• Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1804
    geschrieben 1249229282000

    Hallo Alexa,

    wenigstens eine die mich versteht :D .

    In den Hotels ist keiner "arm" (denn die haben zumindest schon mal einen Job UND Trinkgeld).

    In den Teilen, in denen die Kinder ohne Schuhe abgemagert den Touristen hinterher rennen, und sich über alte Kleidung, Kaugummi und Kugelschreiber freuen - entschuldigung, aber das ist ein anderer Teil von Afrika.

    Es gibt so viele Arbeiter in den Hotels......die Männer am Tor, die dafür Sorge tragen, dass nur berechtige Personen Zugang haben, die Gärtner, welche die traumhaften Palmengärten so wunderschön sauber und grün halten, die Maler, die stehts 365 Tage im Jahr das Hotel restaurieren (renovieren?), die Männer und Frauen in der Küche, die uns stehts eine mega Auswahl an warmen und kalten Speisen zaubern, die Wäscherei, die uns täglich frische Handtücher ermöglicht und und und. Jeder dieser Angestellten arbeitet direkt für den einzelnen Gast - sollte man auch nicht vergessen. ;)

    Aber wie gesagt, alles was von Herzen kommt ist überall gut aufgehoben.

    In manchen Hotels dürfen die Angestellten keine Geschenke mit nach hause nehmen ohne ein Papier (Hiermit schenke ich Frau XYZ 4 Blusen, 1 Luma, 4 Cremes) um Diebstahl auszuschliessen.

    In meinem vorletzten Hotel habe ich meine superliebe Putzfrau gefragt wie ich ihr denn einen Gefallen tun könnte. Als Antwort kam "wenn sie dem Manager schreiben wie sehr sie mit mir zufrieden waren, wäre das super" - und sie gab mir ihren Namen.

    Gruss Chris

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12772
    geschrieben 1249229906000

    Sehr guter Beitrag!

    Genauso ist es z.B. auch in der Karibik.

    DomRep und besonders in Kuba.

    In Kuba bekommen die Zimmermädchen soviel Trinkgeld am Tage, wie off. Lohn im Monat.

    10 EUR monatlich

    Leider gehen Andere leer aus.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Tunesienvier
    Dabei seit: 1230768000000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1249231358000

    Danke für Eure Beiträge - hoffe das Beste raus zu machen.

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2232
    geschrieben 1249234527000

    Also wir nehmen außer demnötigen "Kleingeld" für Trinkgeld immer auch noch einige Kugelschreiber und eine ganz große Tüte Bonbons mit. Egal ob Türkei oder Tunesien. Die sind dann für den "Notfall" d.h. das wir bemerken das bei einem Kellner der Kugelschreiber nicht mehr so will wie er soll und dgl. Das ist dann unsere - gern angenommene- Nothilfe.

    Die Bonbons gabs in diesem Jahr für die Animateure: "Falls ihr mal wieder im Kinderclub Preise für kleine Wettspiele braucht." Nur, zu unserer Freude, landete die nicht im Kinderclub sondern wurde sofort unter den Annis getötet. Die hatten gerade mal Appetit auf was Süßes. Oder wars die Neugier wie diese Sorte schmeckt - keine Ahnung.

    Übrigens im Hotel hing an der Annitafel ein Schild das Kosmetik und Sonnenschutzrestbestände aber auch Bücher gern genömmen würden. Ebenso Kleidung für die Shows. Ich hab trotzdem beim Sonnenschutz noch mal nachgefragt ob das ernst gemeint wäre, und erst dann meine noch zu 95 % volle Flasche dort gelassen, ebenso wie die mitgenommenen Shampootütchen (sind immer meine Urlaubsration) die noch über waren.

    Also nicht immer sagen darüber freut sich keiner, sondern mal im Urlaub mit offenen Augen durchs Hotel gehen...

    Birgit

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12772
    geschrieben 1249237226000

    ...und mit den Leuten sprechen!

    egal in welcher Sprache und wenn mit Händen und Füßen oder mit Zeichnungen, Zetteln

    ;)  

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1804
    geschrieben 1249237499000

    @Mühlengeist sagte:

    Also nicht immer sagen darüber freut sich keiner, sondern mal im Urlaub mit offenen Augen durchs Hotel gehen...

     

    Hat glaub keiner hier gesagt dass sich keiner freut, oder?

    Ich freu mich auch immer über jedes Geschenk, bin ja gut erzogen :kuesse:

    ;)   Gruss Chris

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12772
    geschrieben 1249238981000

    ...und verticker sie dann bei ebay.

    Übrigens so machen es die Zimmermädchen auch.

    So viel shampoo wie sie in den Zimmern vorfinden können sie garnicht selbst verbrauchen.

    Da würden die Haare ausfallen. Alle 14 Tage 1/2 volle Flasche.

    Ebenso mit den unpassenden anderen Sachen.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12772
    geschrieben 1249239244000

    Reimt sich zwar nicht mehr, aber...

    Man schaut hinter die Kiemen ob er frisch ist!

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!