• Gustlhuber
    Dabei seit: 1115251200000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1204907337000

    Hallo miteinander,

    wir ( meine Frau und ich ) sind auf der suche nach einem Hotel das auch für ein 16 Monate altes Kind geeignet ist. Wir haben zwar schon die Kataloge gewälzt, sind aber noch zu keinem vernünftigen Nenner gekommen, da die Kriterien mit einem Kind ganz anders liegen, als wenn man als Paar allein verreist ist.

    Ich selbst war bereits 7x in Thailand in der Zeit zwischen 1991 - 2005. Aber selbst bei meiner ersten Reise zusammen mit meinen Eltern war ich schon 14 Jahre alt. Also kann ich nur aus Sicht eines "großen" Menschen sprechen.

    Die Reise soll nächstes Jahr im Januar stattfinden und da ist unsere Tochter dann 16 Monate alt.

    Ich selbst war immer nur an der Thailändischen Westküste ( Phuket, Krabi ) und dort war das Wetter um diese Zeit meist immer sehr gut.

    Für die nun anstehende Reise ist es eigentlich egal wo es hingeht. Nur

    folgende Kriterien sollte das Hotel erfüllen können:

    - mind. 4 Sterne

    - geeignet um mit einem Kinderbuggy zu fahren. ( Kinder werde ja so schnell müde ;) )

    - Strand sollte Kindgerecht sein ( keine Sandfliegen, sauber, flach abfallend )

    - Nicht so viel Trubel, da ich auch relaxen möchte ( arbeite viel und brauche einfach die Erholung)

    - Strandlokale von Einheimischen sollten aber vorhanden sein.

    Die Strände von Phuket kenne ich zum Teil und die Strände z.B. in der Laguna sind für Kinder sicherlich geeignet. Nur will meine Frau diesmal eigentlich nicht nach Phuket sondern mal woanders in Thailand Badeurlaub machen.

    Und da setzt es bei mir aus. Ich kenne eben nur die Gegend um Phuket und sonst leider nichts in Thailand. Deshalb hoffe ich jetzt auf Eure Hilfe. :p

    Danke

    Gustl

  • icepower
    Dabei seit: 1102464000000
    Beiträge: 728
    geschrieben 1204916056000

    Hallo Gustl,

    zu den Bedürfnissen eines Kleinkinds fällt mir spontan die Insel Ko Lanta ein, im Januar optimale Reisezeit!

    Hier überwintern sehr viele skandinavische Familien mit Kleinkindern, die Hauptstrände Klong Dao und Long Beach sind groß, breit, flach abfallend.

    Infrastruktur komplett vorhanden, zwar schon Massentourismus aber alles noch im Rahmen.

    Die Anreise ist zwar stwas stressig (Flug BKK-Krabi und dann mit Taxi + Fähre weiter), aber es lohnt sich!

    Hotels mit mind. 4 Sternen gibt es etliche, das beste (Layana) ist aber nicht unbedingt für Kinder geeignet. Ein weiteres 5-Sterneresort (Pimalai) sehr weit südlich. In HC findest du aber eine große Liste anderer guter Resorts.

    Ich glaube, Lanta wird euch gefallen!

    Sonnige Grüße, Jutta ******
  • Gustlhuber
    Dabei seit: 1115251200000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1204921793000

    Erst einmal ein Danke für den Tip.

    Aber die Hotels die uns gefallen, sind nichts für Kinder und die Hotels die Kindgerecht sind, sagen uns wiederum nicht zu. :? Hinzu kommt noch der lange Anfahrtsweg.

    Wirklich schwierig das ganze :disappointed:

    Aber die eierlegende Wollmilchsau gibt es scheinbar nicht. ;)

    Noch andere Vorschläge!?

    Gruß

    Gustl

    Anmerkung: Ich habe mir erlaubt das Zitat zu entfernen, da dieses bei einer direkten Antwort/direktem Bezug nicht notwendig ist.

  • abang
    Dabei seit: 1199145600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1204922409000

    Hallo,zu einem Urlaubsziel kann ich die leider nichts sagen. War für uns nie ein Thema. Da ich aber Tgl. mit Säuglingen und Kleinkindern arbeite, habe ich im Th.urlaub gerne die zahlreichen Skandinavischen Familien beobachtet. ( sie wahren meistens langer unterwegs... das fand ich so Klasse ...). Was mir aufgefallen ist, war das die Kl.kinder überwiegend "sauber wahren". Windeln werden zwar überall angeboten, sind aber in kleinen Verpackungsanheiten und -nicht gerade billig. "Unsere" Folgemilch wird importiert. Für den Pool eine "Badewindel" von zu Hause mitnehmen.(falls nicht bekannt- wird sie auch beim Baby schwimmen verwendet) .

    Am Strand trugen die Mini`s einen tollen Ganzkörper-UV Anzug.

    Auf dem Markt (auch in D.) gibt es " lustige "Kindersonnenbrillen mit einem miserablem UV Schutz. Hinter den sehr dunklen Brillengläsern erweitern sich die Pupillen der Augen besonder gut, das UV-Licht kann ungehindert einträten.

