• Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1172909069000

    Hallo zusammen,

    wir haben für Febr. 08 eine Kreuzfahrt von Dubai zurück nach Europa gebucht. Nun möchten wir gerne etwa 1 Woche früher anreisen und haben folgende Idee:

    1 Nacht in der City (evtl. das Fairmont)

    dann mit dem Mietwagen nach Abu Dhabi, Al Ain, Fujairah und Ras Al Khaimah mit je 1 Übernachtung in den jeweiligen Hilton, dann 3 Tage Jumeirah-Beach (ich liebäugele ja mit den Madinat-Hotels, aber sie sind im Februar ja wohl sehr teuer - bei uns zählt es ja mal 2 - und sind sie wirklich so viel besser als z.B. das Sheraton Jumeirah, das Hilton Dubai Jumeirah oder das Habtoor Grand Resort?) und dann aufs Schiff.

    Was könnt ihr uns für Tipps geben? Was sollte man unbedingt sehen, bzw. machen. Wo können wir -gerne mittags, aber auch mal ein schönes Dinner- essen gehen?

    Wir würden auch gerne einen Ausflug zu einem Wüstencamp inkl. Essen in einem Beduinenzelt machen. Lohnt sich das? Wo kann man ihn buchen?

    Ist unsere Vorstellung so ok.? Würdet ihr es anders machen ? Ich bin für weitere Vorschläge sehr dankbar.

    Liebe Grüße Helga

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • indianocean
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 241
    geschrieben 1172921418000

    Hallo Helga,

    zu Deinen Fragen:

    Das Fairmont ist ein klasse Hotel mit vielen guten Restaurants, liegt meiner Meinung nach für eine Stadtbesichtigung aber nicht wirklich ideal. Man braucht für alles ein Taxi. Ideal in der Stadt gelegen sind das Hyatt Regency (gut, neu renoviert, mit Eishalle und auch guter Gastronomie (Gold- Gewürzsouk, Creek in Laufweite), das Hilton Dubai Creek (tolles, sehr modern eingerichtetes Hotel direkt am Creek, auch von hier ist vieles zu Fuß machbar). Zu den Malls, Marina etc. braucht Ihr aber immer ein Taxi.

    Sehenswertes in Dubai:

    Creek, Gold- und Gewürzsouk, Heritage- und Diving Village, Jumeirah Mosche, Dubai Museum, Bastakiah Viertel, Burj al Arab, Bur Juman Mall, Emirates Mall, Marina …

    Das Hilton Abu Dhabi liegt schön am Strand, neben dem Emirates Palace und sollte jetzt eigentlich auch renoviert sein. Preis/Leistung absolut in Ordnung, gute Gastronomie, leider liegt zwischen Hotel und Strand die Hauptstrasse samt Parkplätzen (Unterführung vorhanden) und Fr/SA kann der hoteleigene Beachclub schon sehr überlaufen sein. Tipp: das bis dahin wirklich wiedereröffnete Interconti: Total renoviert, großzügige Zimmer tolle Gastronomie und ein Strand wie am Emirates Palace (allerdings nicht so lange ;) ). Für eine Nacht aber eigentlich zu kurz (vielleicht den Ausflug nach Al Ain als Tagesausflug planen?).

    Sehenswertes in Abu Dhabi:

    Eine Fahrt entlang der Corniche, das Emirates Palace, das Qasr Al Hosn (das historische Abu Dhabi), daneben die Heritage Village (sehenswert) und die Cultural Foundation (Nationalbibliothek, regelmäßige Kulturveranstaltungen), den Souk, die Sheik Zayed Moschee, die Abu Dhabi Mall am Beach Rotana Hotel, Marina Mall.

    Interessant vielleicht auch: der Hilton Baynunah Tower (das höchste Gebäude) oder das Drehrestaurant des Le Royal Meridien im 31 Stockwerk --> tolle Aussicht.

    Außerdem bieten Abu Dhabi eine interessante Inselwelt, habe ich aber leider selbst noch nicht besucht.

