• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1262780838000

    @Hollie!

    Die Hotels haben schon etwas davon: Wer krank ist, isst und trinkt weniger oder gar nichts, bleibt auf dem Zimmer, und ********* keinen Kellner mit irgendwelchen Bestellungen ;-)

    Zum Wasser: Nein, das gehörte zum Sparprogramm des Hotels, bzw. zum Runterwirtschaftungsprogramm (Melia wollte die el-Mouradi-Hotels loswerden).

    Aufgefallen war dies einem älteren Paar am Nebentisch, die morgens Tabletten einnehmen mussten. Die Gläser blieben selbstverständlich unberührt stehen. (An den Gläsern lag es nicht, die stanken nicht nach Chlor).

  • Hollie!
    Dabei seit: 1262390400000
    Beiträge: 24
    gesperrt
    geschrieben 1262811753000

    Hallo Metrostar!

    Dann bleibt aber die Frage bestehen, was die Hotels davon haben wenn die Reiseveranstalter dann die Verträge kündigen...??

    Gruss

    Hollie!

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1262824265000

    @Hollie!

    hatte ich doch vorher geschrieben, daß die Melia-Gruppe die Hotels loswerden wollte, und mit dem neuen Besitzer auch neue Verträge mit den Reiseveranstalter ausgehandelt werden mussten.

  • fluemu
    Dabei seit: 1248307200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1263052090000

    @Sun-Island sagte:

    Also Fluemo, Tunesien buchen, mit AI, rein in den Flieger und ab in den Urlaub! :laughing:

    Viel Spass beim buchen und wenn es soweit ist einen schönen Urlaub!!

    Fliegen jetzt näch Ägypten ( El Gouna ), alles weitere in der Hotelbewertung, aber das Arena Inn soll ja super sein!!

    Gruss und bis bald

    Peter ;)  

     

    ja,das habe ich jetzt gemacht...zumindest gebucht -und zwar AI. Ab in den Flieger gehts leider erst im Juli. Aber so freue mich halt noch ein bisschen länger darauf. :rofl: Ich wünsche Euch ganz tolle Ferien....Flümu

  • fluemu
    Dabei seit: 1248307200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1263052280000

    @muffelchen79 sagte:

    ich schließe mich 1mirgel nochmal an, all in ist alleine schon für die getränke gut. denn die schlagen meist rein.

     

    Danke Euch allen - habe schon die Freude an der Vorfreude. Denn ich habe mir Euren Rat zu Herzen genommen und AI gebucht.. Im Juli gehtTs dann los ... :laughing: LG Flümu

  • fluemu
    Dabei seit: 1248307200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1263052437000

    @Hollie! sagte:

    Hallo Fluemo!

    Mahdia ist eine sehr schöne Halbinsel im südlichen Tunesien; einziger Nachteil ist halt, daß man hier nicht viel erleben kann, nur halt in Mahdia selbst, sonst nur in den Hotels.

    Empfehlenswert ist das Cafe direkt am Meer, leider ist mir der Name entfallen, aber gehe, wenn Du nach Mahdia reinkommst, weiter richtung Meer und Burg, dann wirst Du automatisch auf diesem schönen Cafe treffen, hier kannst Du gut Kaffee, Tee trinken und auch gut und preiswert essen. :laughing:

    Jetzt zu Deiner eigentlichen Frage.

    Wenn ich nochmal auf Mahdia urlaub mache, dann aber nur mit AI-Verpflegung, denn, wenn man mal außerhalb des Hotels etwas alkoholisches zu sich nehmen möchte, Fehlanzeige, denn hier wird ( wurde ) kein Alkohol ausgeschänkt, dies konnte man nur in den Hotels und da man in einem moslemischen Land ist, ist der Alkohol, Bier, Wein in den Hotels nicht sehr günstig.

    Ich bevorzuge eigentlich immer AI, weil man dann keine großartigen Nebenkosten me ;) hr hat.

