• Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1410171534000

    Wo ich lebe?

    In der Realität. Und da ist mir eben klar, dass ich für 200 € die Woche auch in Tunesien nicht der König bin. Oder sonstwo. Gerade jemand, der postuliert, er wäre bereit für gute Leistung auch gut zu bezahlen, dürfte solche "Angebote" gar nicht buchen. Denn so ist der Abstieg vorprogrammiert.

    Mir ist klar, dass Staaten eben Steuern erheben müssen.

    Und dass Tunesien nicht der einzige Staat mit Ausreisesteuern ist. Ich hab die auch schon woanders bezahlt. Zusätzlich zum Ticket oder im Ticket eingeschlossen. Offensichtlich haben das aber viele Meckerer nie erlebt. Warum wohl?

    Viele Tunesienurlauber betonen immer wieder, dass sie "Freunde" im Land haben. Warum lasst Ihr die jetzt im Stich? Wegen 13,50?

    Und zu Hause müsstet Ihr, wenn Eure Entrüstung wegen der Intransparenz der Verwendung ehrlich wäre und nicht nur an einer Art Rassismus läge, wegen der Steuern längst auf die Strasse gehen, schon seit Jahrzehnten...

  • EdwinGaby
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1410178700000

    In der tat @Mam, ich habe es noch nie erlebt das ich Steueren für Einreise oder Ausreise bezahlen musst. Nach meiner Ansicht, lassen viele Urlaube immer noch viel Geld in Tunesien auch ohne Steuern.Derzeit bin ich oder meine Familie nicht bereit Steuern für Ein bez Ausreise zu zahlen.Du kannst ja gerne weiter nach Tunesien fliegen und ich freue mich darauf von deinen Steuern es irgentwann mal besser zu haben !

    Bei vielen Tunesiern sind wir nur die Golde Gans. Glaubst du wirklich die wissen nicht wie sie mit uns umgehen müssen. Wenn du als Freund wieder in Deutschland bist kommen andere Deutsche Freunde.

    Wir waren schon bei Tunesien eingeladen zum Kaffee oder Essen.

    Zu zeiten Ben Ali war die Ehefrau noch mit am Tisch . Doch plötzlich durfte sie das nicht mehr. Sie hat Kaffee gemacht und musste dann in einen anderen Raum. Auf nachfrage, wurde uns gesagt, es gäbe zu viele westliche Einflüsse. Von da an sind wir auch nie wieder zu Besuch dahin. In Tunesien ist die Arbeitslosen Zahl um die 17 / 18 % und es werden mehr, auch weil Gäste diese Steuer nicht bezahlen wollen.

    Morgen bekommen wir aber Besuch aus Tunesien :-) da freuen wir uns sehr drauf. Wir können unsere Freunde an einer Hand abzählen was uns auch genügt!Unehrliche Freunde brauchen wir nicht, dabei spielt es keine Rolle ob Deutsch oder Tunesier..

    Zum Schluss , wir / ich sind derzeit nicht bereit eine Ausreisesteuer zu bezahlen.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1410180857000

    Ich fliege ja nicht nur nach Tunesien, daher weiß ich das. Sollte jemals eine Visumsgebühr oder eine Ausreisesteuer mein Budget derart überlasten, dass ich so ne Welle machen muss, dann bleib ich halt zu Hause. Denn ich habs da auch schön, anscheinend schöner als manche, die um jeden Niedrigpreis irgendwohin müssen. Sogar in Gegenden wo ihnen der Service nicht passt.....

    Und immer noch weißt Du doch gar nicht, ob die Veranstalter die Ausreisesteuer nicht in den Preis aufnehmen. Ich finde diese künstliche Entrüstung einfach unglaublich. Guckt doch mal über den Rand der Kaffeetasse in der ihr sitzt raus.

    Eins ist sicher, für jeden deutschen Billigurlauber der deswegen wegbleibt, werden sich zwei auch in anderen Herkunftsländern finden, die Geld ausgeben wollen. Arbeitslosenzahlen werden deswegen nicht steigen.