    Die Oase Al Ain ist ebenfalls sehenswert:

    Al Ain National Museum (soll, bzw. ist das schönste der Emirate), Public Gardens (schöne Parkanlage), Jahili Fort (restaurierter Lehmpalast), Kamelmarkt und natürlich die Oase Al Ain. Außerdem gibt es noch das Al Ain Palace Museum, den Hili National Archaeological Park und einen Zoo (kenne ich aber nicht).

    In Fujairah war ich noch nicht, daher keine Infos.

    Ras Al Khaimah kenne ich nur von der Durchreise, im Hilton Hotel war ich schon drinnen: Ich würde mir diesen Teil (und das Hotel) lieber sparen und evtl. einen (evtl. geführten) Ausflug nach Musandam im Oman machen (siehe auch mein Reisetipp). Ist mit Sicherheit interessanter al RAK!

    Vielleicht auch auf Fujairah verzichten und lieber einen Tag in Abu Dhabi, Al Ain oder Musandam anhängen. Zum sehen gibt es hier bestimmt mehr.

    Einen Wüstenausflug kannst Du z.B. in Dubai oder Abu Dhabi vor Ort buchen. In der Regel erlebst Du den Sonnenuntergang in der Wüste mit einem anschließenden Barbecue.

    In Dubai ist die Madinat Anlage erste Wahl: keine Baustellen, schöner Strand, unzählige Restaurants, ein Souk und der Ausblick auf das Burj.

    Die anderen sind zwar günstiger aber mit Baustelle!

    Solltet Ihr ein paar Restauranttipps benötigen einfach mailen.

    Ich hoffe, das war nicht zu viel.

    LG

    Pascal

  • noeler
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 1953
    geschrieben 1172930091000

    @'Reisemarie' sagte:

    Madinat-Hotels, aber sie sind im Februar ja wohl sehr teuer - bei uns zählt es ja mal 2 -

    aber nur, wenn man da irgend so einen Pauschal-Touristenkram macht. Bucht man direkt, so ist der Preis = Zimmerpreis. Egal ob da nun 1 oder 2 Personen drinne sind.

    4 8 15 16 23 42
  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1172938797000

    Hallo Helga,

    Was Fujairah betrifft, gebe ich Pascal Recht. Dort gibt es nicht echt was zu sehen. Das einzige was wir uns angesehen haben, ist zw. Fujairah und Masafi, Fort Bitnah. Ich bin auch nur paar Stunden in Fujairah gewesen, weil da wirklich nichts ist. Sind damals 3 Tage in Khor Fakkan gewesen. Das war auch genug.

    In Abu Dhabi war das Interconti schon vor der Renovierung sehr gut.

    Um ein leckeres und sehr reichliches Dinner zu geniesen, unbedingt ins Bastakiah Nights gehen.

    Viel Spass bei der Vorbereitung,

    Gruss Ulrike

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1172938934000

    @Pascal,

    habe übrigens die ungefähre Lage der Mukal Cave gefunden.

    LG Ulrike

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1172944680000

    @'Reisemarie' sagte:

    Wir würden auch gerne einen Ausflug zu einem Wüstencamp inkl. Essen in einem Beduinenzelt machen. Lohnt sich das? Wo kann man ihn buchen?

    Hallo Reisemarie,

    der Ausflug in die Wüste ist absolut empfehlenswert, buchen kannst Du vorort, es gibt genügend regionale Anbieter. Wir wurden um 16 Uhr am Hotel abgeholt und waren gegen 22 Uhr zurück.

    Die Safari macht wirklich Spaß, ist aber nur für Leute mit "gutem Magen" geeignet. Das Essen im Camp ist recht lecker und es ist auch interessant, mehr über das Leben der Beduinen zu erfahren. Das funktioniert natürlich nur, wenn jemand dabei ist, der einem das auch erklärt. :D

    Das Showprogramm ist meiner Meinung nach "Touri-Schrott", vorallem der Bauchtanz paßt einfach nicht zur Mentalität der Araber. Was aber ganz toll war, am Ende der Veranstaltung wurden Licht und Musik ausgemacht, man konnte sich auf den Boden legen und in den Sternenhimmel schauen. Ein schöner Abschluß eines erlebnisreichen Tages.

    Viele Grüße und viel Spaß in den Emiraten,

    BlackCat70

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1172951316000

    Hallo, an euch alle zunächst mal ein herzliches Dankeschön für eure Mühe.

