• evilutuion
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1228136141000

    @Holginho sagte:

    a) ist Thailand bei weitem nicht so stark vom Tourismus abhängig wie viele hier das gerne glauben wollen, oder es ihnen von anderen eingeredet wird.

    b) wenn ihr Hausfriedensbruch und ein paar Eisenstangen oder das Erricheten von Barrikaden schon als Gewalt (die sitzen friedlich rum und blockieren die Zufahrtswege - nicht mehr und nicht weniger) bezeichnet, dann können wir gerne auch unsere Polizei legitimieren, die nächste Schülerdemo gegen die Schulreform mal eben unter Schusswaffengebrauch aufzulösen - jede dieser Demos ist nämlich gewalttätiger als das was dort jetzt (momentan!) stattfindet.

    Aber nein, das sind ja "unsere armen Kinder" - und es geht nicht um unseren wohlverdienten Urlaub!

    Ob diese "paar Tausend" Demonstranten wirklich in der Minderheit sind und nur ein kleiner prozentualer Teil der Thais ... das wird sich noch zeigen und vieles deutet auf das Gegenteil hin. Das Stillschweigen vieler Gremien die schon längst hätten vorgehen können spricht Bände!

    @tourismus:

    "Der Tourismus mit 6% Anteil am Sozialprodukt ist die wichtigste Devisenquelle." (quelle: auswärtige amt). kommentar erübrigt sich, oder? :)

    @gewalt:

    Def.: "Gewalt ist die mit einer körperlich wirkenden Kraftentfaltung verbundene Überwindung geleisteten oder erwarteten Widerstands."

    habe noch keine schülerdemo gesehen, die mit eisenstangen den flughafen besetzen und bereit sind "bis zum tod" zu kämpfen. aber tolles beispiel :)

    btw: es werden in schland demos auch mit zwangsmitteln aufgelöst, wo ist das problem - sofern die andordnung und durchführung rechtsmäßig ist?!?

    @minderheit:

    ich berufe mich auf die umfrage, welche auch auf der homepage der bangkokpost veröffentlicht wurde. laut derer 2/3 der thais gegen die blockade sind. worauf stützt sich deine annahme?

    @stillschweigen vieler gremien:

    kann viele gründe haben, mutmaßungen, nichts weiter.

    aber wir driften echt in eine politische debatte ab...

    würde mich freuen (für die thais & urlauber), wenn alles gewaltlos und ohne zwang beendet wird, und zwar bis morgen abend MEZ!!!! :) :)

    Life is too short to dance with fat chicks!
  • Nischel
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1228136340000

    Drück Dir dermaßen die Daumen (tun schon weh), dass es klappen wird!!!!!!!! :p

  • evilutuion
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1228137200000

    mir oder hab ich was überlesen?

    falls mir, dankeschöööööööööhn... :)

    glaub zwar nich mehr dran, dass ich in BKK landen kann, hoffe aber noch auf ausweichmöglichkeiten phuket oder chiang mai... von mir aus auch vietiane in laos, da sollte meine tour nämlich auch hin^^

    Life is too short to dance with fat chicks!
  • MoHorizons
    Dabei seit: 1219190400000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1228137460000

    hi, wir fliegen am 15.12. mit qatar nach hongkong und am 21.12. mit airasia nach bangkok. unser rückflug geht dann am 15.1. von bangkok nach frankfurt.

    wir haben auch schon 4 inlandsflüge von/nach bangkok gebucht, die wir nicht mehr stornieren können und 6 hotels, von denen wir unser geld nur zurückbekommen solange der flughafen gesperrt ist.

    nach hongkong kommen wir auf jeden fall, die frage ist nur was wir machen wenn wir von dort nicht nach bangkok fliegen können und keine bezahlbare alternative (über kuala lumpur!?) finden...

    um über land weiter zu kommen bräuchten wir erstmal ein visum für china, dann eins für vietnam, um dann irgendwie über kambodscha nach bangkok zu kommen... für 5 wochen vielleicht ne nette tour, aber dann sitzen wir vielleicht in bangkok fest und können nicht nach hause, oder es heisst am schluss wir müssen über hongkong oder kuala lumpur zurückfliegen... alles irgendwie doof... :frowning:

    wir sind grad voll am verzweifeln :disappointed:

    weiss vielleicht jemand wie man günstig von hongkong nach chiang mai, oder notfalls kambodscha/laos kommen könnte? :frowning:

  • UltraLilli
    Dabei seit: 1167436800000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1228138622000

    @ninaellen: Sehe ich genauso! Euch einen hoffentlich traumhaften Urlaub!!!

