlich unbequemeren Turkish airline mit 4 Stunden Aufenthalt in Istanbul).

    Ankunft in Dubai um 5.30 Uhr – kein RSD Vertreter weit und breit zu sehen. Nach langem Suchen fanden wir schließlich einen eher zufällig. Kein Wunder, wir standen gar nichtauf seiner Liste. Er bat uns Platz zu nehmen und war dann über eine Stunde verschwunden.( Ich riskierte es, in der Zwischenzeit Geld zu tauschen, für 100€ bei einem Kurs von 4,7 bekam ich 445 Dirham ausgezahlt, bei meiner Kreditkarte waren es Kurswerte von 4,9 bis 5,1, also deutlich günstiger.) Schließlich tauchte der Reiseleiter doch wieder auf und fuhr mit uns los, um noch andere Fluggäste aus einem anderen Flugzeug abzuholen. Mit vollgepacktem Bus ging es um 7.30 Uhr dann nach Ras Al Khaimah,wo über 30 Leute die Rezeption erstürmten. Glück gehabt, wir waren angemeldet. Andere Gäste wurden zu einem anderen Hotel gebracht odersaßen stundenlang an der Rezeption herum, weil sie nicht auf der Liste standen. Wir durften dann frühstücken (wirklich gut, draußen am Pool) und uns dann über eine Stunde die übliche Reise-Verkaufsinformation anhören. Die Zimmer durften erst um 14.00 Uhr belegt werden. Glück gehabt, wir durften schon um 13.00 Uhr einziehen. Es gelang uns sogar, das kleine Zimmerchen gegen ein besseres Zimmermit Balkon und Blick auf den Golfplatz einzutauschen.

     

    Wir wollten dann am gleichen Tag schon den kostenlosen Shuttle (stand im Angebot) nach Dubai reservieren – ausgebucht! Eine Vorreservierung für einen anderen Tag ging nicht. Wir fragten jeden Tag nach, es gelang uns nie, eine Reservierung zu bekommen!!!

    Tipp: zu zweit lohnt sich bereits eine Taxifahrt nach Dubai bis zur Metrostation, Fahrten in Dubai mit der Metro und wenn die Ziele woanders liegen, mit dem sehr preiswerten Taxi. In der supermodernen Metro (Hochbahn) ist der 1. Waggon teurer, der 2 .nur Frauen vorbehalten. Dieser Taxi Dubai Tag war zu zweit nicht teurer als die angebotene Dubai Fahrtvon RSD, aber wesentlich individueller. Wir haben beides gemacht und beides war lohnend.

     

    Das Hotel Al Hamra Golf village ist zwar nicht der Superluxus, aber okay, hinreichend sauber. Wer sich über Rostflecken an der Wand oder eigenwillige Kipptechnik der Badezimmerfensteraufregt, sollte diese Reise vielleicht besser machen. Das Frühstück draußen war herrlich. Nur der Kaffeemann machte sich mitunter recht rar. Manchmal bekam man den Kaffee sofort, meistens musste man jedoch recht lange warten. Tipp: Mit einer Teekanne mit heißem Wasser kamman erheblich entspannter über die Runden. Da die Draußen- Plätze schon mal Mangelware sind, kann auch sein, dass man vom Buffet zurückkommt und die vollen Teller und Gläser einschließlich Illustrierte sind weggeräumt und andere Gäste sitzen dort.Also lasst wie ich am letzten Tag eine Jacke über den Stuhl hängen und vergesst sie dann…..Das war nun eindeutig meine Schuld, dass sie noch immer in Al Hamra ist…. Der Hotel Pool war im Februar kalt und wurde nur von Hartgesottenen benutzt. Ich als ******* freute mich, dass trotz üblicher Liegestuhl-Reservierung immer noch freie Liegestühle zu finden waren und auch der Handtuchwechsel klappte prima.

    Zum Strand musste man zum Hotel Al Hamra Residence (ist schöner und natürlich direkt am Strand gelegen) gehen, etwa 10 Minuten entfernt, nachmittags fuhr auch ein Shuttle. Gegen 10.00 Uhr bekam man auch dort problemlos einen Liegestuhl mit Sonnenschirm und hatte genügend Platz um sich herum am wirklich schönen Strand. Später am Tag wurde es jedoch etwas schwieriger, einen schattigen Liegestuhl Platz zu finden. Das Meer hatte Sommer-OstseeTemperaturen wurde mir gesagt und die Badenden fanden es toll.

    Das Verpflegungspaket lohnt sich meiner Meinung nach nur – und selbst das eingeschränkt -, wenn maneinen Strandurlaub plant. Wir waren von 5 Tagen im Hotel Golf Village an 4 Tagen unterwegs und haben dann jeweils vor Ort gegessen. An Tagesfahrten haben wir gebucht:

    Dubai Stadtrundfahrt – okay, aber die übliche Hetze überall, das ist überall so.

    Dubai bei Nacht - sehr teuer, aber als Individualtourist in dieser Form kaum machbar oder noch teurer, ich fand es lohnend.

