• cain85
    Dabei seit: 1267833600000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1326238284000

    Hallo,

     

    nachdem wir 2010 in Hammamet Urlaub gemacht hatten und es uns recht gut gefallen hatte, möchten wir diesen Sommer nach Djerba.

     

    Was mir jedoch bei vielen Strandfotos aufgefallen ist, dass wohl massenhaft Seegras angeschwemmt wird. Auf einigen Fotos sieht man am Strand mehrere Meter breite, teilweise 0,5 m hohe Seegras-Streifen, also regelrechte Berge. Das Wasser sieht auch auf vielen Fotos eher braun aus, da dort anscheinend so viel Seegras drin ist.

     

    Wenn das wirklich oft der Fall ist, wäre das für mich ein Grund Djerba zu meiden. In Hammamet tauchte die letzten zwei Tage auch Seegras auf. Das war nicht sehr angenehm in einer braunen Brühe mit 20 cm Sichtweite (man sieht so z.B. keine Quallen) zu schwimmen, und sich nach dem Baden jedes mal duschen zu müssen, damit man nicht Seegras müffelt, das überall hängen bleibt.

     

    Ist das generell ein Problem auf Djerba oder taucht das Seegras vielleicht nur in bestimmten Monaten auf?

     

    Danke für alle Antworten.

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2125
    geschrieben 1326285587000

    Hallo cain85,

    wir waren bis jetzt zweimal auf Djerba im Fiesta Beach am Sidi-Mahrez-Strand.

    2010 waren wir im Juni dort und da lag wirklich haufenweise Seegras am Strand - das war nicht angenehm.

    2011 waren wir im September dort und es war fast kein Seegras zu sehen. Das hängt von verschiedenen Strömungen ab, die sich wohl verändern und nicht immer gleich stark sind.

    Auch der Wind tut seines dazu. Es kommt auch darauf an, wo auf Djerba du dich aufhältst.

    Einer der Burschen am Strand hat uns erklärt, daß es mit den Mondphasen zusammenhängt. Inwieweit man das verfolgen kann entzieht sich aber meiner Kenntnis.

    Obwohl man durch die Seegrasbrühe muß um ins und aus dem Meer zu kommen, hat es uns dort 2010 so gut gefallen, dass wir 2011 wiedergekommen sind. Am Strand vom Fiesta Beach sind unmittelbar am Ufer Duschen und man kann sich gut abduschen, bevor man zu seiner Liege geht.

    Liebe Grüße

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • checky_01
    Dabei seit: 1294444800000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1326464186000

    Gute Frage, wir fliegen diesen Sommer im August auch zum ersten mal nach Djerba und hoffen auf einen Seegrasfreien Strand.

     

    Wenn man sich die Fotos der Hotelbewertungen anschaut, scheint es im Juni und Oktober am schlimmsten zu sein, in den Zeiträumen ist zumindest bei den Strandfotos meist viel Seegras zu sehen. Im August/September eher kaum.

     

    Ich kenne die Seegras Anspülungen nur von der Cote d' Azur und weis von da, dass diese erst ende August/Anfang Septemper sind.

     

    Weis jemand ob dies in Djerba so ähnlich ist z.B eher im Früh und Spätsommer?

     

    LG

  • flipje
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 172
    geschrieben 1326557517000

    Hallo

    Da wir in juni in hotel eden star sind.

    in zarzis .

    Kan mir jemand info geben wie das da mit dem zeegras ist  zo mitte juni

    mvg Elfriede

    h.gebauer
  • Ute Riedl
    Dabei seit: 1252713600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1326579859000

    Hallo,

     

    ich war jetzt schon 2 mal in Djerba. Wegen den Seegras braucht ihr euch keine sorgen zu machen. Ich war einmal im Hotel Sangho Village (August 2011) und einmal im Floriana Castille (Dezember 2011) und bei beiden Hotels wurde das angespülte Seegras jeden Tag in der Früh von Mitarbeitern von Hotelstrand entfernt, so das kein Seegras mehr am Strand war.

    Man kann das anspülen vom Seegras meiner Meinung auch nicht nach der Jahreszeit einteilen, es kann an einen Tag mehr sein und am anderen Tag wieder nichts. Aber es wird ja auch entfernt, also keine sorgen machen.

     

    Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen.

     

    LG

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2125
    geschrieben 1326627171000

    @ Ute Riedl,

    das Seegras wurde bei den Hotels entfernt, wo du warst.

    Soweit ich das gesehen hab, ist das aber nicht überall der Fall.

    Die Haufen lagen einmal da und einmal ein Stück weiter und weggeräumt werden sie, zumindest am Sidi-Mahrez-Strand, nicht überall.