    Ansonsten muss man auch noch sagen, dass nicht nur der Tourismus unter dieser Situation leidet. Auch der Import und Export wird stark eingeschränkt.

    Grundsätzlich kann man niemandem vorwerfen, dass man sowohl ans Gemeinwohl, als auch an eigene Interessen denkt. Der Gedanke ans Gemeinwohl richtet sich an die Thais, die vom Tourismus leben oder bei Firmen arbeiten, die ihre Waren nicht mehr ins Ausland liefern können oder kein Material mehr erhalten ... und vor allem an diejenigen, die dank Ihrer solidärischen Landsleute demnächst politisch keine Stimme mehr haben.

    Und zum Thema Eigeninteressen: wer freut sich nicht auf seinen Jahresurlaub? Wer hat locker mal ein paar Euro mehr übrig, um in einer Ausweichunterkunft zu verharren, eine Tagesreise ins nächste Land zu unternehmen, um von dort einen überteuerten und überfüllten Gabelflug zu buchen, nur damit man ENDLICH wieder nach Hause kommt? Dabei unterstützt man natürlich gern eine politische Splittergruppe, die sich dafür einsetzt ein Gros der Bevölkerung zu unterjochen...

    Ich bin auch nicht für das Niedermetzeln von friedlichen Menschen, aber so wie es scheint, sind die Anhänger der PAD auch nicht so friedlich, wie sie zuweilen dargestellt werden.

  • Mirko2
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1228139366000

    Von friedlichen Protesten kann hier keine Rede sein,Stacheldraht,Lazaretzelte und Bewaffnung.

    Was eher an eine Militärische Operation Erinnert.

    Jeder soll für sein Recht auf die Strasse gehen,garkeine Frage.

    Nur hier gibt es kein Verhandlungsspielraum nur schwarz und weiss.

    Und mal ehrlich wenn man die Aktuellen Berichte aus Thailand liest,

    hoft man das alles schnell und friedlich zu ende geht.

    Aber dann war alles Umsonst was die Demonstranten die letzten tage getan haben.

    Vorallem mit dem Hintergrund das nach dem Thailändischen Gesetz § 135 abs.2/3 jeder dieser Menschen als Terrorist anzusehen ist und mit bis zu 20 Jahren haft oder im schlimsten Fall mit der Todesstrafe oder einer Geldstrafe bis zu 1 000 000 BHT Verurteilt werden könnte.

    Ich bin ein sehr Positiver Mensch und hoffe das eine Friedliche Lösung gefunden wird,

    da ich die Thailänder als sehr nett und freundlich kennen gelernt habe.

    Und als tolles Urlaubsland.

    28.03.09-09.04.09 Ko Chang 09.04.09-01.05.09 Ko Samui
  • 5 auf Reisen
    Dabei seit: 1217376000000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1228141089000

    Danke Euch allen für die guten Wünschen. Hoffen wir im Interesse aller, dass sich die Lage wider erwarten doch noch entspannt. Wir sind auf jeden Fall schon mal dabei nach Alternativen zu suchen (ist für 5 Personen alles andere als einfach).Zur Debatte steht evtl ein Flug nach KL. Von dort mit dem Bus oder Zug In Richtung Khao Lak, damit wir doch noch zu unserer Jungel Tour kommen und dann später weiter nach Koh Samui. Ich weiss im Moment nicht, wie realistisch diese Planung ist-abwarten.

    Inishbofin im Juni 2014
  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1228141452000

    Oh jeh :? Stand der Dinge auf der HP von EK. Entweder die wissen mehr als wir oder das ist reine Vorsichtsmaßnahme. Noch 12 Tage finde ich schon ein Ding, was ist das bloß los :question: :? Dort scheint die Hoffnung auf den Königsgeburtstag nicht so groß zu sein.

    Our scheduled flights to and from Bangkok continue to be affected due to the closure of Suvarnabhumi Airport.

    Up to and including 12th December:

    Emirates flights EK384/385 Dubai-Bangkok-Hong Kong-Bangkok-Dubai are cancelled.