    Wüstensafari - wenn ich vorher gewusst hätte, dass die Notsitze der Autos fest als Sitzplätze eingeplant werden, hätte ich die Fahrt nicht mitgemacht. Wir saßen eingeklemmtauf der Rückbank, die Knie fast in Kinnhöhe und sollten so die halbstündige Rallye die Dünen auf und ab genießen. Auch der Abschluss im „Beduinencamp“(extra für die Touristen gebaut) gaukelt natürlich eine Scheinromantik vor .Aber okay mit einem besseren Sitzplatz wäre die Tour bei mir besser angekommen.Die Wüste selbst ist immer ein Erlebnis. Dieses Mal also Pech gehabt!

     

    Resort Banyan Tree Al Wadi

    Der krönende Abschluss sollte das Superluxus Wüstenhotel sein. Eine Nachricht über den Transfer dorthin bekamen wir nie. Die Reiseleitung hatte bei der Erstinformation versprochen, dass immer jemand „hier“ist (in dem Pub, wo die Erst-Information gegeben wurde???- da war nie jemand anzutreffen. Feste Sprechzeiten gab es nicht. Anruf bei der Notfallnummer – Fehlanzeige - im Al Hamra Residence Hotel soll es ebenfalls Probleme gegeben haben, wie uns berichtet wurde). Am Transfer Tag erreichte ich die Reiseleitung schließlich gegen 11.00 an der Rezeption, wo gerade neue Gäste begrüßt wurden. Auch andere Gäste hatten große Probleme, Transfer Informationen zu bekommen. Wir erfuhren, dass der Transfer um 12.00 Uhr sein sollte, gerade noch Zeit zum Packen. Zum Glück hatten wir schon morgens bemerkt, dass unser Safe Probleme macht und nicht aufging (Batterie leer?) und der technische Service war nach 15 Minuten gekommen.

    Der Transfer zum Hotel um 12.00 Uhr klappte gut . Dort saßen wir in der Rezeption vom feinsten mit hilflosem Personal. Wir hatten unseren Voucher, waren aber nicht angemeldet. Wieder mal langes Warten, bis wir dann doch noch den letzten Bungalow ergatterten, ging also gerade nochmal gut. Das Hotel entsprach voll der Beschreibung, Superluxusvilla mit Pool (auch für mich herrlich warm!). Dies war wirklichIndividual-Tourismus pur mit Superservice und überaus freundlichem,unaufdringlichem Personal. Leider störte an unserer Villa draußen ein ständiger Brummton die Idylle. Der technische Service kam sofort nach Anruf. Aber jetzt hatten wir die Wahl zwischen Brummton aus und kaltem Wasser im Pool oder Brummton an und warmem Wasser….. Auch aus der Luxusdusche kam nur kaltes Wasser. Der technische Dienst kam wieder sofort und ließ 10 Minuten das Wasser laufen – danach wurde es tatsächlich warm. Am nächsten Tag das gleiche Spielchen. Ein Ökoherz dreht sich dabei um, wenn in der Wüste so das Wasser wirklich sinnlos verplempert wird. Aber hier hatten wir wohl einfach Pech mit der Villa. Die anderen Gäste mit denen wir sprachen, hatten weder Brummton noch kaltes Wasser. Eine kostenlose Stunde im „rain forest“ war ein Traum. Das Essen (Pizza) im Hotel Restaurant fand ich okay, im ThaiRestaurant überteuert und nicht so gut. Das kann aber Zufall sein. Der Blick indie nächtliche Wüste war wirklich ein Traum.. Schon wegen dieser 1 1/2 Tage hat sich die Reisetrotz allem gelohnt.

    Das Wecken um 4,00 Uhr aam letzten tag und das Abholen klappten reibungslos und mit einem eigenen Taxi für 2 ging es zum Flughafen. Dass wir dann erst 2 Stunden im Flugzeug saßen, bevor wir starten konnten, kann man eindeutig nicht RSD anlasten und – wie auf diesem Flug ein medizinischer Notfall – kann immer vorkommen.

    Unsere 9-tägige Reise (von Sonntag 23.00 Uhr bis Montag 12.00 Uhr) endete dann mit entsprechender Verspätung in Düsseldorf – ohne Jacke. Der versprochene Rückruf, dass man sich darum kümmern wolle, kam nie. Okay,mein Fehler mit der vergessenen Jacke und Fehler sind überall menschlich.

     

    Fazit: Ich würde diese Reise wieder machen, mich aber auf organisatorische Probleme einstellen und die Erwartungen nicht zu hoch schrauben.

    1. Der Reisepreis war wirklich günstig.

    2. Die Reiseleitung und das Hotel waren wahrscheinlicheinfach überfordert mit den vielen Umbuchungen wegen der Ägypten Stornierungen (Überbuchungen).

     

    3. Im Gegensatz zu den Türkei Reisen von RSD ist die Zusammenarbeit zwischen Reisebüro Deutschland und Reiseleitung  in den VAE noch nicht so eingespielt und kann sich ja durchaus in Zukunft bessern.

