• marcelinho82
    Dabei seit: 1262044800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1343041696000

    Hi,

    fliegen im September. Sind 3 Tage in Dubai und dann im Hilton in RAK.

    Haben nun überlegt uns für 1-2 Tage ein Mietauto zu leihen und dann nach Abu Dhabi oder Oman zu fahren.

    Lohnt sich dort ein Mietauto zu nehmen.Sollte man eher von hier aus buchen oder ggf.vor Ort.

    Wie sieht es von der Entfernung aus von Rak nach Abu Dhabi oder in den Oman.

    Kann mir sonst jemand noch wertvolle Tips geben?!

    Danke :D

  • Daniel Gorf
    Dabei seit: 1125878400000
    Beiträge: 1117
    geschrieben 1343046338000

    Hallo,

    grundsätzlich ist es nicht so leicht in den Oman zu fahren, du benötigst die Erlaubnis des Vermieters und eine zusätzliche Omanversicherung. Dann brauchst du ein Visa und da kommen schnell 60-100€ zusammen. Empfehlenswert ist der Oman ganz bestimmt, aber eh du von RAK aus in Muscat bist da ist der Tag gelaufen. Selbst Abu Dhabi ist eine ordentliche Strecke entfernt. Ich würde dann aber doch lieber von Dubai aus nach Abu Dahbi zu fahren. Von RAK aus kann man in das Hajar Gebirge fahren, oder schau die mal die Gegend von Aqua Beach bei Fujairah an.

    Ciao Daniel

  • DMX270885
    Dabei seit: 1206576000000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1343575791000

    Hallo,

    wo oder über wen kann man in Dubai günstig einen Mietwagen mieten um von Dubai nach FUJ zu fahren?

    Ich brauche einen für 5 Tage und am besten wäre es wenn man den am Flughafen abgeben kann und entweder man bekommt ihn zu einem Hotel gefahren oder muss ihn dann halt auch irgendwo holen...

    Kann mir da jemand Tipps geben und evtl. Anbieter nennen?

    Besser hier vorab uím Internet buchen oder dort?

    Gruß

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1343578259000

    Zunächst würde ich den Wagen am Dubai Airport abnehmen und auch dort abgeben. Suchen nach dem besten Tarif lohnt sich über die bekannten Mietwagenportale (www.billigermiet...gen.de/cardel...oder ähnliche, um wegen Werbung nicht die vollen Namen zu nennen). Nur nicht bei den großen internationalen Firmen direkt suchen, da wird das gleiche Angebot VIIIIEEEEEL teurer.Auto sind billig zu haben, alles läuft denkbar einfach und Benzin ist billiger als Wasser (um zu übertreiben).

  • mike62
    Dabei seit: 1148169600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1344164038000

    Hallo Marcelinho,

    auf JEDEN Fall das Auto schon von hier aus buchen,am besten über die erwähnten Portale im Web - das beste ist in der Googleliste auf Platz 2 ;-) Es ist wirklich sehr billig wenn man nicht unbedingt einen 8zyl. SUV will. Ich habe für 10 Tage im Mai ganze €120 bezahlt inclusive aller Versicherungen. Allerdings ist die Fahrt in den Oman wirklich nicht ganz unproblematisch - Grund ist die spezielle Oman-Versicherung die je nach Anbieter mehr kosten kann als die gesamte Wagenmiete. Dubai-AbuDahbi ist etwa 120-150km auseinander,je nachdem wohin man will. Fahren ist absolut unkompliziert,zwar fahren die Einheimischen ab und zu etwas rasant aber das ist nicht schlimmer als hier. Achtung - es wird viel geblitzt,also immer schön am Limit bleiben! ;-) Ich habe meinen Wagen im Industriegebiet in Dubai übernommen,man kann auch Hotelzustellung buchen. Innerhalb Dubai ist Einwegmiete kostenlos möglich. Bei Übernahme am Airport kommen jeweils 25AED Parkgebühren dazu und in Dubai wird auch Strassenmaut abgebucht - das sogenannte SALIK. Kostet pro Durchfahrt (orange gekennzeichnete Tore an der Sheik Zayed Road) 5AED und wird über eine Magnetkarte im Auto registriert. Tanken ist nicht ganz so billig wie Wasser (bei Carrefour 2L ca 25Cent!!) aber seeeehr viel günstiger als hierzulande. Aktuell ca 35Cent - gleicher Preis an ALLEN Stationen,egal ob Stadt oder Autobahn. Achtung - NUR Barzahlung direkt an der Säule beim Tankwart,keine Kartenzahlung an der Kasse so wie hier!

    Ich hoffe ich habe etwas helfen können,viel Spaß in den Emiraten.

    Gruß

    Michael

  • noeler
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 1953
    geschrieben 1344179182000

    mike62:

    Hallo Marcelinho,

    auf JEDEN Fall das Auto schon von hier aus buchen

    Begruendung?

    Wie hoch ist denn die Diya abgesichert, bei solchen Anbietern? Das interesiert mich schon einmal. Wer einmal in die Lage kommt, der wird froh sein, wenn das der Vermieter traegt. Kommt sehr selten vor, (und hoffentlich muss niemand die Erfahrung machen) aber ich hatte es im Freundeskreis schon einmal, 2009. Die Diya habe ich dann vorgelegt, weil es bei der Mietgesellschaft nicht inkl. war. Der hat auch zum letzten Mal billig gemietet, wobei es nicht teuer sein muss.

