• 00champ00
    Dabei seit: 1119830400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1180960895000

    Hallo,

    ich fliege nächste Woche nach Tunesien hab eine Frage, an alle heimgekehrten.

    In Dinar tauschen oder mit Euro ezahlen? Mir ist klar, das alle Händler auch Euros nehmen nur die Frage ist, wie kommen wir Touristen besser weg?

    Danke für eure Tipps!

    Gruß

  • Buddha
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1180964965000

    hi

    bin erst vor drei wochen aus hammamet zurückgekommen, ich habe reiseschecks bzw. bargeld in dinar umgewechselt und zwar im hotel. mit dinar bist du besser dran, alles ist in dinar ausgezeichnet, die tunesier nehmen zwar auch euro, doch mit dinar kommst du meiner meinung nach billiger weg, da können sie dich nicht übers ohr hauen, denn die umrechnerei von euro in dinar, das geht nicht immer glatt, da bescheissen die einen auch

    buddha

  • Daggi72
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 591
    geschrieben 1180974691000

    mit Dinar kommst Du besser weg, auf jeden Fall....

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12371
    geschrieben 1180975195000

    DAS GILT FÜR (FAST) ALLE LÄNDER :D

    (Weichwährungsländer)

    Wat is´n das?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • mortizia
    Dabei seit: 1168819200000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1180978273000

    @'juanito' sagte:

    DAS GILT FÜR (FAST) ALLE LÄNDER :D

    (Weichwährungsländer)

    Wat is´n das?

    Oh Juanito, da geb ich Dir recht (ausnahmsweise), wo wir doch sonst nie einer Meinung sind. :D

    Jene, die am lautesten schreien, haben meist das wenigste zu sagen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12371
    geschrieben 1180978607000

    besos ;)

    Übrigens:

    Salsa etc)

    lernt man am Besten in... Kuba :D

    http://www.youtube.com/watch?v=wb35M43Kcds

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Claudiiia
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1181146028000

    Wiw waren letztes Jahr in Tunesien und meiner Meinung nach kommt man mit Dinar am besten weg.

    Aber Achtung:Man darf die tunesische Landeswährung nicht mit nach Hause nehmen!!!

    Und ist es noch so ein kleiner Betrag...das wird am Flughafen streng kontrolliert.

    Dinar dürfen nicht ausgeführt werden....

  • hooptel
    Dabei seit: 1146009600000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1181156817000

    Wir sind gerade gestern wieder zurück aus Hammamet.

    Klare Sache: Mit Dinar fährst Du günstiger - allein schon, weil Dir dann so manche Aufrundung auf glatte Eurobeträge erspart bleibt.

    Dinar kannst Du am Flughafen zurücktauschen. Ging bei uns völlig problemlos, auch ohne irgendeinen Tauschbeleg.

    Von strengen Ausfuhrkontrollen kann dagegen überhaupt keine Rede sein. Ich hatte noch diverses Kleingeld in meiner Fototasche, die beim Sicherheitscheck anstandslos geröngt wurde. 2-3 Dinarscheine waren z.B. auch noch im Koffer. Rein in den Flughfen, eingecheckt, fertig..... Zollkontrolle gibt es garnicht.

    Allerdings kann man hier mit Dinar (außer Erinnerung) auch nichts anfangen. Ein Rücktausch in Euro bei der Hausbank ist nicht möglich.

  • Claudiiia
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1181162649000

    @'hooptel' sagte:

    Von strengen Ausfuhrkontrollen kann dagegen überhaupt keine Rede sein. Ich hatte noch diverses Kleingeld in meiner Fototasche, die beim Sicherheitscheck anstandslos geröngt wurde. 2-3 Dinarscheine waren z.B. auch noch im Koffer. Rein in den Flughfen, eingecheckt, fertig..... Zollkontrolle gibt es garnicht.

    Also ich hatte noch 5 Dinar in meiner Handtasche und musste diese abgeben beim Sicherheitspersonal des Flughafens.

    Aber das kommt wahrscheinlich auch darauf an an welchem Flughafen man ist und wer einen kontrolliert.

    Manche nehmens vielleicht genauer als andere....

  • hooptel
    Dabei seit: 1146009600000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1181175011000

    @'Claudiiia' sagte:

    Manche nehmens vielleicht genauer als andere....

    Das ist vermutlich richtig, denn anders lassen sich unsere völlig unterschiedlichen Erlebnisse ja nicht deuten.

    Auf der anderen Seite: Wir sind ab Monastir geflogen. Bis zum Check-In gibt es für die Koffer dort keine Kontrollstation. Sicher werden die vor der Verladung noch durchleuchtet, aber ob da jemand noch einen Aufstand macht, wenn Münzen gesichtet werden? Da fehlt mir irgendwie der Glaube.

    Gut, das Sicherheitspersonal könnte beim Security Check anders reagieren. Bei uns hat man sogar die Literflasche Wasser durchleuchtet und uns wiedergegeben - im krassen Gegensatz zu den ausgehängten Handgepäckregeln. Mein Frau ist durch die Schleuse und hat ein Piep ausgelöst. Sie wurde aber noch nichteinmal nachkontrolliert, da der einzige "Abtaster" gerade mit mir beschäftigt war.... also zugegeben alles sehr sehr lasch.

    Auf der anderen Seite sind hinter der Sicherheitskontrolle noch Kaffees und Duty-Free Shops, die an der Kasse erstmal fragen "Dinar oder Euro?". Von daher macht ein Einsammeln von Dinar eben beim Sicherheitscheck auch absolut keinen Sinn. Du könntest es locker auch noch vor verlassen des Landes ausgeben. Bei Deiner Schilderung denke ich erstmal an eine kleine Nebeneinnahme der Sicherheitsmannschaft.

    Aber wie auch immer, Fakt bleibt das die Ausfuhr von Dinar offiziell verboten ist. Wenn man sicher sein will, allen evtl. Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen, hält man sich einfach dran.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!