    Wir sind vom Fiesta Beach in beide Richtungen am Strand gewandert und auch bei den "guten" Hotels waren die Haufen am Strand.

    Am nächsten Morgen waren sie wieder weg. Aber nicht weil sie jemand weggeräumt hat, sondern weil das Meer sie wieder mitgenommen hat um sie am nächsten Tag wieder auszuspucken.

    Du warst beide Male in Aghir - vielleicht ist es dort anders.

    Wir kennen es nur so wie bereits geschildert.

     

    LG

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • Schauspieler
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 53
    gesperrt
    geschrieben 1326667327000

    Guten Abend,

     

    ich bin derzeit auf Djerba und kann das Seegras-"Problem" zumindest für die Wintermonate und für den genannten Strandabschnitt "Sidi Mehrez" bestätigen. Wir hatten vor anderthalb Wochen eine unbeständige und stürmische Witterung, die sich auch auf die See auswirkt: Je stärker die Brandung, desto größer das Aufkommen an Seegras. Da ich seit rund fünf Jahren ausschließlich in den Monaten Dezember/Januar hier bin, kann ich naturgemäß nur für diesen Zeitraum sprechen - und da wiederholt sich dieses Phänomen.

     

    Bei meinen früheren Urlauben hier im Sommer erinnere ich mich an kaum Seegras. Da derzeit viele Hotels (auch in direkter Strandlage) geschlossen haben, läuft die Räumung des Seegrases eher schleppend. Mich persönlich stört das nicht wirklich, aber wer es nicht mag, sollte in der Tat über Alternativen nachdenken.

    If somethings going wrong, someone have to fly the Aircraft!
  • wowaoss
    Dabei seit: 1300838400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1326752701000

    Hallo

    Wir fliegen im Juli 2012 für eine Woche nach Djerba in das Hotel EL MOURADI MENZEL.

    Ich hätte da die eine oder andere Frage :

     

    Wie sieht es im JUli mit dem Seegras aus ?

    Was sollte man sich anschauen wenn man auf Djerba ist.

    Hat schon jemand die Piratenfahrt gemacht, wenn JA was kostet das und lohnt  es sich.

     

    Wir waren mal vor 20 Jahren in Djerba und haben uns damals Lederjacken machen lassen ist das noch zu haben und zu welchem Preis oder sollte man das sein lassen.

     

    So das wären mal so meine Hauptfrage. würde mich über Antworten sehr freuen und auch über sonstige Infos über Ausflüge u.s.w.

    Danke im voraus

  • flottebiene888
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1326841977000

    @ wowaoss

    ich kann dir leider nicht sagen, wie es im juli mit dem seegras ausschaut. wir waren jetzt zwei mal auf djerba und beide male im el mouradi. wir haben uns da immer sehr sehr wohl gefühlt, egal ob doppelzimmer oder menzel. da wir bisher im oktober da waren kann ich nur sagen, dass es da schon seegras gibt. mich persönlich hat das immer nie gestört, da es täglich beseitigt wird. ich empfand es nie als unangenehm und es gibt auch überall am meer duschen, also kein problem. das ist eben die natur, aber die hotelmitarbeiter sind wirklich sehr bemüht.

     

    die piratenfahrt haben wir schon zwei mal gemacht und werden wir dieses jahr auch wieder machen. ich habe im kopf das es ca. 35 tdn waren, was ca 18,-€ sind. kann mich aber auch täuschen, da wir immer sehr viel unternehmen.

    auf alle fälle können wir sehr empfehlen, dass kamelreiten was im hotel angeboten wird mit ritt in die lagune. echt schön,karim aus dem hotel hat uns da immer sehr gut beraten und betreut.

    Midoun ist sehr schön zum shoppen,allerdings sollte man sich da an die fix preis läden halten. da bekommt man echt tolle sachen für günstiges geld. 

    die matmata tour haben wir schon mitgemacht, mit halt in douz und ritt auf dem kamel in die sahara.auch sehr zu empfehlen.

    beim letzten mal haben wir eine wüstentour gemacht mit übernachtung in der wüste, das war ein ganz besonderes erlebnis.

    die krokodilfarm ist wirklich klasse,quad faren macht auch spaß.

    weniger empfehlen können wir die inselrundfahrt und houmt souk.

     

    ich kann sehr empfehlen sich mal sehr früh aus dem bett zu quälen um sich den traumhaften sonnenaufgang anzuschauen.

     

    wenn es noch fragen gibt,dann beantworte ich die sehr gern.

  • wowaoss
    Dabei seit: 1300838400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1326926483000

    Hallo flottebiene888

    Vielen Dank für deine Infos helfen uns weiter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!