• Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1400089362000

    Mahdia: 8-jahriges Mädchen im Hotel tot aufgefunden

    Laut Jawhara FM wurde ein Kind russischer Staatsangehörigkeit tot im Badezimmer in einem Hotel in Mahdia tot aufgefunden.

    Die Staatsanwaltschaft leitet eine Untersuchung ein, um die Gründe des Todes aufzuklären. Die Leiche des Mädchens wurde zur Autopsie ins Krankenhaus Fattouma Bourguiba transportiert. Das Zimmermädchen, das die Leiche gefunden hat, leidet unter Schock und wurde ebenfalls zum Krankenhaus gebracht.

    Die Mutter des Kindes wurde verdächtigt.

    Quelle: Tuniscope

  • jarunee
    Dabei seit: 1168905600000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1400090413000

    :( :( :(

    R.I.P., kleines Mädchen....

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1400090873000

    Touristeninformation ist umgezogen

    Die Touristen Information Mahdia, befindet sich jetzt in der Nähe vom Hotel "EL Mehdi", hinter dem Polizeiposten Richtung Hotelzone.

    Dort bekommt ihr gut gemachte Stadtpläne von Mahdia. Auf der Rückseite viele Infos über Museen, Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Veranstaltungen und touristische Möglichkeiten, auch alle wichtigen Tel.-Nummern.

    Auch viel Info-Material über Tunesien.

    Fahrpläne für die Metro Mahdia-Monastir-Sousse gibt es, wenn nicht im Hotel, dann im Bahnhof (Gare de Train) in der Nähe der Medina.

    Allen einen schönen Urlaub - Torsten u. tun. Freunde

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1406214668000

    Anis Mohamed Chaieb/Emir ein gefährlicher Terrorist von der Organisation "Ansar Scharia" in Mahdia wurde in der Morgendämmerung am Donnerstag von Einheiten der Nationalgarde festgenommen.

    Nach vorläufigen Ermittlungen war in Planung ein Terroranschlag auf einen touristischen Punkt.

     Terrorismus

    Veröffentlicht am 2014.07.24 09.20 Uhr

    Spezialeinheiten gegen den Terrorismus, haben festgenommen, gestern Mittwoch 23. Juli , eine verdächtige Person welche in Besitz von Dokumenten über die Terrorpläne der Sahelzone war, nach einer Erklärung des Innenministeriums veröffentlicht. 

    Dieser Vorgang führte zur Festnahme von sechs anderen Personen in Bezug auf die erste, wurde gemeinsam mit den Sicherheitseinheiten im Bezirk Sousse durchgeführt. 

    Beachten Sie, dass diese Personen sind in einem Verein in der gleichen Region aktiv.

    Nach der Untersuchung gab die erste Person an, dass ihre Pläne sollen einen Angriff auf die Infrastruktur in der Sahelzone und einer Polizeistation.

    Das Gericht der ersten Instanz in Tunis hat einen Haftbefehl gegen sie ausgestellt.

    Zusätzlich Sicherheitseinheiten in Mahdia, Mohamed Anis Chaieb, Emir von Ansar Al Sharia El Jem festgenommen, berichtete Quellen in der Nähe des Ministeriums des Innern Shems Fm. Letzteres wird von der Planung von Terroranschlägen verdächtigt.

     -tunivisions-

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1406885042000

    Aufgrund der Verordnung zur Bekämpfung von Terrorismus und Extremismus wurden in Mahdia 3 Moscheen geschlossen.

    - tunivision

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1409164864000

    tunivision 27.08.2014

    Region Mahdia:

    Einige Medien berichten, das in den letzten Tagen, einige Fälle von Fiber mit den gleichen Symtomen aufgetreten sind.

    Das Gesundheitsamt teilt mit, das es in der Stadt lebensmittelbedingte Erkrankungen gab.

    Das hat aber weder etwas mit dem Wasser noch mit Abwasser zu tun.