    Emirates flights EK372/373 Dubai-Bangkok-Dubai are cancelled.

    Emirates flights EK418 Dubai-Bangkok-Sydney-Auckland will not land in Bangkok. Instead, these flights will operate to other scheduled points.

    Emirates flights EK419 Auckland-Sydney-Bangkok-Dubai will not land in Bangkok. Instead, these flights will operate to other scheduled points.

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1228141836000

    @evilution:

    6% (eigentlich sind es sogar 6,4% ;) ) ist natürlich eine beeindruckende Quote ;) Was sollen bloß die Staaten machen, wo dieser Wert jenseits der 20 und auch 30 oder mehr Prozent liegt? ;)

    2 Drittel sind dagegen? Prima! 23 Mio. Menschen(!!!) -das ist das 3. Drittel- haben natürlich kein Recht auf "ihre Sache" aufmerksam zu machen. Eine solche Anzahl im übrigen (wie wurde sie doch eben gleich genannt?) "Splittergruppe" zu nennen, entbehrt dann nicht (tragisch) komischen Elementen.

    Habe ich von "flughafenbesetzenden Schülern" gesprochen? Nein! Gewalt gab und gibt es bei diesen und ähnlichen Demos oft genug! Ich denke man kann davon ausgehen, das die Urlauber die in Bangkok eine Auflösung der Blockade um jeden Preis fordern damit einverstanden sind, wenn demnächst auf deutsche Familien die die Castorstrecke blockieren geschossen werden darf!?

    Nein, letzteres hast Du natürlich nicht gesagt - ich wollte Dir nur nochmal aufzeigen was passieren kann, wenn man Aussagen anderer verdreht und/oder unvollständig wiedergibt und "beantwortet".

    "Stillschweigende Gremien sind Mutmaßungen"? Ja, vielleicht - allerdings nicht mehr oder weniger als die Panikgerüchte, die hier (und an anderen Stellen) verbreitet werden. Einige sollten dann wirklich nochmal etwas über aktuelle thailändische Politik und v.a. Gesellschaftsstrukturen nachlesen bevor sie hier Unsinn verbreiten (auch damit bist nicht Du gemeint).

    Und nochmal:

    Ich habe Verständnis für jeden festsitzenden oder an seiner Reise zweifelnden Urlauber - was mir aber völlig fehlt ist jedwedes Verständnis für dieses sinnlose Gejammere und diese "Platz-da-und-Hoppla-jetzt-komme-ich-der-Herrenmensch-Mentalität" einer peinlicherweise nicht einmal geringen Anzahl Urlauber.

    Da jammern einige weil sie festsitzen - wie dürfen denn dann erst diejenigen reagieren, denen erhebliche Restriktionen der Staatsmacht drohen...und bitte sage jetzt keiner: "Die Demonstranten sind ja ggfs. selbst schuld!"

    Ich denke, wir sind uns alle einig, das diesem user dann jegliche Menschlichkeit abzusprechen ist!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • campbell
    Dabei seit: 1223337600000
    Beiträge: 301
    gesperrt
    geschrieben 1228142478000

    ;) Holginho, also ich finde ja du schiesst ein bisschen über dein Ziel hinaus.

    Natürlich jammern diejenigen die festsitzen (mit Recht) , natürlich sind diejenigen traurig die nicht in den Urlaub können den sie evtl. schon seit Monaten planen (ebenfalls mit Recht) .

    Dieses ist ein Reiseforum wo sich eben REISENDE austauschen, die nun frustriert sind (mit Recht) .

    Ich werde mir nicht anmassen das Recht und Unrecht in Thailand zu diskutieren, genausowenig wie ich mir anmassen würde, wenn beispielsweise in den Niederlanden ein Bürgerkrieg ausbricht. Hier geht es einzig und allein um REISEN und nicht darum, wie sich da wer irgendwo fühlt in der thailändischen Bevölkerung ( ich denke mal die interessiert es auch einen Dreck wenn z.b. ein Grosskonzern in D tausende von Stellen streicht und es den Betroffenen mies geht) .

    Also, in diesem Sinne finde ich deine Wetterei auf die "gemeinen Touris" die es natürlich gerne hätten wenn der Konflikt schnell gelöst wird, ziemlich daneben.

    Vielleicht wäre ein Völkerrechtsforum für einen solchen Austausch besser geeignet.

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!