• Ernö
    Dabei seit: 1547264864267
    Beiträge: 1
    geschrieben 1547265912284

    Bin momentan auf ko samui und kann das nur bestätigen.

    Rund um die Insel sieht man kaum Touristen auf der Straße, die unzähligen Lokale stehen leer.

    An den meist verschmutzten Stränden trifft man auch mehr Hunde an als Touristen.

    Schmutz und Chaos werden auch nicht weniger.

    Für Ruhe suchende ist die Insel leider auch keine Empfehlung.

  • unique2
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1547281754938

    @ernoe sagte:

    Bin momentan auf ko samui und kann das nur bestätigen.

    Rund um die Insel sieht man kaum Touristen auf der Straße, die unzähligen Lokale stehen leer.

    An den meist verschmutzten Stränden trifft man auch mehr Hunde an als Touristen.

    Schmutz und Chaos werden auch nicht weniger.

    Für Ruhe suchende ist die Insel leider auch keine Empfehlung.

    Für dieses Posting hast dich angemeldet?

    Ko Phangan, Ko Tao, Ko Samui, Khao Lak, Phuket, Ko Chang, Ko Maak, Ko Kood, Krabi, Khao Sok, Ko Yao Noi, Phuket
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5451
    geschrieben 1547282503659 , zuletzt editiert von mkfpa

    Die Strände sind "verschmutzt" weil während der Regenzeit alles mögliche angespült wird. Dass man kaum Touristen sieht kann ich, von letzter Woche, nicht bestätigen. Dass Restaurants aber deutlich leerer als früher sind ist allerdings richtig. Anscheinend haben sich die Besucher geändert und die die jetzt auf der Insel sind gehen weniger in Restaurants und Kneipen.

    Interessieren würde mich aber von welchem Chaos du sprichst und warum Samui für Ruhe suchende keine Empfehlung ist.

  • terrapole
    Dabei seit: 1389052800000
    Beiträge: 300
    geschrieben 1547298737766

    Man darf auch nicht vergessen dass Pabuk erst vor kurzem an Samui vorbeizog.

    Wurde ja zuvor als “der schlimmste Sturm seit 30 Jahren“ betitelt..vlt haben sich da einige vorsorglich aufs Festland begeben.

    Von daher ist das vlt eher eine Ausnahmesituation.

  • unique2
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1547299897222

    @ernoe - kannst du fotos v den Stränden posten ?

    Ko Phangan, Ko Tao, Ko Samui, Khao Lak, Phuket, Ko Chang, Ko Maak, Ko Kood, Krabi, Khao Sok, Ko Yao Noi, Phuket
  • keymaster
    Dabei seit: 1086220800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1547316568061

    Ich habe am 9.12. selber einen Forumsthread eröffnet, in welchen ich mich über die schlechten Frühbucherpreise beschwerte. Habe jetzt erst diesen Forumsartikel gefunden, wo anscheinend auch andere diese Wahrnehmung haben, dass die Preise für Thailand angezogen sind.

    Nach langem Warten und Suchen bin ich zwar noch fündig geworden und habe in meinem möglichem Zeitfenster vom 1.8. bis 16.8.19 eine Pauschalreise mit 14 ÜF nach Khao Lak zu einem akzeptablem Preis gefunden. Richtig ist, wie auch Palme in meinem Thread geschrieben hat, wer zeitlich ungebunden, nicht auf Ferien angewiesen ist und für den die Regenzeit kein Problem dar stellt, der findet immer noch, über das Jahr gesehen, 100% gute Preise für Thailand.

    Ein gutes Beispiel, für die Preisveränderung, sind meine Nachbarn, die im August 2018 für 2 Wochen mit Emirates in Khao Lak waren, für einen Preis von unter 1000€ pro Person im Bhandari. Ein solches Angebot ist mit Emirates für 2019 in diesem Zeitfenster nicht mal ansatzweise drin (noch nicht?). Bei einer zeitigen Buchung auf deren Homepage lag der Preis nur für den Flug mit Emirates für 2 Erwachsene + 13j. Kind bei 2700€. Aktuell wirbt Emirate mit einem Angebotspreis nach Phuket, der bei Buchung bis 15.1. bei 539€ pro Person los geht. Aber in meinem Ferienzeitraum ging der Preis nicht 1 Cent dadurch nach unten. Aktuell würde man sogar 2900€ bezahlen. Dafür gabs 2018 mit Emirates fast die ganze Pauschalreise.

