• zettel
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1170704247000

    Hallo, wir sind eine 7 köpfige Familie 3, 5, 11, 13, und 14 Jahre alte Kinder und 2 Erwachsene und wollten eigentlich nach Tunesien fliegen in den Club Selima. Jetzt bin ich völlig verunsichert, weil ich viel negatives gehört habe

    -Belästigung ohne Ende

    - Durchfall ist vorprogrammiert

    - viel Müll und Dreck im Land

    - seine Kinder darf man nicht aus den Augen lassen , vor allem die blonden Mädchen

    und jetzt ist mir eigentlich alles vergangen, vor allem um meine Kinder habe ich doch schon Angst

    wäre es doch vielleicht besser umzubuchen ??

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1728
    geschrieben 1170705182000

    hallo Zettel,

    wenn du nicht willst, dass deinen Kindern ein riesengroßer Berg Freundlichkeit und Herzlichkeit entgegengebracht wird (auch mal mit übern Kopf streichen oder drücken und rumflaxen, Spässchen treiben) dann musst du umbuchen. ;)

    Wir fahren seit 12 Jahren regelmäßig nach Tunesien und Marokko, letztens auch Ägypten, meine Tochter seit sie 5 ist, kommt mit, (war als Kind sehr blond) - wir hatten nie Angst um sie in dem Sinne. Im Gegenteil, Kinder sind für Moslems etwas sehr Kostbares.

    Und die Belästigungen, von denen immer gesprochen wird, findet eher in den Basaren statt und dann nicht gegenüber Kindern!

    Naja und mit dem Dreck ausserhalb des Hotels, den sieht man nur im ersten Jahr... und auch nicht überall. Durchfall hatten wir sogut wie noch nie. Man muss eben einige Grundregeln beachten. Wenn du hier in den beiträgen stöberst, wirst du schlauer.

    Als Fazit, Ihr müsst das Land kennenlernen wollen, wer offen ist, wird auch offen empfangen.

    LG Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Schnuckelchen0_8
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1170705342000

    HALLO!!!

    Also für mich ist Tunesien einfach ein Traumland. Es gibt so viel zu sehen, denn Tunesien ist sehr vielseitig.

    Für Kinder wird auch sehr viel geboten, denn die meisten Hotels haben einen Kinderclub und dort sind die kiddies wirklich gut aufgehoben.

    Das mit der Belästigung stimmt schon, allerdings nur wenn man ohne männliche Begleitung unterwegs ist. Also wenn du mit deinem Mann dort bist, dürftest du keine Probleme haben. Tunesier haben es besonders auf Blondinen abgesehen, aber wenn man mit einem klaren NEIN antwortet, lassen sie einen schnell wieder in Ruhe. Außerdem, ich emfand die kleinen Flirts nicht als Belästigung, sondern sehr schmeichelhaft und super fürs Ego. ;)

    Das mit dem Müll stimmt auch, zumindest auf den Straßen. Aber dort gibt es eben nicht so eine Müllentsorgung wie hier in Deutschland. Aber die Hotelanlagen und Strände sind immer sehr sauber und gepflegt. ;)

    ANDERE LÄNDER; ANDERE SITTEN!!! ;)

    Also mach dir keine Sorgen! Es wird sicher ein super Urlaub!

    Grüßle :D

  • Scheidemantel
    Dabei seit: 1112918400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1170707132000

    Hallo,

    um Deine Kinder musst du überhaupt keine Angst haben. Tunesier sind so sehr kinderfreundlich. Für die Kiddies tun sie alles.

    Gruß Scheidemantel

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1170707496000

    Für mich widerum ist Tunesien ein Land, das ich 1x gesehen habe, und mit Sicherheit nie wieder besuchen werde!!!

    Ich war in Sousse und in Tunis (Sousse Palace und Golden Tulip Tunis).

    Das Sousse Palace war unterste Schublade, das GOlden Tulip war toll, aber das war auch schon das einzig Gute an TUnesien.

    Dreckig, hinterhältig, das Essen schlichtweg ungenießbar (im Sousse Palace z.Bsp.).

    Bitte nicht falsch verstehen, ich mag orientalische Länder, von Dubai bin ich einfach nur restlos begeistert, aber Tunesien ist wirklich das Schlimmste.

    Die Türkei ist dagegen ein hochmodernes und "zivilisiertes" Land. Ich weiß, daß man in südlichen Ländern die Sauberkeit oft suchen muß, aber das, das wir da gesehen haben, war einfach nur grausig!!!

    Aber, jeder hat andere Prioritäten und Wünsche, das ist auch gut so, sonst wären ja alle im gleichen Land oder etwa auch im selben Hotel... ;)

    Mein Motto ist: man muß es sich immer selbst nett machen, egal wo auf der Welt man ist!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1170709981000

    Hallo Zettel,

    nun ich kann dir das Selima sehr empfehln. Mach da selbst immer Urlaub :D.

    Lass dich nicht einschüchtern, natürlich ist es außerhalb de Hotels nicht so sauber wie in D. In den Hotels ist es aber immer sauber.

    Les dir doch einfach mal die Hotelbewertungen durch. Da wirst du sehen , daß kaum einer meckert.

    Die Müllsituation in TN ist und bleibt ein Problem.

    Also ich kanns euch nur empfehlen.

    Aber am besten ist es, wenn man sich selbst ein Bild davon macht.

    Ist ja Ansichtssache.