    Übrigens, das Hotel das Du dir auserkoren hast, ist eine gute Adresse auf Ma hdia, natürlich in der Touristikzone und ein paar Kilometer vom Ortskern Mahdia entfernt.

    An zwei Tagen in der Woche ist dort Markt, den solltest Du nicht verpassen.

    Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

    Liebe Grüsse von

    Hollie! ;)  

     

    Danke Hollie, für Deine Tips. Ich werde das Cafe in Mahdia und den Markt auf jedenfall besuchen....LG Flümu

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2125
    geschrieben 1263066214000

    Das Café heißt "Sidi Salem" und ist wirklich wunderschön.

    Aufpassen beim Zahlen wenn man sich mit den Münzen nicht so gut auskennt.

    Das gilt aber überall - nicht nur im Café *ggg*

    Den Markt solltest du wirklich besuchen, aber auch in die Markthalle

    und unbedingt in die Fischmarkthalle gehen - wirklich sehenswert.

    Jedoch solltest Du Dir genug Zeit nehmen - durchlaufen ist da nicht.

    Und schau, daß der Akku Deiner Kamera voll und genug Platz auf der Speicherkarte ist ;)

    Viel Spaß in Mahdia und einen schönen Urlaub

    wünscht

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • fluemu
    Dabei seit: 1248307200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1263412950000

    @Metrostar sagte:

    @Taxerer

    Eingesperrt im Hotel war ich nirgends in einem tunesischen Hotel. Aber außerhalb essen? Wem soll ich damit etwas beweisen?

    Einen Mokka im Maurischen Café trinken ist natürlich etwas anderes.

     

    genau!! - Richtig!! LG Sabine

  • nonetl
    Dabei seit: 1155859200000
    Beiträge: 6181
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1263417469000

    Laßt Euch allen sagen, dass man sehrwohl auch außerhalb der Hotels essen und trinken kann.Wenn es Euch um Alkohlgenuß in Mahdia geht, kann ich Euch das

    " Lido " am Hafen in der Nähe des Bahnhofs empfehlen. In dem Restaurant könnt Ihr prima essen und auch Euren Rotwein oder Euer Bier trinken.

    Glücklich der Tourist, der alles vor der Ankunft anderer Touristen gesehen hat
  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 692
    geschrieben 1263478748000

    Hallo

     

    Als Geniesser und AI Banause, der Tunesien mehrmals individuell bereist hat, kann ich die Frage: „Essen in Tunesien“ wie folgt beantworten: 

     

    In grösseren und kleineren Städten, manchmal auch in Dörfern, findet man Restaurants, die kulinarische Köstlichkeiten der Spitzenklasse anbieten. Sei es ein saftiges am Tisch flambiertes Steak, ein auf Wunsch zubereitetes Fischmenu oder ein tunesisches Spezialitätengericht. Alles gekonnt zubereitet, angerichtet und serviert. Das Auge isst auch in Tunesien mit. Selbstverständlich geniesst man dazu den entsprechenden Wein. Obwohl in diesen Lokalen auch Weine aus dem Burgund, Bordeaux & Co angeboten werden, bestelle ich aus Prinzip jeweils einen Tropfen aus einheimischen Gewächs. Ein kurzes, manchmal auch längeres Gespräch mit dem Geschäftsinhaber, dem Pächter oder dem Manager mit der Bitte, das Kompliment bezüglich die exklusiven Köstlichkeiten an die Küche weiterzugeben, wirkt in der Regel Wunder. Bei weiteren Besuchen erhielten wir einen VIP Service, wie er üblicherweise nur tunesischen Geschäftsleuten, keine Kostverächter, die als Stammgäste bekannt sind angeboten wird. Lediglich ein Wehrmutstropfen ist zu verzeichnen. Die Zunahme von Gewicht mit entsprechender Zunahme auch vom Bauchumfang! ;)   

     

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!