• RoKiNe
    Dabei seit: 1269907200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1278079609000

    Laut tunesischem Zoll ist doch auch die Einfuhr von Dinar verboten, genauso wie die Ausfuhr. Das als Hinweis, selbst wenn man hier schon tauschen könnte (ich hab bei ner Bank gearbeitet und es war nie möglich TND zu beschaffen, das Geld muss ja dann auf unoffiziellen Weg aus dem Land geschmuggelt wurden sein, wg. Ausfuhrverbot).

    Davon ab ist der Kurs im Urlaubsland immer besser als der Kurs hier.

     

    Soweit ich weiss gibt es für Touristen in sofern keinen Geld- oder Briefkurs, weil man eben genau den Kurs zurückgezahlt bekommt, der auf der Quittung vom 1. Tausch steht. BSP: ich habe für 1 EUR 1,85TND bekommen, wird auch in dem Verhältnis wieder zurückgerechnet, auch wenn der Kurs an dem Tag für den Rücktausch anders stehen würde. Dadurch sind Spekulationen ausgenommen :-)

    Klar wird trotzdem ein Geld- und Briefkurs ausgewiesen. Aber bei so einer "Urlaubertransaktion" eben nicht genutzt.

     

     

    Oder für den Nachfrager hier einfach gesagt: Tausche in Tunesien, egal wo und fertig. Du kannst beliebig oft tauschen, weil du keine Bearbeitungsgebühr zahlst sondern nur den Wechselkurs. Mit der Taktik kannst du dir auch das Zurücktauschen sparen, denn die Ausfuhr von TND ist sowohl für Privatleute wie auch für Unternehmen verboten.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • nonetl
    Dabei seit: 1155859200000
    Beiträge: 6182
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1278096746000

    @ frische Luft

    Doch, auch über kleinere Beträge wird gesprochen! Wir haben es erlebt, dass bei Mitreisenden das Portemonaie geöffnetet werden mußte, und die sich noch darin befindenden Dinare ganz schnell daraus verschwanden. Ich weiß nicht, ob in die Staatskasse oder in die Tasche der Zollbeamten!

    Unser "Dinargeldbeutel" fliegt immer im Koffer mit. Und tauschen tu ich eigentlich immer im Hotel!

    LG Leonore

    Glücklich der Tourist, der alles vor der Ankunft anderer Touristen gesehen hat
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1278105346000

    @Leon,

    zum Thema Geld umtauschen findest Du hier info,wie auch noch viele andere.....

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • JosyGoesTunesien
    Dabei seit: 1271030400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1278198945000

    Folgende Info noch:

    Die kleinste Einheit die man von Dinar wieder in Euro zurücktauschen kannst sind 5-Dinar Stücke. Wir hatten viel in 1/2 und 1-Dinar Stücke tauschen lassen, weil es fürs Trinkgeld praktisch ist. Das wollte uns aber am Flughafen keiner mehr zurücktauschen. Nur Scheine und 5-Dinar-Stücke werden genommen.

    Auch interessant ist, dass die Dinars vor dem Security-Check-In wieder zurück getauscht werden müssen. Wir haben also immer gerätselt wie wir unserer Tochter dann dahinter noch was zu trinken kaufen, da man ja keine Getränke durch den Security-Check-In nehmen soll. Jetzt sind wir schlauer: Nach dem Security-Checkin-In lief zu unserer Freude alles in EURO.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1278200747000

    @JosyGoesTunesien sagte:

    Folgende Info noch:

    Nach dem Security-Checkin-In lief zu unserer Freude alles in EURO.

    Das glaub ich eher nicht! :p

  • JosyGoesTunesien
    Dabei seit: 1271030400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1278204947000

    @gastwirt: Warum? Das ist tatsächlich so. Selbst alle Preise in den Shops nach dem Security-Bereich sind in Euro ausgezeichnet. Bis auf 2 Geschäfte wollte auch keiner mehr Dinar annehmen (mal abgesehen davon, dass man an dieser Stelle gar keine mehr haben dürfte *hüstel*  :D )

    Ok, Kreditkarte geht natürlich auch, falls du das meinst, aber Bargeld wird nur Euro akzeptiert. (bis auf das Sandwich-Geschäft gleich am Anfang und die Kaffe-Theke zwischen den Gates)

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1278230356000

    Ich meinte eigentlich, dass du dort mit jeder konvertierbaren Währung bezahlen kannst! Sprich Fränkli, Pfund, Dollar etc. Es hat nicht jeder Euro.

  • JosyGoesTunesien
    Dabei seit: 1271030400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1278236976000

    Ach so. Das mag sein. Das haben wir mangels anderer Währungen nicht ausprobiert  :D  Auf jedenfall ist alles in Euro ausgezeichnet und unsere restlichen Dinars (das 1 Dinar-Stück-Problem hatte ich ja vorher beschrieben) wollte keiner annehmen. Es hieß immer nur "Nur Euro". Gut möglich aber, dass Dollar vielleicht auch gegangen wären.

  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1278247702000

    Hinter dem Gate gibts es auch Reinigungsdamen, die freuen sich riesig wenn man denen die 1 Dinarstücke überlässt. ;)

    25.05-08.06.12 Selima
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!