    Dank eurer Empfehlungen werden wir unsere geplante kleine Rundreise jetzt doch neu stricken. Wir haben halt gedacht, wenn man schon einmal da ist, dann auch richtig. Wahrscheinlich haben wir uns die Emirate außer Dubai und Abu Dhabi ganz falsch vorgestellt.

    Schönen Abend und frdl. Grüße Helga

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • waterlily
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1173291451000

    Hallo,

    noch ein Nachzügler.

    Tipp für die Wüstensafari, falls euer Magen empfindlich ist. Vomex. Ich bin sehr empfindlich, aber mit der Vomex intus hab ichs überstanden. Und die Müdigkeit kann sich dabei gar nicht einstellen, so gehts auf und ab. Je besser ihr es findet, desto waghalsiger fahren sie.

    Das Camp, naja. das müsste ich nicht haben.

    Der Bauchtanz war ätzend und die Aktivitäten, zu denen die Toruisten animiert wurden - wenn es denn einer mitmachte - ebenso. Dafür hab ich nichts übrig. Aber , meine Vorschreiberin hat recht: die Fahrt durch die Sandhügel in der Dämmerung und der Blick in die Sterne war schön.

    Wir haben damals bei der Reisegesellschaft die uns betreut hat zusammen mit noch einem Ehepaar eine ganztäigige Jeeptour gebucht, und uns dabei dann am Spätnachmittag mit den Safarijeeps getroffen. DAS war schön. Wir fuhren morgens los, durchs Hajargebirge on- und off-road nach Hatta, aßen dort im Hotel einen schönen Lunch und konnten zwei Stunden am Pool baden.

    Das war wirklich schön. Und auf den Wegen, die wir fuhren, konnte man nicht alleine, ohne Füherer fahren, weil es keine Wegweiser gab. Man hätte sich sicher verfahren.

    Schönen Urlaub.

    waterlily

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1173295769000

    Hallo Waterlily, es dürfen bis 15.02.08 noch ganz viele Nachzügler kommen, habe nichts dagegen.

    Also mein Magen ist eigentlich Kummer gewöhnt, d. h. ich mute ihm schon einiges zu. U.a. haben wir eine Woche Safari in kenia gemacht, da ging es oft stundenlang durch derartige Schlaglöcher, daß wir meinten, gleich kippt unser Büschen (für 6 Pers. + Fahrer)

    um. Das war zwar nicht schön, aber wir haben's überlebt.

    Nun werden diese Safari-Touren ja von sehr vielen verschiedenen

    Anbietern durchgeführt. Fahren die alle zu dem gleichen Camp oder gibt es da unterschiedliche????

    Vielleicht gibt es ja bessere und schlechtere?

    Schönen Abend und danke. Gruß Helga

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • waterlily
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1173468722000

    Hallo Helga,

    Fachman in Sachen Safaris in den VAE bin ich ja leider nicht. Ich wollte dir auch gar nicht abraten. Ich fand den ganzen Abend sehr schön, bis eben auf das Unterhaltungsprogramm. Aber das ist ja nur ein Punkt. Den muss man halt dann über sich ergehen lassen. :D

    Ich würde die Safari auf JEDEN Fall machen.

    Die Fahrt durch die Wüste vorher musst du dir wie eine Fahrt in der Achterbahn vorstellen, nur dass es halt durch die Dünen geht. Die kippen rückwärts und vorwärts steil über den Dünenkamm, rutschen seitlich ab, dass man meint das Auto muss umfallen usw. Also Vomex auf alle Fälle einstecken. Aber wenn ich das gut überstanden habe, dann übersteht das jeder. :D

    Man macht aber auch Pausen. Und der letzte Teil wird auch ganz ruhig gefahren. Man guckt sich eine Kamelfarm an, trinkt mal was zwischendurch und schaut sich den Sonnenuntergang an. Ist schon schön.

    Und nach dem stimmungsvollen Ausklang, den blackcat beschrieben hat, bricht man dann auch ganz leise auf und nimmt auch was von dem Eindruck mit.

    Mir fiel noch ein, dass wir eine Creekfahrt in Dubai gemacht haben. Das wurde mir vorher von jemand dringend empfohlen.

