• Summerdays
    Dabei seit: 1394323200000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1463128277000

    Hy zusammen,

    wir werden im September den Speedboottransfer von Bo Phut zum Panviman buchen. Preislich ist es ein minimaler Unterschied von ein paar Euronen vom Reiseveranstalter zum Panviman Resort.  

    Beide Möglichkeiten bieten bei rauhem Seegang die Lomphraya Fähre an. Was ist aber , wenn es keine Möglichkeit gibt, wegen absolut miesen Wetters/ Seegang, per Boot überzusetzten ?  Ist man bei der direkt im Resort gebuchten  Variante nicht ziemlich aufgeschmissen, sprich Hotel stornieren eine Nacht umbuchen ect. ....? Oder ist man in so einem Fall dann sowieso ganz sich selber überlassen, sprich der Reiseveranstalter kümmert sich nicht darum ?

    Und ja, ich plane gerne alle Eventualitäten ein.... ;) ....

    Grüßle

  • terrapole
    Dabei seit: 1389052800000
    Beiträge: 296
    geschrieben 1463134191000

    Sicher dass das ein Speedboat Transfer direkt zum Panviman ist?

    Die Lomphraya ist in der Regel ein Highspeed Catamaran und fährt nur bis Thong Sala und von dort geht es dann mit Minivan oder der gleichen weiter.

    Der eigentliche Speedboat Transfer von Panviman kostet irgendwas zwischen 30 und 50€ über Reiseveranstalter wohl eher teurer.

    Schlechtes Wetter hatte ich noch nie aber ich kann mir vorstellen dass es auf eine weitere Nacht auf Samui hinausläuft.

  • Smoky66
    Dabei seit: 1454544000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1463140783000

    Also die erste Fähre geht ja von Phangan um 7.00, soweit so gut, wann ist sie auf Samui, der Pier ist Nationalen ist laut Maps ja auch noch eine halbe Stunde zuführen schafft man das? Wann müsste ich spätestens am Airport sein?

  • Smoky66
    Dabei seit: 1454544000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1463140964000

    Natürlich Nathong

  • Summerdays
    Dabei seit: 1394323200000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1463142338000

    @terrapole

    Yepp ist ein Speedboottransfer direkt zum Anleger des Panviman. Ist auf dem Filmchen auf der hoteleigenen Hompage auch zu sehen. Kostet 1500 Baht ( einfach) also ca. 40 Euronen pro Person. FTI nimmt ein paar Euros mehr. Wo das Speedboot allerdings auf Koh Samui abfährt, keine Ahnung. die Abholung vom Hotel ist allerdings includiert.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1463147280000

    @'Summerdays' sagte:

    ... Ist man bei der direkt im Resort gebuchten  Variante nicht ziemlich aufgeschmissen, sprich Hotel stornieren eine Nacht umbuchen ect. ....? Oder ist man in so einem Fall dann sowieso ganz sich selber überlassen, sprich der Reiseveranstalter kümmert sich nicht darum ?

    ...

    Ich sehe das so, es wird auf die Buchungsvariante der Übernachtung in Kombination mit dem Transfer ankommen, also hast Du beim Hotel direkt gebucht, dort eine Nurhotelbuchung über Veranstalter evtl. mit gleichzeitig gebuchtem Transfer oder eine komplette Pauschalreise.

    Bei der ersten Variante werden wohl viele Hotels die Übernachtungskosten für die nicht genutzten Nächte auf Phangan canceln, wenn Du bei ihnen Zimmer und Transfer gebucht hast, oder Dich in einem Partnerhotel auf Samui unterbringen. Ob Du da rechtlich in Thailand sogar Ansprüche hast, vermag ich nicht zu beurteilen.

    Bei einer Nurhotelbuchung über den Veranstalter und Transferbuchung über das Hotel wird wohl alles auf Kulanz und dessen Möglichkeiten auf Samui hinauslaufen. Grundsätzlich würde ich allerdings davon ausgehen, daß Du Dir auf Samui selbst was suchen mußt und dafür aufkommen, man Dir vom Hotel her für die entgangenen Nächte vielleicht mit Massagen und Speisen/Getränke entgegenkommt. Rechtlich denke ich, gibt es da gar keine Ansprüche.

    Bei einer Nurhotelbuchung und einem Transfer über den Veranstalter, kommt es wiederum darauf an, wie das gebucht wurde. Rechtlich ergeben mindestens zwei gebuchte und kombinierte(!) Leistungen über einen Veranstalter den Status einer Pauschalreise und Du hast die damit verbundenen Ansprüche.