    Flugvermittler kommen mir auf Grund der vielen negativen Erfahrungsberichte nicht in Frage. Und der Rabatt auf den Portalen der Fluggesellschaften ist eher dürftig.

    Insgesamt bin ich der Meinung, dass früher, über das ganze Jahr gesehen, es mehr Phasen mit günstigen Preisen gab und das das Zeitfenster im Vorfeld für die Buchung größer war und man nicht wie jetzt so lange suchen und warten muss, um ein gutes Angebot (überhaupt) zu bekommen.

    Auch habe ich über die Jahre festgestellt, dass die Ausflugsprogramme vor Ort teurer geworden sind, aber immer noch bezahlbar.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9445
    Verwarnt
    geschrieben 1547327709866

    @key,aster,

    wie man deinem Thread entnehmen kann, „wurmt“ dich der Preis von 1300 €/p. P. für eine 2wöchige (?) Fernreise in den Sommerferien. Stellt sich die Frage, ob der Preis tatsächlich so hoch ist oder du ganz einfach nur nölig bist, weil der Nachbar noch günstiger gebucht hat... :neckbeard:

    Zum Thema: Vor einer Woche aus Thailand zurückgekehrt, würde ich sagen: Reichlich Touristen auf der Straße und in unserem Hotel!

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5451
    geschrieben 1547355260423

    @ unique2

    Die Strände sehen teilweise wirklich gruselig aus. Extrem war es z.B. in der Crystal Bay nahe Lamai. Auch wenn Angestellte bemüht waren das schlimmste zu beseitigen. Habe leider keine Fotos davon gemacht.

  • unique2
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1547365590198

    @mkfpa ich finde es halt immer wieder unnötig dss User sich wegen eines nicht durchdachten postings das immer das negative zeigt sich anmelden, ein post schreiben und in folge wieder untertauchen. Die Frage nach Bildern wurde eh schon nicht mehr gelesen. Unabhängig hätte sich informieren können warum es so ist wie es ist und gegebenenfalls sogar mithelfen den Strand zu säubern. Hab ich auch schon gemacht.

    Ko Phangan, Ko Tao, Ko Samui, Khao Lak, Phuket, Ko Chang, Ko Maak, Ko Kood, Krabi, Khao Sok, Ko Yao Noi, Phuket
  • keymaster
    Dabei seit: 1086220800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1547368933149

    @malini sagte:

    @key,aster,

    wie man deinem Thread entnehmen kann, „wurmt“ dich der Preis von 1300 €/p. P. für eine 2wöchige (?) Fernreise in den Sommerferien. Stellt sich die Frage, ob der Preis tatsächlich so hoch ist oder du ganz einfach nur nölig bist, weil der Nachbar noch günstiger gebucht hat... :neckbeard:

    Zum Thema: Vor einer Woche aus Thailand zurückgekehrt, würde ich sagen: Reichlich Touristen auf der Straße und in unserem Hotel!

    Falsch getippt, Malini. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zu unseren jungen Nachbarn. Es war ihre 1. Fernreise, die ich ihnen zu diesem Preis rausgesucht habe. Und ich habe mich nach ihrer Reise gefreut, wie begeistert sie von ihrem Erlebten berichtet haben.

    Es geht in diesem Thread nicht um Neid oder Missgunst, sondern es „wurmt“  mich was anderes. Das es schwieriger ist, zu bestimmten Zeiten gute Preise zu finden, was früher einfacher war.  Wenn man weiß, wie die Preise früher waren, orientiert man sich doch daran, möglichst den besten Preis zu bekommen, was leider nicht immer klappt, bzw. immer schwieriger wird.

    Letztlich, wie oben beschrieben, fündig geworden. 14 ÜF im Bayfront Khao Lak (Deluxezimmer) für insgesamt 2898€ mit Etihad, in der Ferienzeit. Ein fairer Preis und für unseren Geldbeutel  machbar.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!