• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24777
    geschrieben 1250007913000

    Es war eine Meldung aus der TIP Zeitung heute, eigentlich immer recht gut direkt aus Thailand informiert. Von mir weitergegeben als Info - ohne Gewähr. Auf der HP der "The Nation" findet man nur die Tsunami Warnung um 5.39 Ortszeit und um 6.07 die Cancellation. Bei der "Bangkok Post" gar nix.

    Vorstellbar ist sowas in Thailand aber schon, und wie richtig von einigen festgestellt - HAMMERHART !

    @Düren sagte:

    ...Oder wie wäre damit die Boje so zu bauen das sie mit Solarstrom versorgt wird?...

     

    Dann klauen die eben die Solarzellen, schrauben sie auf ihr Dach zuhause und haben auch - Strom!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • alia.elke
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 1152
    geschrieben 1250039612000

    Naja, die Thais "vergessen" eben schnell....

    Ist ja für die schon eine Ewigkeit her, immerhin 3 Jahre... Wahrscheinlich sind die der Meinung, das jetzt die nächsten 100 Jahre nichts mehr passiert...

    Schau doch auch mal in einen Reiseführer.... Love Asia
  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1250042272000

    Ach,nicht nur die Thais vergessen schnell,auch die arg betroffenen Indonesier vor Bandah Aceh.

    Im "Weltspiegel" ARD gab es vor kurzem eine Reportage,dass dort von den installierten 9 Bojen nur noch eine funktionstüchtig sei.

    Nebenbei sei bemerkt ,dass die Bojen von der Tsunamierfahrenen Nation Deutschland bereitgestellt wurden,wobei unserem Land auch die Wartung obliegt.

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5157
    geschrieben 1250061540000

    In Samui haben wir absolut nichts mitbekommen, sondern wurden von Bekannten in Deutschland informiert. OK, da das zweite Erdbeben anscheinend auf der Ostseite Japans war konnte da sowieso nichts passieren.

    Aber hier auf Phuket hat man anscheinend auch nichts mitbekommen, zumindestens ist Business as usual angesagt. In Khao Lak waren die Straende gestern zwar fast menschenleer, das lag aber glaube ich eher an der Buchungslage.

    Erstaunlich war aber das wir das Erdbeben vor Port Blair nicht gespuert haben. Denn das war beim Beben des Tsunamis anders. Das hatte uns damals aufgeweckt. Von daher war das diesmal wohl deutlich harmloser.

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1250073039000

    Diese Neuigkeiten über die nichtfunktionstüchtigen Tsunamimelder sind ja der Hammer. Da kann man nur hoffen, dass nicht irgendwann wieder eine Riesenwelle auf die Westküste  zurollt/überrollt. Das beunruhig mich schon etwas, besonders, dass die Geberländer der Bojen sich wohl einen Dreck drum kümmern. Wenn dann was schreckliches passiert, mit vielen Toten verbunden, werden wieder Spendenaufrufe gestartet. Das Geld kam ja auch nie bei den Betroffenen an, von Khao Lak weiß ich es aus erster Hand. 

    Dann geht der nächste Thailandurlaub auf jeden Fall nach Samui :D , irgendwie fühle ich mich an der Ostseite sicherer auch wenns nur Einblidung ist.

    LG - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • Lynes
    Dabei seit: 1222387200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1250081799000

    Für alle die ein bisschen auf nummer sicher gehen wollen habe ich hier eine Adresse. Ihr könnt es euch ja mal anschauen und selbst darüber Urteilen.

    Also das ist keine Werbung nur ein Hinweis immerhin geht es hier um Sicherheit.

     

    http://www.tsunami-alarm-system.com/index.html

  • Travel-Fan
    Dabei seit: 1216080000000
    Beiträge: 903
    geschrieben 1250086661000

    Hat sich hier schon jemand von Euch registriert und kann darüber kurz berichten?

  • Jana80
    Dabei seit: 1187136000000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1250527902000

    Das würde mich auch interessieren *Beitrag hochhol* keiner Erfahrung mit der Seite?

    Wir fliegen Mitte November nach Thailand und auf Grund des Wetters und Tauchens wirds wohl auch die Westseite werden. Ein bisschen beunruhigt bin ich ja schon. Da wird sogar auf vielen Seiten geworben man hätte ein Tsunami-Warnturm um die Ecke... aber wenn der keine Warnungen bekommt?

  • Zimmerer
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1275
    geschrieben 1250592779000

    Lebensrisko? Eine Unterkunft wählen, die etwas erhöht liegt und (idealerweise) den letzten Tsunami gut überstanden hat? Das Meer beobachten?

    Nein, Im Ernst, man denkt vor Ort nur selten daran. Die Thais reden nicht darüber, ein Denkmal für die Opfer (auf Phuket) finden nur Eingeweihte (weil der Wegweiser nur auf thai beschriftet ist). Und die Schilder mit der "Tsunami Evacuation Route" sind auch nicht so auffällig. Und eine Prise Fatalismus brauchts natürlich auch. Wer weiß denn, ob bei einem nächtlichen Alarm z.B. die Hotelangestellten wirklich schauen, ob jeder Gast auch wach ist und fliehen kann?

    Macht euch nicht zu viele Sorgen :D

    Gibts was schöneres als zufrieden aus dem Urlaub heimkommen?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!