    Einige Medien sprechen von einer Epedemie aufgrund von Abwassereinleitungen ins Meer.

    Das ist alles quatsch. Sowohl das Wasser ist okay und das Meer ist auch in Ordnung.

    Bedenkt bitte dabei, das hier in Tunesien nur die wenigsten Haushalte einen Kühlschrank haben. So ein Gerät ist hier Luxus. Oft wird noch mit Eis gekühlt.

    Aufgrund der geringen Löhne und der ständig steigenden Preise sind immer mehr Menschen dazu gezwungen, auch Lebensmittel zu essen, die würdet ihr nicht mal angucken.

    Hier geht es ums überleben und etwas zu essen - und nicht ob das 3. Stück Kuchen all incl. auch noch rein passt.

    Verwechselt bitte nicht das, was ihr in und um die Touristenzonen seht, mit dem wie es wirklich in TN ist.

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2125
    geschrieben 1409216874000

    Hallo @Totti342,

    niemand verwechselt hier irgendwas. Wir wissen schon auch, dass es zwei Seiten der Medaille gibt und es im Land anders zugeht als im gebuchten Hotel.

    Ob ich ein drittes Stück Kuchen nehme oder nicht, das wird die Armut im Land nicht verringern.

    Von mir persönlich kann ich sagen, dass ich nur ganz selten meinen Teller nicht leeresse.

    Was sich aber die Einheimischen auf ihre Teller laden, nicht einmal die Hälfte essen und dann den Tisch verlassen, dass man glauben könnte, es hat eine Rotte Wildschweine getafelt, dann ist das für mich halbwegs zivilisierten Mitteleuropäer nicht wirklich verständlich.

    So geht man nicht mit Lebensmitteln um - egal ob arm oder nicht.

    LG

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • jarunee
    Dabei seit: 1168905600000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1409223955000

    ...zumal es sich bei den einheimischen Touristen noch nicht mal um wohlhabende Tunesier handelt... es ist der Mittelstand, der das ganze Jahr eisern dafür spart, ein Wochenende im Jahr in Saus und Braus zu leben. DIE sollten eigentlich wissen, wie wertvoll Nahrungsmittel sind.

    Wir waren damals echt sprachlos... :shock1:

    Von den Essensresten, die eine zehnköpfige Familie hinterließ, hätte man noch 15 weitere Personen satt bekommen. Von dem Chaos auf und unter dem Tisch mal ganz zu schweigen.

    LG, Tina

  • EdwinGaby
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1409227313000

    Also, wir können das so nicht Bestätigen.

    Waren schon mit Tunesiern Essen und auch schon bei Tunesien zu hause.

    Da wäre uns bis heute nichts negatives aufgefallen.

    An Wochenenden hatten wir auch dann viele Tunesier im Hotel was aber kein Problem dastellte. Hotels leben von Gästen, und da ist es egal wer das Geld bringt!

    Gut hin und wieder hatte man das gefühl, dass sich da von seiten der Kellner mehr bemüht ist.Vor 2-3 Jahren hatten wir mal eine Tunesische Familie in unser Hotel eingeladen. Hatten das mit der Hotelleitung abgeklärt,das sie wie wir auch vom Büffet Essen würden.

    Wir haben die Kosten übernommen.( Essen und Getränke ) Pro Erwachener 10 Dinar und Kinder nichts.Also da kann man nicht Meckern :-))

    Wie überall gibt es solche , aber auch solche:-) denken das versteht jeder :-)

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1423066070000

    Das Hotel "El Mouradi - Mahdia" startet am 15.03.2015 in die neue Saison und öffnet unter neuer Leitung.

    ShemsFM

    Gestern 03.02.2015 gegen 16.45 Uhr entgleiste der Schnellzug Tunis-Mahdia-Tunis in der Nähe des Bahnhofes Mahdia-Ezzahra. Nach ersten Angaben gab es keine grösseren Personenschäden.

    Allen einen schönen Urlaub in Tunesien - Torsten

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!