• layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1245772161000

    Ich würde sagen in Thailand nicht unbedingt notwendig. Auch wenn man zum Trekking im Norden ist. Weil Bangkok ist von fast überall nur einige Stunden entfernt und dort bekommt man gute medizinische Versorgung und nachimpfen muss man innerhalb von 48h.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1245784004000

    Und ich würde, besonders als Laie, nicht davon abraten oder es verharmlosen.

    Wie kommst Du auf innerhalb "48 Stunden" nachimpfen und alles ist im grünen Bereich? Bitte eine nachprüfbare Quelle nennen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • r.f.198
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1245786510000

    Ich war 2006 auf Koh Chang, als bei einem nächtlichen Spaziergang eine Bekannte auf einen schlafenden Hund trat. Der sprang hoch und biß sie in  den Po. Nach Anruf beim dt. Tropeninstitut gab es die ersten zwei von sechs Spritzen gegen Tollwut noch in Thailand.

    Will damit nur sagen: es kann auch den normalen Turi treffen. Also Augen auf.

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1245793613000

    das mit 48h hat mir mein Arzt gesagt weil ich mich dort wegen Tollwutimpfung informiert habe.

    und im Internet findet man die info das die inkubationszeit bis zu 14 Tagen ist.

    Meine Mutter wurde auch beim Radfahren im Wald von einem Hund gebissen und da wusste zuerst auch keiner ob er Tollwut hat oder nicht und bis der Halter ermittelt wurde, haben sie gewartet. Wenn dann müsste man ja bei uns auch so eine Impfung immer haben, denke Thailand ist ja ca auf dem medizinischen Stand von Europa wenn man es sich leisten kann. Alleine auf Samui gibt es 3 deutsche Krankenhäuser.

    Ich überlege selbst ob ich für eine längere SOA Reise mache oder nicht und in jedem Forum kriegt man anderes zu hören die einen sagen du spinnst ohne würd ich nie fahren andere sagen bin seit 10 jahren in SOA unterwegs noch nie was passiert und wenn kann man nachimpfen. 

    Am besten kann man garnix raten muss doch selber jeder entscheiden. Ich würde mal diene Krankenkasse fragen die TK bezahlt sowas.

  • schlanga
    Dabei seit: 1231286400000
    Beiträge: 249
    geschrieben 1245793988000

    Soso layla, deine Angaben halte ich fuer ziemlich unbedarft.

    Woher willst du denn wissen, ob Bankok Hospitals genau das Immunglobulin fuer den Akutfall ohne Grundimpfung da haben, oder die Impfung selbst.

    und wenns interessiert, bei G   curado tollwutimpfung   eingeben.

    PS - Posting dient nur der INFO

         - und tollw. Tiere aendern auch mal ihr uebliches Verhalten

    gruesse

    Nachtrag: jetzt hast du zwischenzeitlich schon geantwortet, mein post richtet sich ans 1.

    aber jetzt schreibst du was Richtiges: das ist eine pers. Entscheidung.

  • melon62
    Dabei seit: 1238976000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1245840116000

    Ich würde auch zur Impfung raten, Tollwut verläuft sehr häufig tödlich. Man muss schon sehr schnell um die Wunde einspritzen um das evt. aufzuhalten, aber Garantie gibt es nicht.

    In Thailand laufen sehr viele wilde und freie Hunde rum, da weiss man nicht ob die Tollwut haben oder nicht.

    Ich habe mich damals leider nicht impfen lassen und bin schon am 2 Tag in BKk gebissen worden. Zu dem Schock nach dem Biss, kam auch noch die Angst, was hatte der Hund.

    Jetzt gehen wir mit der ganzen Familie und ich habe alle impfen lassen,Die Kasse hat es sogar für alle bezahlt. Da hat man ein ruhigeres Gefühl. Damals hatte ich Glück, der Hund war nicht tollwütig, der hatte nur Angst um seine Jungen die hinter einem Zaun lagen und die ich noch garnicht entdeckt hatte, aber die er gleich mal schützen wollte als ich zu dicht an den Zaun kam.

