• kirschblüte123
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1250361480000

    meinst du das ernst oder veräppelst du mich? :?

  • Rym2210
    Dabei seit: 1179532800000
    Beiträge: 342
    geschrieben 1250362400000

    Vielleicht ist ja eine Schadensersatzforderung gar nicht notwendig. Gibt dort in Geschäften so ein Insektenspray. Vielleicht kann man ja damit die EINHEIMISCHEN aus dem Hotel vertreiben. Wenn es nicht hilft nicht vergessen, direkt bei der Reiseleitung Beschwerde einzureichen, dass doch tatsächlich in TUNESIEN TUNESISCHE FAMILIEN einfach in ein Hotel gehen. Tsssss

  • thiele43
    Dabei seit: 1213056000000
    Beiträge: 5803
    geschrieben 1250363519000

    In dem Hotel wo ich des öfteren bin sind am Wochenende sehr viele " Einheimische " das hat uns auch nie gestört. Die benehmen sich genauso wie wir auch. Ich verstehe  die Frage auch irgendwie nicht . Was soll das ? L.G.Elke

    Wer einen Fehler findet darf ihn behalten !!!
  • kirschblüte123
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1250363526000

    Ich habe mit Sicherheit kein Problem mit Tunesiern in Tunesien...ich beziehe mich auf folgende Ausschnitte aus Hotelbewertungen und hoffe, dass ich jetzt mal eine Antwort auf meine Frage bekomme, ob das zu Ramadan auch zu erwarten ist...Danke!!!

    Der Pool war wirklich schön und auch für kleinere Kinder gut geeignet, da es einen großen, flachen Bereich gibt. Am Wochenende war dieser jedoch leider nicht zu benutzen, da hier heuschrecknartig Einheimische in das Hotel einfielen. Für 25 Dinar pro Person (ink. Essensgutscheinen) konnte hier nämlich jeder das gesamte Hotel als Freibad nutzen-und das taten am Wochenende Massen an tunesischen Familien! Da durfte man sich nicht von seinen Liegen wegbewegen, da diese sonst sofort abgeräumt (vom Personal!) und an eine tunesische Familie vergeben wurden. Auch das WC beim Pool konnte man nicht verwenden, da ständig mindestens 5 muslimische Frauen vor dem Spiegel standen und den gesamten Platz okkupierten.

    Die Frauen waren alle in typische Gewänder gehüllt (vom Kopf bis zu den Zehenspitzen verhüllt)-und so gingen sie ins Meer, auf die Toilette, in den Pool, ins Restaurant,...Es war wirklich sehr unhygienisch.

    Auf einen Platz an der Poolbar (wo wir gerne einen Kaffee getrunken haben) musste man am Wochenende natürlich auch verzichten, da auch hier die Familien ihre Dauerplätze hatten!

    Das absolute Highlight ist aber der Umstand, daß der gesamte Hotelbereich rund um die Uhr für Jederman betretbar ist.Dies bedeutet in der Praxis ,daß täglich von Mo-Do ca 200 Personen der Umgebung samt Kind und Kegel in die Hotelanlage einfallen die Plätze am Pool und am Strand einnehmen. Von Fr-So sind es zumindest 400 Personen die sich in der Anlage breit machen und die Badefreuden in einem sogenannten 5 Sterne Haus geniessen.Wir hatten z.B.das zweifelhafte Vergnügen am Sonntag neben uns am Pool eine tunesische Großfamilie (sage und schreibe 12 Personen) bewaffnet mit Thermoskannen und Kofferradios zu haben. Auch Essen wird zum Teil mitgebracht und was übrig bleibt wird einfach in die Amforen geworfen.

    Wer nun glaubt, daß damit schon alles berichtet ist der irrt gewaltig. Am Abend so ab 20h30 bis weit nach Mitternacht mutiert der gesamte Aussenbereich (Terrassse ,Poolbereich etc. ) zum Marktplatz der Umgebung. Hier gibt es ein fröhliches Stelldichein der Jugend der Umgebung.Wenn die Hotelmusik(1 Sänger mit Keyboard und 2 Sterne Niveau) um 23h30 seine fürchterliche Darbietung beendet,werden die mitgebrachten Kofferradios aktiviert und man sitzt an der gesperrten Poolbar oder liegt auf den Poolliegen und unterhält sich lautstark.