    Aktuell mieter er nun immer einen Range Rover vor Ort, Preis 70 Euro / Tag. Sicheres Auto, alle Versicherungen inikl.

    4 8 15 16 23 42
  • mike62
    Dabei seit: 1148169600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1344189288000

    Hallo Noeler,

    ich bin mir nicht ganz sicher was Diya genau bedeutet,denke aber dass es sich um die Selbstbeteiligung bei Unfällen handelt. Dazu kann ich sagen dass bei meinem Anbieter im Schadensfall übernommen geworden wäre,ist allerdings vom Vertrag abhängig. Ich habe bei all meinen Reisen bisher die Erfahrung gemacht dass die Mietwagen wenn vor

    Ort gebucht weitaus teurer gewesen wären als bei Vorabbuchung. Man kann zwar den ein oder anderen Deal am Ort machen aber spätestens wenn es um die Versicherungen geht wird man meistens gnadenlos abgezockt. Und nicht zu vergessen - wenn ich von D aus buche gilt DEUTSCHES Vertragsrecht!!

    Ich hatte einen Ford Focus mit Vollversicherung,übernommen hatte ich das Auto bei Al Tayer - dem größten Ford-Händler der Emirate. Der Vermietbereich war zwar etwas spartanisch im Werkstattbereich untergebracht aber von der Abwicklung absolut korrekt. Es wurde eine 1500AED Kaution auf der KK geblockt aber das ist ok,man hat ja nicht nur eine ;-) Salik wurde nachträglich abgerechnet,auch da gab es keinerlei Probleme.

    Wie auch immer,ich würde es immer wieder so machen - für jemanden der da länger ist oder gar Residentstatus hat sieht die Sache natürlich anders aus,da geb ich Dir recht.

    Gruß

    Michael

  • noeler
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 1953
    geschrieben 1344215029000

    mike62:

    Hallo Noeler,

    ich bin mir nicht ganz sicher was Diya genau bedeutet,denke aber dass es sich um die Selbstbeteiligung bei Unfällen handelt.

    Nein. Das ist das "Blutgeld" welches Du an die Familie des Unfallgegner zahlen musst. Betraegt, festgelegt vom Staat, 200.000 Bis zur Bezahlung des Geldes gehst Du in den Knast, ohne wenn und aber. Auch wenn es in der Versicherung dabei ist (es ist immer extra aufgefuehrt, manche Versicherungen tragen zB nur 50 oder 100.000) dauert es einige Zeit, bis die Versicherung zahlt und solange atmest Du gefilterte Luft. Es sei denn, ein Freund zB kommt vorbei und legt die Kohle auf den Tisch.

    Es ist dabei vollkommen Latte ob Du Schuld bist, am Unfall.

    4 8 15 16 23 42
  • verena1086
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1344257488000

    Hi Marcelinho82,

    ich komme gerade aus Dubai und RAK. Wir haben auch im Hilton (Doubletree) 7 Nächte übernachtet und uns davon für 3 Tage nen Mietwagen genommen um für eine Nacht nach Abu Dhabi zu fahren. Ich empfehle dir den Autovermieter Thrifty, da dieser nur ca. 500m fom Hilton City bzw. Doubletree entfernt ist. Das Hilton Resort und Spa ist auch nur eine 10 AED Taxi fahrt entfernt im Gegensatz zu allen anderen Vermietungen. Die sind in einem anderen Hotel das ca. 30min Autofahrt entfernt ist. Wir haben den Mietwagen in Deutschland vorab gebucht und ca. 60 € gezahlt... War die kleinste Klasse aber okay... Nach Abu Dhabi haben wir 2,5 std gebraucht - zurück ca. 3 std. Ich empfehle dir ein Navi dazu zu bestellen, auch dieses ist bei Thrifty sehr günstig! Allerdings sollte man trotzdem ein eher spontaner und flexibler Fahrer sein - da es die Straßen lt. Navi meist schon garnicht mehr gibt dank der vielen Straßenbaustellen!

    Solltest du sonst noch Fragen haben, gerne auch per PN an mich.

    Gruß

    Verena

  • mike62
    Dabei seit: 1148169600000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1344282842000

    noeler:

    mike62:

    Hallo Noeler,

    ich bin mir nicht ganz sicher was Diya genau bedeutet,denke aber dass es sich um die Selbstbeteiligung bei Unfällen handelt.

    Nein. Das ist das "Blutgeld" welches Du an die Familie des Unfallgegner zahlen musst. Betraegt, festgelegt vom Staat, 200.000 Bis zur Bezahlung des Geldes gehst Du in den Knast, ohne wenn und aber.

    Hallo Noeler,

    vielen Dank für die "Aufklärung" - man oh man das ist ja schon 'ne haarige Nummer wenn man da in einen Unfall mit Personenschaden gerät. Ist mir total neu dass es so zugeht aber Du bist ja Insider und wirst wissen wovon Du redest. In südlichen und speziell in arabischen Ländern kann man ja mit allerlei rechnen wenn die Polizei ins Spiel kommt aber das es gleich so deftig kommt..............

    Auf jeden Fall nochmal vielen Dank für die Erklärung,es wird sicher auch für andere User nützlich sein die in den Emiraten ein Auto bewegen wollen.

    By the way - bei meinem nächsten Aufenthalt in den UAE möchte ich auch einen Abstecher in den Oman machen. Hast Du da Erfahrungen ob das recht kompliziert ist oder geht das relativ easy? Spezielle Oman-Versicherung ist bekannt aber gibt es noch was anderes zu beachten?

    Gruß

    Michael

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!