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1245844811000

    @layla2 sagte:

    .........   nachimpfen muss man innerhalb von 48h.

      RICHTIG ! .... nachimpfen bedeutet aber , dass man die Grundimpfung aber schon gemacht hat  !

    SCHAUT MAL HIER :                    http://www.holidaycheck.de/thema-Tollwutimpfung+eigene+Erfahrungen+bezueglich+der+Nebenwirkungen-id_53087.html

    und bei WWW.CRM.DE

    Gruß Uwe

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1245860656000

    Ich bin jetzt kein Arzt aber wie gesagt meine Mutter wurde mal gebissen ist dann natürlich gleich zum Arzt wegen Wunde und so und der wollte erst auch gleich impfen ohne das sie voher jemals Tollwut geimpft hätte.

    Das würde ja nach euren angaben bedeuten wenn man es nie geimpft hat und gebissen wird hat man pech gehabt. Und mein Arzt den ich dazu befragt habe hat auch nichts gemeint das man es geimpft haben muss irgendwann mal und dann nur nachimpfen kann.

    Klar weiß ich nicht obs in Bangkok das Impfmittel gibt aber weiß ich das bei mir daheim in meinem Kaff wo ich wohne?

    Muss ich vielleicht auch irgendwo in die Hauptstadt fahren nach Wien oder so.

    Wie gesagt ich bin kein Arzt und kann nicht sagen wie das mit dem nachbehandeln genau ist aber ich hab mir zum dem Thema x Threads in mehren Foren durchgelesen und dort zb auch von jemanden gelsen Sie wurde in Indien gebissen der Hund hatte Tollwut und sie ist sogar nach Deutschland geflogen um es dort behandeln zu lassen, da es in Indien kein Mittel gab. Deswegen wundert es mich, wielang man dann doch wieder zeit hat??

    Ich schätze ich werde mich impfen lassen obwohl es 200€ kostet und meine Kassa es natürlich nicht bezahlt.

    so hab jetzt bisl gegoogelt und das gefunden

    "Nach einer Verletzung durch ein tollwütiges Tier spritzt man gleichzeitig eine aktive als auch eine passive Impfung. Die passive Impfung besteht aus fertigen Antikörpern, welche die eingedrungenen Erreger sofort abfangen. Die Antikörper werden aus dem Blut von infizierten Patienten gewonnen und hochgereinigt zu einem Impfstoff verarbeitet. Durch die Kombination beider Impfungen erreicht man den maximalen Sofortschutz."

    "Nach dem Biss eines tollwutverdächtigen Tieres wird bis zu sechsmal mit der aktiven Impfung geimpft (Tage 0, 3, 7, 14, 30 und 90). Zusätzlich zur ersten aktiven Impfung wird eine passive Impfung erteilt. "

    Das heißt auch wenn man die Impfung schon gemacht hat kriegt man 1 Spritze immer und wenn man keine Impfung hatte kriegt man 6 Spritzen.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1245929808000

    @layla2 sagte:

    ...Klar weiß ich nicht obs in Bangkok das Impfmittel gibt ...

    ...Wie gesagt ich bin kein Arzt und kann nicht sagen...

    ...so hab jetzt bisl gegoogelt...

     

    Dann schreibe auch nix dazu, wenn Du es nicht weisst und nichts dazu sagen kannst. Du irritierst nur die Fragesteller.

    In Google schauen können wir alle, man sollte sich kompetent durch einen Arzt oder das Gesundheitsamt beraten lassen.

    Wer 4-stellige Beträge für eine Asienreise zahlen kann, dem sollte auch seine Gesundheit/Leben ein paar Euro wert sein.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1245931722000

    dann soll man so eine frage hier garnicht stellen.

    sondern gleich zu seinem arzt gehen.

    ich zweifle oft daran ob jeder weiß was google ist.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!