• grossma
    Dabei seit: 1272844800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1316088505000

    Hallo, wir wollen Ende Oktober für 2 Wochen nach Thailand fliegen. Geplant ist eine Rundreise mit ein paar Tagen Bangkok und dann weiter durchs Land mit Zug oder Flugzeug. Welchen Reiseführer würdet ihr empfehlen? Ich hatte sonst immer den Lonely Planet, der aber für Thailand nur schlechte Bewertungen hat. Der Loose ist Auflage 2009, also schon etwas älter. Habt ihr einen Tipp für mich?

     

    Vielen Dank!

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1316090080000

    Wenn Du den L.P. gewöhnt bist, würd ich auf die Bewertungen pfeifen und mir auch für

    T h a i l a n d   einen L.P. kaufen. Die durchschnittliche Bewertung bei Amazon ist 4 von 5 Sternen.

     

    Meist wird die mangelnde Aktualität kritisiert, wer sich auf Fahrpläne etc. aus einem Reiseführer verlässt, ist mmg. nach selber schuld. Neue Lokale eröffnen, andere machen zu, Öffnungszeiten ändern sich eben. Ja mei, is halt so! Wir sind heuer mit einem Loose von 2007 durch Myanmar gereist und trotzdem heil wieder zu Hause angekommen. ;)

     

    Meine persönliche Kritik am L.P. bezieht sich in erster Linie auf die Art und Weise wie der Verlag bzw. die Personen, die im Auftrag von L.P. durch die Lande reisen, auf lokale Anbieter zugehen, bzw. was tlw. verlangt wird, damit man im Reiseführer abgedruckt wird. Hiezu liegen mir ein paar Insider-Stories vor, die mir die Haare zu Berge stehen lassen. Aber ich hab keine Ahnung, ob das Loose nicht ähnlich praktiziert.

     

    "Recommended by Lonely Planet" ist jedenfalls kein Gütesiegel. Man sollte sich nicht blind drauf verlassen, auch Quartiere oder Guides, die nicht im L.P. stehen, können gut sein.

     

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1316095781000

    Wenn du dir nicht sicher bist, nimm beide mit, LP und Loose ;) .

     

    Ich habe beide Reiseführer Zuhause, komme mit dem LP jedoch nicht so gut zurecht, wie mit dem Loose, liegt evt. an der Gewöhnung.

     

    Wie auch immer, selbst mit dem Loose 2009 solltest du noch zurecht kommen. Auch ein Reiseführer vom selben Jahr, kann bedingt durch die Vorlaufzeit, der Recherche, Satz, Druck, Auslieferung, bis zu deinem Reiseantritt in manchen Dingen veraltet sein.

  • Sanuk3333
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1316098530000

    @ groosma

     

    Nimm Dir anstatt Bücher ein kleines Notebook mit.Wlan Hotspot gibt es auch in Th im den Touriorten reichlich.Leichter und platzsparender  und immer die aktuellsten Infos bei Onkel Google...und darüber hinaus auch sonst ein viel größerer Nutzwert als diese dicken Schinken im Koffer. Reiseführer in Form von Büchern sind von gestern....... ;) nur ein Alternativorschlag

    Agent 006 - Unterwegs im "Auftrag Ihrer Majestät "
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1316102582000

    Einige halten es mit den "Lonely Planets" und den "Looses" ja quasi fast wie mit einer Religion...ich persönlich mag beide, habe teilweise auch beide und würde auch auf irgendwelche Bewertungen pfeiffen.

     

    Vielleicht hast Du ja vor Ort beim Buchdealer Deines Vertrauens die Möglichkeit beide Exemplare zu "besichtigen" und somit zu vergleichen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • alia.elke
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 1152
    geschrieben 1316108505000

    Ist sicher Geschmackssache, wie alles im Leben...

    Der Eine reist gern mit LP, der Andere mit Loose und der Nächste mit nem Notebook...

     

    Wir bevorzugen den Loose und dazu Infos aus dem Netz...

    Schau doch auch mal in einen Reiseführer.... Love Asia
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1316111520000

    @Sanook

    Also wer sich wirklich ernsthaft durchgängig auf die Richtigkeit und Aktualität von Fahrplan-Angaben im Loose oder Lonely Planet verläßt, der ist "verlassen" und sollte seine Reisetätigkeit nochmals gründlichst überdenken.

     

    Trotzdem habe sie m.E. ihre gute Daseinsberechtigung - sie gehen oftmals einfach "weiter" als irgendwelche bunten Bilderbücher die ebenso den Anspruch als Reiseführer erheben.

     

    Alternativ bzw. besser ergänzend mag ich z.B. auch oftmals die National Geographic Traveller.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1316114931000

    @Holginho: Die dicken (N.G. Explorer oder Traveler) find ich auch gut. Die schmäleren (N.G. Spirallo) haben bis vor kurzem Falk Spirallo geheißen, und 4,95 gekostet. Mit neuem Einband und N.G. Logo kosten sie das Doppelte. Als Städtereiseführer OK, als Länderreiseführer allerdings völlig wertlos.

     

    Als Aussenseiter und vielleicht echte Loose u. L.P.-Alternative werfe ich noch das Iwanowski Reisehandbuch Thailand ins Rennen. Auflage Oktober 2011.

    http://www.amazon.de/Reisehandbuch-Thailand-Reisef%C3%BChrer-von-Iwanowski/dp/3861970333/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1316107742&sr=1-1

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1316117099000

    Wie geschrieben bezog sich meine Aussage bzgl. der NGs auch ausschließlich auf die "Traveller". Die Spiralos benutze ich wenn überhaupt als Alternative zu einem Marco Polo...von denen ich persönlich auch nicht soooooo viel halte und die m.E. ebenfalls nicht für vielmehr als eine Städtetour oder eine "Badereise" taugen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • uli69
    Dabei seit: 1129939200000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1316162380000

    Das mit der Aktualität ist eh immer so eine Sache :? :

     

    Ich habe vor Kurzem im Bücherladen im rel. neuen (Nov. 2010) Reise KnowHow geschmökert und mich fast krank gelacht (bzw. geärgert über so schlechte bzw. gar keine Recherche, d. h. einfach nur von einer uralten Auflage übernommen): Die geben Unterkünfte und dazugehörige Preise an, die z. T. schon vor JAHREN abgerissen oder umgebaut wurden und somit hinten und vorne nicht mehr stimmen. (Es gibt z. B. einen Strand auf Samui, den ich wirkl. in- und auswendig kenne und auch jährlich besuche, ich weiß also, wovon ich spreche ;) ...).

    Und das nennt sich dann "vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage"!! Haha!!

     

    Wie gesagt, dass die nicht immer total aktuell sein können ist wirklich klar, aber Angaben von vor 5 Jahren oder noch älter ärgern mich...

     

    Lg - Uli

     

    PS: Ich hab' immer den Loose dabei, kombiniert mit www.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!