    Bei einer Komplettpauschalreise siehe oben, wobei wir jetzt aber zu der Nummer mit der höheren Gewalt kommen, wozu wetterbedingt eingeschränkte Transportmöglichkeiten unbedingt gehören. Nichtsdestotrotz ist der Veranstalter auch dann in der Versorgungspflicht und wird sich zumindest um Deine Unterbringung auf Samui sowie den Ersatztransfer bemühen, oder Du kannst zumindest diesbezüglich im Nachgang Kosten geltend machen.

    Bei einer getrennt gebuchten Transferleistung eines Veranstalters sehe ich Dich am schlechtesten gestellt und käme mir eine solche eh nie in den Sinn.

    So, nur zur Sicherheit, das sind nur meine Gedanken, ich bestehe nicht auf deren Richtigkeit und lasse mich gerne korrigieren!

    Ich würde übrigens den Transfer in jedem Fall über das Hotel buchen, so ich denn nicht pauschal gebucht hätte.

    Aber im Endeffekt werden wir uns hier eh Gedanken um ungelegte Eier machen und Du nen tollen Urlaub an bestem Wetter bar jeglicher Probleme haben ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Summerdays
    Dabei seit: 1394323200000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1463150288000

    Genau die gleichen Gedanken hatte ich auch bei den Transferkombis. Ein liebes Danke.. :kuesse:  ....für deine ausführlichen Überlegungen  zum Thema.

    Blöd ist nur, wir haben ausgerechnet ersteres Hotel, das Anantara Bo phut über einen anderen Veranstalter ( ich glaube es ist DER Tour) gebucht. Mhhh nicht immer ist Geiz geil...lach.

    Beim nächsten Hotelbaustein haben wir FTI gewählt. Bei FTI könnten wir ohne Probleme  den Transfer dazu buchen. Somit kommen wir aber nicht in den Status einer Pauschalreise. ( ist das echt so mit den Kombis ???, ist ja interessant)

    Im Prinzip ist es Jacke wie Hose. Ich glaube wir werden im Panviman buchen. Bekommen sie uns nicht auf die Insel, wird sicherlich,  wenn auch aus Kulanz,( ähhh hoffentlich) ,unser Bungi storniert. 

    Ach, aber das Meer wird spiegelglatt, die Sonne lacht vom Himmel, wir brauchen lediglich den hohen Lichtschutzfaktor..... ;)

  • Truschel
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 2235
    geschrieben 1463151694000

    summerday, 

    wenn du du vorher auf Samui bist, dann buche  doch bei Lomphraya den Katamaran incl. Hotel Abholung und buche dann beim Panviman den Minibustransfer von Thongsala für 300 THB p.P.

    Habe ich vor 2 Jahren auch so gemacht, kam allerdings von Don Sak nach Thongsala.

    E- Mail aus Hotel wann du ankommst. die stehen dann schon da, bekommst gleich ein kühles Tuch und 1 Fl.Wasser .

    Truschel

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1463153309000

    Summerdays, der Vollständigkeit halber klick mal hier. Theoretisch könntest Du bei FTI aus Hotelbaustein und Transfer eine Pauschalreise basteln, praktisch werden sie das, aus gutem Grund, nicht anbieten. Es reicht nicht, die zwei Bausteine bei ihnen einzeln zu buchen.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Summerdays
    Dabei seit: 1394323200000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1463178241000

    @truschel

    lieben Dank für den Tipp, aber die Möglichkeit war mir auch bekannt. Wir drei haben uns allerdings für die schnellere Variante entschieden, da der Transfer mit der Fähre und die Fahrt über die Insel wohl einiges an mehr Zeit erfordert. 

    Zurück nach Koh Samui , über Koh Tao, wird es dann wohl die Lomphraya Variante werden. 

    @ doc

    Danke für den informativen Link. Na, diese Bausteingeschichte scheint mir doch etwas verzwickter zu sein, ist alles ziemlich kompliziert.

    Also wir haben schon mal keine Pauschalreise und fertisch, damit kann man leben. 

    Sollte das Wetter eben besch... sein, werden wir wegen einer zusätzlichen Übernachtung nicht unbedingt in die Armut gerissen....lach. Aber das Wetter wird einfach bombig.....

    so !!!!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!