• stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 517
    geschrieben 1467099613000

    Erdogan entschuldigt sich bei Russland für den Flugzeugabschuß !

    Sollte Putin die Entschuldigung akzeptieren und den Russischen Uralubern erlauben wieder in die Türkei zu reisen........?

    Ob oder ob überhaupt, daß Auswirkungen auf Tunesien haben könnte, darf sich jeder selbst ausmalen. ;)

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1579
    geschrieben 1467137375000

    In Tunesien waren Sie schon gut aufgehoben ...

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18974
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1467145745000

    ..........wie in allen anderen Reiseländern auch ;)

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1467474205000

    Gestern, 01.07.2016,  wurde auf der Homepage einer grossen deutschen Zeitung ein Artikel veröffentlicht, über den ich mich sehr geärgert habe. Und der mich auch heute noch sehr wütend macht.

    Wenn das die Berichterstattung über Tunesien ist, dann haben die Demokratie und der Tourismus in Tunesesien keine Chance.

    Wenn jetzt jemand sagt, das ist das Niveau dieser Zeitung - - Nein.

    Das Niveau dieser Zeitung sind Siliconbrüste auf der ersten und letzten Seite.

    Hier wird Stimmung, Meinung und Politik gegen eine Branche und ein ganzes Land gemacht.

    Allein die Auswahl der Bilder zu diesem Artikel spricht Bände.

    Den Verantwortlichen für diesen Artikel (auch den im Impressum genannten Personen) rufe ich nur ein Wort zu --- Pfui !!!!!

    Hier der Link zu dem Artikel:

    www.bild.de/news/ausland/terroranschlag/verfallene-hotels-leere-pools-so-hat-der-terror-tunesien-kaputt-gemacht-46591494.bild.html

    Torsten

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1467477947000

    Ohne jetzt meinen Adblocker für das Schmierblatt zu deaktivieren, um mir den "Artikel" durchlesen zu können, es ist nicht das Niveau, sondern die Masche dieses Blattes, mit der man halt über negative Sensationspresse nur allzugerne die breite Masse anspricht und Auflage generiert.

    Warte ab, es wird nicht lange dauern, bis auch die vergleichbaren TV-Medien den Artikel mit tollen, animierten Bildern auf den entsprechenden Idiotensendern umsetzen :disappointed:

  • stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 517
    geschrieben 1467479142000

    Hatte schon bei Kashba drüber gelesen....einfach peinlich dieses Blatt.

    Da auch ich einen Adblocker benutze, bleibt mir das zum Glück erspart. ;)

  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 647
    geschrieben 1467484386000

    Es ist aber leider so, dass viele Touristen auf Grund schlechter Erfahrungen das Land nicht mehr besuchen werden. Die Vorkommnisse und Instabilität schrecken Urlauber ab. Wir haben bei unserem zweiten Besuch in Tunesien kaum unseren Augen getraut. Im Vergleich zum ersten Mal hat dieses Land einen unwahrscheinliche "Satz" nach unten gemacht. Wir fühlten uns dort nicht wohl und gut aufgehoben. Das Land muss enorm an sich arbeiten, wenn der Tourismus wieder blühen soll.

    So, jetzt erwarte ich - wie üblich - die Schimpftiraden. Aber irgend ein Forist muss es ja ´mal auf den Punkt bringen.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9697
    Verwarnt
    geschrieben 1467508862000

    Sabaelcher:

    Es ist aber leider so, dass viele Touristen auf Grund schlechter Erfahrungen das Land nicht mehr besuchen werden.

    Quelle?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Sven0512
    Dabei seit: 1152835200000
    Beiträge: 277
    geschrieben 1467508935000

    Schimpftiraden hast du von mir nicht zu erwarten. Immerhin erlebt es doch jeder selbst, so dass diese Empfindung rein subjektiv ist.

    Nur leider hast du den Satz nach unten nicht beschrieben. Aufgefallen ist mir, dass noch mehr leer steht und demnach auch mehr verfällt als noch vor einem Jahr. Aufgefallen ist mir auch die veränderte Gästestruktur. Aber am Service des Hotels, an der Freundlichkeit und dem Service der Tunesier ist mir "persönlich" nichts aufgefallen, was schlechter war als bisher.

    Ich habe mich sicher, wohl und umsorgt gefühlt. Daher meine Rede, dass dies allein eine subjektive Empfindung ist.

    Ich stimme aber damit überein, dass Tunesien noch einen langen und steinigen Weg vor sich hat, um für den deutschen Tourismus wieder zu einem Hauptreiseziel zu werden.

    Beste Grüße, Sven 2019 Paradis Palace Hammamet
  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 647
    geschrieben 1467511707000

    Quelle - Verwandte, Bekannte, Freunde, Umfragen, Gästezahlen etc.. Da braucht man keine Blöd-Zeitung, um das festzustellen.

    @Sven0512 - wir konnten leider kaum Freundlichkeit feststellen. Es wurde uns (und auch anderen Gästen) herunter gekommene Zimmer "angedreht" incl. Bettwanzen. Pro Kellner gab es ca. 3 Manager, die immer zur Eile antrieben und ihre Macht auskosteten. In Sousse war es ausschließlich dreckig und die Tunesier wirkten sehr rückständig (im Vergleich zu unserem ersten Urlaub dort). Beim Rückflug Willkür und Unfreundlichkeit. Meine Schmerzgrenze wurde in diesem Urlaub eindeutig überschritten. Seit dem gibt es auch keine Experimente mehr - unser arabisches Urlaubsziel ist ein anderes.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!