• Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1724
    geschrieben 1245874235000

    @gertrude2 sagte:

    Hallo Aida,

    ist das mit dem Seegras dort immer so schlimm oder hängt das von zeitlichen Meeresströmungen ab, wie mans halt gerade in der letzten Juliwoche erwischt....

    Gertrude

     

    ja genau, dass mit den Strömungen weiß keiner so genau vorher, es kann auch anstelle Seegras Quallen sein, oder eben schönstes Wasser..bleiben die Felsen, aber die kann man eben auch umgehen, der Strand ist ja breit.. und die ca. 300 m vom Garten zum Strand, können im Juli auch nerven, wenn man öfter nochmal auf´s Zimmer will, oder eben nicht, je nachdem, wie man es sich einrichtet. Gibt´s eigentlich eine Beachbar? 

    Wenn also der Preis stimmt und euch das Plaza gefällt, dann macht das doch. die Bilder in HC sind doch auf den ersten Blick nicht schlecht. Alles wird sowieso selten stimmen, wichtig ist, das das stimmt, was einem selbst wichtig ist.

    Gruß Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • gertrude2
    Dabei seit: 1196899200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1245876824000

    Das wird ja immer schlimmer. Zuest war es nur Seegras, und jetzt sind es schon Quallen. Gibt es die auch oft in Tunesien? Wir waren bis jetzt immer eingefleischte Griechenlandurlauber, und ab und zu Kanaren, aber von Tunesien haben wir überhaupt keine Ahnung. Wir wollen einfach mal was Neues kennenlernen, und die Djerbastrände schauen auf den Fotos immer so karibikmäßig aus. Gibt es dort an diesem Strandabschnitt vor dem Plaza auch nur engeBereiche für Schwimmer oder hat man neben dem Motorsport genügend Platz?

    Gertrude

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1724
    geschrieben 1245912349000

    ;)    Wir hatten bisher immer Glück in Tunesien, weder viel Seegras noch Quallen, ich denke, wenn man so eine Woche erwischt, ist es Pech. Ich kenne auch nur schönes klares Wasser, evtl. mt Sand durchsetzt, wenn etwas Wind ist, eher nachmittags, wenn Boden aufgewühlt ist..

    Der Strand auf Djerba ist riesig lang, selbst wenn bei euch Motorsport  vor der Nase ist, dann geht ihr paar Meter links oder rechts, wo es ruhiger ist.

    Der Strand ist öffentlich, d.h. die Hotels haben zwar ihre Liegebereiche, aber vorn die ersten 10 m kann man endlos in alle Richtungen wandern und sich überall niederlasssen (nicht unbedingt auf Hotelfremden Liegen, aber im Sand überall). Ich kenne es von Ägypten, da war am nächsten Hotelgelände Schluß mit weiterlaufen - also von daher habt ihr ein Riesenareal Strand vor der Nase. (daher schrieb ich ja auch, ihr könnt die Felsplatten umlaufen, ihr könnt auch wenn vorhanden, das Seegras umlaufen, denn es liegt ja bestimmt nur örtlich an manchen Stellen - wenn überhaupt). 

    Aber gehe davon aus, dass ihr es toll habt auf Djerba, nicht umsonst wird von einem der  schönsten Stränden Tunesiens gesprochen (Mahdia-Fans sehen das sicher anders :D , aber ´Geschmackssache). Die Strände von Griechenland sind damit überhaupt nicht vergleichbar,

    wir fahren auch gern nach Griechenland, aber dann nicht wegen des Strandes :laughing: .

    Habt ihr Google Earth?, da kann man schön die Hotels und STrände ansehen. Das Plaza liegt genau links neben dem Golfplatz.  Das IB liegt weiter n-w  (fast kleinstes Hotel-Areal- aber da sieht man auch, das die Entfernungen zum Strand schon sehr unterschiedlich sind, obwohl alle erste reihe..

    Gruß Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!