    Das Preisleistungsverhältnis ist klasse, wobei das Selima ja auch noch ein sehr günstiges AI Hotel ist

    25.05-08.06.12 Selima
  • Daggi72
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 591
    geschrieben 1170712040000

    Hallo Zettel,

    kann mich den Vorredner nur anschliessen, die dir Tunesien empfehlen. Die Tunesier würden deinen Kindern nichts , aber auch gar nichts tun. Nur eben über den Kopf streicheln und ihnen nette Worte entgegenbringen. Kinder sind dort Könige und ein Heiligtum.

    Durchfall--- totaler Blödsinn, hatte ich noch nicht ein mal,, im Gegenteil *grins*. Ihr müßt nur darauf achten, das ihr nicht eiskalte Getränke in euch reinschüttet.

    Selima ist ein Traum... Naja , du hast mich ja schon angemailt und ich freue mich auf deine Fragen... da dann mehr

    Der Kidsclub mit Andy und Julia dort ist einfach nur Spitze und beide sind nach eigenen Aussagen auch in diesem Jahr wieder da...

    Also, ich erwarte freudig deine Fragen und hoffe, dir dann die Zweifel nehmen zu können ;) :D

  • petraoster
    Dabei seit: 1167177600000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1170713973000

    Ich war mit meinem ganz blonden Sohn, seit er 15 Monate alt ist, jedes Jahr alleine in Tunesien und auch in diesem Jahr werden wir wieder für drei Wochen dort sein.

    Wie schon meine Vorredner bemerkten, werden Kinder tatsächlich wie Könige behandelt. Für meinen Sohn sind die Animateure des Hotels in einem Jahr sogar extra Spalier gestanden und er durfte als erster zum Essen. Ich wurde immer vorher gefragt, wenn ihn jemand mal auf den Arm nehmen wollte. Als ich durch den kleinen Wusel nicht zum Essen kam, weil ich ihm ständig hinterherrennen mußte, haben mir sogar die Kellner angeboten, ihn laufen zu lassen, sie würden auf ihn achten. So konnte ich in Ruhe essen und er hatte einen Heidenspaß.

    Die Putzfrauen haben mir Bescheid gegeben wenn er mit seinem Mittagsschlaf fertig war und sind sogar an den Pool gekommen, um mich zu informieren. Ich hatte all die Jahre trotz alleine mit kleinem Kind einen Super entspannten Urlaub.

    Durchfall hatten wir beide noch nie, obwohl wir immer alles gegessen und getrunken haben.

    Belästigungen habe ich nie erlebt und ich bin auch blond.

    Als uns meine große Tochter anfangs noch begleitet hat, war gegenüber des Hotels ein kleiner Supermarkt. Ich bin einmal mit ihr dort gewesen und habe meine Bedenken bezüglich der Sicherheit geäußert. Von diesem Tag an konnte ich meine Tochter problemlos alleine zum Einkaufen schicken, ihr wurde sogar der Einkaufskorb getragen.

    Da dies alles sicherlich nicht nur Zufälle sind, kann ich zu einem Urlaub in Tunesien nur raten. Ich habe auch schon fast alle Ausflüge mitgemacht und habe mich immer sicher gefühlt. Das einzige was ich vermeide, ist es alleine einen Basar zu besuchen oder die Anlage nach Einbruch der Dunkelheit zu verlassen. Für einen Basarbesuch befindet sich aber immer jemand im Hotel, der einen begleiten kann.

    Also habt einen wunderschönen Urlaub.

    Gruß Petra

  • diepauli
    Dabei seit: 1166659200000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1170717887000

    ich bin ab und zu nachts alleine von der disko ins hotel zurückgelaufen (mahdia-zone touristique). ich hab mich auch immer sicher gefühlt. ich bin auch blond, aber keiner hatte mich auf diesen spaziergängen *********. einmal wurde meine tunesische begleitung sogar von der polizei angehalten und nach den papieren gefragt um sicher zu gehen da er kein "böser" ist!

    also. man sollte keine angst haben, wenn man nach tunesien fährt. ich kann mich da eigentlich allen vorredner anschließen!

    habt spaß im urlaub!

    lg, pauli

    "Wenn man nach den Sternen greift, dann können die Hände wenigsten nicht im Dreck hängen."
  • Daggi72
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 591
    geschrieben 1170749219000

    @petraoster

    genau, wie du es beschreibst, empfinde ich es dort auch...ich habe keine Probleme auch allein durch die Strassen zu ziehen oder auch nachts loszugehen. auch den basar kann man allein besuchen, einfach nur gucken, nett und bestimmt nein sagen und sonst einfach die pure Ignoranz ausstrahlen... die sicherheit dort wird echt gross geschrieben.. es stimmt, das die einheimischen kontrolliert werden, wenn sie mit gästen unterwegs sind... ich fühle mich dort auf den Strassen wohler als in der Türkei. Tunesien ist einfach ein Paradies und das was du schreibst wie sie mit deinem Sohn umgehen, habe ich auch schon oft gesehen... wenn die eltern nein sagen, es mit den Kid´s streßig wird und man versucht die Kid´s irgendwie zur Ordnung zu motivieren, steht sicher ein Kellner oder Animateur daneben und sagt, laß doch wir gucken Madam, ist doch Urlaub... Habe schon erliche Kinder gesehen, die aus diesem Hotel mit Tränen in den Augen nach Hause geflogen sind und so lange bettel bis sie wieder hinfliegen auch im gleichen Jahr.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!