    Was sehr interessant war, ist die Tatsache, das in diesem Hotel, Einheimische mit der gesamten Familie Pool + Strand benutzen dürfen (anscheinend gegen Entgeld). Das war wie eine Invasion der Tunesier vorallem an den Wochenenden, aber auch unter der Woche (allerdings waren es nicht so viele). Normalerweise ist das kein Problem, aber es wird zum Problem wenn wir als Touristen, die voll zahlen, tatsächlich um unsere Liegen kämpfen müssen. Da das Personal am Pool ihren eigenen Landsleuten gegen Trinkgeld ??bzw. Connections die Plätze freigehalten hat. So eine Unverschämtheit haben wir noch in keinem Land erlebt. Es ging an den Wochenenden am Pool zu, wie in einem überfüllten Bazaar. Hinterher schwammen im Pool Taschentücher, Essensreste und Dinge, die ich nicht definieren kann. Wir konnten mit unserer Tochter nicht mehr den Pool benutzen. Sobald man aufgestanden ist und kurz zum Zimmer wollte, waren die Plätze weg. Es gab viele Touristen, die sich mit dem Personal angelegt haben. So etwas ist ein No-Go für uns. Ein Killer-Kriterium für dieses Hotel. Ich rate jedem von diesem Hotel ab. Man will sich ja im Urlab erholen und nicht Katz und Maus-Spiele mit dem Personal veranstalten.

  • kirschblüte123
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1250363922000

    wenn sie sich benehmen wie wir auch, dann ist es in ordnung und überhaupt kein problem. wie gesagt, mir gehts nur um diese bewertungen, die mir ein bisschen angst gemacht haben. das kann man denke ich nachm lesen bestimmt nachvollziehen...

  • Rym2210
    Dabei seit: 1179532800000
    Beiträge: 342
    geschrieben 1250364016000

    Ach so, kein Problem mit Tunesiern in Tunesien, solange sie nicht ins Hotel kommen? Den Kampf um Liegen kann es auch mit Engländern oder anderen Toursiten geben. 

    Vielleicht solltest Du lieber Urlaub auf Balkonien machen. Da hast Du dann wenigstens keine muslimischen Frauen auf der Toilette oder mit Kleidung im Meer. Frag mich nur, ob diese öligen, schmierigen Glitschkörper hygienischer sind!!! Wenn ich sowas lese, bekomm ich echt nen Hals! 

  • Rym2210
    Dabei seit: 1179532800000
    Beiträge: 342
    geschrieben 1250364440000

    @kirschblüte123 sagte:

    wenn sie sich benehmen wie wir auch, dann ist es in ordnung und überhaupt kein problem. wie gesagt, mir gehts nur um diese bewertungen, die mir ein bisschen angst gemacht haben. das kann man denke ich nachm lesen bestimmt nachvollziehen...

     

    Warum sollten sich Tunesier wie DU benehmen? Du bist schließlich Gast dort! Und außerdem ist dem Beitrag ja zu entnehmen, dass die Hotelanlage gegen Gebühr benutzt wird. Also zahlen sollen Sie, aber nichts benutzen? 

  • thiele43
    Dabei seit: 1213056000000
    Beiträge: 5803
    geschrieben 1250364621000

    Also so habe ich es nicht erlebt und ich bin schon oft in TN gewesen. Der Pool wird meistens von den "Einheimischen" garnicht benutzt. Außerdem sind wir alls Gäste bevorzugt worden, wir wurden immer zuerst bedient. Mach Dir doch lieber selber ein Bild davon, geh doch nicht immer nach den Bewertungen. Jeder sieht es doch anders. L.G.Elke

    Wer einen Fehler findet darf ihn behalten !!!
  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1776
    geschrieben 1250369165000

    Ich versteh das Problem nicht. Die Tunesier haben doch, so wie eben geschrieben wurde, bezahlt. Wieso sollten dann die Zahlenden aus Deutschland bevorzugt werden?

    Reg Dich nicht auf Rym, wenn jemand keine Tunesier mag, sollte er einfach woanders hinfliegen. :kuesse:

    Gruss Chris

  • Rym2210
    Dabei seit: 1179532800000
    Beiträge: 342
    geschrieben 1250369429000

    na weil sie sich nicht wie Deutsche benehmen. Deshalb sollten die Deutschen bevorzugt werden. Madame Kirschblüte möchte gerne, dass sich die Tunesierinnen in nen Bikini schmeißen- Zum Glück denken nicht alle Touristen so, besser gesagt, die Mehrheit nicht!  

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!