    Man wird mit dem Bus abgeholt und wieder heimgebracht. Ich war zwar von dem was entlang des Ufers nachts auch beleuchtugnsmäßig (tagsüber wars anders, da pulsierte das Leben) geboten wurde etwas enttäuscht, aber das lag wohl an meinen Erwartungen. Andere waren begeistet.

    Und es war ein wirklich gutes Büffet, das es da gab. Und ein leckeres Abendessen auf einem Schiff einzunehmen und eine Stadt an sich vorbeiziehen zu sehen ist immer schön. Zumal ich gerne Schifferl fahre. Die Fahrt war so ruhig, da hab ich auch keine Vomex gebraucht. ;)

    Wir waren im Mai da und es war schon ziemlich heiß am Tag. Da haben wir auch die angenehmere Wärme der Nacht oben auf der Dhau genossen.

    Aber wie gesagt, auch das ist Ansichtssache. Vielleicht hörst du ja noch ein paar mehr Stimmen dazu hier im Forum.

    Und ich denke, dass man da auch die Veranstalter genauer befragen muss, was geboten wird.

    Ihr habt ja noch jede Menge Zeit um zu planen.

    Ich finde Dubai einfach toll. Von Al Ain kenn ich nur die Mall mit der Eislaufbahn, da isst man in dem Restaurant ganz oben ziemlich gut und in Abu Dhabi war ich nur eine Nacht im Hilton udn in der Marina Mall. Wir sind damals vom Oman kommend von Al Ain her in die Stadt gefahren und ich fand sie ziemlich trist.

    Aber Dubai hat auf alle Fälle im Gegensatz zu Abu Dhabi einen herrlichen Souk, bzw. Souks. Da könnte man Wochen verbringen. Das Gewusle und die Atmosphäre habe ich sehr genossen.

    Ich konnte bedauerlicherweise nicht in die Moschee, die ist nur an zwei Tagen die Woche geöffnet. Und wir hatten da leider keine Zeit. Wahrscheinlich warst du ja schon in einer Moschee, aber wenn nicht, das würde ich auf alle Fälle machen.

    Unbedingt den Gold Souk anschauen.

    Ich bin kein Schmuck-Fan. Habe mich aber dann entschlossen mir doch mal ein schönes, zeitloses Stück zu kaufen, als ich die Preise mitbekommen habe. Es lohnt sich auf alle Fälle. Wenn du das möchtest, dann musst du erstens Bargeld mitnehmen, das ist viiiel besser zum Handeln und jede Menge Zeit.

    Das macht Riesen-Riesen-Riesenspaß. Der Abend, den wir da im Juweliergeschäft verbrachten , (und es war der ganze Abend) war mit das unterhaltsamste, was wir jemals erlebt haben. Es gibt über 200 JUweliergeschäfte im Souk , das Angebot ist in vielen gleich. Die Waren kommen von überall her. Falls du Interesse hast, ich hab noch die Karte von dem Geschäft. Das wohin man bei der Stadtrundfahrt gebracht wird ist viel zu teuer. Und wenn du vorhast ernsthaft was zu kaufen, dann nimm auch den Kaffee oder auch stattdessen ein kaltes Getränk an, das man dir anbietet. Das ist gut für die Handel-Atmosphäre. Und nicht zu früh nachgeben. Man merkt schon, wenn beim anderen die Schmerzgrenze wirklich und tatsächlich erreicht ist. Aber wahrscheinlich weißt du das eh schon?

    Grundsätzlich würde ich aber eine Stadtrundfahrt am Anfang empfehlen. Da kriegt man alles schön mit, man bekommt viel Information über Dubai und das Leben dort und einen schöne ersten Eindruck. Dann kann man ja die Dinge, die einem gefallen haben auf eigene Faust erkunden.

    Alles andere hat dir ja eh Pascal schon geschrieben.

    Und wenn es dir in den VAE gefällt noch ein Tipp für später mal. Den Oman. Der ist einfach faszinierend und noch viel schöner als die Emirate.

    Jetzt muss ich aufhören, bevor meine Begeisterung mit mir durchgeht. ;)

    Viel Vorfreude beim Planen.

    waterlily

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!