    Mit 15.Monaten ist die Grundimmunisierung inkl.Hep.B (Impfungen) soweit abgeschlossen die Hep.A ist nicht dabei! Schaut ob in eurem Urlaubsziel ein Kinderarzt vor Ort ist...Khao lak hat einen, Ko Lanta weiß ich nicht...Kinder trocknen beim Durchfällen innerhalb wenige Stunden aus. Viel Spaß bei der Planung. LG Michaela

    Jetzt habe ich mich bestimmt beim Administrator unbeliebt gemacht...http://www.holidaycheck.de/images/forum/smilies/29.gif

    http://www.holidaycheck.de/images/forum/smilies/29.gif

  • Gustlhuber
    Dabei seit: 1115251200000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1204923647000

    Danke für die vielen Tips. :D

    Ist sehr hilfreich mit den Sonnenbrillen. An so etwas hätte ich nicht gedacht. Ich nehme an, das Hep.A erforderlich ist, wenn man in solche Länder reist?!

    Die Utensilien zum baden sind in etwa die gleichen, die wir beim Babyschwimmen benötigen. Von daher werden wir daran denken.

    Wie sieht das mit dem UV Schutz aus? Kann man Ganzköperanzüge empfehlen oder gibt es auch starke Cremes, die man benutzen kann?

    Irgendwelche Tips, die bei evtl. Durchfällen helfen können?

    Danke

    Gustl

    Anmerkung: Ich habe mir erlaubt das Zitat zu entfernen, da dieses bei einer direkten Antwort/direktem Bezug nicht notwendig ist.

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1204924653000

    Ist es wirklich nötig mit so kleinen Kindern solche Gewaklt-Touren zu unternehmen :frowning:

    -Klimaumstellung

    -Zeitumstellung

    -lange Flugzeit

    -unnötige gesundheitliche Risiken

    Vielleicht solltet Ihr etwas mehr an das Kind denken und ein näheres/ leichter zu erreichendes Ziel wählen!

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Gustlhuber
    Dabei seit: 1115251200000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1204926408000

    Auf genau solche Kommentare habe ich gewartet.

    Ich möchte hier keine Diskussionen über gut oder schlecht für ein Baby führen, sondern möchte Grundlegende Informationen, die mir bei meiner Frage weiterhelfen.

    Also bitte jetzt nicht wieder aus einer normalen Frage zum Thema "Urlaub mit meinem Baby" eine Grundsatzdiskussion machen. Dafür wäre ich sehr dankbar.

    Anmerkung: Auch hier habe ich mir erlaubt das Zitat zu entfernen, da dieses bei einer direkten Antwort/direktem Bezug nicht notwendig ist.

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1204926683000

    Klar das willst Du nicht hören, gehört aber nun mal auch zur Frage und zu den "Grundlegenden Informationen".

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Gustlhuber
    Dabei seit: 1115251200000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1204927633000

    Vollkommen richtig: ich will das nicht hören.

    Und zwar nicht, weil ich ein egoistischer Vater bin, der nur an sich denkt, sondern weil es mir ausschließlich um grundlegende Informationen zu besagten Reiseziel geht.

    Und so wie es jetzt wieder hinausgeht, wird dieses Thema wieder dazu missbraucht um über Sinn und Unsinn einer Reise mit Baby zu philosophieren.

    Ob meine Frau und ich unserem Kind überhaupt eine solche Reise antun wollen, steht auf einem ganz anderen Blatt Papier geschrieben und tut hier nichts zur Sache.

    Back to Topic. Danke

    Anmerkung: Ebenfalls hier habe ich das Zitat entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort/direktem Bezug nicht notwendig, sondern überflüssig ist.

    Bitte unterlasse das unnötige zitieren.

  • abang
    Dabei seit: 1199145600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1204927828000

    hi, die Impfung ist ein muss, auch wenn man 4.*Plus wohnt..(das Geschirr wird auch nur mit dem normalem Leitungswasser gespült) .Es sind 3.Spritzen,also rechtzeitig beraten lassen und impfen. Das mit der Sonnenmilch ist bei den kleinen so eine Sache...gerade eingeschmiert schön ist das Kd.von Kopf bis Fuß im Sand "paniert". Mann soll 30- 50.-Faktor nehmen und 2-3.Stündlich eincremen.(und das hassen sie, wasserfest sind sie auch nicht immer). Deshalb Finde ich die Anzüge Praktisch. Hut mit Nackenschutz gibt ist auch in UV-Qualität .

    Ein ausgeprägte Brech-Durchfäll ist "zu Hause "schlecht zu behandeln, da die Kd. die mit mühe verabreichte Flüssigkeit wieder erbrechen. Sonst Fencheltee /Wasser, Bananen Weißbrot kein Fett, die Heilnahrung wird gut vertragen. Fieber Zäpfchen schmelzen , Saft mitnehmen. Der Kinderarzt gibt euch sicher was mit für den Notfall mit.( z.B.GES- Glukose-Elektrolytlösung)

    ja,und noch was. Bucht ein Nachtflug mit einem Hänger-Kinderbett und viel Platz zum spielen...Weiß nicht ob das bei allen Fluggesellschaften möglich ist aber die Thai bittet es an.

    Viel Glück auch wenn euch wahrscheinlich viele für verrückt erkehren...

    ich würde es auch machen.....Michaela

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!