     

    4. Selten habe ich so viele nette Mitreisende getroffen, keine notorischen Nörgler, sondern man tauschte hilfreiche Tipps aus. An dieser Stelle vielen Dank an alle!

  • Pohst
    Dabei seit: 1294704000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1300579805000

    Super, Bericht.

    Fanden wir sehr hilfreich.

    Vielen Dank!!!

  • buchermart
    Dabei seit: 1120435200000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1300811042000

    @bridgie,

    vielen Dank für den ausführlichen Reisebericht- hat mir einige Fragen beantwortet.

    Ich habe heute mit der Post die persönlich adressierte "Einladung" für den 9-tägigen VIP Luxusurlaub in RAK bekommen.....( keine Ahnung woher) und nachdem wir gerade 1 Woche Aufenthalt in Ras Al Khaimah, allerdings im Cove rotana, mit sehr guten Erfahrungen abgeschlossen hatten, könnten wir uns sehr wohl vorstellen, wieder dorthin zu reisen, vor allem auch wegen der 2 Tage in der Poolvilla im  Banyan Tree al Wadi. Die Reisezeit geht ja bis März 2012, Abflug ab Wien oder München.

    Aber wenn es um eine 9-tägige Reise geht und nur 7 Übernachtungen angeboten werden, heißt das für mich eher schlechte Verbindungen, ungünstige Flugzeiten u.a.

    Leider ist es für die Buchung zu spät, wenn die nächsten Ihre Reiseberichte hier vorstellen. Mal sehen. Nur: was zahlt eigentlich die zweite Person - gilt auch für diese das Angebot?

  • sirius07
    Dabei seit: 1263427200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1301135035000

    Vielen Dank für den sehr informativen und ausführlichen Bericht. Er hilft uns, die Entscheidung für unsere Optionsbuchung positiv zu treffen, da viele unserer Fragen beantwortet wurden. Übrigens zahlt bei meinem an mich persönlich gerichteten Angebot von RSD die Begleitperson den gleichen Preis wie ich selbst.

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1983
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1301162354000

    Das ist auch kein persönliches Angebot, welches nur an bestimmte Personen gerichtet ist, sonder für absolut jedermann buchbar.

    Allein jeder, der  beim ADAC Mitglied ist, hat so etwas bekommen.

  • Eki
    Dabei seit: 1085788800000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1302128339000

    Hallo Leute,

    meine Schwiegermutter hat auch diese "Schnäppchenreise" über Weltbild im Dezember gebucht. Heute (2 Wochen vor Reiseantritt) kam ein Anruf, daß unser Hotel (Al Hamra Golf Village) überbucht wäre und uns wurde ein anderes ( Hilton Ras al Khaimah City Hotel mit Nutzung des Hilton Ras al Khaimah Resort) angeboten. Auch wenn das Hilton vielleicht "besser" ist, so ist es doch nicht das Hotel, welches wir gebucht haben.

    Nun würde es mich interessieren, ob es außer uns noch andere Fälle gibt???

    Bisher haben wir noch keine Entscheidung getroffen, was wir nun machen. Viele Möglichkeiten haben wir ja nicht. Entweder annehmen oder Storno *grr*

    Gruss Eki

  • hans-peter h.
    Dabei seit: 1288310400000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1302188331000

    Ein Schnäppchen ist es nicht. Ich würde auch mit Emirates oder ä. buchen - die sind super! In dieser Zeit müssten günstigere Angebote zur Verfügung stehen - es ist kochend heiß!

  • Eki
    Dabei seit: 1085788800000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1302202669000

    Und was soll mir diese Antwort jetzt sagen :frowning:

    Gruss Eki

  • herbertfringes
    Dabei seit: 1251936000000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1302271445000

    @Eki sagte:

    Hallo Leute,

    meine Schwiegermutter hat auch diese "Schnäppchenreise" über Weltbild im Dezember gebucht. Heute (2 Wochen vor Reiseantritt) kam ein Anruf, daß unser Hotel (Al Hamra Golf Village) überbucht wäre und uns wurde ein anderes ( Hilton Ras al Khaimah City Hotel mit Nutzung des Hilton Ras al Khaimah Resort) angeboten. Auch wenn das Hilton vielleicht "besser" ist, so ist es doch nicht das Hotel, welches wir gebucht haben.

    Nun würde es mich interessieren, ob es außer uns noch andere Fälle gibt???

    Bisher haben wir noch keine Entscheidung getroffen, was wir nun machen. Viele Möglichkeiten haben wir ja nicht. Entweder annehmen oder Storno *grr*

    Gruss EkiNa ist doch super. Ich würde nicht stornieren ;)

  • Eki
    Dabei seit: 1085788800000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1302287681000

    Das war zwar nicht meine Frage, aber trotzdem danke für die wunderbar informativen Antworten ;) das Thema hat sich nun erübrigt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!