• Dar_Chaabane85
    Dabei seit: 1229299200000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1234537533000

    mhhh...mein Mann fährt nicht mal mit dem Bus nach Nabeul, weil er es super nervig und ätzend findet...voll,heiß,langwierig...

    Eine Taxifahrt von Yasmin nach Nabeul kostet schon...vorallem wenn man es mehrmals im Urlaub machen sollte...

    Das Problem bei den Taxifahrern ist immer dass sie Touristen ohne Stop nach Nabeul bringen...man kann reden wie man will...sie Sammeln keinen anderen Leute ein...obwohl 2-3 Plätzchen noch frei sind...

    Ich habe meist 7-10 Dinar gezahlt für eine Fahrt von Nabeul nach Hammamet (Fourati Hotel)...mit meinem Mann damals zahlten wir 3 Dinar zusammen...da wie geschrieben er eben noch einzelne Fahrgäste mitgenommen hat...was aber sehr selten vorkommt...wenn man alleine oder zu zweit (kein Einheimischer dabei) nach Nabeul will...

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1234538684000

    Warum sollten die Taxifahrer unterwegs weitere Fahrgäste aufnehmen ?

    Machen das Taxifahrer in D, CH, A oder wo ?

    Wenn du preiswerter und mit weiteren Fahrgästen reisen möchtest, benutze ein Louage. Diese Sammeltaxis verfahren so, wie du es bevorzugst.

    Der Preis regelt den Komfort.

    Taxi: Besserer Komfort = Preisstellung höher !

    Louage: Reduzierter Komfort = Preisstellung niedriger !

    So einfach - auch in Tunesien.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Dar_Chaabane85
    Dabei seit: 1229299200000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1234539447000

    Mein Mann fuhr damals jeden Tag von Hammamet nach Nebul...mit einem ganz normalen gelben Taxi...der Fahrer nahm immer weitere Gäste mit...die vielleicht nur ein paar Meter weiter wollten...oder eben auch nach Nabeul...

    Ich selber musste in Alt Hamammet Kleidung vom Reiniger abholen und wollte dann zurück fahren...weil es zu schwer wurde...ein Taxi hielt und ich stieg ein...mit dabei 3 weiter Einheimische...ich zahlte statt normal 2 Dinar nur 500Milliem...

    ...und wieso sollte ich alleine 10Dinar zahlen, wenn der Fahrer bei Einheimischen IMMER weiter Fahrgäste mitnimmt...nur bei mir nicht weil ich Tourist bin...

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1234539993000

    Gück gehabt ! ;) Jede Regel hat eine (manchmal auch zwei) Außnahme.

    Und mit den Einheimischen (was ist das eigentlich :frowning: ) ist das immer etwas anders. ;)

    Aber ansonsten gilt, Taxi ist Taxi und Louage ist Louage. Jedes Verkehrsmittel hat sein System. :laughing:

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Dar_Chaabane85
    Dabei seit: 1229299200000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1234540115000

    TN hat ein System ;) ??? Ist mir neu...

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1234540979000

    Ja, sogar besser als viele denken. Sieht nur nicht immer so aus.

    Ben Ali (und Familie) regiert immer noch (mit), auch im Taxi. :kuesse:

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Dar_Chaabane85
    Dabei seit: 1229299200000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1234542418000

    :? Das meinte ich ja...nur wenn man die Taxifahrer darauf anspricht verstehen sie einen nicht mehr...

  • Traumzeit
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 391
    geschrieben 1234549467000

    Sind (zu zweit) im Mai 2008 mit einem gelben Taxi, von Hammamet-Yasmine (Hotel Marillia) nach Nabeul zum "Freitagsmarkt" gefahren. Ohne Zwischenstop oder weitere Fahrgäste. Haben nach Taxameter 16 TD bezahlt. Der Fahrer brauchte nicht warten, denn an so einem Tag wollen auch viele andere wieder zurück. Nach unserer "Shoping-Tour" kam gleich ein hilfsbereiter Taxifahrer und führte uns zu seinem gelben Taxi.

    Wir fragten nach dem Taxameter und musten feststellen, dass er keinen besaß.

    Er fragte einfach vieviel? Und wir sagten einfach 15 TD. Haben wir ewtl. zu viel bezahlt? (31 TD Hin und Zurück)

    LG Traumzeit

    Leben bedeutet unterwegs zu sein,nicht möglichst schnell anzukommen... Das Reisen seit jeher wie zu Homer´s Odysseus Zeiten... ein Abenteuer.
  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1803
    geschrieben 1234601380000

    @UteEberhard sagte:

    Warum sollten die Taxifahrer unterwegs weitere Fahrgäste aufnehmen ?

    Weil er das so machen kann.

    Entweder zahlt man pro Taxi, oder pro Sitzplatz.

    Wenn man selbst "nicht fähig" ist ;) pro Sitzplatz zu fahren, dann kann man auch die netten Herren vom Hotel bitten (Rezeption, Tür, Tor) dies mit dem Taxifahrer zu verhandeln.

    Jedes Taxi hat im übrigen eine Nummer (hinten am Fahrzeug). Sollte man wirklich mal in Schwierigkeiten kommen (ist mir in 18 Jahren nochnicht passiert!) dann kann man sich die Nummer notieren und damit zum Amt fahren.

    Ähm ich nutze das geleglichtlich als Druckmittel, wenn mal wieder einer meint, er kennt den Preis besser als ich :D .

    "Entweder ich zahle 3 Dinar oder ich notiere mir Deine Nummer". :p

    Die Frage ist, wie oft fährt man von Hammamet nach Nabeul. So nett es da auch ist.....Hammamet selbst hat auch so viel zu bieten und man reist ja i.d.R. nur 2 Wochen.

    Ich wünsche allen einen schönen Urlaub in Tunesien und beim Taxi fahren (kann ich mir hier in Deutschland schon lange nicht mehr leisten).

    Gruss Chris

  • Traumzeit
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 391
    geschrieben 1234612754000

    Man bezahlt ja die Fahrt und nicht die Sitzplätze wie in einem Bus.

    Das ist in Tunesien auch nicht anders als hier( in Deutschland). Wenn wir mit mehreren zsammen zum gleichen Ziel fahren. Nur mit dem Unterschied, dass hier unterwegs nicht plötzlich jemand aufgelesen wird, ohne nachzufragen.

    Die andere Frage, was passiert wenn die zugestiegen (heimischen) Mitfahrenden

    unterwegs aussteigen? Zahlen die ihren richtigen Anteil? Dieses immer wieder nachzurechnen würde ganz schön aufwendig sein.

    Schließendlich zahlt der Touirist den kompletten (End-)Preis alleine am Zielort, weil er noch als letzter im Taxi sitzt. ;) und der Taxifahrer hat ewtl.ein Zuverdienst.

    Siehe es als (Gast-)Freundschaftsdienst an, man muß ja so oder so zum Ziel. Ob nun alleine oder mit mehreren. Manchmal entstehen dabei auch nette oder interesante Begegungen. (Geheimtipps oder sogar Enladungen zB. zum Essen)

    Leben bedeutet unterwegs zu sein,nicht möglichst schnell anzukommen... Das Reisen seit jeher wie zu Homer´s Odysseus Zeiten... ein Abenteuer.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!