    Dann kannst Du es zwar theoretisch besser haben von den Steuern die die anderen bezahlt haben, aber sehr wahrscheinlich wirst Du Dir die Hotelpreise nicht mehr leisten wollen....

    Für Hotels, Lebensmittel und Getränke hast Du dort auch bisher Steuern bezahlt. Gut nicht allzu viel, weil im Niedrigpreissegment, aber da hast Du doch auch nicht gefragt, was damit passiert. Ich halte das für fadenscheinige Ausflüchte und für bezeichnend für die Einstellung, die viele deutsche Urlauber haben.

  • EdwinGaby
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1410183633000

    Hallo Mam, bei dir werde ich den Verdacht nicht los das egal was man schreibt immer noch eine Antwort kommt! Hotelbewertungen für Tunesien von dir gleich 0.

    Ich denke es ist das gute recht von jedem Reisenden sich den günstigsten Urlaub herraus zu suchen.,und von dir lasse ich mir nichts unterstellen. Du hast ja keine Ahnung was wir an Geld haben oder nicht.Auch hast du keine Ahnung was andere haben.

    Wir sagen nicht mehr oder weniger das diese Steuer nach unserer Meinung nichts bringt. Ich kann es mir ehrlich gesagt auch nicht erklären. Zuerst sollte sie eine Bettensteuer sein. Dagegen sind die Hotels sturm gelaufen. Jetzt hat das selbe Ding nur einen anderen Namen.  Das du wenig Ahnung hast sieht man auch darin, das es eine Steuermarke geben soll, die von jedem Reisenden der Tunesien verlässt bezahlt werden muss. Nix da im Preis mit drin.

    Es gibt ja auch noch ein anderes Forum hier.Da kannst auch nachlesen, was es sonst noch zu Tunesien gibt.  Schau du mal lieber über den Tellerrand...

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1410186169000

    Wenn Du genau hinsiehst, habe ich gar keine Hotelbewertung abgegeben.

    Das hat verschiedene Gründe. Manche Hotels und Häuser würdest Du hier eh nicht finden, da sie sich auch ohne Pauschaltourismus gut verkaufen. So viel zum Rand des Tellers, der wohl bei manchen eher ne tiefe Schüssel ist.

    Ich brauch auch keine Ahnung, wie viel Geld Du oder andere haben. Das ist mir w.u.r.s.c.h.t. Aber die Einstellung der meisten wird auch ohne diese Kenntnis klar.

    Bei meinen Entscheidungen für Käufe und Buchungen lasse ich mich nicht vom Preis leiten, sondern von dem, was ich für mein Geld geboten bekomme.

    Der niedrigste Preis ist selten der, der ein angemessenes Preis-Leistungsgefüge bietet. Das sollte jemand der angeblich aus dem Hotelfach kommt, doch wirklich wissen... Mir ist mein erarbeitetes Geld zu schade, es für minderwertige Dienstleistungen oder Produkte rauszuschmeissen.

    Aber Ahnung vom Reisen habe ich, ganz im Gegensatz zu Dir!

    Dass man eine Steuermarke erwerben muss, das kenne ich.

    Aus vielen Reisen in den letzten 20 Jahren. Dennoch habe ich bereits mehrfach erlebt, dass ich z.B. bei einem in D gebuchten Flug auf dem Rückflug oder dem Weiterflug keine Ausreisesteuer extra zahlen musste, egal ob einzeln oder pauschal gebucht, bei einem im Urlaubsland gebuchten Flug in ein weiteres Land schon. Das war einfach durch das entsprechende Ticket klar. Und dann gibts eben Länder wo die Steuermarke auch für nationale Flüge gekauft werden muss. Das alles kann man durch Vorbereitung schon vor der Buchung erfahren. Sogar ohne Internet.

    So doof und einfach gestrickt, wie manche andere Nationen einschätzen, sind sie eben nicht.... Könnte ja auch sein, dass der Veranstalter die Steuermarke an die Kunden ausgibt, so wie bei den Visa in Ägypten. Aber ich denke, Länder in denen Visumsgebühren fällig sind, besuchst Du ebenso nicht, weil da auch nicht klar ist, wohin die gehen.

