• oprima
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1264427256000

    Las vor Kurzem dass es am 7.2.2005 eine kleinere Serie Erdbeben bis Stärke 5.4 gegeben hätte. Wer war vor Ort? und wie erdbebensicher sind die tunesischen Hotels? Bis zu welcher Stärke ist Bauvorschrift?

    Wie ist das Tsunami-Warnsystem - da ja der Strand extrem schmal ist und dann sofort die Hotels kommen. Danke

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1803
    geschrieben 1264428178000

    Ähm.......in Tunesien gibts nicht mal einen schnell ankommenden Notarzt geschweigedenn eine fliegende Feuerwehr.................Tsunami? Pazifik?

    Hat Italien ein Warnsystem?

    Bei solchen Gedanken würde ich eher in den Bergen oder am Bodensee Urlaub machen (nett gemeint!!!)

    Gruss Chris

  • Lousitana
    Dabei seit: 1158710400000
    Beiträge: 731
    geschrieben 1264429167000

    Ich glaube auch, Urlaub auf Balkonien wäre das Beste für dich!

    Hast du dir mal die tektonische Plattenaufteilung unserer Erde angesehen? Grundsätzlich solltest du Ferien in sämtlichen Ländern rund um's Mittelmeer (brandgefährlich, ständige Beben!), sowie die Pazifik-Inseln, alles rund um Mittelamerika, die amerikanische Westküste, die Nordküste Australiens, den Südzipfel Südamerikas, die Kapverden sowie die Kanaren, komplett Nahost sowie Südostasien und Madagaskar meiden.

    Wenn ich Regionen vergessen habe, bitte korrigieren!!! Nicht dass Oprima sich nachher doch noch Erdbebengefahr aussetzen muss.

    :?

    So, jetzt genug Sarkasmus - das Thema ist im Grunde verdammt ernst: 1.000%-ig sicher bist du nirgends auf der Welt und außerdem ist es zig mal wahrscheinlicher, von einem Auto überfahren zu werden, als Opfer eines Tsunamis zu sein.

    LG Lousitana

  • oprima
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1264431481000

    äh... also meine Frage hieß: War jemand dort als es bebte? ICH weiß dass es dort Erdbeben gibt und in welchen Ländern noch. Aber es gibt Urlauber die wissen davon nix drum habe ich dieses Thema gewählt und sind dann wie Haiti usw. im Schock.

     

    Man kann - siehe Tokio usw - erdbebensicher bauen im 21. Jahrhundert drum frage ich ja ob die Touristikkonzerne die uns mit 4 und 5 Sternen umgarnen auch dieses Kriterium betrachten wenn jeder seit über 100 Jahren weiß wo überall Erdbeben stattfinden.

    Es kann ja schlecht ein Hotel Kategorie 5 haben und stürzt zusammen wie das Montana in Haiti! Dann ist der Reiseveranstalter schuld. meine Meinung

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1264432834000

    @Lousitana sagte:

    Ich glaube auch, Urlaub auf Balkonien wäre das Beste für dich!

    Wenn ich Regionen vergessen habe, bitte korrigieren!!! Nicht dass Oprima sich nachher doch noch Erdbebengefahr aussetzen muss.

    :?  

    Das Fichtelgebirge fällt dann auch flach. Es wurde in den letzten Jahren immer wieder von sogenannten Schwarmbeben erschüttert, deren Stärke wohl bei 2,5 bis 4 lag. Es ist kein Witz!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1264435759000

    ...warum der RV Schuld daran tragen sollte, wenn ein Hotel wegen eines Erdbebens einstürzt offenbart sich mir nicht. Hier gelten eben die länderspezifischen Bauvorschriften.

    Ein Erdbeben ist leider noch immer nicht vorhersehbar, weder der Ort, noch die Stärke desselben. Im Rheintal bebt es ebenso wie im Norddeutschen Flachland (hier ohne tektonische Grenze), In Tunesien ebenso wie in Italien, Ägypten, Marokko oder Spanien, Frankreich, Belgien, Schweiz, Österreich, Polen, Norwegen, Schweden, Türkei,, Griechenland, Albanien, Slowenien, Andorra, San Marino, Lichtenstein, Libyen, Algerien, Zypern, Malta, Libanon, Syrien, Jordanien, Lichtenstein,...

    Es gibt keine erbebensichere Gebiete... ;)

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15726
    geschrieben 1264436660000

    @oprima sagte:

    Es kann ja schlecht ein Hotel Kategorie 5 haben und stürzt zusammen wie das Montana in Haiti! Dann ist der Reiseveranstalter schuld. meine Meinung

    ...da kann doch der Veranstalter nichts dafür :frowning:

  • Sunny149
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1264440676000

    Also, wenn man so sieht wie Hotels(auch das neue 5 Sterne Hotel) in Mahdia

    so gebaut werden, weiss nicht, ob die wirklich Erdbebensicher sind, aber was solls

    ich denk nicht darüber nach es kommt wie es kommt

     

    Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit opfern!- Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat - ist nie allein.
  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1264443568000

    Hallo!

     

    Hatte in 28 Jahren Tunesien noch nie ein (spürbares) Erbeben!

    Und ein Tsunami am Mittelmeer, in dieser "Badewanne"??? :laughing:

    Die Tunesier wissen überhaupt nicht was das ist, bzw. ein Notfallplan oder  entsprechende Hilfsorganisationen!

    Deshalb fahren wir schon so lange dahin, weil einem in Tunesien eigentlich keine  Naturkatastrophe "blühen" kann, außer vielleicht einem kleinen Sandsturm und den kann man an der Hotelbar runterspülen. "loll".

    Und das der Reiseveranstalter schuld ist wenn ein Hotel nicht Erbebensicher gebaut wurde und dann einstürzt, dann müssten die RV künftig tausende Statiker, Ingenieure und Architekten einstellen, die jedes Hotel vor Inbetriebnahme Bautechnisch abnehmen.

    Unvorstellbar !!! :frowning:

    Und Bauvorschriften in Tunesien, bzw. anderen arabischen Ländern ???! Fehlanzeige !!!

    Und wenn, mit entsprechendem Bakschisch geht alles.

    Gudrun, ich glaube Du hast noch nie in einem arabischen Land Urlaub gemacht und solltest es bei Deinen Vorstellungen auch besser lassen. ;)

     

    Gruß

    Kurt :kuesse:

     

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!