    Äussere Dich doch mal zu den Steuern in Deutschland, da sagst Du nix. Warum wohl?

  • krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 831
    geschrieben 1410187570000

    Äussere Dich doch mal zu den Steuern in Deutschland, da sagst Du nix. Warum wohl?

     

    - na weil es hier um Tuniesien geht.

    Leute, es ist doch egal, ob einer die Steuer bezahlen will oder nicht. Hier geht es um die Frage zur Ausreisesteuer. Lasst es doch mal gut sein. Muss ja  nicht jetzt über Seiten hinweg diskutiert werden, warum diese jemand nicht bezahlen will. Ist doch jedem seine eigene Sache.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1410188054000

    Dann sollte man aber auch nicht wilde Theorien und Beschuldigungen aufstellen, über die Einwohner des Landes herziehen, die Souveränität des Gastlandes respektieren und nicht Auskunft über die Verwendung der Gelder verlangen.

    Zudem nicht User, die Steuern auch in fremden Ländern ganz normal finden, als ahnungslos oder dergl. betiteln.

    Hättest Du auch anregen können....

  • stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1410188597000

    Krabel hat doch Recht... :kuesse:

    Nun kriegt euch mal wieder ein und belasst es dabei. Wenn ihr schon nicht die Meinung des Anderen akzeptieren könnt, dann respektiert sie wenigstens.

    Ich mag ja bekanntlich diese Steuer auch nicht, aber ändern werden wir daran ganz sicher nix. Entweder man bezahlt sie, oder man reist halt nicht mehr nach Tunesien.

    Wenn man Totti seine Berichte mal etwas tiefer hinterleuchtet, stellt sich doch eine ganz andere Frage? Wenn man Autos voll bepackt mit Waffen aufgreift ( gar mehrere Panzerfäuste im Kofferraum)?, ja dann könnte die Ausreisesteuer in Zukunft doch das kleinere Problem sein… :shock1:

  • eromei
    Dabei seit: 1351382400000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1410189339000

    Hallo Stuju,

    brauchst Dir nichts denken, manche verstehen halt Demokratie und gegenseitige Wertschätzung nicht. Wenn ich nicht der Meinung des Vorposters bin, muß ich ihn nicht anfeinden. Aber, sei es wie es sei, an der Ausreisesteuer ist nichts zu ändern und wer das nicht akzeptiert, muß eben ein anderes Land für seinen Urlaub wählen oder zu Hause bleiben.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1410189651000

    Nö, Mam hat Recht :kuesse:

    Wenn hier von Sabaelcher und EdwinGaby schon wilde Theorien aufgestellt werden, sollte man diese auch hinterfragen dürfen!

    Sind wir doch mal ehrlich, Tunesien gehört wohl zu den Destinationen, die im Rahmen von Flugreisen preislich im untersten Segment für DACH-Bewohner anzusiedeln ist. Jetzt wird hier ne Ausreisesteuer erhoben, die so oder in anderer Form schon in ganz vielen anderen Ländern vorkommt. Aber weil man jetzt seinen Billigurlaub verteuert sieht, das Land eh schon Probleme hat und der Name der Steuer einfach blöd gewählt ist im Vergleich zu Visagebühren z.B., springt man hier aus der Torte, auf die neue Steuer an und erklärt sie, als Beschützer der Armen, zu einem wirtschaftlichen Bumerang, nur um sich selbt einen Grund zu liefern, warum man in Zukunft nicht mehr hin will.

    Das Blöde an der Geschichte ist nur, daß selbst mit dieser neuen Abgabe, Tunesien immer noch eins der billigsten Reiseziele sein wird in der Zukunft, man dann vielleicht doch über die Lage im Land wegschaut und Einem nix Anderes übrigbleibt, als den Bumerang selbst zu fangen und wieder Tunesien zu buchen :laughing:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!